Spieletest - Darkest of Days im Test: Ungenutzte Chancen, Gameplay-Fehler und mehr - Der Zeitreise-Shooter geht unter

ChristianSchluetter

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.03.2006
Beiträge
857
Reaktionspunkte
1
Website
www.pcgames.de
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

arrow_right.gif
Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,747103
 
O

Odin333

Gast
Release 26.02.10
Frage: Warum wird heute ein Test dazu gebracht?
Dass es scheisse ist, wusste man ja schon seit Release.

Oder ist die Spieldauer so unglaublich lange, dass der Test bis heute gebraucht hat?
 

springenderBusch

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.10.2008
Beiträge
1.813
Reaktionspunkte
235
Tach Post !
Wow, 59 % nenne ich eine Vernichtung. Wenn´s für weit unter 10 € zu haben ist wird´s möglicherweise gekauft. Denn für 5€ erwartet man nichts, kann also auch nicht enttäuscht werden.
Hand zum Gruß
 
K

Keuleman

Gast
Mjo, wirklich superschade um den Titel... da hatte ich mich drauf gefreut aber nach einem vernichtenden Preview hab ichs wieder vergessen. Grade diese verschiedenen Zeitebenen und auch mal mit Superwummen gegen Römer, das hätte echt Potential gehabt....
 
F

Farragut

Gast
Release 26.02.10
Frage: Warum wird heute ein Test dazu gebracht?
Dass es scheisse ist, wusste man ja schon seit Release.

Oder ist die Spieldauer so unglaublich lange, dass der Test bis heute gebraucht hat?
das frage ich mich auch grade, wenns ein Hit gewesen wäre, könnte man eine verspätete Nachreichung des Tests online verstehen. aber bei so einem miesen spiel fragt, man sich wofür die mühe pcg?
 

SebastianThoeing

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.05.2006
Beiträge
6.588
Reaktionspunkte
15
Website
www.pcgames.de
Release 26.02.10
Frage: Warum wird heute ein Test dazu gebracht?
Dass es scheisse ist, wusste man ja schon seit Release.

Oder ist die Spieldauer so unglaublich lange, dass der Test bis heute gebraucht hat?
das frage ich mich auch grade, wenns ein Hit gewesen wäre, könnte man eine verspätete Nachreichung des Tests online verstehen. aber bei so einem miesen spiel fragt, man sich wofür die mühe pcg?
Wäre es ein Titel von hoher Relevanz, wäre der Test pünktlich zum Release erschienen. So entschieden wir uns, den Test - der Vollständigkeit halber - heute zu veröffentlichen.

Grüße,
Sebastian
PC Games
 

ABK8939475

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17.08.2009
Beiträge
184
Reaktionspunkte
0
Also so beschissen fand ich das Spiel jetzt nicht, einige echt tolle Szenen waren schon dabei und epische Schlachten waren schon dabei. Ab und zu war eine echt tolle Atmo zu spühren, man fühlt sich echt wie im Krieg wo es nur um seine eigene Haut geht. Für 5€ kann ich es empfehlen ;)
 

Chemenu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.04.2002
Beiträge
8.893
Reaktionspunkte
1.793
So entschieden wir uns, den Test - der Vollständigkeit halber - heute zu veröffentlichen.
Gut so, besser spät als nie. :]

Aber apropos Vollständigkeit: Schade dass nicht ein, zwei Sätze mehr zur Technik geschrieben wurden. Z.B. ob die Performance wenigstens gut war wenn schon matschige Texturen die Grafik etwas drücken. Oder ob das Spiel auch ohne GPU-PhysX anständig/flüssig läuft. Und natürlich ob während dem Test Bugs aufgefallen sind. Auch zum Sound wurde, bis auf die Sprachausgabe, nichts geschrieben. ;)
 

Flo66R6

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.08.2007
Beiträge
857
Reaktionspunkte
47
Danke für den nachgereichten Test. Ich habe mir damals meine Meinung durch die Demo gebildet und rein von der Demoversion her hätte ich eher 40% gegeben. Aber das war ja schließlich auch nur ein ganz kleiner Ausschnitt vom Spiel.

Aber gut zu wissen, dass ich nicht doch etwas verpasst habe :)

Ich finde es wirklich schade, dass das Spiel so mies geworden ist. Das Thema und Setting hat ja doch schon enormes Potential und das gab es eben vorher in der Form nicht.

Ich bin mal auf Singularity gespannt. Aber mich beschleicht langsam die Vermutung das Zeitreise Shooter irgendwie nicht über's Mittelmaß herauskommen. Time Shift war auch mehr als mäßig. Am meisten tut mir leid, das mir meine Freundin damit eine Freude machen wollte und dann ausgerechnet solch ein Graupenspiel erwischt, um es mir ohne besondernen Anlass zu schenken :|

Grüße,

Flo
 

Chemenu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.04.2002
Beiträge
8.893
Reaktionspunkte
1.793
Time Shift war auch mehr als mäßig. Am meisten tut mir leid, das mir meine Freundin damit eine Freude machen wollte und dann ausgerechnet solch ein Graupenspiel erwischt, um es mir ohne besondernen Anlass zu schenken :|
Ich hoffe Du hast wenigstens so getan als hättest Du Dich tierisch gefreut, der Gedanke zählt schließlich! ;) :B
 

Junpei

Neuer Benutzer
Mitglied seit
03.04.2010
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Sach mal das Spiel gibts doch sicher umsonst so grauslich wie die grafik ist also heutzutage mit sowas zu kommen und nichtmal die ultimative story anzubieten ist schon echt frech...
 

FlipSt4r

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.05.2005
Beiträge
191
Reaktionspunkte
2
"Grobe Logikfehler in Story und Spielsystem "

Da würde ich noch folgendes Ergänzen (Ich weiß ja nicht inwiefern sich einige Leute darüber aufregen würden, deswegen kennzeichne ich es als Spoiler):
Unbefriedigendes Ende der Gesichte
 

dirtjumper666

Benutzer
Mitglied seit
27.04.2009
Beiträge
40
Reaktionspunkte
2
das game is jetz erst im test ...hab das schon vor 2 monaten durchgezogt !!!!
das beste mit an den spiel waren die physX effekte und die grossen schlachtfelder aber ansonsten eher lau vom gamplay .
 

Kristian

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.08.2004
Beiträge
492
Reaktionspunkte
16
Das Game ist nunmal eine spielbare PhysX-Techdemo, mehr nicht. Die Levels sehen zwar relativ hübsch aus dank der vielen herumwirbelnden Partikel, aber eine Atmosphäre ist nicht wirklich vorhanden. Die Sache mit der Energiewaffe in der Antike hat mir durchaus gefallen, bloß hätte da mehr kommen müssen. Eine Herausforderung wäre es doch eine 10.000 Mann starke Armee mit einer futuristischen MG aufzuhalten (wär hat sich nicht schonmal die Frage gestellt wie es so wäre, wenn man das machen könnte).

Schade, ich habe mich damals auf das Game tierisch gefreut und vor n halben Jahr habe ich es binnen weniger Stunden durchgespielt und wieder in die Ecke gestellt... sehr schade.
 
D

der-jan

Gast
Release 26.02.10
Frage: Warum wird heute ein Test dazu gebracht?
Dass es scheisse ist, wusste man ja schon seit Release.

Oder ist die Spieldauer so unglaublich lange, dass der Test bis heute gebraucht hat?
das frage ich mich auch grade, wenns ein Hit gewesen wäre, könnte man eine verspätete Nachreichung des Tests online verstehen. aber bei so einem miesen spiel fragt, man sich wofür die mühe pcg?
Wäre es ein Titel von hoher Relevanz, wäre der Test pünktlich zum Release erschienen. So entschieden wir uns, den Test - der Vollständigkeit halber - heute zu veröffentlichen.

Grüße,
Sebastian
PC Games
 

die pcg hat sich aber bis jetzt noch nie um "vollständigkeit" gekümmert,
daher ist die frage wirklich angebracht, was ist die motivation einen spieletest mit ergebnis unter 60% mehrere monate nach release des spiels zu veröffentlichen?
wenn es eines höhere wertung gehabt hätte, wäre es noch verständlich...
 

Veilant

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21.10.2012
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Also ich muß ihnen widersprechen!
Ich habe zb "Raven Squad" angespielt und das hat bei leibe nicht soviel Spieltiefe wie "Darkest of days".
Ich habe die Demo durch und werde mir die Vollversion holen.
Unverbrauchtes Material und Tiefe die unter die Haut geht!Daumen rauf!
 
Oben Unten