• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Super Mario: Haribo und Nintendo kündigen Fruchtgummis an

Icetii

Autor
Mitglied seit
21.04.2016
Beiträge
2.636
Reaktionspunkte
49
Jetzt ist Deine Meinung zu Super Mario: Haribo und Nintendo kündigen Fruchtgummis an gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Super Mario: Haribo und Nintendo kündigen Fruchtgummis an
 
Cool, ich wollte Mario schon immer mal den Kopf abbeißen :-D:-D:-D:-D.
 
Langsam könnte man denken Nintendo hat Geldprobleme. Cornflakes, Lego, Haribo. Da darf wohl mittlerweile jeder mal ran. :B
 
Langsam könnte man denken Nintendo hat Geldprobleme. Cornflakes, Lego, Haribo. Da darf wohl mittlerweile jeder mal ran. :B
Viel erschreckender finde ich das es sich ja wohl lohnen muß das zu lizensieren.
IdR betrifft das ja nur das Äußerliche und bietet nicht einmal das Erlebnis einer besonderen Geschmacksrichtung ? :rolleyes:
 
Viel erschreckender finde ich das es sich ja wohl lohnen muß das zu lizensieren.
IdR betrifft das ja nur das Äußerliche und bietet nicht einmal das Erlebnis einer besonderen Geschmacksrichtung ? :rolleyes:
Lohnen wird es sich für beide Seiten. Nintendo kassiert für die Lizenz ohne etwas dafür zu tun und Kinder (oder auch Erwachsene) die die Mariospiele spielen greifen dann eher zum Hariboprodukt weil sie da die Figur ihres Videospiels als Süßkram haben.
 
Was wird wohl widerlicher schmecken:
Koopa Troopas, Pilze oder Kanalrohre? :B
Die Pilze werden sicherlich der Schlager ! :-D

Lohnen wird es sich für beide Seiten. Nintendo kassiert für die Lizenz ohne etwas dafür zu tun und Kinder (oder auch Erwachsene) die die Mariospiele spielen greifen dann eher zum Hariboprodukt weil sie da die Figur ihres Videospiels als Süßkram haben.
Das finde ich ja erschreckend, abgesehen von dem Erziehungspatzer beim "mit Essen spielt man nicht" :haeh:
 
Das finde ich ja erschreckend, abgesehen von dem Erziehungspatzer beim "mit Essen spielt man nicht" :haeh:
Psst, du verrätst dein Alter. :P ;)
Die karge Nachkriegszeit ist nu wirklich lange genug her. Oder die hungernden Kinder irgendwoanders™.

Landeszentrum für Ernährung
 
Psst, du verrätst dein Alter. :P ;)
Oh verdammt. :rolleyes:

Ich finde den Umgang mit Essen für extrem wichtig, unsere Überflußgesellschaft sollte man immer wertschätzen lernen.
"Fressbuffets" wo sich Leute die Teller vollstapeln wovon sie dann max die Hälfte aufessen finde ich erschreckend.
Eine realistische Einschätzung des Hungers sollte unbedingt erlernt sein.

Schockierend ist das viele Leute in Restaurants keine Ahnung von Mengen haben, in meiner Stamminstitution gibt es Portionen mit 900g Fleisch + Beilagen, es ist schon lächerlich wie viele auf Teufel komm raus unbedingt die haben müssen wo es doch auch 500g, 250g und 180g Größen gibt. :rolleyes:
 
Oh verdammt. :rolleyes:

Ich finde den Umgang mit Essen für extrem wichtig, unsere Überflußgesellschaft sollte man immer wertschätzen lernen.
"Fressbuffets" wo sich Leute die Teller vollstapeln wovon sie dann max die Hälfte aufessen finde ich erschreckend.
Hat aber nichts mit "spielen" zu tun. ;)

Den verlinkten Beitrag finde ich echt gut. :top:
Babys erlernen ihre Welt durchs Spiel. Erschmecken von Essen, ertasten aber eben auch zerreißen, vermatschen und vom Tisch werfen ist so viel Spiel wie Lernen.

Auf Verschwendung wird auch eingegangen. Warum ist es OK, Kartoffeldruck zu machen und das Lebensmittel danach wegzuwerfen? Oder Eierfärben ohne Chemie -> verschwendete Lebensmittel.

Eine realistische Einschätzung des Hungers sollte unbedingt erlernt sein.
Das hab ich noch anders gelernt: "Iss Deinen Teller leer, dann gibt es morgen gutes Wetter"
Ist auch eine neuere "Erkenntnis" dass der Körper am besten weiß was er braucht, und man das tunlichst nicht aberziehen sollte. :rolleyes:

Schockierend ist das viele Leute in Restaurants keine Ahnung von Mengen haben, in meiner Stamminstitution gibt es Portionen mit 900g Fleisch + Beilagen, es ist schon lächerlich wie viele auf Teufel komm raus unbedingt die haben müssen wo es doch auch 500g, 250g und 180g Größen gibt. :rolleyes:
In USA fand ich die Portionen auch immer abartig. Aber sie waren auf die Konsequenz eingestellt, und Reste Mitnehmen nicht nur Option sondern Normal. Als Student hatte ich von sowas für zwei bis drei Tage günstig gegessen. :-D

Aber, klar, das Problem sind halt die Leute für die sowas ein normales Frühstück ist. :B
 
Das hab ich noch anders gelernt: "Iss Deinen Teller leer, dann gibt es morgen gutes Wetter"
Ist auch eine neuere "Erkenntnis" dass der Körper am besten weiß was er braucht, und man das tunlichst nicht aberziehen sollte. :rolleyes:
Ich hab es anders gelernt was ich bei Vielen vermisse, so das ich mir nicht den Teller vollschaufle,
sondern erst eine kleine Menge probiere und dann, wenn es mir schmeckt den Teller so voll mache wie ich meine.
Wenn es dann noch ein Nachschlag gibt, alles gut, aber der Teller ist bei abgeschlossener Nahrungsaufnahme leer.
Eine Tante sagte mal im Scherz "den kann ich ja ohne spülen in den Schrank stellen". ;)

Die gesamt Portionsmengen stehen dabei gar nicht auf dem Prüfstand.:haeh:

Aber um auf das Kernthema zurück zu kommen:
Ich sehe es sehr zweifelhaft wenn erst mit den Gummifiguren gespielt wird und die dann vielleicht verzehrt werden aka "Dreck reinigt den Magen". :)
 
Wenn es solche Motiv-Gummis werden kommt wohl sowas wie die Schlümpfe heraus. Also diese extrem zähe Sorte. Mag ich gar nicht.
 
Wenn hole ich von Haribo nur den Klassiker (Goldbären) Den Rest lasse ich links oder rechts liegen.
 
Zurück
Oben Unten