TESO: Skandal [Hexenjagt]

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
TE
D

DarkButFair

Neuer Benutzer
Mitglied seit
07.08.2014
Beiträge
15
Reaktionspunkte
0
Also von allen Foren wo ich gepostet hatte möchte ich sagen das ihr offensichtlich das reifste Umfeld hat.

Die meisten sind nur am beleidigen und reden einander Vorbei, lesen nicht einmal worum es eigentlich geht.

Komme mir vor als würde ich mit 6 jährigen zu tun gehabt haben und hier mir Leuten mit denen man wirklich diskutieren kann.

Das möchte ich vorab jeden mitteilen,

habe jetzt auch eine andere vermuttung, hatte im "hintergrund" Path of Exile-bot laufen gehabt (exilebuddy) da das nichts mit teos zutun hat, habe ich mir natürlich nichts dabei gedacht. Aber denoch habe ich Heute mal ein Ticket geschrieben ob den in TESO erlaubt ist im hintergrund zu botten / andere Programme am laufen zu haben, dies wurde weitergeleitet.

Ich wollte die Antwort "Schriftlich" egal ob es ein Ja ist oder Nein, nach der verarschung: 1. sagen das die makros die ich nutze erlaubt sind 2. danach zu bannen und sagen das sie es nicht sind, obwohl man sich im vorraus 1. informiert hatte war total eine unverschämtheit und zeigte mir einfach wie Wichtig es ist Dinge schriftlich festzuhalten. :)


Edite:

Wie ist eure Meinung? meint ihr das so etwas erlaubt ist? Oder erwartet ihr das ich schriftlich die Antwort bekomme das soetwas nicht erlaubt sei? Falls es nicht erlaubt seien sollte, wäre das nicht ein wirklicher Skandal? was meint ihr :) ?
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.979
Reaktionspunkte
9.000
Also von allen Foren wo ich gepostet hatte möchte ich sagen das ihr offensichtlich das reifste Umfeld hat.
Hey, danke. =)

habe jetzt auch eine andere vermuttung, hatte im "hintergrund" Path of Exile-bot laufen gehabt (exilebuddy) da das nichts mit teos zutun hat, habe ich mir natürlich nichts dabei gedacht.
Das ist scheinbar ein richtiger Bot, der vollkommen selbstständig ganze Level abgrast.
Ohne den jetzt zu kennen, könnte es jedoch sein, daß man den mit relativ wenig Aufwand auf andere Programme ummünzen kann.

Aber denoch habe ich Heute mal ein Ticket geschrieben ob den in TESO erlaubt ist im hintergrund zu botten / andere Programme am laufen zu haben, dies wurde weitergeleitet. Ich wollte die Antwort "Schriftlich" ...
Nein, ist es nicht. Kannst du doch in den Nutzungsbedingungen nachlesen, die du a) bestätigt und b) von denen ich dir die relevanten Rosinen oben nochmal rausgepickt habe.

... und zeigte mir einfach wie Wichtig es ist Dinge schriftlich festzuhalten. :)
Na, wenigstens hast du was dabei gelernt.

Wie ist eure Meinung? meint ihr das so etwas erlaubt ist? Oder erwartet ihr das ich schriftlich die Antwort bekomme das soetwas nicht erlaubt sei? Falls es nicht erlaubt seien sollte, wäre das nicht ein wirklicher Skandal? was meint ihr :) ?
Alles, was du mit "R, R, R, ..." oder "Pfeil rauf + Enter" in der Chatbox anstellst, solltest du auch mit ingame(!) Makros hinkriegen können. Sobald externe Programme verwendet werden, ist das für mich in MP Titeln ein No-Go.

Botten selbst ist ein Ärgernis für andere Mitspieler. Zum Teil werden ihnen Ressourcen vor der Nase weg geklaut und sie können sich nichtmal wehren, weil der Bot irgendwo unterhalb der Karte entlangläuft und sie ihn daher nicht angreifen können. Dann werden durch Botter die Preise verdorben für die ehrlichen Farmer, die jeden Erzklumpen oder was auch immer per Hand aus der Landschaft gepult haben.
Es ist mehr Gold im Umlauf, weil ja auch mehr erwirtschaftet wird (als menschlich möglich), dadurch muß der Entwickler mehr Möglichkeiten ins Spiel bringen, in denen die Spieler Gold versenken können, was wiederum mehr Spieler dazu bringt, sich Gold von genau den Botusern zu kaufen, die ihnen die Rohstoffe vor der Nase weggefarmt haben ...

Sprich: Botter sind eine Plage. Möchtest du wirklich aktiv dazu beitragen, die Spielerfahrungen für andere Schlechter zu machen? (Auch die Nutzungsstatistiken von Botprogrammen tragen schon dazu bei)

Und es ist kein Skandal, wenn ein Botter gesperrt wird. Auch nicht, wenn das wegen dem "falschen" Programm passiert. :finger:
 
Zuletzt bearbeitet:

BiJay

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
2.494
Reaktionspunkte
429
habe jetzt auch eine andere vermuttung, hatte im "hintergrund" Path of Exile-bot laufen gehabt (exilebuddy) da das nichts mit teos zutun hat, habe ich mir natürlich nichts dabei gedacht.
Ähm, da hat es dich wohl im falschen Spiel erwischt. Warum bottest du auch in Path of Exile? Ich denke mal nicht, dass das dort gern gesehen ist.
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.639
Reaktionspunkte
2.641
Warum bottest du auch in Path of Exile? Ich denke mal nicht, dass das dort gern gesehen ist.

Nicht gern gesehen, dürfte eh noch nett ausgedrückt sein ^^

Terms of Use ;)

Restrictions: Under no circumstances, without the prior written approval of Grinding Gear Games, may you:[...]
(c) Utilise any automated software or ‘bots’ in relation to your access or use of the Website, Materials or Services.

Finde es sowieso eine Unart in Spielen Bots zu verwenden - ich will jetzt ja nichts unterstellen, aber nachdem der TE zugegeben hat, in anderen Spielen zu botten, bin ich mir nicht mehr so sicher, dass es sich in TESO nur um so simple Makros gehandelt hat.
 

Kaylee

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
27.08.2013
Beiträge
138
Reaktionspunkte
20
Ähm, da hat es dich wohl im falschen Spiel erwischt. Warum bottest du auch in Path of Exile? Ich denke mal nicht, dass das dort gern gesehen ist.
Ehrlich gesagt schwindet bei so etwas dann auch mein Mitleid. Wer schon zugibt in anderen Spielen zu botten und sich so gut mit dem Thema auskennt kann eine so weiße Weste wie dargestellt wohl nicht haben.

Wer so etwas gar nicht erst nutzt hat auch keine Probleme oder sie lassen sich schnell auflösen.
 

Nyx-Adreena

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.04.2008
Beiträge
6.490
Reaktionspunkte
2.314
Botten selbst ist ein Ärgernis für andere Mitspieler. Zum Teil werden ihnen Ressourcen vor der Nase weg geklaut und sie können sich nichtmal wehren, weil der Bot irgendwo unterhalb der Karte entlangläuft und sie ihn daher nicht angreifen können. Dann werden durch Botter die Preise verdorben für die ehrlichen Farmer, die jeden Erzklumpen oder was auch immer per Hand aus der Landschaft gepult haben.
Es ist mehr Gold im Umlauf, weil ja auch mehr erwirtschaftet wird (als menschlich möglich), dadurch muß der Entwickler mehr Möglichkeiten ins Spiel bringen, in denen die Spieler Gold versenken können, was wiederum mehr Spieler dazu bringt, sich Gold von genau den Botusern zu kaufen, die ihnen die Rohstoffe vor der Nase weggefarmt haben ...

Und gerade das war in ESO zwischenzeitlich enorm lästig, gerade in den Anfängergebieten.

Ganze Gruppen von Bots, die an bestimmten Stellen oder in Instanzen im Kreis liefen und so schnell die Mobs kaputt schlugen, dass kein normaler Spieler mehr eine Chance hatte, teleportierende Bots, die Farmspots abklapperten, so dass Anfänger kaum noch Ressourcen sahen und und und.

Ich kann mir schon vorstellen, dass da mittlerweile hart durchgegriffen wird, was leider auch dazu geführt hat, dass in den Bann- Wellen ebenso Unschuldige erwischt wurden. Zumindest las man davon im offiziellen Forum, allerdings wurden dort dann Accounts auch wieder hergestellt.

Ich war die Tage mit meinem kleinsten Charakter wieder in den niedrigen Regionen unterwegs und habe schon eine Entspannung der Lage gespürt. Mir ist kein einziger Bot untergekommen, was vielleicht nur Glück war. [emoji6]

So ist es auf der einen Seite bedauerlich und ätzend, wenn Unschuldige getroffen werden, aber insgesamt scheint das harte Durchgreifen auch die echten Bots dezimiert zu haben. Hoffe ich. [emoji6]
 
TE
D

DarkButFair

Neuer Benutzer
Mitglied seit
07.08.2014
Beiträge
15
Reaktionspunkte
0
Hey, danke. =)


Das ist scheinbar ein richtiger Bot, der vollkommen selbstständig ganze Level abgrast.
Ohne den jetzt zu kennen, könnte es jedoch sein, daß man den mit relativ wenig Aufwand auf andere Programme ummünzen kann.


Nein, ist es nicht. Kannst du doch in den Nutzungsbedingungen nachlesen, die du a) bestätigt und b) von denen ich dir die relevanten Rosinen oben nochmal rausgepickt habe.


Na, wenigstens hast du was dabei gelernt.


Alles, was du mit "R, R, R, ..." oder "Pfeil rauf + Enter" in der Chatbox anstellst, solltest du auch mit ingame(!) Makros hinkriegen können. Sobald externe Programme verwendet werden, ist das für mich in MP Titeln ein No-Go.

Botten selbst ist ein Ärgernis für andere Mitspieler. Zum Teil werden ihnen Ressourcen vor der Nase weg geklaut und sie können sich nichtmal wehren, weil der Bot irgendwo unterhalb der Karte entlangläuft und sie ihn daher nicht angreifen können. Dann werden durch Botter die Preise verdorben für die ehrlichen Farmer, die jeden Erzklumpen oder was auch immer per Hand aus der Landschaft gepult haben.
Es ist mehr Gold im Umlauf, weil ja auch mehr erwirtschaftet wird (als menschlich möglich), dadurch muß der Entwickler mehr Möglichkeiten ins Spiel bringen, in denen die Spieler Gold versenken können, was wiederum mehr Spieler dazu bringt, sich Gold von genau den Botusern zu kaufen, die ihnen die Rohstoffe vor der Nase weggefarmt haben ...

Sprich: Botter sind eine Plage. Möchtest du wirklich aktiv dazu beitragen, die Spielerfahrungen für andere Schlechter zu machen? (Auch die Nutzungsstatistiken von Botprogrammen tragen schon dazu bei)

Und es ist kein Skandal, wenn ein Botter gesperrt wird. Auch nicht, wenn das wegen dem "falschen" Programm passiert. :finger:

du hast grade total an mir vorbei geredet, der bot ist nicht für TESO* sondern für das Spiel path of exile, es geht einzig alleine darum ob man dafür aus TESO gesperrt werden kann wenn man in PoE ( Path of Exile) das nutzt.


Und gerade das war in ESO zwischenzeitlich enorm lästig, gerade in den Anfängergebieten.

Ganze Gruppen von Bots, die an bestimmten Stellen oder in Instanzen im Kreis liefen und so schnell die Mobs kaputt schlugen, dass kein normaler Spieler mehr eine Chance hatte, teleportierende Bots, die Farmspots abklapperten, so dass Anfänger kaum noch Ressourcen sahen und und und.

Ich kann mir schon vorstellen, dass da mittlerweile hart durchgegriffen wird, was leider auch dazu geführt hat, dass in den Bann- Wellen ebenso Unschuldige erwischt wurden. Zumindest las man davon im offiziellen Forum, allerdings wurden dort dann Accounts auch wieder hergestellt.

Ich war die Tage mit meinem kleinsten Charakter wieder in den niedrigen Regionen unterwegs und habe schon eine Entspannung der Lage gespürt. Mir ist kein einziger Bot untergekommen, was vielleicht nur Glück war. [emoji6]

So ist es auf der einen Seite bedauerlich und ätzend, wenn Unschuldige getroffen werden, aber insgesamt scheint das harte Durchgreifen auch die echten Bots dezimiert zu haben. Hoffe ich. [emoji6]

Nicht gern gesehen, dürfte eh noch nett ausgedrückt sein ^^

Terms of Use ;)



Finde es sowieso eine Unart in Spielen Bots zu verwenden - ich will jetzt ja nichts unterstellen, aber nachdem der TE zugegeben hat, in anderen Spielen zu botten, bin ich mir nicht mehr so sicher, dass es sich in TESO nur um so simple Makros gehandelt hat.

Das ist auch die Wahrheit, ich wollte nie in TESO botten oder Exploiten oder sonst irgendetwas, die Wahrheit ist ich habe fast 5.000.000 Gold mit mit viel mühe durch Handeln im Spiel erarbeitet und wirklich im Detail sehr viel gemacht, ich wäre doch verdammt blöd wenn ich mit einem Account das so sehr mit liebe und +1000 Stunden Spielzeit gestaltet wurde dann achtlos durch botten bannen lasse.

Ganz ehrlich, wenn ich botten wollte hätte ich mir noch ein dritten account (ja hatte 2 und beide wurden aus dem selben grund gesperrt) gekauft.


Ich habe nichts zu verbergen :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Nyx-Adreena

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
08.04.2008
Beiträge
6.490
Reaktionspunkte
2.314
5.000.000 Gold?! Ach du scheiße! [emoji3][emoji6]

Womit hast du gehandelt? Hunderten von den seltenen Stilbüchern?[emoji6]
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.979
Reaktionspunkte
9.000
du hast grade total an mir vorbei geredet, der bot ist nicht für TESO* sondern für das Spiel path of exile, es geht einzig alleine darum ob man dafür aus TESO gesperrt werden kann wenn man in PoE ( Path of Exile) das nutzt.
Und du meinst, das wäre mir trotz der Formulierung "Auch nicht, wenn das wegen dem "falschen" Programm passiert." nicht bewußt gewesen? :B
Es ist völlig egal, wofür der Bot ist: Botten ist Mist. Großer Mist.

Außerdem hast du explizit nach unserer Meinung gefragt. Und ob das ein Skandal wäre. Nö, ist es nicht.
Wenn du zu blöd bist, den anderen Bot vor dem Spielen aus zu machen: Selber schuld. :finger:
 
TE
D

DarkButFair

Neuer Benutzer
Mitglied seit
07.08.2014
Beiträge
15
Reaktionspunkte
0
5.000.000 Gold?! Ach du scheiße! [emoji3][emoji6]

Womit hast du gehandelt? Hunderten von den seltenen Stilbüchern?[emoji6]

ich habe im chat geschrieben tausche 1 gold gegen 2, und das solange bis ich +5.000.000 hatte^^


Und du meinst, das wäre mir trotz der Formulierung "Auch nicht, wenn das wegen dem "falschen" Programm passiert." nicht bewußt gewesen? :B
Es ist völlig egal, wofür der Bot ist: Botten ist Mist. Großer Mist.

Außerdem hast du explizit nach unserer Meinung gefragt. Und ob das ein Skandal wäre. Nö, ist es nicht.
Wenn du zu blöd bist, den anderen Bot vor dem Spielen aus zu machen: Selber schuld. :finger:

Mag sein das du botten großen mist findet, dennoch ändert es doch nichts daran, dass Path of Exile zu botten nichts mit TESO zutun hat.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.522
Reaktionspunkte
3.808
a) Das ist die forentaugliche Formulierung, die gegen keine hier geltenden Regeln verstößt.
b) Du hast explizit nach unserer Meinung gefragt.

du bist noch nicht lange in diesem internet oder?
Wenn dich jemand nach deiner Meinung fragt, bedeutet dass, das du im gefälligst zustimmen sollst, das Händchen halten, trösten das die Bösen anderen gemoppt haben und nicht das du ihm deine Meinung sagen sollst :rolleyes:

Aber mal ehrlich, eher müsste man sagen das es schön ist, das TE botten nicht unsoziales Verhalten gegenüber allen Mitspielern findet
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.522
Reaktionspunkte
3.808
Grund genug, ihn mal auf den Boden, die Tatsachen und deren Zusammenhang hinzuweisen. ;)

dazu müsste er aber auch einsicht zeigen können :|
Und bei einem der einen Kreuzzug gegen TESO aufgrund eigener Verfehlungen führen will, wage ich dies einmal zu bezweifeln
 
TE
D

DarkButFair

Neuer Benutzer
Mitglied seit
07.08.2014
Beiträge
15
Reaktionspunkte
0
Also euch ist schon bewusst wenn es um "Meinung" geht ihr es grade seid die nicht die Meinung anderer akzeptieren und nicht ich.
Außerdem ist es lächerlich wenn man Zusammenhängende Inhalte die ich sage zerstückelt und dann seine Meinung dazu sagt, wieso nimmt ihr nicht gleich einzelne Worte und puzzelt diese zu neuen Sätzen zusammen.

Ich weiß nicht ob das Ignoranz verursacht oder Verblendung, jedenfalls möchte ich euch nicht nahe treten und auf irgendeiner Art Beleidigen - bin einfach nur Ehrlich.

Zum Inhalt,

also meiner persönlichen Meinung nach finde ich botten bei sehr Grind-intensiven spielen die sehr schnell Monoton werden mit zweifel in Ordnung - bei Spielen wo die Spielökonomie nicht gestört wird finde ich sie unbedenklich (Beispiel: PoE). Hierbei möchte ich euch ein Beispiel geben das möglicherweise euch zeigt, dass "botten" mach mal nicht so "schlimm" ist.

Also Diablo 2, war früher das wohl geilste Spiel das ich je Online gespielt hatte.
Leider war es mit MH (Maphack) und botter geflutet, es gab eine so starke Inflation, dass auch die "normalen" Spieler mit dem Botten abfinden, am Ende bottete jeder wodurch keiner benachteiligt wurde.

Natürlich könnt ihr die Meinung haben, dass botten "mist" ist, es ändert dennoch nichts daran das wenn in einem Spiel alle botten keiner benachteiligt ist.

Aber hier kommen wir wieder zum Alten Thema Meinung vs Logik - ich versuche euch schlüssige Logik nahe zu bringen und Ihr kommt mit eure persönlichen subjektiven Meinung und weil ich sie nicht teile, sagt ihr gleich das ich sie nicht akzeptiere. In Meinen augen sind einige Meinungen hier so Logisch wie ein Schimpanse der in seiner Nase bohrt.

Um auf das eigentliche Thema zurück zu kommen, eure Meinung ist es ist in Ordnung in TESO (The Elder Scrolls Online) gebannt zu werden dafür, dass man in z.B. PoE (Path of Exile) oder ein anderes Spiel gebottet hat?
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.120
Reaktionspunkte
6.263
Nein, dass ist natürlich nicht in Ordnung ... aber darum geht es doch garnicht.

Es geht darum, dass sich das Mitleid hier, speziell in deinem Fall, in Grenzen hält. Natürlich wünsche ich dir, dass dein TESO Account entsperrt wird, im gleichem Atemzug wünsch ich dir aber, dass dir dein PoE Account gesperrt wird. %)

Das du monotone Abläufe erwähnst, mag ja stimmen ... aber ganz ehrlich? Deal with it. Punkt.

Entweder du spielst nach den Regeln der Entwickler, oder spielst eben nicht. Mehr Möglichkeiten hast du hier eigentlich nicht.

Dein "Argument", "die anderen cheaten ja auch!!11", ist kein Argument, sondern leider nur eine faule und etwas beschränkte Sichtweise.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.522
Reaktionspunkte
3.808
Also euch ist schon bewusst wenn es um "Meinung" geht ihr es grade seid die nicht die Meinung anderer akzeptieren und nicht ich.
Außerdem ist es lächerlich wenn man Zusammenhängende Inhalte die ich sage zerstückelt und dann seine Meinung dazu sagt, wieso nimmt ihr nicht gleich einzelne Worte und puzzelt diese zu neuen Sätzen zusammen.

könnte aber auch daran liegen das cheaten in einem MP Game nun nicht gerade zu den Dingen gehört, wo keine richtige Meinung gibt, wie ob TESO ein gutes oder schlechtes Spiel ist und man sich nunmal eingestehen sollte, das die andere Meinung eher unter "sich raus reden" fällt, ähnlich einem "aber Herr Richter, sie wollte es doch"
Nebst dem Punkt das doch grade nicht die Meinung an deinem Fehlverhalten akzeptieren willst

Und um noch mehr Phrasen zu mähen:"Wenn die anderen von einer Brücke springen, springst du auch?"
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.979
Reaktionspunkte
9.000
Also euch ist schon bewusst wenn es um "Meinung" geht ihr es grade seid die nicht die Meinung anderer akzeptieren und nicht ich.
Jemanden die Meinung sagen lassen, seine Meinung akzeptieren und seiner Meinung sein sind drei verschiedene Dinge.
Und keins von den dreien schließt automatisch mit ein, daß man keine Widerworte dazu äußern darf.

Außerdem ist es lächerlich wenn man Zusammenhängende Inhalte die ich sage zerstückelt und dann seine Meinung dazu sagt, wieso nimmt ihr nicht gleich einzelne Worte und puzzelt diese zu neuen Sätzen zusammen.
Ok, wenn du unbedingt willst ...: :-D

Außerdem ist auf irgendeiner Art Beleidigen einfach nur Ehrlich. Zusammenhängende Inhalte weiß ich nicht. Wieso das Ignoranz verursacht, einzelne Worte, die ich sage, zerstückelt euch nicht. Ob es nahe treten möchte - ?
Seine Meinung dazu - lächerlich oder Verblendung, jedenfalls wenn man "Ich bin nicht" und dann "und nimmt und" sagt, puzzelt ihr diese gleich zu neuen Sätzen zusammen.

Macht aber nicht viel Sinn ... :B

Ich weiß nicht ob das Ignoranz verursacht oder Verblendung, jedenfalls möchte ich euch nicht nahe treten und auf irgendeiner Art Beleidigen - bin einfach nur Ehrlich.
Ein ehrlicher Botter? Das ist fast so gut wie ein ehrlicher Politiker. :-D

- bei Spielen wo die Spielökonomie nicht gestört wird finde ich sie unbedenklich
Sobald du in dem Spiel handeln kannst - besonders: ingame Währung-, beeinflusst Botten die Spielökonomie.

Also Diablo 2, war früher... mit MH (Maphack) und botter geflutet, es gab eine so starke Inflation, dass auch die "normalen" Spieler mit dem Botten abfinden, am Ende bottete jeder wodurch keiner benachteiligt wurde.
Ähem, nein. Es hat nicht jeder gebottet oder sich damit in dem Sinne abgefunden, daß er das OK gefunden hätte.

Natürlich könnt ihr die Meinung haben, dass botten "mist" ist, es ändert dennoch nichts daran das wenn in einem Spiel alle botten keiner benachteiligt ist.
Ja, super. Wenn alle bei ihren Nachbarn einbrechen, ist im großen Ganzen auch keiner benachteiligt. Tolles Argument.

Aber hier kommen wir wieder zum Alten Thema Meinung vs Logik - ich versuche euch schlüssige Logik nahe zu bringen und Ihr kommt mit eure persönlichen subjektiven Meinung ...
Eher Meinung vs. andere Meinung.
Die übrigens immer subjektiv ist - eine "objektive Meinung" wäre ein Fakt und keine Meinung mehr.

Und klar ist eine Aussage wie "Wenn alle botten und das vom Hersteller geduldet wird, hat keiner einen Nachteil" eine logisch korrekte Aussage.
Das heißt aber noch lange nicht, daß derjenige, der diesen Fakt akzeptiert, Freudensprünge machen und den Bot Download starten muß - es gibt genug Gründe, trotzdem das Originalspiel nur so spielen zu wollen, wie der Hersteller es ursprünglich gedacht hatte und Botuser zu verachten.

In Meinen augen sind einige Meinungen hier so Logisch wie ein Schimpanse der in seiner Nase bohrt.
Meinungen müssen nicht logisch sein - schau dir alleine mal die Religionen an.
Und es ist sehr logisch, daß der Schimpanse in der Nase bohrt, wenn sich dort was festgesetzt hat. Wie soll er das denn sonst weg kriegen? :-D

Um auf das eigentliche Thema zurück zu kommen, eure Meinung ist es ist in Ordnung in TESO (The Elder Scrolls Online) gebannt zu werden dafür, dass man in z.B. PoE (Path of Exile) oder ein anderes Spiel gebottet hat?
Es ist meiner Meinung nach in Ordnung, wenn du einen Bot im Hintergrund laufen hast, der theoretisch zum Botten in TESO genutzt werden könnte. Schließlich könntest du ja problemlos einen TESO Bot schreiben und den "PoEBot" nennen.

Zudem ist der Tatbestand ja komplett gesehen: Du hast ein Botprogramm laufen und du hast übermenschlich schnelle Tastenanschläge fabriziert - ist doch logisch, daß das als Bot Nutzung gewertet wird. :-D
 

BiJay

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
2.494
Reaktionspunkte
429
also meiner persönlichen Meinung nach finde ich botten bei sehr Grind-intensiven spielen die sehr schnell Monoton werden mit zweifel in Ordnung - bei Spielen wo die Spielökonomie nicht gestört wird finde ich sie unbedenklich (Beispiel: PoE).
In PoE kann man mit anderen Spielern handeln. Also wenn Spieler botten und ihre erbottete Währung oder Gegenstände mit anderen Spielern tauschen, beeinflusst das sehr wohl die Spielökonomie. Diablo 2 ist auch wirklich das schlechteste Beispiel, das du da wählen kannst. Denn dort war die Spielökonomie wohl eine der schlechtesten, eben wegen dem Botten und Dupen. Bei Runescape konnte man sehr gut den Unterschied sehen, was Bots anrichten konnten. Da gab es Zeiten, wo die Spielwelten mit Bots überfüllt waren und Zeiten, wo es nahezu keine Bots gab. Das hatte einen gravierenden Einfluss auf die Preise fast aller Gegenstände. Wer bottet, mindert den Spielspaß anderer Spieler, wenn auch nur indirekt. Nur sind die Bot-Nutzer wirklich zu blöd, das zu schnallen, wie man leider bei dir gut sehen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
D

DarkButFair

Neuer Benutzer
Mitglied seit
07.08.2014
Beiträge
15
Reaktionspunkte
0
Du redest total an mir vorbei und stimmst mir zu ohne es selbst zu merken, finde das fazinierend...

Du hast mir damit zugestimmt, dass wenn die Spielökonomie kein negativen Einfluss kriegt durch botten für dich in Ordnung ist.
Abgesehen davon das du Unrecht im Bezug auf PoE uvm Spielen hast weil du unübersehbar nicht die fähigkeit beseitzt deine eigene Meinung objektive zuende zu denken wie man sagt.

Aber die distanz erhört sich... inzwichen kommt es mir immer mehr so vor als wenn ich als Vulkanier mit 6 Jährige Menschen mit Vernumpft über schlüssige Logik zu unterhalten.

Mir ist schon klar, dass ihr aus eure Persönlichen Meinung etwas gegen "botter" habt, objektive ist keiner dabei euch - weshalb ihr soviele "Fehler" macht, eure gedanken brückeln an den ecken & kankten und das einzige was mich überrascht ist das obwohl es unübersehbar ist ihr es nicht sieht. So gesehen habt ihr mir gezeigt das sogar das ich mich auch irren kann^^
 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.120
Reaktionspunkte
6.263
Mir ist schon klar, dass ihr aus eure Persönlichen Meinung etwas gegen "botter" habt, objektive ist keiner dabei euch - [...]
Genau das ist ist falsch. Entweder willst du diesen Punkt nicht verstehen, oder du bist einfach nicht in der Lage dazu.

Worrel hat es dir doch im Grunde erklärt: Spiele, die ein was für immer geartetes Wirtschaftssystem haben, d.h. wo Spieler mit Spielern interagieren, ist botten objektiv betrachtet unfair und greift eben in diese Spielmechanik ein.

D.h. du greifst, z.B., in das Warenwirtschaftssystem und den Handel ein. Jemand, der sich einen besonderen Gegenstand erspielt hat, d.h. also massig Zeit dafür investiert hat, möchte diesen Gegenstand nun zu einem angemessenen Preis verkaufen. Jemand der einen Bot 24/7 laufen lässt, genau den gleichen Gegenstand findet bzw. in der gleichen Zeit dutzende Gegenstände, wird diesen Gegenstand für deutlich weniger verkaufen, als der Spieler, der diesen Gegenstand "hart" erarbeitet hat.

Wenn du einem Spiel, wo es keine Interaktion mit anderen Spielern bzw. ein Handelssystem gibt, sprich Singeplayer Spiele, einen Bot nutzt, wird niemand was dagegen haben ... in einem MP / Online Spiel ist der Verwendung von einem Bot ein absolutes No-Go und Gründe dafür wurden dir hier zu hauf genannt.

Rein objektiv gesprochen.
 

PcJuenger

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.12.2008
Beiträge
1.190
Reaktionspunkte
163
Du redest total an mir vorbei und stimmst mir zu ohne es selbst zu merken, finde das fazinierend...

Du hast mir damit zugestimmt, dass wenn die Spielökonomie kein negativen Einfluss kriegt durch botten für dich in Ordnung ist.
Abgesehen davon das du Unrecht im Bezug auf PoE uvm Spielen hast weil du unübersehbar nicht die fähigkeit beseitzt deine eigene Meinung objektive zuende zu denken wie man sagt.

Aber die distanz erhört sich... inzwichen kommt es mir immer mehr so vor als wenn ich als Vulkanier mit 6 Jährige Menschen mit Vernumpft über schlüssige Logik zu unterhalten.

Mir ist schon klar, dass ihr aus eure Persönlichen Meinung etwas gegen "botter" habt, objektive ist keiner dabei euch - weshalb ihr soviele "Fehler" macht, eure gedanken brückeln an den ecken & kankten und das einzige was mich überrascht ist das obwohl es unübersehbar ist ihr es nicht sieht. So gesehen habt ihr mir gezeigt das sogar das ich mich auch irren kann^^

Ich finde es faszinierend, wie sich plötzlich deine Meinung ändert, nur weil man dir nicht mehr zustimmt ^^
Wenn du Bots nutzen willst, bitte, aber erwarte doch nicht, dass das Alle total geil finden und dir 100% zustimmen. Vor wem willst du's denn rechtfertigen? Vor uns oder vor dir selbst?
Bots nutzen ist Mist, aber wenn man's tut, kann man doch wenigstens zu stehen und nicht die Absolution bei völlig Fremden suchen.

Und ich gehe jetzt mal nicht auf deine Rechtschreibung und der damit vollkommenen Grundlosigkeit deiner Arroganz ein.
 

Worrel

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
22.979
Reaktionspunkte
9.000
Du redest total an mir vorbei
Entschuldigung, aber wer jetzt?

Du hast mir damit zugestimmt, dass wenn die Spielökonomie kein negativen Einfluss kriegt durch botten für dich in Ordnung ist.
Interessant.
Einer von uns beiden hat ein Problem damit, Texte zu lesen und richtig zu interpretieren. Wo wurde dem denn zugestimmt?

Abgesehen davon das du Unrecht im Bezug auf PoE uvm Spielen hast weil du unübersehbar nicht die fähigkeit beseitzt deine eigene Meinung objektive zuende zu denken wie man sagt.
Man kann eine Sache kalt und logisch von allen Seiten betrachten, aber trotzdem aus verschiedenen Gründen bestimmte Fakten ignorieren.

Beispielsweise sind Aids, Krebs, Massenkarambolagen, Naturkatastrophen, Kriege, Religionsfanatiker, Amokläufer und Völkermorde alles prima Sachen, wenn man sie alleine unter dem Aspekt der Überbevölkerung des Planeten betrachtet. Denn - rein logisch gesehen - erhöhen sich damit die Ressourcen und die Chance für die restlichen Überlebenden.

Dennoch bin ich froh, daß gegen diese Dinge vieles gemacht wird, denn eine Welt ohne diese Dinge wäre eine bessere.

... inzwichen kommt es mir immer mehr so vor als wenn ich als Vulkanier mit 6 Jährige Menschen mit Vernumpft über schlüssige Logik zu unterhalten.
Selbst Mr. Spock ist nicht unfehlbar. Nicht umsonst hat er McCoy oft mit seiner kalten Art auf die Palme gebracht und Kirk dann aus den entsprechenden Argumenten der beiden die sinnvolle Vorgehensweise herausgepickt - die eben nicht immer logisch war.

Mir ist schon klar, dass ihr aus eure Persönlichen Meinung etwas gegen "botter" habt, objektive ist keiner dabei euch - weshalb ihr soviele "Fehler" macht, eure gedanken brückeln an den ecken & kankten
Mir war nicht klar, daß hier irgendwer auf einer Anklagebank sitzt und sich lückenlos verteidigen muß.

Desweiteren steht es dir ja frei, andere mit Argumenten zu überzeugen. Aber freu dich nicht zu früh - Auch wenn du nur logische Argumente vorbringen solltest, werden dir trotzdem nicht alle freudestrahlend zustimmen.
 
Zuletzt bearbeitet:

BiJay

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
2.494
Reaktionspunkte
429
Du redest total an mir vorbei und stimmst mir zu ohne es selbst zu merken, finde das fazinierend...

Du hast mir damit zugestimmt, dass wenn die Spielökonomie kein negativen Einfluss kriegt durch botten für dich in Ordnung ist.
Abgesehen davon das du Unrecht im Bezug auf PoE uvm Spielen hast weil du unübersehbar nicht die fähigkeit beseitzt deine eigene Meinung objektive zuende zu denken wie man sagt.

Aber die distanz erhört sich... inzwichen kommt es mir immer mehr so vor als wenn ich als Vulkanier mit 6 Jährige Menschen mit Vernumpft über schlüssige Logik zu unterhalten.

Mir ist schon klar, dass ihr aus eure Persönlichen Meinung etwas gegen "botter" habt, objektive ist keiner dabei euch - weshalb ihr soviele "Fehler" macht, eure gedanken brückeln an den ecken & kankten und das einzige was mich überrascht ist das obwohl es unübersehbar ist ihr es nicht sieht. So gesehen habt ihr mir gezeigt das sogar das ich mich auch irren kann^^
Ich glaube wir beide verstehen unter Logik etwas anderes. Bei dir heißt Logik, das alles stimmt, was du sagst und alle anderen dir nur zustimmen, egal was sie eigentlich schreiben. Sorry, aber so funktioniert Logik nicht, aber das dir zu sagen, hat ja somit keinen Sinn. Nur ein Hinweis: Wenn alle anderen deiner Logik nicht folgen können, solltest du sie vielleicht genauer erklären.
 
TE
D

DarkButFair

Neuer Benutzer
Mitglied seit
07.08.2014
Beiträge
15
Reaktionspunkte
0
Habe dies schon versucht, aber ihr redet an mir vorbei. Es ist so das fast alles was ich geschrieben hatte, anschließend das was ihr verstanden habt nichts damit zu tun hat mit dem was ich gesagt hatte.

Als Beispiel, meine ich: "Findet ihr es in Ordnung, wenn man von einem Spiel gesperrt wird wegen botten, wenn man nicht gebottet hat in diesem Spiel sondern in einem anderen?"

Darauf hin antwortet ihr: "Wenn du in dem Spiel bottest, dann solltest du auch gebannt werden!"



Ganz ehrlich, dass ist nur eines der Beispiele die mir aufgefallen sind...

Nuclear_Facepalm_Poster_by_Nianden_What_has_this_world_come_to-s750x600-101929-535.jpg

aber das schlimmste ist, dass man dann anschließend weil man euch darauf versucht hinzuweisen, gesagt bekommen, dass man die "Meinung" anderer nicht akzeptiert da fällt mir nur das ein...

tumblr_mdieoxf7Wr1qa5ii7 (1) - Kopie.png
 

golani79

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.09.2001
Beiträge
10.639
Reaktionspunkte
2.641
Als Beispiel, meine ich: "Findet ihr es in Ordnung, wenn man von einem Spiel gesperrt wird wegen botten, wenn man nicht gebottet hat in diesem Spiel sondern in einem anderen?"

Darauf hin antwortet ihr: "Wenn du in dem Spiel bottest, dann solltest du auch gebannt werden!"

Es wurde in diesem Zusammenhang geschrieben, dass es durchaus sein kann, dass das System in TESO angeschlagen hat, weil du eben

a) Makros benutzt hast und
b) zur gleichen Zeit einen Bot laufen gehabt hast

Es kann also durchaus sein, dass das ein "False-Positive" ist - was natürlich von deiner Seite her schwer nachzuweisen sein dürfte - vlt. solltest du dir die Beiträge ein wenig genauer durchlesen, bevor du sinnlose Facepalms austeilst.
Auf der ersten oder zweiten Seite, war alles super ok und nun machst du alle anderen lächerlich ..

Ganz ehrlich, meine Meinung bleibt, dass ich mir nicht wirklich sicher bin, dass du in TESO nur so simple Makros verwendet hast.
Kannst erzählen, was du willst, aber wenn du generell schon zugibst in Spielen zu botten und dass es in POE auch keinen Einfluss auf die Ökonomie hat, dann bin ich mir auch nicht so sicher, ob du so "schlau" bist, einen Account mit zick Spielstunden in TESO nicht aufs Spiel zu setzen - egal was du hier erzählst.

Mitleid hab ich auch keins und wenn Bethesda dir eh einen Refund anbietet, wieso nimmst den nicht einfach an und aus?!

Höchstwahrscheinlich hast halt einfach Schei*e gebaut und jetzt steh dazu ... in Fällen, wo Leute zu Unrecht gebannt wurden, hat man eigentlich immer gelesen, dass sich das auch klären lies.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.522
Reaktionspunkte
3.808
vorallem sollte man sich auch mal vorher diese Ansammlung von Buchstaben aka. AGB durchlesen ob die Verwendung von solchen Makros gestattet ist
 
TE
D

DarkButFair

Neuer Benutzer
Mitglied seit
07.08.2014
Beiträge
15
Reaktionspunkte
0
vorallem sollte man sich auch mal vorher diese Ansammlung von Buchstaben aka. AGB durchlesen ob die Verwendung von solchen Makros gestattet ist

Angesicht dessen das ich geschrieben hatte: "dass ich extra beim Support von ZM angerufen habe um auf Nummer sicher zu gehen und die mir das OK gegeben hatten", dann so eine aussage zu hören...

t820def_picard-facepalm.jpg

golani79

Es ist in Ordnung, dass dies deine Meinung ist & dass du mir nicht glauben willst - es ändert dennoch nichts daran (Beispiel oben) dass es immer solche Trolls gibt die "sinnlos" Dinge schreiben.
Und ganz ehrlich, lieber mache ich mich darüber lustig als mich darüber aufzuregen / weinen.

Das du dich im Bezug der Ökonomie irrst, ist ein anderes Thema & da respektiere ich auch deine Meinung - dass heißt aber nicht das sie Wahr ist.

 

Rabowke

Klugscheißer
Teammitglied
Mitglied seit
09.12.2003
Beiträge
27.120
Reaktionspunkte
6.263
Das du dich im Bezug der Ökonomie irrst, ist ein anderes Thema [...]
Er irrt sich aber nicht, genauso wenig wie die anderen User hier. :rolleyes:

Was verlangst du noch von uns, sollen wir dir den Sachverhalt aufmalen? Wir haben es dir hier in relativ einfachen Beispielen probiert zu erklären. Wenn du es nicht verstehst, oder verstehen willst, ist das in Ordnung ... dann ist aber die Diskussion hier zu ende.

Sinnlos /facepalm Bildchen posten ist uncool und außerdem komplett mir allein gestattet! So!

;)
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten