Suche gutes bis sehr gutes Mousepad

Dario90

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.09.2006
Beiträge
603
Reaktionspunkte
0
Hallo,

wie schon oben beschrieben suche ich ein gutes bis sehr gutes Mousepad, was aber nicht so teuer sein soll, daher kann ich das (Monster) Steelpad schonmal ausschließen, da ich zufällig gesehen hab das es um die 50€ kostet :haeh:

Ansonsten kenn ich mich mit Mousepads nicht so gut aus, sollte aber ein gutes Gaming Mousepad sein, was besser wie mein bisheriges SpeedPad1 sein sollte, da es schon "abgenutzt" ist, wenn man das so sagen kann :B
außerdem sollte es leiser sein, mein momentanes hat so ne leicht riffige Oberfläche, daher hört man es deutlich ;)
 
R

ruyven_macaran

Gast
[ironie]
also ich fass mal zusammen, dein mauspad sollte
-billiger als 50€ sein
-nicht schlecht sein (echt nicht? willst du dir das nicht nochmal genau überlegen, ob ein nicht gutes vielleicht doch eine alternative wäre?)
-leise sein
[/ironie]

mal ehrlich, ich als papierunterlage-rulez vertreter kann eh keine bestimmten pads empfehlen, aber jedem, der das könnte, solltest du zumindest folgende angaben machen:
-gewünschte größe
-für welche maus
-low/mid/highsense
-welches material/welches darf es nicht sein? (stein zu kalt? glas zu empfindlich?)
-gewünschte dicke
-farb-/motivwünsche (auch "egal" - aber das schließt rosa umrandete robin williams fotos mit ein, also überleg dir, ob du nicht doch wünsche hast)
-etwas genauere preisvorstellungen
-prioritätenliste haltbarkeit/wiederstand(soll der überhaupt kleinst möglich sein?)/preis

unter 50€ gibt es jedenfalls ein paar 100 mousepads, die in frage kämen und "leise" wäre zwar ein einigermaßen objektiver wert, wenn du ihn in sone/db(A) ausdrücken würdest, aber da lautstärkemessungen kaum vergleichbar und das subjektive hörempfinden eines jeden anders ist, wirst du durch dieses kriterium auch kaum passendere vorschläge bekommen, sondern nur die übliche, seitenlange "ich hab das XYZ, ist voll gut, hol dir auch das XYZ, das rulert" gesabbel bekommen.
 

iakchos

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26.04.2006
Beiträge
253
Reaktionspunkte
0
Da dich im Gegensatz zu anderen Mousepadkäufern scheinbar auch einmal der Preis interessiert gibts für dich eigtl. nur eine Wahl.
Das Steelpad QcK

Ich weiß auch nicht wie man ein perfektes Mousepad beschreiben soll.
Es ist leise, da aus Stoff.
Es ist bis jetzt (ca. ein Vierteljahr) langlebig. Keinerlei Gebrauchsspuren.
Es ist präzise. Warum auch nicht?
Es ist groß genug. Wenn nicht dann eben die Variante mit dem +.
Und das absolute Totschlagargument: Es kostet 8 €.


Wenn du was teureres brauchst bist du eben viel mehr pG-rul0rz-omg-wtf-pwnzer als ich.
Ich behaupte, dass ein pG auf diesem Pad genauso gut spielen könnte wie mit einem teureren.
 
F

FreshPrince2002

Gast
iakchos am 10.04.2007 16:24 schrieb:
Da dich im Gegensatz zu anderen Mousepadkäufern scheinbar auch einmal der Preis interessiert gibts für dich eigtl. nur eine Wahl.
Das Steelpad QcK

Ich weiß auch nicht wie man ein perfektes Mousepad beschreiben soll.
Es ist leise, da aus Stoff.
Es ist bis jetzt (ca. ein Vierteljahr) langlebig. Keinerlei Gebrauchsspuren.
Es ist präzise. Warum auch nicht?
Es ist groß genug. Wenn nicht dann eben die Variante mit dem +.
Und das absolute Totschlagargument: Es kostet 8 €.


Wenn du was teureres brauchst bist du eben viel mehr pG-rul0rz-omg-wtf-pwnzer als ich.
Ich behaupte, dass ein pG auf diesem Pad genauso gut spielen könnte wie mit einem teureren.

Mein Mauspad war in einer Limited Edition von "Myst" dabei. :B Tut bis heute noch in allen Lebenslagen.
Und an meinem Zweiten PC hab ich so ein Gratis Mauspad, das mal bei Lidl verteilt wurde :-D
Ich kann absolut nicht nachvollziehen, so viel Geld für so ein Brett hinzulegen. ich hab keine Probleme mit den billig Pads beim Zocken.
 

mastermaisi777

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2003
Beiträge
1.434
Reaktionspunkte
0
FreshPrince2002 am 10.04.2007 16:31 schrieb:
iakchos am 10.04.2007 16:24 schrieb:
Da dich im Gegensatz zu anderen Mousepadkäufern scheinbar auch einmal der Preis interessiert gibts für dich eigtl. nur eine Wahl.
Das Steelpad QcK

Ich weiß auch nicht wie man ein perfektes Mousepad beschreiben soll.
Es ist leise, da aus Stoff.
Es ist bis jetzt (ca. ein Vierteljahr) langlebig. Keinerlei Gebrauchsspuren.
Es ist präzise. Warum auch nicht?
Es ist groß genug. Wenn nicht dann eben die Variante mit dem +.
Und das absolute Totschlagargument: Es kostet 8 €.


Wenn du was teureres brauchst bist du eben viel mehr pG-rul0rz-omg-wtf-pwnzer als ich.
Ich behaupte, dass ein pG auf diesem Pad genauso gut spielen könnte wie mit einem teureren.


Mein Mauspad war in einer Limited Edition von "Myst" dabei. :B Tut bis heute noch in allen Lebenslagen.
Und an meinem Zweiten PC hab ich so ein Gratis Mauspad, das mal bei Lidl verteilt wurde :-D
Ich kann absolut nicht nachvollziehen, so viel Geld für so ein Brett hinzulegen. ich hab keine Probleme mit den billig Pads beim Zocken.
ich verwenden ein werbemauspad eines internetanbieters :B
 
TE
D

Dario90

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.09.2006
Beiträge
603
Reaktionspunkte
0
ruyven_macaran am 10.04.2007 16:18 schrieb:
[ironie]
also ich fass mal zusammen, dein mauspad sollte
-billiger als 50€ sein
-nicht schlecht sein (echt nicht? willst du dir das nicht nochmal genau überlegen, ob ein nicht gutes vielleicht doch eine alternative wäre?)
-leise sein
[/ironie]

mal ehrlich, ich als papierunterlage-rulez vertreter kann eh keine bestimmten pads empfehlen, aber jedem, der das könnte, solltest du zumindest folgende angaben machen:
-gewünschte größe
-für welche maus
-low/mid/highsense
-welches material/welches darf es nicht sein? (stein zu kalt? glas zu empfindlich?)
-gewünschte dicke
-farb-/motivwünsche (auch "egal" - aber das schließt rosa umrandete robin williams fotos mit ein, also überleg dir, ob du nicht doch wünsche hast)
-etwas genauere preisvorstellungen
-prioritätenliste haltbarkeit/wiederstand(soll der überhaupt kleinst möglich sein?)/preis

unter 50€ gibt es jedenfalls ein paar 100 mousepads, die in frage kämen und "leise" wäre zwar ein einigermaßen objektiver wert, wenn du ihn in sone/db(A) ausdrücken würdest, aber da lautstärkemessungen kaum vergleichbar und das subjektive hörempfinden eines jeden anders ist, wirst du durch dieses kriterium auch kaum passendere vorschläge bekommen, sondern nur die übliche, seitenlange "ich hab das XYZ, ist voll gut, hol dir auch das XYZ, das rulert" gesabbel bekommen.

Ich hab ne G5 und mein momentanes Mousepad ist aus Plastik / Kunststoff und man hört es beim verschieben der Maus halt deutlich, wo bitte ist da das Problem zu verstehen, dass ich ein gutes Mousepad suche, was nicht so laut, (daher aus Stoff, etc.) und günstig sein soll? :rolleyes: ;)

Und es sollte präzise sein, es werden hauptsächlich Ego - Shooter, wie CounterStrike und Battlefield gespielt ab und zu auch WoW und Oblivion, es sollte kleiner wie mein Speedpad1 sein,............ noch genauere Angaben zu einem Mousepadkauf? ;)

Und die Andeutung auf das Mousepad für 50€ sollte nur ironisch gemeint sein, da ich nicht so bekloppt bin soviel Geld auszugeben..

@iakchos, das Board scheint ganz gut zu sein, die Bewertungen sprechen auch für sich.. und ich hab auch schon geschrieben das ich kein super teures möchte, da scheint mir das Board für 8€ absolut ok zu sein

DANKESCHÖN!!

Mehr wollte ich doch garnicht wissen :B
 

bORN2BgrEek

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26.10.2006
Beiträge
159
Reaktionspunkte
0
Dario90 am 10.04.2007 22:03 schrieb:
ruyven_macaran am 10.04.2007 16:18 schrieb:
[ironie]
also ich fass mal zusammen, dein mauspad sollte
-billiger als 50€ sein
-nicht schlecht sein (echt nicht? willst du dir das nicht nochmal genau überlegen, ob ein nicht gutes vielleicht doch eine alternative wäre?)
-leise sein
[/ironie]

mal ehrlich, ich als papierunterlage-rulez vertreter kann eh keine bestimmten pads empfehlen, aber jedem, der das könnte, solltest du zumindest folgende angaben machen:
-gewünschte größe
-für welche maus
-low/mid/highsense
-welches material/welches darf es nicht sein? (stein zu kalt? glas zu empfindlich?)
-gewünschte dicke
-farb-/motivwünsche (auch "egal" - aber das schließt rosa umrandete robin williams fotos mit ein, also überleg dir, ob du nicht doch wünsche hast)
-etwas genauere preisvorstellungen
-prioritätenliste haltbarkeit/wiederstand(soll der überhaupt kleinst möglich sein?)/preis

unter 50€ gibt es jedenfalls ein paar 100 mousepads, die in frage kämen und "leise" wäre zwar ein einigermaßen objektiver wert, wenn du ihn in sone/db(A) ausdrücken würdest, aber da lautstärkemessungen kaum vergleichbar und das subjektive hörempfinden eines jeden anders ist, wirst du durch dieses kriterium auch kaum passendere vorschläge bekommen, sondern nur die übliche, seitenlange "ich hab das XYZ, ist voll gut, hol dir auch das XYZ, das rulert" gesabbel bekommen.

Ich hab ne G5 und mein momentanes Mousepad ist aus Plastik / Kunststoff und man hört es beim verschieben der Maus halt deutlich, wo bitte ist da das Problem zu verstehen, dass ich ein gutes Mousepad suche, was nicht so laut, (daher aus Stoff, etc.) und günstig sein soll? :rolleyes: ;)

Und es sollte präzise sein, es werden hauptsächlich Ego - Shooter, wie CounterStrike und Battlefield gespielt ab und zu auch WoW und Oblivion, es sollte kleiner wie mein Speedpad1 sein,............ noch genauere Angaben zu einem Mousepadkauf? ;)

Und die Andeutung auf das Mousepad für 50€ sollte nur ironisch gemeint sein, da ich nicht so bekloppt bin soviel Geld auszugeben..

@iakchos, das Board scheint ganz gut zu sein, die Bewertungen sprechen auch für sich.. und ich hab auch schon geschrieben das ich kein super teures möchte, da scheint mir das Board für 8€ absolut ok zu sein

DANKESCHÖN!!

Mehr wollte ich doch garnicht wissen :B
Ich hab zu meiner Razer Copperhead Maus ein Razer Mantis Control geauft 15 € .
Bin voll damit zufrieden.! ist hal ein bischen groß! NIX FÜR KLEINE SCHREIBTISCHE
 
Oben Unten