• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Steam Deck: Dieses nützliche Feature bringt das neue System-Update

S

Spiritogre

Gast
Hmm? Kann das Steamdeck nicht throtteln wie jeder andere PC oder warum ist es so wichtig, da extra eine Temperatur-Warnung zu haben?
 

1xok

Spiele-Enthusiast/in
Mitglied seit
05.06.2016
Beiträge
1.650
Reaktionspunkte
534
Hmm? Kann das Steamdeck nicht throtteln wie jeder andere PC oder warum ist es so wichtig, da extra eine Temperatur-Warnung zu haben?
Die CPU des Decks throttelt normalerweise nicht. Siehe:

Bei Hitze/Fehlfunktion findet ab 100° ein Throttling statt bevor das Gerät sich bei 105° CPU Temp abschaltet. Insgesamt ist das Gerät nicht fürs Throttling ausgelegt. Siehe Artikel.

Jedes mobile Gerät zeigt solche Warnungen bzw. schaltet ab. Man muss ja bei 34° nur auf 'nen Rastplatz fahren. Da heizt sich ein Auto bei geschlossenen Fenstern ganz schnell auf 60° auf und iPhone und Co. gehen irgendwann in den Notaus, wenn zusätzlich noch die Navi-App frei dreht.
 
A

audiopathik

Gast
Die CPU des Decks throttelt normalerweise nicht. Siehe:

Bei Hitze/Fehlfunktion findet ab 100° ein Throttling statt bevor das Gerät sich bei 105° CPU Temp abschaltet. Insgesamt ist das Gerät nicht fürs Throttling ausgelegt. Siehe Artikel.

Jedes mobile Gerät zeigt solche Warnungen bzw. schaltet ab. Man muss ja bei 34° nur auf 'nen Rastplatz fahren. Da heizt sich ein Auto bei geschlossenen Fenstern ganz schnell auf 60° auf und iPhone und Co. gehen irgendwann in den Notaus, wenn zusätzlich noch die Navi-App frei dreht.
Ist ja beim iPhone und anderen mobilen Geräten auch nichts anderes und bei 105° ist auch beim Deck Notaus.
Kannst beim Deck aber underclocken und verschiedene andere Grafikeinstellungen, 30 FPS Limit etc um den Stromverbrauch und Temperatur zu drücken, wie der Artikel ja beschreibt.
 
S

Spiritogre

Gast
Ah, ich habe im Auto immer Klimaanlage an und auf dem Rastplatz stehe ich nur ein paar Minuten, deswegen ist mir das wohl noch nicht untergekommen.
 
Oben Unten