• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Spieletest - Railroad Tycoon 3

M

Manowar79

Gast
Ein gutes Spiel, allerdings finde ich wurde die dt. Version sehr schlecht umgesetzt. Jede Menge Schreibfehler und die Texte passen nicht vernünftig auf die Menü-Buttons. So was wirkt schluderig und wie dahingeklatscht. Ist das eigentlich nur mir, oder noch jemanden aufgefallen ?!
 
TE
S

SYSTEM

Gast
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,247021
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.983
[l]am 11.11.03 um 22:17 schrieb Manowar79:[/l]
Ein gutes Spiel, allerdings finde ich wurde die dt. Version sehr schlecht umgesetzt. Jede Menge Schreibfehler und die Texte passen nicht vernünftig auf die Menü-Buttons. So was wirkt schluderig und wie dahingeklatscht. Ist das eigentlich nur mir, oder noch jemanden aufgefallen ?!

ich hab nur die demo und bin bitter entäuscht... dass ich zZT. leider nciht genug kohle für dei vollversion hab ;(

aber was ist schon an übersetzung wichtig bei so nem spiel? nenn mal ein beispiel.
 
TE
M

Manowar79

Gast
[l]am 11.11.03 um 22:20 schrieb Herbboy:[/l]
[l]am 11.11.03 um 22:17 schrieb Manowar79:[/l]
Ein gutes Spiel, allerdings finde ich wurde die dt. Version sehr schlecht umgesetzt. Jede Menge Schreibfehler und die Texte passen nicht vernünftig auf die Menü-Buttons. So was wirkt schluderig und wie dahingeklatscht. Ist das eigentlich nur mir, oder noch jemanden aufgefallen ?!

ich hab nur die demo und bin bitter entäuscht... dass ich zZT. leider nciht genug kohle für dei vollversion hab ;(

aber was ist schon an übersetzung wichtig bei so nem spiel? nenn mal ein beispiel.

Naja sind halt so kleine Details die mich irgendwie stören. So steht in dem "Gleis legen" Menü sehr viel schlecht abgekürztes wie z.B: Brück... / Überfüh... / Elektrische... ! Ist zwar nach einer Minute zocken klar wat gemeint ist, allerdings stört es mich optisch. Hätte man die Schriftgrösse verkleinert, hätte man auch die kompletten Wörter dahin schreiben können. Bei der Zeitung die ab und an im Spiel erscheint, passten wohl einige der eingedeutschten Schlagzeilen nicht komplett hin, weswegen sie somit unvollständig sind und teilweise mitten in einem Satz aufhören. Das ist in der englischen Version nicht der Fall *grmpfl* Schreibfehler kommen auch vor, sind weniger tragisch. Aber naja, ansonsten wiegesagt nen klasse Spiel :) Bin halt nen ewiger Nörgler *g*
 

BD250027

Mitglied
Mitglied seit
12.11.2003
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Probleme bei Railroad Tycoon 3

Im Einzelspieler-Modus stimme ich zu : Ein tolles Spiel.

Wenn da der Multiplayer-Modus nicht wäre...

Im Multiplayer-Modus liegt so einiges im Argen :

1. Während des Spiels erscheinen beim Spieler der sich einem LAN-Spiel angeschlossen hat imaginäre Züge des Gegenspielers. Diese Züge haben zum einen Loks, die zu diesem Zeitpunkt des Spiels noch gar nicht verfügbar sind (z.B.: E-Loks noch vor 1900 !). Zum anderen erscheinen diese Züge, die eigentlich dem Host-Spieler gehören sollen (von diesem aber nie gebaut wurden) nicht in dessen Zugliste. Der Hostspieler kann sie so nicht entfernen und der angeschlossene Spieler sowieso nicht, da sie ihm ja nicht gehören ! Es gab übrigens keine Gleisanbindung zwischen den beiden Bahnlinien ! Dieser Effekt trat nach einiger Laufzeit in jedem LAN-Spiel (4-5 Spiele ausprobiert) auf. Mal sind diese imaginären Züge nur so zwischen Sationen leer hin und her gefahren, aber teilweise auch mit vollen Waggons die sie dem angeschlossenen Spieler aus dessen Bahnhöfen "entnommen" hatten !

2. In einem Spiel haben der Host-Spieler und der angeschlossene Spieler praktisch gleiczeitig zwei Bahnhöfe gebaut. Beide Bahnlinien hatten bis dahin keine Verbindung des Schienennetzes. Der Host-Spieler hat seinen Bahnhof im Osten Deutschlands gebaut, der angeschlossene Spieler seinen Bahnhof im Nordwesten. Als die Bahnhöfe gebaut wurde, wurde wie von Geisterhand geschaffen eine Gleisverbindung zwischen diesen beiden Bahnhöfen geschaffen, die keiner der beiden Spieler in Auftrag gegeben hatte. Bei beiden Spielern wurde die Gleisverbindung als eine "gegnerische" Strecke angezeigt. Computergegner waren im Spiel nicht vorhanden. Die Strecke konnte auch tatsächlich befahren werden (wurde ausprobiert).

Hat da schon Jemand die gleichen Erfahrungen gemacht ?

Gruss
BD250027
 

Deidi

Mitglied
Mitglied seit
16.11.2003
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
AW: Probleme bei Railroad Tycoon 3

Hallo erstmal. Ich habe das Spiel zwar noch nicht aber ich möchte es mir unbedingt kaufen.Nun meine Frage: Gibt es in diesem Spiel auch einen Endlosmodus?
 

Straly

Mitglied
Mitglied seit
21.07.2001
Beiträge
102
Reaktionspunkte
0
Ich hab bis jetzt nur die Demo gezockt und muss leider sagen, das Spiel enttäuscht. Da hat mich RRT2 mehr gefesselt (auch die Demo). Bei RRT3 kann man wohl beruhigt warten bis es das als Budget Titel gibt.
 
Oben Unten