The Division: Sorgen um Grafikqualität laut Ubisoft nicht ungewöhnlich

MaxFalkenstern

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.06.2009
Beiträge
877
Reaktionspunkte
316
Website
www.pcgames.de
Jetzt ist Deine Meinung zu The Division: Sorgen um Grafikqualität laut Ubisoft nicht ungewöhnlich gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: The Division: Sorgen um Grafikqualität laut Ubisoft nicht ungewöhnlich
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.448
Reaktionspunkte
3.848
Einem anonymen Insider schenke ich genauso wenig Glauben, wie die PR-Rederei einer Firma. Egal welcher.

Deshalb sage ich: Abwarten und Tee trinken. The Division wird gut aussehen. Sah WatchDogs ja auch aus. Aber das gezeigte wird es nicht so geben, vermute ich.
 

RalHe

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.12.2006
Beiträge
120
Reaktionspunkte
6
Einem anonymen Insider schenke ich genauso wenig Glauben, wie die PR-Rederei einer Firma. Egal welcher.

Deshalb sage ich: Abwarten und Tee trinken. The Division wird gut aussehen. Sah WatchDogs ja auch aus. Aber das gezeigte wird es nicht so geben, vermute ich.

Nachdem eindeutigen Downgrade der PC Grafik bei Watch Dogs und den Kaugummi Aussagen von Ubi Mitarbeitern glaube ich aber eher dem Insider...
Und wenn das Game mit einer schlechteren Grafik ausgeliefert wird als es vorher beworben wurde ist es halt Vortäuschung falscher Tatsachen was eigentlich bestraft gehört...
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.737
Reaktionspunkte
5.814
Nachdem eindeutigen Downgrade der PC Grafik bei Watch Dogs und den Kaugummi Aussagen von Ubi Mitarbeitern glaube ich aber eher dem Insider...
Und wenn das Game mit einer schlechteren Grafik ausgeliefert wird als es vorher beworben wurde ist es halt Vortäuschung falscher Tatsachen was eigentlich bestraft gehört...
Und ich glaube das wird zum xten mal gesat:
Es wurde nie behauptet, dass der E3-Trailer 12 schlussendlich Intgame-Grafik sein würde.
Darum Deine Aussage, bzw Deine Forderung für eine Strafe einfach Dummfug.
 

doomkeeper

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.11.2003
Beiträge
6.207
Reaktionspunkte
1.033
Einem anonymen Insider schenke ich genauso wenig Glauben, wie die PR-Rederei einer Firma. Egal welcher.

Deshalb sage ich: Abwarten und Tee trinken. The Division wird gut aussehen. Sah WatchDogs ja auch aus. Aber das gezeigte wird es nicht so geben, vermute ich.

Genau so gut wie Watch Dogs im Jahre 2014 nicht mal die Qualität aus dem Jahr 2012 einhalten kann? %)
Ich wiederhole mich ungern aber selbst eine schlampiges GTA 4 (PC) hat ein paar bessere Schatteneffekte als Watch Dogs..

Na dann wird The Devision (insofern es wirklich noch 2015 kommen sollte) ja tatsächlich wie Watch Dogs E3 2012 aussehen... das ist echt eine klasse Leistung.. das stimmt :top:<

Bei The Devision sind aber nur die Next-Gen Platformen anvisiert und somit müsste selbst Ubisoft ein besseres Ergebnis abliefern können.
Na wenn sie das verbocken sind sie echt gut... und ja ich finde Watch Dogs grafisch insgesamt enttäuschend - no hate.

Ein Spiel welches nur bei Nacht & Reflexionen besser als Durchschnitt aussieht ist für mich nix beeindruckendes.
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.448
Reaktionspunkte
3.848
Der E3-"Gameplaytrailer" war nichts anderes als das, als was es bezeichnet wird: ein Trailer! Da war noch so gut wie nichts final.

In späteren Videos aus dem Jahr 2013 sah man außerdem bereits erste Änderungen in Sachen Grafik. Weniger Details, etwa umher fliegende Dosen. Schlechtere Schatten und Texturen usw. Da sah man bereits ,wohin der Weg führte. Aber das scheint gekonnt ignoriert zu werden. Insofern gab es tatsächlich kein Downgrade. Man sah doch vorher schon, wie das Spiel letztlich aussehen würde. Nur war man halt vom E3 2012-Trailer geblendet und dachte, das Spiel käme definitiv so auf den Markt, obwohl dies bezüglich doch überhaupt gar keine Aussage getroffen wurde.

Es hieß, wenn überhaupt, immer nur, dass man hart daran arbeiten würde. ;) Es wurden nie Versprechungen gemacht.
 

RalHe

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.12.2006
Beiträge
120
Reaktionspunkte
6
Der E3-"Gameplaytrailer" war nichts anderes als das, als was es bezeichnet wird: ein Trailer! Da war noch so gut wie nichts final.

In späteren Videos aus dem Jahr 2013 sah man außerdem bereits erste Änderungen in Sachen Grafik. Weniger Details, etwa umher fliegende Dosen. Schlechtere Schatten und Texturen usw. Da sah man bereits ,wohin der Weg führte. Aber das scheint gekonnt ignoriert zu werden. Insofern gab es tatsächlich kein Downgrade. Man sah doch vorher schon, wie das Spiel letztlich aussehen würde. Nur war man halt vom E3 2012-Trailer geblendet und dachte, das Spiel käme definitiv so auf den Markt, obwohl dies bezüglich doch überhaupt gar keine Aussage getroffen wurde.

Es hieß, wenn überhaupt, immer nur, dass man hart daran arbeiten würde. ;) Es wurden nie Versprechungen gemacht.

Kapiert Ihr denn nicht um was es geht??
Es ist doch schon kein Geheimnis mehr das große Publisher von Microsoft und Sony bezahlt wurden um die Grafik auf dem PC runter zu skalieren...
Was glaubt Ihr denn wie die neuen Konsolen dastehen würden? Nix mehr next Gen sonder last Gen..;)
Es scheint sogar so das für uns PC User die neuen Konsolen auch zum Fluch werden... leider
Es wird sich bestimmt bald ein IT Snowden mit Beweisen melden der das ganze aufdeckt..:-D
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.448
Reaktionspunkte
3.848
Kapiert Ihr denn nicht um was es geht??
Es ist doch schon kein Geheimnis mehr das große Publisher von Microsoft und Sony bezahlt wurden um die Grafik auf dem PC runter zu skalieren...
Was glaubt Ihr denn wie die neuen Konsolen dastehen würden? Nix mehr next Gen sonder last Gen..;)
Es scheint sogar so das für uns PC User die neuen Konsolen auch zum Fluch werden... leider
Es wird sich bestimmt bald ein IT Snowden mit Beweisen melden der das ganze aufdeckt..:-D

Wo sind die Beweise? Behaupten kann man vieles. ^^ Und nur, weil du und einige andere User sowas behaupten, ist es noch lange nicht automatisch wahr. ^^
 

doomkeeper

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.11.2003
Beiträge
6.207
Reaktionspunkte
1.033
Der E3-"Gameplaytrailer" war nichts anderes als das, als was es bezeichnet wird: ein Trailer! Da war noch so gut wie nichts final.

In späteren Videos aus dem Jahr 2013 sah man außerdem bereits erste Änderungen in Sachen Grafik. Weniger Details, etwa umher fliegende Dosen. Schlechtere Schatten und Texturen usw. Da sah man bereits ,wohin der Weg führte. Aber das scheint gekonnt ignoriert zu werden. Insofern gab es tatsächlich kein Downgrade. Man sah doch vorher schon, wie das Spiel letztlich aussehen würde. Nur war man halt vom E3 2012-Trailer geblendet und dachte, das Spiel käme definitiv so auf den Markt

Ich gratuliere dir zu dieser Erkenntnis %)

Hier geht es nicht darum was der Spieler sich ausgemalt hat, sondern was Ubisoft der Welt gezeigt hat und letztendlich auf den Markt kam.
Dass sich Spiele im Laufe der Entwicklung verändern ist völlig normal... nicht nomal ist es eine Technik zu zeigen die nicht mal 2 Jahre später realisiert werden kann.
Vor allem wenn die Effekte vorhanden sind und lediglich deaktiviert wurden ;)

Sowas nennt man irreführende Werbung.
 

doomkeeper

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.11.2003
Beiträge
6.207
Reaktionspunkte
1.033
Wo sind die Beweise? Behaupten kann man vieles. ^^ Und nur, weil du und einige andere User sowas behaupten, ist es noch lange nicht automatisch wahr. ^^

Gesunder Menschenverstand und logische Schlussfolgerungen scheinen wohl aus der Mode gekommen sein habe ich immer mehr das Gefühl...
immer diese "Quelle bzw Beweise" Argumentation bereitet mir langsam Sorgen bei vielen Leuten. Anscheinend muss heutzutage zu 100% immer alles idiotensicher vermerkt sein %) oh je..

Das erinnert mich zu sehr an EAs alte Eula Klausel dass sie persönliche Informationen sammeln und an Dritte für Bares verkaufen dürfen :B
Wird bis Heute tatsächlich noch von vielen abgestritten weil man das ja nicht beweisen kann :B

Was soll man noch dazu sagen
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.500
Reaktionspunkte
2.548
Die wahrscheinlichste Erklärung hier wird schon sein, dass man die PC und die Konsolenversionen einander ein wenig angeglichen hat - offziell wird das natürlich nie jemand zugeben.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.434
Reaktionspunkte
7.093
Gesunder Menschenverstand und logische Schlussfolgerungen scheinen wohl aus der Mode gekommen sein habe ich immer mehr das Gefühl...
immer diese "Quelle bzw Beweise" Argumentation bereitet mir langsam Sorgen bei vielen Leuten. Anscheinend muss heutzutage zu 100% immer alles idiotensicher vermerkt sein %) oh je..

Das erinnert mich zu sehr an EAs alte Eula Klausel dass sie persönliche Informationen sammeln und an Dritte für Bares verkaufen dürfen :B
Wird bis Heute tatsächlich noch von vielen abgestritten weil man das ja nicht beweisen kann :B

Was soll man noch dazu sagen

genau, wo kämen wir denn da hin, wenn man seine behauptungen auch noch beweisen müsste?

manchmal bist du schon ein sehr komischer vogel doomi. :-D
 

ms-heimnetz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.01.2010
Beiträge
179
Reaktionspunkte
32
Wir diskutieren hier über ein Spiel wo noch lange nicht released ist. Was macht das für einen Sinn jetzt schon solche Behauptungen aufzustellen? Man weiß es einfach noch nicht und gut. Abwarten und weiter beobachten ist das einzige was wir machen können. Dann sehen wir ja ob der "Insider" lügt oder nicht.
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.448
Reaktionspunkte
3.848
"Irreführende Werbung"? Wenn das so ist, dann sind Behauptungen, wie etwa "MS und Sony haben gezahlt, damit die PC-Version nicht besser aussieht" schlichtweg Verleumdung. :B

Und der gesunde Menschenverstand verleumdet nicht einfach, sondern bringt auch Beweise und schlüssige Argumentationen vor, die nunmal aber nicht gegeben sind. ;)

@doomkeeper, mit dir diskutiere ich in dieser Angelegenheit aber jetzt nicht mehr. :) Diese ganze Diskussion ist sowieso lächerlich.

Also gilt immernoch: Abwarten und Tee trinken. Ich bin raus.
 

doomkeeper

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.11.2003
Beiträge
6.207
Reaktionspunkte
1.033
genau, wo kämen wir denn da hin, wenn man seine behauptungen auch noch beweisen müsste?
manchmal bist du schon ein sehr komischer vogel doomi. :-D

Besser ein komischer Vogel als jemand der fragwürdige Entwicklung in Schutz nimmt.
Beweise wird es nie zu 100% geben, das bedeutet aber nicht dass es nicht stimmt.

Vor allem findet man die 100%igen Beweise erst dann wenn sich die verantwortlichen für ihren Bockmist entschuldigen... das wird womöglich nie passieren.
Beim Thema Multiplatform Spiele muss man nur 1+1 zusammenzählen um das Problem bestens erkennen zu können - na wer dafür eine 100%ig offizielle Quellangabe braucht ;)

"Irreführende Werbung"? Wenn das so ist, dann sind Behauptungen, wie etwa "MS und Sony haben gezahlt, damit die PC-Version nicht besser aussieht" schlichtweg Verleumdung. :B
Ich weiß nicht wer dafür verantwortlich ist und stelle auch diesbezüglich ungern Behauptungen auf.
Fakt ist aber dass die Grafik ordentlich runtergeschraubt wurde und einige Effekte komplett aus dem Spiel entfernt wurden.

Der Hauptschuldige ist aber Ubisoft weil sie diesen Schritt durchgeführt haben bzw. einem Deal zugestimmt haben.
Es wurde eine etwas hübschere Next-Gen Version verkauft und keine PC Version - denn diese hätte mindestens genau so gut ausgesehen wie die Demo Version aus dem Jahre 2012 (!)

Und der gesunde Menschenverstand verleumdet nicht einfach, sondern bringt auch Beweise und schlüssige Argumentationen vor, die nunmal aber nicht gegeben sind. ;)
Du willst schlüssige Argumentationen?

- Worsemod aktiviert vorhandene E3 2012 Effekte die im Spiel enthalten sind aber mit Absicht deaktiviert wurden.
- Das Spiel wurde damals auf einem PC gezeigt (Ergo: die echte PC Version 2012 die den PC komplett ausreizt)
- Ubisoft ist kein Laden der für guten PC Support bekannt ist (früher sogar PC feindlich)

Es liegt auf der Hand dass Watch Dogs auf den bestmöglichen gemeinsamen Nenner (Old-Gen, Next-Gen, PC) gebracht wurde.

Beantworte doch mal die Frage... Warum deaktiviert man vorhandene Effekte aus einem fertigem Spiel? Aus Designgründen? Aus Kompatibilitätsgründen?
Ubisoft hätte zumindest anmerken können dass PC Fans diese zusätzliche Optionen aktivieren können aber Ubisoft schwieg sich hier komischerweise komplett aus.
Warum? Weil Old-Gen & Next-Gen Konsolen der größere/wichtigere Markt bei Ubisoft ist.

Es ist kein Geheimnis dass mit MS und Sony ständig irgendwelche Konsolendeals ausgemacht werden u.a. gibts ein Watch Dogs PS4 Bundle und der Film wird sogar mit Sony Pictures gedreht.

Wer bei diesen Daten noch eine 100%ige Eingeständnis braucht ist mir ein Rätsel, sorry.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.434
Reaktionspunkte
7.093
Beim Thema Multiplatform Spiele muss man nur 1+1 zusammenzählen um das Problem bestens erkennen zu können - na wer dafür eine 100%ig offizielle Quellangabe braucht ;)

genau so argumentieren verschwörungstheoretiker. und eigentlich handelt es sich hierbei ja auch um nix anderes. ;)

Fakt ist aber dass die Grafik ordentlich runtergeschraubt wurde und einige Effekte komplett aus dem Spiel entfernt wurden.

noch nicht mal das ist wirklich "fakt".
denn die e3 2012-demo zeigte, anders als von dir noch kürzlich behauptet, selbstverständlich kein "100iges gameplay", also kein fertiges spiel. wie denn auch?

Beantworte doch mal die Frage... Warum deaktiviert man vorhandene Effekte aus einem fertigem Spiel? Aus Designgründen? Aus Kompatibilitätsgründen?

vielleicht unter anderem deswegen: "Im aktuellen Zustand verbessert die Modifikation in der Version 0.7 die Grafik von Watch Dogs nur bedingt."

ich kann mir zb gut vorstellen, dass ubisoft einfach die zeit ausgegangen ist und keine weitere verzögerung riskieren wollte.

Warum? Weil Old-Gen & Next-Gen Konsolen der größere/wichtigere Markt bei Ubisoft ist. Es liegt auf der Hand dass Watch Dogs auf den bestmöglichen gemeinsamen Nenner (Old-Gen, Next-Gen, PC) gebracht wurde.

dass spiele und auch watch dogs natürlich in erster linie auf konsolen optimiert werden, wird wohl kaum einer bestreiten.

übrigens schluckt die worsemod, die wie du behauptet e3 2012-optik liefert, laut pcgh fast überhaupt keine leistung.
und das sollten (zumindest) die next-gen-konsolen nicht auch hinbekommen haben? ;)

Es ist kein Geheimnis dass mit MS und Sony ständig irgendwelche Konsolendeals ausgemacht werden u.a. gibts ein Watch Dogs PS4 Bundle und der Film wird sogar mit Sony Pictures gedreht.

liefer mir nur einen einzigen deal, der erwiesenermaßen und bewusst zu ungunsten des pcs geschlossen wurde...
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.066
Reaktionspunkte
7.050
AC2, AC Brotherhood, AC Revelation. Alles zeitexklusiv pro Konsole. Wieso verzögert sich z.B. bei AC prinzipiell und ausschließlich immer wieder die PC-Fassung ? Warum nicht mal die Konsolenfassung die ja bei der PS3 sogar so arg kompliziert sein sollte ? Stichwort AC: Prinzipiell bekommt ein AC konsolenexklusiven Content. Wie übrigens auch Watch Dogs. Und der ist eindeutig nachweisbar. Gleiches gilt für irgendwelche DLC, die vorerst zeitexklusiv für die Konsolen kommen, bevor sie eventuell der PC erreicht.

Ghost Recon Future Soldier. Zuerst für PC und für Konsolen angekündigt, dann PC mit einem mal gestrichen und dann nachdem die Konsolenfassung 6 Monate oder 8 Monate draußen war wurde die PC-Fassung generös nachgeschoben.

Sorry, aber Doom hat schon irgendwie recht. Wer hier kein System erkennt wo Ubisoft die Konsolen und wo den PC einstuft sieht der ist (sorry) blind.

Das ist es aber noch nicht einmal unbedingt, was ich Firmen wie Ubisoft vorwerfe. Ich werfe denen eher noch vor, daß sie die Leute einlullen und verarschen statt mit klaren Worten ihre Stellungnahme abzugeben: Ja wir bevorzugen Konsolen, beliefern aber auch den PC. Ja wir passen das Spiel optimal auf die Konsolen an, der PC ist Beiwerk.

Aber wieso machen sie das nicht ? Weil sie genau wissen was danach kommt. Dann gänge nämlich der Absatz bei den PC-Spielen zurück. Das sind vielleicht keine 40% vom Umsatz, der Verlust tut aber trotzdem weh.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.434
Reaktionspunkte
7.093
wer hier kein System erkennt wo Ubisoft die Konsolen und wo den PC einstuft sieht der ist (sorry) blind.

sorry, aber du hast leider nicht verstanden, um was es hier eigentlich geht.
natürlich sind die konsolen für einen aaa-hersteller wie ubisoft wichtiger.
hat nie jemand bestritten und steht so übrigens auch in meinem beitrag über deinem.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.066
Reaktionspunkte
7.050
Du fragtest aber explizit nach Nachweisen, wo der PC gegenüber der Konsole benachteiligt wird. Ich habe Dir dann mehrere geliefert.


liefer mir nur einen einzigen deal, der erwiesenermaßen und bewusst zu ungunsten des pcs geschlossen wurde...
 
Zuletzt bearbeitet:

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.434
Reaktionspunkte
7.093
Du fragtest aber explizit nach Nachweisen, wo der PC gegenüber der Konsole benachteiligt wird. Ich habe Dir dann mehrere geliefert.

nein.

ich wollte von deals (zwischen entwickler/publisher und beiden konsolenherstellern) wissen, die erwiesenermaßen und bewußt zu ungunsten des pcs geschlossen wurden.

es gibt deals zwischen einem konsolen-hersteller und entwicklern/publishern, zb im fall von cod oder eben auch watch dogs, wo die eine konsole vor anderen irgendeinen firlefanz temporär exklusiv bekommt. es gibt aber keine deals, die geschlossen wurden, um explizit dem pc-markt zu schaden. und das ist es ja, was hier immer wieder absurderweise behauptet wird.

jetzt klar? ;)
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.066
Reaktionspunkte
7.050
Man kann es drehen und wenden wie man will. Diese Deals sind bewußt. Sony will Exklusivmaterial für die PS4 das der PC nicht bekommt. Und langfristig schadet das dem PC Markt, weil man sich als PC-User in der Behandlung, wie z.B. spätere Releases als die Konsolenfassung, weniger Content, grafisch teils heruntergeschraubt (aus welchen Gründen auch immer) als Kunde 2. oder 3. Wahl vorkommt. So sieht die Sache aus. Dann gehen die PC-Spieleverkäufe zurück, der PC-Markt wird eh durch DRM und fehlende Wiederverkaufsoptionen gegängelt und man findet einen weiteren Grund den PC weiter zu benachteiligen, weil der PC-Markt noch weniger Bedeutung hat. Worin aber die Ursache für diese sinkende Bedeutung liegt haben sie immer noch nicht begriffen. Und genau das ist langfristig neben schwachsinnigen Ideen der Verschmelzung von F2P-Elementen mit Vollpreisspielen wie bei The Division angedacht für den PC-Markt schädlich.

Wöllte man tatsächlich und vor allen Dingen ehrlich eine Gleichbehandlung würde man diesen Blödsinn nicht vom Stapel lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.434
Reaktionspunkte
7.093
ich gebs auf. du willst es einfach nicht verstehen. %)
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.066
Reaktionspunkte
7.050
Ich verstehe es schon. Aber ich denke auch weiter. Und ich verfolge die Geschichte der Computerspieleindustrie nicht erst seit 1 Jahr. ;)
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.434
Reaktionspunkte
7.093
Und ich verfolge die Geschichte der Computerspieleindustrie nicht erst seit 1 Jahr. ;)

ich ebenfalls nicht. ;)

Wöllte man tatsächlich und vor allen Dingen ehrlich eine Gleichbehandlung würde man diesen Blödsinn nicht vom Stapel lassen.

zum 8.000sten und damit auch letzten mal: es gibt NATÜRLICH bei diesen spielen keine absolute gleichbehandlung von pc und konsolen. es hat NIEEEEEEEEEE jemand was anderes behauptet.

Worin aber die Ursache für diese sinkende Bedeutung liegt haben sie immer noch nicht begriffen.

das ist zwar ein anderes thema, aber auch dazu will ich gerne meinen senf geben.
die bedeutung des pcs im bereich gaming nimmt nicht ab.
das ist eine völlig falsche wahrnehmung. er hatte nur im aaa-segment nie die bedeutung, die ihm manche leute aus mir nicht bekannten gründen zuschreiben wollen.

mobas, mmos etc. (meist f2p) laufen auf dem pc hingegen glänzend. auch wenns da wohl ebenfalls nur einige wenige sind, mit denen so wirklich dick kohle verdient wird.
 
Zuletzt bearbeitet:

RalHe

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.12.2006
Beiträge
120
Reaktionspunkte
6
"Irreführende Werbung"? Wenn das so ist, dann sind Behauptungen, wie etwa "MS und Sony haben gezahlt, damit die PC-Version nicht besser aussieht" schlichtweg Verleumdung. :B

Und der gesunde Menschenverstand verleumdet nicht einfach, sondern bringt auch Beweise und schlüssige Argumentationen vor, die nunmal aber nicht gegeben sind. ;)

@doomkeeper, mit dir diskutiere ich in dieser Angelegenheit aber jetzt nicht mehr. :) Diese ganze Diskussion ist sowieso lächerlich.

Also gilt immernoch: Abwarten und Tee trinken. Ich bin raus.

Hast Du überhaupt noch so viel Tee? :-D
 
Oben Unten