Star Citizen: Kritiker erhält ungefragt Kickstarter-Beitrag zurück

Desardh

VIP
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
2.140
Reaktionspunkte
969
Ort
10° 59′ O, 49° 29′ N
Jetzt ist Deine Meinung zu Star Citizen: Kritiker erhält ungefragt Kickstarter-Beitrag zurück gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Star Citizen: Kritiker erhält ungefragt Kickstarter-Beitrag zurück
 

MRRadioactiv

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.02.2012
Beiträge
335
Reaktionspunkte
97
haha...recht so. Was der gute Derek Smart da von sich gab war weder Kritik noch sonst was - daher absolut ok das man ihn "gekickt" hat
 

PeterBathge

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.02.2009
Beiträge
3.650
Reaktionspunkte
1.901
Ort
Fürth
Man kann ja von der Form der dargebrachten Kritik halten was man will, aber diesen Schritt finde ich dann doch sehr bedenklich. Wirkt kurzsichtig und unprofessionell von RSI, ein bisschen wie eine Trotzreaktion à la "Du hast eine Meinung, die uns nicht passt? Dann darfst du auch nicht unter Spiel unterstützen!". Auch wenn sie laut Kickstarter-Regularien dieses Recht haben ... gute PR sieht anders aus.
 

Odin333

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.01.2012
Beiträge
2.932
Reaktionspunkte
0
Nunja, er ist als Unruhestifter / Troll bekannt, somit finde ich, dass CI richtig reagiert hat.
Solche Leute sind hauptsächlich und bei allem nur kontraproduktiv.
 

kamelle

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.07.2004
Beiträge
524
Reaktionspunkte
65
Hmm... ob das auch bei mir funktionieren würde oder braucht man eine gewisse öffentliche Präsenz, um so simpel sein Geld zurück zu bekommen?
Ich bereue die Unterstützung mittlerweile und würde mich freuen, wenn ich einfach so mein Geld wieder haben könnte. :(
 

Vordack

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
13.746
Reaktionspunkte
1.357
Man kann ja von der Form der dargebrachten Kritik halten was man will, aber diesen Schritt finde ich dann doch sehr bedenklich. Wirkt kurzsichtig und unprofessionell von RSI, ein bisschen wie eine Trotzreaktion à la "Du hast eine Meinung, die uns nicht passt? Dann darfst du auch nicht unter Spiel unterstützen!". Auch wenn sie laut Kickstarter-Regularien dieses Recht haben ... gute PR sieht anders aus.

Nicht wenn man etwas auf sich hält ;) RSI hat bereits bewiesen daß sie auf Kritik durchaus eingeht, wenn da so ein "Troll" sein unwesen treibt verstehe ich RSI wenn sie ein Statement abliefern. Den das haben sie damit.
 

MRRadioactiv

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.02.2012
Beiträge
335
Reaktionspunkte
97
Wie lange wird es dauern bis die ganzen SC "Kritiker" diese News lesen und dann hier posten?
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
34.988
Reaktionspunkte
6.773
und schon wieder äußerst unsouverän von cig reagiert. :|
 

Odin333

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.01.2012
Beiträge
2.932
Reaktionspunkte
0
Hmm... ob das auch bei mir funktionieren würde oder braucht man eine gewisse öffentliche Präsenz, um so simpel sein Geld zurück zu bekommen?
Wenn du einfach so dein Geld zurück bekommst, hast du aus der Sache nichts gelernt und bist beim nächsten Kickstarter-Projekt wieder fleissig mit dabei.

Ich bereue die Unterstützung mittlerweile und würde mich freuen, wenn ich einfach so mein Geld wieder haben könnte.
Tja, das nennt man Lehrgeld bezahlen und es schützt dich davor, beim nächsten mal wieder so blauäugig dein Portmonnie zu öffnen.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
34.988
Reaktionspunkte
6.773

und da hast du meinen kommentar zu dem artikel:

vielleicht kommt jetzt in mir wieder der alte skeptiker durch, aber ehrlich gesagt macht dieses statement auf mich auch einen eher unsouveränen eindruck. besser hätte er gar keine stellung zur geäußerten kritik genommen.
so hat er, zumindest was mich angeht, eher das gegenteil dessen erreicht, was er wollte. aber um mich geht's ja zugegebenermaßen auch nicht. wenn die backer jetzt beruhigter sind, passt ja alles. ;)
 

Chemenu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.04.2002
Beiträge
8.877
Reaktionspunkte
1.784
Ort
48°09´N,11°35´O
Ich hab mir jetzt mal die ewig langen Beiträge auf Derek Smart's Blog durchgelesen und ich muss sagen, auf mich macht er keineswegs den Eindruck als wäre er nur ein Troll, der gerne gegen CIG und SC stänkert.
 

Odin333

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.01.2012
Beiträge
2.932
Reaktionspunkte
0

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.313
Reaktionspunkte
6.719
Ort
Glauchau
Wieso ? Wenn einer meckert bekommt er sein Geld zurück. Finde ich transparenter als zu sagen "Hast Pech gehabt, wenn Dir das Game nicht gefällt. Das Geld ist weg."
 

derBatz

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
22.11.2006
Beiträge
109
Reaktionspunkte
25
Ich weis nicht warum die Leute immer wieder so austicken nur weil sich irgendwas mal verspätet. Das Spiel ist in der Entwicklung und da verändern sich Dinge nunmal.

Und wer aufmerksam mitliest, zuhört und sich wirklich mit dem Game beschäftigt, der weis auch warum sich die Dinge verzögern, was im Hintergrund alles gemacht wird und woran sie sonst noch arbeiten. Vieles von dem was sie gerade machen ist einfach nichts was man zeigen kann. Neue Sound-Engine, detailiertere Schadensmodelle für die Schiffe (Physik-basiert) & Schadensberechnungen für Waffen, KI-Einbindung, Server-Optimierungen, die Pipeline für sämtliche Module in Schiffen wird überarbeitet, etc. etc. Das sind alles Dinge die man nicht zeigen kann, die aber am Ende wichtig sind und die gemacht werden müssen. Und das nebenbei wärend sie Schiffe, Planeten und Systeme zusammen basteln für den Singleplayer. Das Projekt kommt meiner Meinung nach verdammt schnell voran, die arbeiten wirklich auf Hochtouren, mehrere Dinge gleichzeitig und sie outsourcen auch Dinge, damit sie mehr Zeit und Manpower für andere Sachen haben.

Dieses ewige Genörgel warum es denn noch nicht draußen ist oder warum es so lange dauert ist einfach nur nervig. Und ich finde es gut, dass sie ihm einfach sein Geld zurück gegeben haben und gut ist. Es geht nicht darum, dass er motzt, sondern darum dass wenn er gerichtlich irgendwas reißen will, sie dann wirklich in Zeitnot kommen, weil sie sich mit so einem Firlefanz beschäftigen müssen. Nur weil einer nicht begreift wie er sich über den Stand des games informieren kann. Dabei ist alles da was er braucht. Was will man denn noch? 4 Shows in der Woche wo der Entwicklungsstatus breitgelatscht wird bis es fast schon langweilig wird, Fragen werden von den Entwicklern beantwortet sowohl in den Shows als auch in den Foren....meine Güte, lasst die Jungs arbeiten. Sie machen einen verdammt guten Job und irgendwelche Konspirationen rauszuhauen, nur weil man es nicht erwarten kann ist total kontraproduktiv. Darum gut dass sie diesen Wichtigmacher ausgezahlt haben.

Die Fans wissen, dass da weitaus mehr ist als selbst games - webseiten schreiben. Es ist nur halt nicht besonders spannend darüber zu berichten. Wen interessiert schon wie die Instanzen aufgebaut werden oder wie die Server intelligent zugeschaltet werden...das hat keine coole grafik und macht auch nicht "bumm". Einfach relaxen, das Game wird großartig, es braucht nur etwas Zeit. ;)
 

Triplezer0

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.07.2012
Beiträge
823
Reaktionspunkte
176
Ort
München
Ich finde das gut, der Typ hat keine Informationen und macht nichts außer rumzustänkern und den Entwicklern einen schlechten Ruf zu verpassen, so jemanden würde ich auch nicht als Backer haben wollen. Ob man das jetzt extra gemacht hat um ihn aus dem Forum rauszuhaben oder einfach nur aus prinzip wegen dieser vollkommen unangebrachten Kritik ist mir relativ egal.
 

MRRadioactiv

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.02.2012
Beiträge
335
Reaktionspunkte
97
Danke - dein Post hat mir gut gefallen. Natürlich weiß keiner ob das Spiel wirklich was wird oder nicht - auch nicht CR. Ich bin mir aber absolut sicher das er und sein Team das beste machen was ihnen möglich ist - immerhin ist es "ihr" Projekt - nicht irgendeine x1000ste abnudelung einer Serie.
 

Chemenu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.04.2002
Beiträge
8.877
Reaktionspunkte
1.784
Ort
48°09´N,11°35´O
Hier hat schon jemand ein paar Hintergrundinfos zu dem Mann gesammelt:
http://forum.pcgames.de/kommentare-...-so-battlecruiser-entwickler.html#post9874472

Beruflich ist er zwar Entwickler, privat aber für mich eindeutig ein Troll.

Wieso liest Du nicht einfach direkt seinen Blog anstatt völlig unreflektiert die Meinung Dritter zu übernehmen?
Er schreibt da ja selber wie verbuggt seine Spiele waren und dass er es nie geschafft hat seine Vision für ein perfektes Spiel zu verwirklichen.
Ich hab auf seinem Blog nichts gelesen was irgendwie totaler Unsinn wäre oder nach Troll riecht. Im Gegenteil schreibt er sogar dass er hofft eines Tages SC spielen zu können.


Man muss nicht in allen Punkten seiner Meinung sein oder seine Kritik für angebracht halten, aber er spricht da durchaus einige Dinge an, über die sich alle Backer und Fans von SC mal Gedanken machen sollten.
Wer ihn einfach als Troll abstempelt ohne auch nur seine Postings zu lesen, der outet sich eh schon als Fanboy und sperrt sich grundsätzlich gegen jegliche Kritik an SC, auch wenn diese berechtigt sein mag.
 
A

alu355

Guest
Wieso liest Du nicht einfach direkt seinen Blog anstatt völlig unreflektiert die Meinung Dritter zu übernehmen?
Er schreibt da ja selber wie verbuggt seine Spiele waren und dass er es nie geschafft hat seine Vision für ein perfektes Spiel zu verwirklichen.
Ich hab auf seinem Blog nichts gelesen was irgendwie totaler Unsinn wäre oder nach Troll riecht. Im Gegenteil schreibt er sogar dass er hofft eines Tages SC spielen zu können.
Man muss nicht in allen Punkten seiner Meinung sein oder seine Kritik für angebracht halten, aber er spricht da durchaus einige Dinge an, über die sich alle Backer und Fans von SC mal Gedanken machen sollten.
Wer ihn einfach als Troll abstempelt ohne auch nur seine Postings zu lesen, der outet sich eh schon als Fanboy und sperrt sich grundsätzlich gegen jegliche Kritik an SC, auch wenn diese berechtigt sein mag.

Er spricht nichts an, was nicht schon einmal im SC Forum auch schon von jemand anderem schon mal gepostet wurde - verhält sich aber, aber als wäre er der einzig wahre Wissende.
Ein halbwegs "guter" Troll ist auch so schlau im Vorraus alles ganz toll zu finden und zu behaupten er wäre der größte Fan überhaupt und dann kommen die Myriaden an ABERs.
Spätestens wen man Smart widerspricht, läßt er dann oft die Maske fallen und wird sehr sehr..."hateful" ist ein passender Ausdruck der verwendet worden ist.

Das er in seinem Blog es tatsächlich mal schafft ein Minimum an Anstand und normalem Sprachgebrauch einzuhalten, sollte eigentlich absolut normal sein.
Es ist aber eher die Ausnahme als die Regel, wenn man seine mannigfaltigen Kommentare und Ausfälle in anderen Foren betrachten "darf".
Aus einem Anfall schwerer Faulheit, hier nochmal eine Wiederholung meines Posts:

Warnung vor dem Lesen - schwerer Schwachmatenalarm!

"The fact of the matter is, most of you are just jealous. Pure and simple. In the past when I would sink down to your levels, engage you in the pits, return insult for insult etc, some of you got this [false] impression that we were of the same calibre; let alone the same caste. I make no excuses for who I am or what I am. What I DO know - and that which is proven and consistent - is that I have progressed over the years, improved on that which I created etc. While, well, all of you are just the same crochety, stagnant, inconsequential people you always were. For always reduced to obscurity; with the only voice you have being that which you use to libel and assassinate someone like me. Someone who is, well, above it all. So, all you and your friends are doing is wasting your time."


"Public opinion is meaningless to me because opinions are things you can't change and wasting your time trying to convince people otherwise is just that. A waste of time. If I wanted to waste my time, I know a lot of more meaningful ways to do it.
Me? I'm just Derek Smart. I hide from no-one. I answer to no-one. I know what my goal in life is and I live it every day. Meanwhile, the f*ckers who figured they could put me under siege, ended up just creating a monster who has simply gotten too frigging big to shove back in the bottle.
Then you have those tits who love nothing better than to flame me at a forum where I can't post; and posting all manner of c*ck sh*t. These are the same ladies who give flaming a bad name or who would just duck around the corner if they ran into me in public. Its one thing when you're dealing with a faceless entity - like all the corwardly wankers online who hide behind their fancy aliases, anonymity and obscurity."

Und von solchen Aussagen gibt es MASSENWEISE.

Ich persönlich finde die Aktion gut.
Ich sehe es auch nicht als ein plötzliches Unterdrücken der Meinungen der "normalen" Backer (und es gibt um einiges gepfeffertere Verrisse von SC in den SC Foren als das was Derek Smart da wiedermal abgeseilt hat.)
Der große Unterschied zwischen "Normalo" und Derek Smart ist ja gerade die Öffentlichkeit.
Die Antwort auf seine pr-heischende Sabotage (mag hart klingen) ist eben auch wegen der Öffentlichkeit enstprechend ausgefallen.
 
A

alu355

Guest
Hmm... ob das auch bei mir funktionieren würde oder braucht man eine gewisse öffentliche Präsenz, um so simpel sein Geld zurück zu bekommen?
Ich bereue die Unterstützung mittlerweile und würde mich freuen, wenn ich einfach so mein Geld wieder haben könnte. :(

"Einfach so", bekommt man nirgendswo sein Geld zurück.
Immer ein wenig Arbeit mit verbunden - selbst bei Amazon brauchts ein paar Klicks und vielleicht noch einen Kommentar.
Wenn du dich freundlich an den Service von RSI wendest, wird dir geholfen.
Im Fall eines Freundes lief alles glatt und er hat sein Geld wiederbekommen.
Würde dir ja Chelsea empfehlen, aber leider ist sie nicht mehr dabei.
 

Chemenu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.04.2002
Beiträge
8.877
Reaktionspunkte
1.784
Ort
48°09´N,11°35´O
Das er in seinem Blog es tatsächlich mal schafft ein Minimum an Anstand und normalem Sprachgebrauch einzuhalten, sollte eigentlich absolut normal sein.
Es ist aber eher die Ausnahme als die Regel, wenn man seine mannigfaltigen Kommentare und Ausfälle in anderen Foren betrachten "darf".
Aus einem Anfall schwerer Faulheit, hier nochmal eine Wiederholung meines Posts:
...

Köstlich. Vor allem der Satz
Meanwhile, the f*ckers who figured they could put me under siege, ended up just creating a monster who has simply gotten too frigging big to shove back in the bottle.
:B
Aus welchem Forum ist denn das?

Das scheint dann wohl wirklich seine zweite Persönlichkeit zu sein, die aus den Shitstorms rund um Battlecruiser entstanden ist. ^^


Bin ja mal gespannt wie er auf den Refund und damit Ausschluss reagiert.

# Edit
Hab's gefunden, klasse Artikel: The redemption of Derek Smart | Polygon

Ich finde der Typ hat was.^^ An seiner Kritik kann ich jedenfalls immer noch nichts verwerfliches entdecken.
Wenn er aufgrund einer verbalen Entgleisung aus dem RSI Forum verbannt wurde, ok. Aber die Kritik auf seinem Blog ist sachlich und berechtigt.
 
Zuletzt bearbeitet:

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.155
Reaktionspunkte
3.721
Man kann ja von der Form der dargebrachten Kritik halten was man will, aber diesen Schritt finde ich dann doch sehr bedenklich. Wirkt kurzsichtig und unprofessionell von RSI, ein bisschen wie eine Trotzreaktion à la "Du hast eine Meinung, die uns nicht passt? Dann darfst du auch nicht unter Spiel unterstützen!". Auch wenn sie laut Kickstarter-Regularien dieses Recht haben ... gute PR sieht anders aus.
Naja, aber dass ist ja nichts neues. Ich wurde auch schon oft genug aus irgendwelchen Foren und Gruppen gekickt, weil ich nicht der selben Ansicht wie der Betreiber war. :B

Das Recht dazu ist da...aber es gibt dem ganzen doch einen sehr negativen Beigeschmack.
 

TheRealBlade

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
689
Reaktionspunkte
100
Man sollte vielleicht noch dazu sagen, das er z.B. eine Gildenliste der Goons benutzt hat um zu zeigen das andere auch Refunds wollen. Dieses Spreadsheet hat mehrere Hundert Leute umfasst die alles andere als Refunds wollten. Er wollte rechtliche Schritte einleiten und seit ca. zwei Wochen postet er Artikel darüber wie schlimm CIG ist. Grund ist bei ihm vor allem das CIG das geschafft hat was er mit seinen croudfunding projekten nicht geschafft hat.

Statement von dem Community Menschen bei CIG: https://forums.robertsspaceindustries.com/discussion/comment/5304637/#Comment_5304637

Ich fidne die Aktion richtig da sie ihm allen Wind aus den Segeln nimmt und diesen Troll hoffentlich ruhig stellt.

Und wer wirklich einen Refund will bekommt ihn durch nettes erfragen je nach Fall auch beim Support. Zur not kann man über Tradingseiten seine Schiffe auch so verkaufen oder gar seinen Account.
 

Chemenu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.04.2002
Beiträge
8.877
Reaktionspunkte
1.784
Ort
48°09´N,11°35´O
Dass er den ganzen Trubel ausnutzt um Werbung für sein Spiel zu machen ist allerdings wahr. Das fällt schon auf wenn man seinen Blog liest.
Die Begründung für den Bann scheint mir daher nachvollziehbar.
 

doomkeeper

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
25.11.2003
Beiträge
6.207
Reaktionspunkte
1.033
Ort
Bayern
Was soll hier bitteschön negativ an dieser Aktion sein?

Er stänkert rum und stellt Behauptungen auf nur um Aufmerksamkeit zu bekommen (die er leider bekommen hat)
er hat Unruhe und künstliche Kritik provoziert und dieses Projekt komplett unnötig in den Dreck gezogen weil er irgendeiner Meinung ist.

Ich finde sogar dass die Reaktion des Refunds sehr erwachsen und niveauvoll ist :top:

Zuerst spenden und sich dann als Attention Whore aufspielen :B

Hier wurde absolut richtig mit solchen Menschen umgegangen. Wenns dir nicht passt dann hier bitte schön hast du dein Geld zurück ;)

Sehe hier absolut nix negatives. Ganz im Gegenteil sogar :top:
Kritik ist schön und gut aber bei einem pre-alpha Projekt derart den Kritiker raushängen lassen als wäre das gesamte Projekt in Gefahr ist völlig übertrieben.
Und wenn wir wirklich schon so weit sind und ambitionierte Projekte in Frage stellen dann können wir gleich mit diesem Medium aufhören.

An den Haaren herbeigezogene Kritik, weil ein Entwickler ambitioniert ist, lässt sich so ziemlich auf jedes größere Spiel anwenden und ist somit nix wert.

Ich verstehe den Sinn nicht ein Projekt schon jetzt zu beurteilen wenn es noch im Techdemo Stadium ist... sorry.
 

ten10

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.05.2008
Beiträge
222
Reaktionspunkte
35
Mag sein, daß er etwas übertrieben hat, rechtliche Schritte usw.
Allerdings wollte ich als Backer mit und in diesem Spiel mich durchs Weltall bewegen. Weshalb werden denn seit Jahren ständig hauptsächlich "Raumschiffe" gebaut und verkauft ??
Wozu brauche ich "Raumschiffe", wenn ich keinen gescheiten, grösseren, durchfliegbaren "Raum" habe ??
Ich wollte hier zunächst im Weltall rumkurven und nicht durch irgendwelche Räumlichkeiten - also FPS-Shooter-Maps - herumrennen ... Da gibt es mit Sicherheit viel bessere Alternativen, was Direkt-Shooter betrifft ...
Sowas kann man ja irgendwann einmal machen, aber muss hier denn gleich ALLES auf einmal reingequetscht werden ?
Demnächst werden dann auch noch spezielle Handwaffen konstruiert, individualisiert und dann auch wohl ständig in den Verkauf gebracht ?? Würde mich nicht wundern ...
 

TheRealBlade

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
689
Reaktionspunkte
100
Mag sein, daß er etwas übertrieben hat, rechtliche Schritte usw.
Allerdings wollte ich als Backer mit und in diesem Spiel mich durchs Weltall bewegen. Weshalb werden denn seit Jahren ständig hauptsächlich "Raumschiffe" gebaut und verkauft ??
Wozu brauche ich "Raumschiffe", wenn ich keinen gescheiten, grösseren, durchfliegbaren "Raum" habe ??
Ich wollte hier zunächst im Weltall rumkurven und nicht durch irgendwelche Räumlichkeiten - also FPS-Shooter-Maps - herumrennen ... Da gibt es mit Sicherheit viel bessere Alternativen, was Direkt-Shooter betrifft ...
Sowas kann man ja irgendwann einmal machen, aber muss hier denn gleich ALLES auf einmal reingequetscht werden ?
Demnächst werden dann auch noch spezielle Handwaffen konstruiert, individualisiert und dann auch wohl ständig in den Verkauf gebracht ?? Würde mich nicht wundern ...

Das kann ich nicht verstehen. Du hast für eine Idee Geld gegeben und nun beschwerst du dich das "nur Schiffe" gemacht werden? Was ist denn der Hauptanteil in einer Space sim? Vermutlich die Schiffe oder? Das durch den enormen Erfolg bei Kickstartet das Spiel komplexer geworden ist, sollte doch wohl auch so sein. Für ich klingt das als ob du frustriert bist dass das Spiel noch nicht fertig ist, aber die Entwicklungszeit ist für einen AAA Titel im Vergleich zu anderen noch vollkomen im Rahmen. Nur weil du bei den anderen Spielen nicht weißt das sie entwickelt werden oder was sie gerade machen sollte man SC dafür doch keinen Strick draus drehen.
Ich glaube die meisten vergessen das sie NICHT für ein fertiges Spiel bezahlt haben sondern für eine IDEE Geld gegeben haben, ohne Garantie wie gut das Spiel wird oder wann es genau fertig wird.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
14.964
Reaktionspunkte
4.007
Ort
Braunschweig
Das kann ich nicht verstehen. Du hast für eine Idee Geld gegeben und nun beschwerst du dich das "nur Schiffe" gemacht werden? Was ist denn der Hauptanteil in einer Space sim? Vermutlich die Schiffe oder? Das durch den enormen Erfolg bei Kickstartet das Spiel komplexer geworden ist, sollte doch wohl auch so sein. Für ich klingt das als ob du frustriert bist dass das Spiel noch nicht fertig ist, aber die Entwicklungszeit ist für einen AAA Titel im Vergleich zu anderen noch vollkomen im Rahmen. Nur weil du bei den anderen Spielen nicht weißt das sie entwickelt werden oder was sie gerade machen sollte man SC dafür doch keinen Strick draus drehen.
Ich glaube die meisten vergessen das sie NICHT für ein fertiges Spiel bezahlt haben sondern für eine IDEE Geld gegeben haben, ohne Garantie wie gut das Spiel wird oder wann es genau fertig wird.

Das Problem ist doch, für das Spiel wurden erstmal so 3-5 Mio. veranschlagt. Dafür haben die Backer bezahlt. Und nicht für zusätzlichen Schiffe verkauf und lehre versprechungen um immer mehr Geld zu generieren.
Die Grund Idee war Top, keine Frage, aber das läuft doch alles aus dem Ruder.
Da wurde gesehen, hey, da ist eine ganz ganz fette Kuh, die muss erstmal gemolken werden. So kommt es einem vor.
Das gesamte Studio ist doch mehr als vollkommen überzogen.
Lächerliche 80 Millionen (eventuell noch die Hälfte da), und mehr als 300 eigene Mitarbeiter (mit neben Studios sollen es über 500 sein), sowas gibt es weder bei EA/Ubisoft noch bei Blizzard oder sonst einem wirtschaftlich real arbeitendem Unternehmen, für ein einziges Spiel schon gar nicht.
So etwas ist allein vom wirtschaftlichen vollkommen daneben. Das kann gar nicht gut gehen.
Da ist einer am werkeln der seit mehr als 10-15 Jahren nichts gemacht hat und von Betriebswirtschaft wohl null Ahnung hat, aber als Messias gehandelt wird, für sein einen Erfolg der zig Jahre zurück liegt, lol.
So gesehen hat der Typ also gar nicht mal so unrecht in seiner Kritik.
Nur total Nerds sehen mal wieder alles durch die Rosa Brille.
 
Oben Unten