Telekom: DSL 2 MB bei L.dämfung 39 DB möglich?

superman

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.05.2008
Beiträge
193
Reaktionspunkte
1
Telekom: DSL 2 MB bei L.dämfung 39 DB möglich?

Hallo,

weiss jemand ob bei L.dämfung 39 DB (laut Telekom-Techniker, ob es stimmt?) - 2 MB möglich ist (bei der Telekom), weil ich habe nur 1,5 MB, eine Mitarbeiterin sagte sie schreibt eine Mail an die Techniker, die prüfen die Leitungen, allerdings kann es 2 Wochen dauern, besteht zumindest eine geringe Chance auf 2 MB? Ich habe Speedport W700V. hier steht: http://www.computerbase.de/for...

nur 1536 kbit möglich.
 

unterseebotski

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.11.2003
Beiträge
1.327
Reaktionspunkte
0
AW: Telekom: DSL 2 MB bei L.dämfung 39 DB möglich?

Laut einem Telekom-Techniker am Telefon hat die Anzeige in der FritzBox nicht unbedingt was mit der Realität zu tun. Die Werte, die die Box ermittelt sind zu ungenau und die Telekom misst das besser / anders.
Man kann sich also nicht auf diese Werte berufen.
Schon eher, wenn ein NAchbar im gleichen Haus DSL 2000 hat, man selber aber nur DSL1500.

Btw.: ich habe lt. Fritzbox 38 dB und DSL 2304 aber bei 1und1.
 
TE
S

superman

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.05.2008
Beiträge
193
Reaktionspunkte
1
AW: Telekom: DSL 2 MB bei L.dämfung 39 DB möglich?

ich habe Speedport und nicht Fritzbox und was Techniker angeht: er sagte 39 DB, ich habe ihm nicht die Werte in meinem Router gesagt, also er meinte es geht nur 1,5 Mb da die L.däpfung 39 DB hat, es war aber vor mehreren Monaten. So weit ich weiss wäre bei anderen Anbietern 2 MB möglich, die Frage ist jetzt, schaltet mir Telekom auch 2 MB, oder heisst es: "es könnte gehen, aber nicht stabil, also weiterhin nur 1,5 MB"

Und dauert es wirklich 2 Wochen die Leitung zu prüfen, ich denke, dafür reicht 1 Stunde aus?
 

firewalker2k

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.03.2002
Beiträge
1.796
Reaktionspunkte
2
AW: Telekom: DSL 2 MB bei L.dämfung 39 DB möglich?

Die Telekom schaltet momentan - im Gegensatz zu den meisten Wettbewerbern - DSL nach festen Dämpfungsgrenzen. Die Dämpfung deiner Leitung berechnet die Telekom auf Basis von Leitungslänge und -querschnitt. Bei einer manuellen Prüfung - sofern diese wirklich durchgeführt wird ;) - würde sich wohl im für dich optimalsten Fall ergeben, dass eine deutlich kürzere bzw. dämpfungskleinere Leitung gefunden würde, auf welche du umgeklemmt werden könntest, sodass fortan schnelleres DSL möglich wäre.

Allerdings will auch die Telekom "demnächst" RAM anbieten, also keine feste Schaltgrenzen mehr, sondern mehr oder weniger soviel, wie deine Leitung hergibt (allerdings auch mit gewissen Einschränkungen - wenn deine 39 dB stimmen, wirst du wohl so oder so bei der Telekom nicht über DSL 2000 hinauskommen). Dazu empfehle ich dir aber eher diese Seite ;)
 
TE
S

superman

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.05.2008
Beiträge
193
Reaktionspunkte
1
AW: Telekom: DSL 2 MB bei L.dämfung 39 DB möglich?

@firewalker2k
also, in meiner Nähe in Fulda-Haimbach 36041, gibt ein Verteiler, und da ist 6-16MB möglich, das Problem: ich bekomme DSL aus der Innenstadt Fuldas und das ist deutlich weiter enfernt als Haimbach, wäre es möglich dass Telekom mich auf Haimbacher-Verteiler umstellt? Denn wenn es möglich wäre, würde ich mit Sicherheit mind. 4 MB bekommen. Und jetzt die Sache mit RAM also dein link, ein MA meinte ja in manchen Städten möglich aber nicht in Fulda, der andere sagte - Testphase, noch nirgends verfügbar. Und warum muss ich 2 Wochen warten, dauert es wirklich so lange die Leitung zu prüfen? Noch einer sagte dass im 2. Quartal 2010 so im Juni in meiner Strasse 6 MB verfügbar wird (angeblich steht es so in denen PCs), ABER ob es stimmt? Ich wurde schon 2 mal von denen falsch informiert, und bin skeptisch.
 
TE
S

superman

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.05.2008
Beiträge
193
Reaktionspunkte
1
AW: Telekom: DSL 2 MB bei L.dämfung 39 DB möglich?

Telekom hat eben zurückgerufen, es wurde gesagt dass 2 MB nicht möglich ist, es wurden alle Möglichkeiten geprüft auch mit Haimbacher-Verteiler, ABER ich weiss etwas jetzt genau, und zwar:

-die Leitungsdämfung beträgt 38,65 DB
-Das Kabel ist 3.249 Meter lang.
 

unterseebotski

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.11.2003
Beiträge
1.327
Reaktionspunkte
0
AW: Telekom: DSL 2 MB bei L.dämfung 39 DB möglich?

Telekom hat eben zurückgerufen, es wurde gesagt dass 2 MB nicht möglich ist, es wurden alle Möglichkeiten geprüft auch mit Haimbacher-Verteiler, ABER ich weiss etwas jetzt genau, und zwar:

-die Leitungsdämfung beträgt 38,65 DB
-Das Kabel ist 3.249 Meter lang.
Hm, ich hab lt. meiner Fritzbox auch 38 dB und DSL 2304 - vielleicht doch den Anbieter wechseln?
Die Telekom verdient an Dir ja nicht mehr Geld als vorher, wenn sie Dich jetzt auf DSL 2000 schaltet. Warum sollte sie also extra Unkosten machen und einen Techniker zum Schaltschrank schicken, damit du mehr Leistung zum gleichen Geld bekommst? ;)
 
TE
S

superman

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.05.2008
Beiträge
193
Reaktionspunkte
1
AW: Telekom: DSL 2 MB bei L.dämfung 39 DB möglich?

Die Werte von Fritzbox sind nicht genau, oder doch? Soweit ich weiss kann das genau nur der Anbieter sagen. Und Telekom meinte dass spätestens im Juni 2010 bei mir 6 MB möglich ist, evtl sogar VDSL (so steht es in denen PCs - ich fragte nach Ausbauplänen), ich frage mich ob das stimmt? Abgesehen davon kann man nur bei d. Telekom Call-by-Call nutzen also Anrufe ins Ausland. Und die Hotline ist im Gegensatz zu anderen kostenlos, und wir haben "echtes" Telefonanschluss und nicht übers Internet, wo Qualität teilweise deutlich schlechter ist. Sollte es zu Störungen kommen, werden die innerhalb von 24 Std. beseitigt, ich zitiere: "Störungsbeseitigung innerhalb von 24 Stunden ist bei allen Paketangeboten von T-Home inklusive." Und Call Surf Comfort gehört ja dazu. Ich glaube nicht dass andere Anbieter garantieren können Störungen innerhalb v. 24 Std. zu beseitigen.
 
Oben Unten