• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Star Wars-Projekt von Zack Snyder: Darum war Disney gar nicht damit glücklich

Icetii

Autor
Mitglied seit
21.04.2016
Beiträge
3.297
Reaktionspunkte
51
Demnach wollte er einen Film machen, der keine Charaktere aus dem bestehenden Star-Wars-Universum beinhalten würde:

Was für ein komischer Ablehnungsgrund. Ich bin mal gespannt wie viele bekannte Charaktere in ihrem neuen High Republic Setting vorkommen werden...
 
Zuletzt bearbeitet:
Langsam nervts, das man den Film, überall mit "der fast Star Wars Streifen" betitelt.
Eine ganz schlechte PR und man ahnt was das wird, wenn es keine eigenständigen Eigenschaften gibt.
 
Na gut, aber schon im Trailer hörte man natürlich nur die Superlativen, der Superlativen. Sowas erinnert einen ja schon an die Trailer von vor 4-8 Jahren von Cyberpunk 2077. Sollen sie erstmal was abliefern. Um die Superlativen kümmern sich wenn dann schon die Zuschauer.
 
Zurück