The Division: Spieler sollen "unendlich lange" beschäftigt sein

Desardh

VIP
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
2.142
Reaktionspunkte
980
Jetzt ist Deine Meinung zu The Division: Spieler sollen "unendlich lange" beschäftigt sein gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: The Division: Spieler sollen "unendlich lange" beschäftigt sein
 

Triplezer0

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.07.2012
Beiträge
824
Reaktionspunkte
177
Ich bezweifle stark dass irgendein spiel mich jemals unendlich lange beschäftigen wird... Furchtbar solche behauptungen.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.124
Reaktionspunkte
6.848
Hat man sich da bei UbiSoft noch nicht dran gewöhnt? :B

ich versteh wirklich nicht, warum sich irgendwer dazu genötigt sieht, so einen schmarrn vom stapel zu lesen.
der mann muss doch wissen, dass er sich damit nur lächerlich machen kann.
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.285
Reaktionspunkte
8.521
Spieler sollen unendlich lange beschäftigt sein
Unendlich lange kann man sich auch mit Sudoku, Mahjong, Tetris, Bejeweled ... und jedem Spiel mit einem Level Editor beschäftigen.

Waffen und immer stärkere Items sollen die Spieler dauerhaft zum Weiterspielen motivieren, ...
... und gibt dann auch immer stärkere Gegner? Sonst wird ein weiteres Aufrüsten nämlich sinnlos, sobald die Gegner mit einem Treffer tot sind.

"Das Endgame nimmt bei The Division eine große Rolle ein.
Warum wollen den Kardinalfehler von WoW begehen, die Spieler quasi durch die Level Phase zu schießen, um dann auf der Maximalstufe rumzulungern? Wäre es nicht gerade mit dem Anspruch "unendliche Spielzeit" sinnvoll, den Weg zum Endgame so lang wie möglich zu machen, sprich: sich sich auf alles außer dem Endgame zu konzentrieren?

Wir wollen Inhalte erstellen, die Spieler unendlich lange beschäftigen; das wäre ideal für das Spiel. Daher muss man für stets neue Items und neue Waffen sorgen, die einem immer stärker machen. Wir warten dabei nicht mit immer besseren Gegenständen an sich auf, sondern verbessern die einzelnen Items.
Ich hör immer nur Gegenstände, Items ... was ist mit neuen Gegenden, Gegnern und Missionen? Oder spielt man dann nur die Handvoll/das Dutzend/wasweißichwieviele Max Level Missionen immer wieder und wieder und wieder und wieder und wieder durch ...?
 

Malifurion

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.03.2009
Beiträge
1.532
Reaktionspunkte
187
Ein Spiel, dass wegen seiner Itemhatz sehr lange Spaß gemacht hat, war Diablo 2. (nicht 3!!!) Da ging es weniger um immer stärkere Items, sondern deren unterschiedliche Attribute und den Seltenheitswert, den manche hatten (teilw. Dropraten von unter 0,1%). Nur das Dupen usw. hat diese Mechanik letztenendes zerbröckeln lassen. Klar, The Division ist ein anderes Spiel als Diablo, aber wenn ich Waffen habe, die auf langweiligen vier Attributen wie Rückstoß , Ladegeschwindigkeit , Feuerrate und Schaden basieren, kann kein Motivator gegeben sein, wenn diese immer besser in ihrem prozentualen Wert werden. Toll, dann findet man ne Waffe mit +2% höherer Feuerrate, das ist keine Motivation. Die Entwickler müssen sich mal einig werden um ihr Item Design. Es sind nicht Legendaries oder Rare's die einem ne Sammelwut eintreiben, sondern ihre einzigartigen Eigenschaften, die Motivation ist, überhaupt weiterzuspielen, bis man diese gefunden hat, oder soweit anderen kram hat, dass man sie mit einem anderen Spieler tauschen kann.
Alles schön und gut mit dauerhafter Langzeitmotivation, wenn nicht da schon andere zahlreiche Entwickler gewesen wären, die das gleiche Versprochen haben und kläglich gescheitert sind.
 

FalconEye

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
06.10.2013
Beiträge
182
Reaktionspunkte
16
Unendlich lange <-> 15 Jahre Zyklus
Finde den Fehler ...

Abgesehen davon ist unser Sonnensystem in der derzeitigen Form in ein paar Milliönchen/Milliärdchen Jahren sowieso futsch. So viel zu unendlich :B
 

Sheggo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.05.2007
Beiträge
2.186
Reaktionspunkte
86
kann diese "Motivation durch Items" nicht ganz nachvollziehen... Wenn sie in 15 Jahren immer noch neue, interessante Items liefern wollen, müssen sie ja zu release absichtlich Schrott und langweiligen Mist liefern.

und wenn Items immer stärker und besser werden, müssen auch die Gegner immer stärker und besser werden. bei einem "perfekten Balancing" bleibt also der Schwierigkeitsgrad immer gleich und das Equip wird gefühlt auch nicht besser. Ich hab da andere Vorstellungen von "Spielspaß".

btw: mit "guter Story" werben ist heutzutage wohl nicht mehr gut genug?!
 
Zuletzt bearbeitet:

battschack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.08.2010
Beiträge
1.571
Reaktionspunkte
127
Die sollten sich dann lieber zeitlassen nicht wie destiny halb fertig raus werfen zum verkaufen^^

Wenn die spieler kaum was zum spielen haben die ersten paar monate könnt ihr gleich das ganze spiel einstellen. Dann bringen die dlcs auch nix mehr
 

Svatlas

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.07.2011
Beiträge
1.232
Reaktionspunkte
163
Sind wir doch mal ehrlich :) Diese Aussage wird ein Entwickler nie halten können. Ein Gelegenheitsspieler wird unendlich lange beschäftigt sein, aber das war es auch schon :)
 

Ensign

Benutzer
Mitglied seit
08.02.2008
Beiträge
58
Reaktionspunkte
10
unendlich lange...zumindest so lange, bis die Login-Server abgeschalten werden und man das Spiel nur noch mit einem Crack spielen kann.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.440
Reaktionspunkte
6.772
Au Ubisoft. Bleibt doch mal auf den Teppich. Gebt einen Masterplan wie lange geplant ist die Server offen zu halten und wie lange man mit Content-Nachschub rechnen kann. Der Rest ist dann eh individuell. Aber Sprüche wie unendlich könnt ihr echt stecken lassen. Fangt nicht an wie andere berühmte Publisher mit solchen schwachsinnigen Marketing-Sprüchen.
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.433
Reaktionspunkte
2.499
Ich denke, man sollte das "unendlich" jetzt nicht wirklich wörtlich nehmen - soll wohl einfach ne Metapher dafür sein, dass das Spiel halt nicht zu Ende ist, wenn man mal durch ist, so wie bei Diablo - das kann man theoretisch ja auch "unendlich" spielen.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.440
Reaktionspunkte
6.772
Die Frage ist dann nur, was übrig bleibt wenn die Story zu Ende ist das Levelling den Cap erreicht hat und es nicht mehr viel zu tun gibt. Ich kann nach dem Ende von AC auch durch die jeweilige Stadt streifen. Die Frage ist dann nur nach 100% Abschluß wozu ?
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.433
Reaktionspunkte
2.499
Kommt drauf an, wie das Endgame aussieht - Diablo 2 z.B. habe ich mit meiner Amazone auch noch lange nach lvl 99 gespielt, um eben bessere Ausrüstung zu farmen.
 
Oben Unten