Starfield: Technische Verbesserungen sollen Fortschritt von Morrowind auf Oblivion ?bertreffen

Icetii

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.04.2016
Beiträge
870
Reaktionspunkte
43
Jetzt ist Deine Meinung zu Starfield: Technische Verbesserungen sollen Fortschritt von Morrowind auf Oblivion übertreffen gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Starfield: Technische Verbesserungen sollen Fortschritt von Morrowind auf Oblivion übertreffen
 

FeralKid

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
1.315
Reaktionspunkte
268
Auf Starfield bin ich noch gespannter als auf TES 6. Ich liebe das Weltraum Setting. Da könnte was richtig gutes bei raus kommen.
 

azraelb

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
11.01.2014
Beiträge
234
Reaktionspunkte
32
ich wünsche mir nur 2 sachen:

1. keine precombines/previs. Modding exteriors in FO4 war ein Albtraum
2. Papyrus mit dem man auch ohne SKSE ein bischen mehr machen kann
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.991
Reaktionspunkte
5.965
"Speziell Dinge wie AI, Rendering oder Animation sollen vom überarbeiteten Grafikmotor profitieren."
Ähm ja, das hoffe ich inständig.
Das waren doch, neben den Ladepausen zwischen Gebäuden und Aussenwelt, die Kritikpunkte an den Games.
 

MrFob

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.04.2011
Beiträge
4.857
Reaktionspunkte
3.372
Auf Starfield bin ich noch gespannter als auf TES 6. Ich liebe das Weltraum Setting. Da könnte was richtig gutes bei raus kommen.

Genau so geht's mir auch. Bin seit dem letzten Mass Effect schon regelrecht ausgehungert in der Richtung.
 

FeralKid

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
1.315
Reaktionspunkte
268
Genau so geht's mir auch. Bin seit dem letzten Mass Effect schon regelrecht ausgehungert in der Richtung.

Ja so geht's mir ebenfalls. The outer worlds war ganz erfrischend, aber eben kein Vergleich zu mass effect. Da kommt sowas wie Starfield von RPG Experten von Bethesda mir gerade recht. Wird aber wohl noch dauern bis es erstes Gameplay zu sehen gibt.
 

MrFob

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.04.2011
Beiträge
4.857
Reaktionspunkte
3.372
Ja so geht's mir ebenfalls. The outer worlds war ganz erfrischend, aber eben kein Vergleich zu mass effect. Da kommt sowas wie Starfield von RPG Experten von Bethesda mir gerade recht. Wird aber wohl noch dauern bis es erstes Gameplay zu sehen gibt.

Stimmt ja, Outer Worlds gab's ja auch noch. Das war zwar ganz gut, war mir aber etwas zu satirisch, als dass ich es wirklich als SciFi ernst nehmen konnte. Wir brauchen MEHR!. :)
 
H

Headbanger79

Gast
Eines der Spiele, in das ich recht viele Hoffnungen setze aufgrund des Settings. The Outer Worlds hat mich gar nicht angesprochen, zu bunt, zu sehr auf Humor getrimmt oder "satirisch" wie hier auch einer schön geschrieben hat.

Mein Traum wäre eine Art Kingdom Come Deliverance, nur eben im SciFi/Weltraum Settting :-D
 

Phone

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.02.2004
Beiträge
2.685
Reaktionspunkte
787
Eines der Spiele, in das ich recht viele Hoffnungen setze aufgrund des Settings. The Outer Worlds hat mich gar nicht angesprochen, zu bunt, zu sehr auf Humor getrimmt oder "satirisch" wie hier auch einer schön geschrieben hat.

Mein Traum wäre eine Art Kingdom Come Deliverance, nur eben im SciFi/Weltraum Settting :-D

The Outer Worlds war schrecklich...ein Abklatsch von FO und das nicht mal gut.
Allein als ich sah wie das Setting Designt war hab ich schon kein Bock mehr drauf gehabt. Dieses 70er - "wir sind in der Entwicklung bei der Optik stehen geblieben haben aber drunter die neueste Highend Technik" (so auch bei Fall Out) störte mich schon bei FO 3.
Das ganze Spiel hat mich so wenig gereizt das ich nicht über die 3 Std Spielzeit kam und es dann deinstallierte.

Kingdom Come Deliverance...hmm hab es durch aber das Kampfsystem hats übelst versaut. Es war schlecht..einfach nur schlecht.
 
H

Headbanger79

Gast
The Outer Worlds war schrecklich...ein Abklatsch von FO und das nicht mal gut.
Allein als ich sah wie das Setting Designt war hab ich schon kein Bock mehr drauf gehabt. Dieses 70er - "wir sind in der Entwicklung bei der Optik stehen geblieben haben aber drunter die neueste Highend Technik" (so auch bei Fall Out) störte mich schon bei FO 3.
Das ganze Spiel hat mich so wenig gereizt das ich nicht über die 3 Std Spielzeit kam und es dann deinstallierte.

Kingdom Come Deliverance...hmm hab es durch aber das Kampfsystem hats übelst versaut. Es war schlecht..einfach nur schlecht.


Ich meinte auch eher den eher realistischen Ansatz von Kingdom, also ohne Magie bzw. dann ohne zuviel "ich kann durch Technik/Implantate Menschen durch die Luft schleudern" oder sowas. Und bei einem Weltraumsetting sollten Schwertkämpfe ja eher Mangelware sein, auch wenn mir das bei KC wiederum gefallen hat (und ja, ganz ohne Fluchen lief es nicht ab zu Beginn).
 

huenni87

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.07.2014
Beiträge
939
Reaktionspunkte
247
Wenn Bethesda von technischen Verbesserungen spricht bin ich ja nach "it just works" sehr vorsichtig geworden.

Nach den letzten Infos zu Starfield hört sich das schon sehr interessant an, aber was das am Ende wirklich wird ist immer noch nicht klar.
 

FeralKid

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.06.2019
Beiträge
1.315
Reaktionspunkte
268
Stimmt ja, Outer Worlds gab's ja auch noch. Das war zwar ganz gut, war mir aber etwas zu satirisch, als dass ich es wirklich als SciFi ernst nehmen konnte. Wir brauchen MEHR!. :)

So siehts aus! :)

Hast du denn derzeit noch was anderes in dem Bereich auf dem Zettel. Bei Star Citizen gebe ich die Hoffnung irgendwann auf, dass es noch ein fertiges Spiel wird... Der große Hoffnungsträger ist Starfield. Bethesda traue ich da auch am meisten zu. Fällt dir sonst noch ein RPG mit Space Setting ein, auf das es zu warten lohnt. TOW2 wird auch noch weit weg sein.
 

Svenc

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.10.2013
Beiträge
104
Reaktionspunkte
42
Im Indiesektor gibts u.a. noch Colony Ship (von den Entwicklern von Age Of Decadence) und Encased.

https://store.steampowered.com/app/648410/Colony_Ship_A_PostEarth_Role_Playing_Game/
https://store.steampowered.com/app/921800/Encased_A_SciFi_PostApocalyptic_RPG/

Genau so geht's mir auch. Bin seit dem letzten Mass Effect schon regelrecht ausgehungert in der Richtung.


Dann sollte das Projekt von Archetype (neues STudio von unter anderem James Ohlen und Drew Karpyshyn) eher Deine Baustelle sein. Wobei ich hoffe, dass sie weniger in die lineare Shooter-Richtung gehen als so was wie Mass Effect. https://forum.pcgames.de/kommentare...rchetype-entertainment-ein-neues-bioware.html
 

MrFob

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.04.2011
Beiträge
4.857
Reaktionspunkte
3.372
So siehts aus! :)

Hast du denn derzeit noch was anderes in dem Bereich auf dem Zettel. Bei Star Citizen gebe ich die Hoffnung irgendwann auf, dass es noch ein fertiges Spiel wird... Der große Hoffnungsträger ist Starfield. Bethesda traue ich da auch am meisten zu. Fällt dir sonst noch ein RPG mit Space Setting ein, auf das es zu warten lohnt. TOW2 wird auch noch weit weg sein.

:eider nein, zumindest nicht mit einem richtigen RPG und Story Ansatz. Es gibt ja einige Space Sandbox Spiele, von denen ich auch einige echt mag aber da fehlt dann halt irgendwie dies Story und die Interaktion mit anderen Charakteren. Ausser Starfield faellt mir da im Moment nichts wirklich ein.

@Svenc: Jo, auf deren Studio habe ich auch ein Auge aber soweit ich bisher mitbekommen habe ist zu ihrem Projekt kaum etwas bekannt. Und bei diesen neuen Studios, die aus ein paar Mitarbeitern eines alten hervorgegangen sind bin ich auch immer erstmal eher skeptisch. Aber mal schauen was da so kommt, duerfte ja auch noch etwas dauern.
 
Oben Unten