Standart Enermax Lib. 500W zu Noismagic Version

Storm-Fighter

Benutzer
Mitglied seit
20.01.2007
Beiträge
51
Reaktionspunkte
0
Ich habe schon seit ca. nem halben Jahr ein Enermax Liberaty 500W. Früher reíchte mir die lautstärke von dem Netzteil aber jetzt finde ich, dass es etwas zu laut ist (habe in der Zeit andere Silent komponenten wie neuen CPU Kühler eingebaut) und da ich mir kein komplett neues Netzteil kaufen will würde ich es gerne mit einem Lüfter + Steuerung (wie die Noismagic Variante) ausrüsten. Deswegen wollte ich mal fragen ob das schon jemand gemacht hat welchen Lüfter und welche Steuerung man verwenden muss und wie mann das einbaut. Vieleicht kennt ja jemand eine Anleitung im Internet dafür.

MFG Storm Fighter
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.567
Reaktionspunkte
5.907
wenn du nicht wirklich ahnung von NTeilen hast, dann lass das lieber... da können auch ohne strom gefährliche spannungen anliegen, und wenn du irgendwas falsch machst und dir das NT abfackelt, dann kann das böse enden, zB weil der lüfter nicht genug kühlt...
 
R

ruyven_macaran

Guest
Herbboy am 08.02.2007 18:45 schrieb:
zB weil der lüfter nicht genug kühlt...

das ist übrigens auch schon "professionellen" moddern passiert (z.b. den ich-bin-leise typen), enermax produziert zwar netzteile mit hohen reserven, aber imho ist es ziemlich wiedersprüchlich, die auch auszunutzen.

was man probieren kann:
i.d.r. sind enermax netzteile mit runtergeregeltem lüfter recht leise, das problem ist nur, dass sie bei etwas höheren gehäustemperaturen sehr schnell bis zum anschlag aufdrehen.
versorgt man das netzteil direkt mit außenluft (fanduct, andere einbauposition, externe montage), sollte sich dieser punkt deutlich hinauszögern lassen.
 
Oben Unten