Spieletest - Command & Conquer: Generals

S

SYSTEM

Guest
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,139120
 
R

Raver_81

Guest
Meiner Meinung nach hätten sie nach C&C Alarmstufe Rot aufhören sollen. Tiberian Sun und besonders RA2 war völlig unnötig. Schnell mal was Programmiert weil die Konkurrenz was neues draußen hat. OK Generals hat ne gute Grafik, aber wirklich neues sucht man doch vergeblich.

Sorry an ale C&C verrückte, aber es langt langsam.
 

TheSmacker

Neuer Benutzer
Mitglied seit
05.02.2002
Beiträge
9
Reaktionspunkte
0
C&C vs. Warcraft III - das Duel der Giganten?

Nö.
Es gibt so viele Dinge, in denen WC3 überlegen ist, aber nur wenige, bei denen CCG richtig trumpfen kann.

Was WC3 vorraus hat:

Singleplayer:
----------------
-Cutscenes
-spannende Story (!)
-Charaktere
-anspruchsvolles Leveldesign
-abwechlunsgreiche Missionen

Multiplayer:
--------------
-Battle.net mit all seinen Funktionen (und daran wird C&C nie rankommen)
-größere Community
-besser gebalanced (das kann sich bei C&C evtl. noch ändern)
-1000% mehr taktische Möglichkeiten

Spieltechnik:
---------------
-Innovationen (die vermisse ich komplett bei CCG. WC3 ist hier ein Meilenstein, C&C ein Einheitsbrei, über das was C&C nicht hat könnte man schon 2 Seiten schreiben :-D).
-abwechslungsreichere Rassen
-mehr -Flair-

Naja, warum C&C eine annähernd gleiche Wertung bekommen konnte ist mir ein bisschen rätselhaft. Weil die Grafik besser ist? Oder weil der Name Command & Conquer 10% extra verdient? Egal. Auf jeden Fall ist Warcraft III seinem Konkurrenten haushoch überlegen.

CCG halte ich das moderne Flair zu gute, wer genug hat von Elfen, Orks & Co. darf gerne mal zur Abwechslung C&C spielen. Aber nur zur Abwechslung, gell? :-D

In diesem Sinne: man sieht sich vielleicht mal auf East in DEU-1 :-D
 

Eickes

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
18.12.2002
Beiträge
104
Reaktionspunkte
5
Also ich finde C&C Generals einfach nur geil!
Während es in den Vorgängerversionen immer Einheiten gab, die man eigentlich nie brauchte, hat sich dieses doch sehr geändert! Alle Einheiten haben Vor- und Nachteile; sind aber auf irgendeine Art auch nützlich!
Einzige Kritikpunkte:

- Das Balancing der verschiedenen Gruppierung könnte ausgewogener sein ( die USA sind einfach zu mächtig)
- Und die KI könnte besser sein; selbst auf der schwersten Stufe ist es ziemlich einfach den Gegener zu besiegen; auch weil er sich teilweise Bohrtürme nicht zu eigen macht, um "Rohstoffe" zu gewinnen!

Welches von beiden Spielen nun besser ist, ist eigentlich Geschmackssache! Ob ich nun lieber mit Elfen oder lieber mit Scharfschützen spiele, sollte jeder für sich rausfinden! Ansonsten finde ich die beiden Titel im Gesamtbild eher gleichwertig!
 

Gerry

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
655
Reaktionspunkte
14
Neben Age of Mythology ist C&C-Generals jetzt mein absolutes Lieblingsspiel.
Absolut fantastische Grafik (bei gute Hardware und GK mit Pixelshader usw.) und auch das Gameplay macht riesig Spaß.

Die Lobby muss noch verbessert werden, aber das Game ansich hat die 90% voll verdient (IMHO soager 92 %). Auch die 7x3 Missionen sind gut gestaltet (auf Videos kann ich verzichten), wenn auch ab und zu ein wenig geschmacklos angesichts der momentanen weltpolitischen Lage. Zumindest wurde bei der Final noch die dritte GBA-Mission (Zhambul) herausgenommen (jetzt nur noch 7 anstatt 8 GBA-Missionen).

Warcraft 3 ist und bleibt für mich ein "Sandkasten-Spiel" (grellbunte kantige Comic-Grafik usw.). ;)
 
T

TheChicky

Guest
Warcraft 3 ist und bleibt für mich ein "Sandkasten-Spiel" (grellbunte kantige Comic-Grafik usw.). ;)

Das nennt man Stil ! Das ist etwas, das 99.9% aller Spiele heute abgeht. Auch C&C, wo ein Panzer einfach aussieht wie ein stinknormaler Panzer. Den hätt ich auch designen können...
 
C

chrisredfield_0

Guest
am 22.02.03 um 12:55 schrieb TheChicky:

Warcraft 3 ist und bleibt für mich ein "Sandkasten-Spiel" (grellbunte kantige Comic-Grafik usw.). ;)

Das nennt man Stil ! Das ist etwas, das 99.9% aller Spiele heute abgeht. Auch C&C, wo ein Panzer einfach aussieht wie ein stinknormaler Panzer. Den hätt ich auch designen können...

Warcraft 3 ist halt was für Fantasy-Fans, was ein Grund ist, warum ich es nicht mag.. Ich spiele lieber mit realistischeren, vielleicht auch bedrückenderen Szenarien. (Was nicht heißen soll das deshalb warcraft schlechter ist als generals)
Die Missionen in Generals sind mehr als abwechslungsreich und zumindest im SP (MP kann ich noch nicht beurteilen) steht die Taktik an 1. stelle, so ist es (zumindest im schwierigkeitsgrad mittel) extrem wichtig das Gelände zu erkunden, um einen möglichst einfachen und effiktiven weg zum ziel zu finden. mit einfacher hau-drauf-taktik kommt man schon wegen der Magelware ressourcen nicht weit...
 

cosse

Neuer Benutzer
Mitglied seit
13.02.2003
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
am 22.02.03 um 10:56 schrieb TheSmacker:

C&C vs. Warcraft III - das Duel der Giganten?

Nö.
Es gibt so viele Dinge, in denen WC3 überlegen ist, aber nur wenige, bei denen CCG richtig trumpfen kann.

Was WC3 vorraus hat:

Singleplayer:
----------------
-Cutscenes
-spannende Story (!)
-Charaktere
-anspruchsvolles Leveldesign
-abwechlunsgreiche Missionen

Multiplayer:
--------------
-Battle.net mit all seinen Funktionen (und daran wird C&C nie rankommen)
-größere Community
-besser gebalanced (das kann sich bei C&C evtl. noch ändern)
-1000% mehr taktische Möglichkeiten

Spieltechnik:
---------------
-Innovationen (die vermisse ich komplett bei CCG. WC3 ist hier ein Meilenstein, C&C ein Einheitsbrei, über das was C&C nicht hat könnte man schon 2 Seiten schreiben :-D).
-abwechslungsreichere Rassen
-mehr -Flair-

Naja, warum C&C eine annähernd gleiche Wertung bekommen konnte ist mir ein bisschen rätselhaft. Weil die Grafik besser ist? Oder weil der Name Command & Conquer 10% extra verdient? Egal. Auf jeden Fall ist Warcraft III seinem Konkurrenten haushoch überlegen.

CCG halte ich das moderne Flair zu gute, wer genug hat von Elfen, Orks & Co. darf gerne mal zur Abwechslung C&C spielen. Aber nur zur Abwechslung, gell? :-D

In diesem Sinne: man sieht sich vielleicht mal auf East in DEU-1 :-D

man man man das ist ja die höhe!!!
scheiss auf wc3 so toll is es auch wieder nich c&c generals is der hammer
 
L

Legatus

Guest
man man man das ist ja die höhe!!!
scheiss auf wc3 so toll is es auch wieder nich c&c generals is der hammer

doch, SO toll ist es
ich bin zwar kein fantasy fan, aber warcraft3 hat mich voll gefesselt und mitgerissen. es war halt ein meilenstein in punkto story, einheiten, missionsdesign, taktiken... 4 Tage SP und 1 Monat MP war das Ergebnis. Ich hab zwar kein Generals gespielt, ich denke aber trotzdem das es ziemlich gut ist (laut pcg), aber Warcraft III war halt eine Revolution, Generals halt nicht.

Eine andere Frage ist, ob man überhaupt die beiden Spiele miteinander verlgeichen kann, nur weils Strategiespiele sind. In Warcraft3 kämpft man mit Fantasyeinheiten und in Generals mit moderner Maschinerie. Also von der Thematik her sind beide völlig verschieden.
 

DMXFreak

Neuer Benutzer
Mitglied seit
08.04.2002
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
moin erstmal,

ich sag zu dem Thema nur eines CCG ist echt ein geniales Spiel aber WC3 ist das beste Spiel seit es das Gerne gibt
so mehr gibts echt nich zu sagen
 

El_Cativo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.10.2002
Beiträge
1.888
Reaktionspunkte
0
Tach erstmal;

Also WC3 gehöhrt definitiv zu den Meilesteinen des RTS Genres. Seinerzeit war es grafisch absolut bombastisch und die Rollenspiel Elemente sind auch sehr schön eingebunden.
Aber dennoch hat es mir nie ganz soviel Spass gemacht wie Generals. Erstens ist die Grafik von Generals nochmal eine Stufe genialer und außerdem wirkt sie nie Comic´haft wie teilweise bei WC3. Außerdem gibt es bei Generals kein Einheitenlimit und keine Begrenzung wieviele Einheiten man zu einer Gruppe zusammenfassen kann. Und ich möchte nochmal was zu dem ach so tollen MP Modus von WC3 sagen. Ja er macht spass doch soo toll und innovativ ist er nun auch wieder nicht weill doch alles wieder nur auf Rushs mit einer Einheit rausläuft.....
 

DMXFreak

Neuer Benutzer
Mitglied seit
08.04.2002
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
am 22.02.03 um 17:57 schrieb El_Cativo:

Tach erstmal;

Also WC3 gehöhrt definitiv zu den Meilesteinen des RTS Genres. Seinerzeit war es grafisch absolut bombastisch und die Rollenspiel Elemente sind auch sehr schön eingebunden.
Aber dennoch hat es mir nie ganz soviel Spass gemacht wie Generals. Erstens ist die Grafik von Generals nochmal eine Stufe genialer und außerdem wirkt sie nie Comic´haft wie teilweise bei WC3. Außerdem gibt es bei Generals kein Einheitenlimit und keine Begrenzung wieviele Einheiten man zu einer Gruppe zusammenfassen kann. Und ich möchte nochmal was zu dem ach so tollen MP Modus von WC3 sagen. Ja er macht spass doch soo toll und innovativ ist er nun auch wieder nicht weill doch alles wieder nur auf Rushs mit einer Einheit rausläuft.....

DU wirst im MP mit einehr Einheit gerusht jetz mal ehrlich du wirst ab lvl6 nich mehr mit einer Einheit gerusht weil man das locker abwehren kann wenn man gut ist ach ja und das Einheitenlimit macht das spiel eben nur was für gute Spieler die tacktisch denken können
 

El_Cativo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.10.2002
Beiträge
1.888
Reaktionspunkte
0
am 22.02.03 um 19:03 schrieb DMXFreak:

am 22.02.03 um 17:57 schrieb El_Cativo:

Tach erstmal;

Also WC3 gehöhrt definitiv zu den Meilesteinen des RTS Genres. Seinerzeit war es grafisch absolut bombastisch und die Rollenspiel Elemente sind auch sehr schön eingebunden.
Aber dennoch hat es mir nie ganz soviel Spass gemacht wie Generals. Erstens ist die Grafik von Generals nochmal eine Stufe genialer und außerdem wirkt sie nie Comic´haft wie teilweise bei WC3. Außerdem gibt es bei Generals kein Einheitenlimit und keine Begrenzung wieviele Einheiten man zu einer Gruppe zusammenfassen kann. Und ich möchte nochmal was zu dem ach so tollen MP Modus von WC3 sagen. Ja er macht spass doch soo toll und innovativ ist er nun auch wieder nicht weill doch alles wieder nur auf Rushs mit einer Einheit rausläuft.....

DU wirst im MP mit einehr Einheit gerusht jetz mal ehrlich du wirst ab lvl6 nich mehr mit einer Einheit gerusht weil man das locker abwehren kann wenn man gut ist ach ja und das Einheitenlimit macht das spiel eben nur was für gute Spieler die tacktisch denken können

Entschuldigung aber darf ich dich mal kurz auslachen ????
Guck dir doch mal bitte die Replays an. Die absoluten Topspieler (Topzehn der Euro- , Us bzw. Asialadder) wie die gegeneinander spielen. Dort wird auf eine Einheit geteched (z.B: Dryads bei den Nachtelfen) die wird in großem Stil produziert in der zwischenzeit creeped man ein wenig rum und zack hat der Held Level 5 und rums auf den gegner drauf. Für grosses Strategisches Denken und Taktikgeplänkel bleibt nicht soviel Zeit weil die Matches selten länger als ne halbe Stunde dauern. Im Endeffekt geht es nicht darum wer bessere Taktische Konzepte ausarbeitet sondern wer schneller die immergleichen Mausklicks durchführt...
Und nochmal zum Einheitenlimit: Das stört mich eigentlich nicht so sehr wie du vielleicht denken magst. Aber mir gefällt es ohne dennoch besser.
Außerdem solltest du nicht irgendjemandem im Forum Dinge unterstellen von denen du keine Ahnung haben kannst oder woher willst du über meine spielerischen RTS Qualitäten bescheid wissen.....???
 
L

LowBrainer

Guest
Also, was mir als aller erstes aufgefallen ist, als ich CCG installiert habe ist natürlich die zum Kult gewordene Installation. Immer mit einem geilen Design etc. (war bei allen anderen Titeln so)
Dann natürlich die Zwischensequenzen die früher immer mit realen Menschen gedreht wurden! Da hab ich mich immer auf eine neue Zwischensequenz gefreut.

Man muss natürlich auch sagen das CCG die geilste Grafik von allen Echtzeit Strategie Games hat. Das kann man nicht abstreiten. Jedoch find ich es in manchen Mission echt heftig in Bezug auf die momentane weltpolitische Lage.
Alleine schon das die Terroristen chemische Waffen haben ist echt "makaber". Da denkt man doch sofort an Al Kaida oder an die Taliban und dann denkt man weiter an Herrn Saddam.
Naja ich weiche ein wenig vom Thema ab :))

Im Großen und Ganzen bin ich ein wenig enttäuscht von CCG aber find es trotzdem hammergeil!!!
bis denne, LowBrainer
 
G

Ghostmann

Guest
am 22.02.03 um 21:07 schrieb LowBrainer:

Also, was mir als aller erstes aufgefallen ist, als ich CCG installiert habe ist natürlich die zum Kult gewordene Installation. Immer mit einem geilen Design etc. (war bei allen anderen Titeln so)
Dann natürlich die Zwischensequenzen die früher immer mit realen Menschen gedreht wurden! Da hab ich mich immer auf eine neue Zwischensequenz gefreut.

Man muss natürlich auch sagen das CCG die geilste Grafik von allen Echtzeit Strategie Games hat. Das kann man nicht abstreiten. Jedoch find ich es in manchen Mission echt heftig in Bezug auf die momentane weltpolitische Lage.
Alleine schon das die Terroristen chemische Waffen haben ist echt "makaber". Da denkt man doch sofort an Al Kaida oder an die Taliban und dann denkt man weiter an Herrn Saddam.
Naja ich weiche ein wenig vom Thema ab :))

Im Großen und Ganzen bin ich ein wenig enttäuscht von CCG aber find es trotzdem hammergeil!!!
bis denne, LowBrainer

Sorry aber Warcraft 3 ist dass geilste Strategie Spiel achja es kommt nicht nur auf die Grafik an es kommt auch auf die Story an und das Gameplay es ist halt so dass es Profi Spieler gibt in Warcraft 3 aber die haben auch mal klein angefangen und haben dazu gelernt die meisten Leute von heute wollen nur noch Grafik Grafik UT 2003 Tolle Grafik Spielspass null wodrin besteht der Sinn die ganze Zeit nur rumballern Blut Blut und so weiter Bei Warcraft 3 muss man Strategien anwenden u.s.w Aber Command Conquer Generals find ich überhaupt nicht gut ich dachte auch Tolle Grafik und so dann hab ich immer mehr Bilder und Videos gesehen und ich war enttäuscht dass ist nicht mehr dass alte Command Conquer mit Tania Yuri Boris u.s.w Ich würde es schön finden wenn einige Menschen Leute wie ihr wollt mal mehr auf das Gameplay und auf die Story achten anstat nur auf die Grafik.

Dass ist meine Meinung
 

Potomac

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18.09.2001
Beiträge
9
Reaktionspunkte
0
Man man Leute,
ihr zerfleischt euch hier wie ein paar gestörte...

Ich weis zwar nicht warum jeder einzelne WC3 oder C&C Gamer immer auf die andere Partei los gehen muß, aber Fakt ist doch das es eigentlich Scheißegal ist!!!
Man kann die beiden Titel nicht mit einander Vergleichen!
Die haben jeweils vollkommen andere Schwerpunkte!
Das einzige was die gemeinsam haben ist ihr Ursprung im Echtzeitstrategie Genre.
Dieser Kleinkrieg ist mittlerweile so alt wie es ein C&C und auch seinerzeit das erste Warcraft gab. Soll heißen: ER NERVT!

Um aber mal zu meiner persönlichen Meinung über C&C Generals zu kommen, es ist nach meinem Empfinden eindeutig das beste C&C seid dem Tiberiumkonflikt.
Geile Zocke, flotte Action, fette Effekte und mega Sound - sauber aufeinander abgestimmt -> Einfach Geil.
Die anderen C&C's wirkten immer irgendwie halbgar und fix aus der Retorte gezaubert.
So muß ein Spiel aussehen!
 

Gerry

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
655
Reaktionspunkte
14
Es gibt momentan drei tolle RTS-Spiele (die ich alle im Schrank stehen habe):
- Age of Mythology
- C&C Generals
- Warcraft 3
(na ja, es soll ja noch Leute geben, die Starcraft spielen ;) )

Ich bevorzuge die ersten beiden Titel, weil bei mir neben dem Gameplay auch die Grafik stimmen muss. Da weicht WC3 doch weit von "meiner Norm" ab. Doch - vor allem jüngere Spieler - finden auch die WC3-Grafik gut. Na ja, jedem das seine ...

Strategisch bieten alle 3 Spiele viel. C&C wird diesbzgl. unterschätzt.
 

Arkantos

Benutzer
Mitglied seit
19.11.2002
Beiträge
50
Reaktionspunkte
0
Also, ich finde nicht, dass das neue C&C WarCraft 3 ablösen kann,
WC3 hat des früheren Erscheinens wegen schon so eine große Fangemeinde!! Außerdem ist WarCraft 3 in Sachen Kampagne und Multiplayer überlegen! Das sind die wichtigsten Voraussetzungen bei einem Strategiespiel! Okay, die Grafik von C&C ist besser, keine Frage,
aber es kommt auf den Spielspaß an! WarCraft 3 bleibt Genre- König
 
C

ComTho

Guest
[/quote]

Sorry aber Warcraft 3 ist dass geilste Strategie Spiel achja es kommt nicht nur auf die Grafik an es kommt auch auf die Story an und das Gameplay es ist halt so dass es Profi Spieler gibt in Warcraft 3 aber die haben auch mal klein angefangen und haben dazu gelernt die meisten Leute von heute wollen nur noch Grafik Grafik UT 2003 Tolle Grafik Spielspass null wodrin besteht der Sinn die ganze Zeit nur rumballern Blut Blut und so weiter Bei Warcraft 3 muss man Strategien anwenden u.s.w Aber Command Conquer Generals find ich überhaupt nicht gut ich dachte auch Tolle Grafik und so dann hab ich immer mehr Bilder und Videos gesehen und ich war enttäuscht dass ist nicht mehr dass alte Command Conquer mit Tania Yuri Boris u.s.w Ich würde es schön finden wenn einige Menschen Leute wie ihr wollt mal mehr auf das Gameplay und auf die Story achten anstat nur auf die Grafik.

Dass ist meine Meinung

[/quote]

Ich weiß ja nicht was ich von der Meinung eines Typen halten soll,
der in einen so ( relativ ) langen Text nur einen ( ! ) Pukt zu kriegen.
;-]
Egal, WarCraft3 UND C&CGenerals sind sehr gute Spiele, mir gefällt
zur Zeit aber Generals wesentlich besser. Aber so richtig vergleichen
kann man das nicht, den bei mir persönlich ist auc WarCraft3 die Luft
raus, wenn beide gleichzeitig erschienen wären, könnte meine Meinung
vielleicht anders aussehen.
Selbstverständlich ist nicht alles an Generals so toll, zum Beispiel die
Story, die KI die es nie richtig hinbekommt auf die alternativen Geld-
quellen zu setzen, ... .
Was ich noch besonders loben will ist das SEHR gute Design der
Karten, schon die erste in der Liste ( Alpine Assault ) ist mit dem
Städtchen und dem Zug sehr schön und spielerisch gut geraten.

Wer weder Generals noch WarCraft3 hat sollte sich jetzt vielleicht
WarCraft3 recht günstig kaufen, damit ist man ca. einen Monat
beschäftigt. Dann kann man sich später immernoch Generals kaufen,
wer weiß, vielleicht ist es dann schon ( etwas ) billiger? :)
 

Nali_WarCow

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.778
Reaktionspunkte
0
Generals ist sicherlich kein schlechtes Spiel.
Trotzdem kann ich eine Wertung von 90% mit Schwerpunkt SP(Mehrspielermodus kommt ja in der nächsten Ausgabe) nicht nachvollziehen. Wo sind da 90%?? Ich sehe da höchstens 80%. Keine richtige Kampagen, keine Videos, lediglich ingame Einleitungen, die jedoch längst nicht an die alten C&C Videos anknüpfen können, unausgewogener Schwierigkeitsgrad in der Kampagne, etc.
Im Mehrspielermodus sieht es da schon ander aus. Es macht wirklich Spaß und ist dort das Beste C&C was es bislang gab. Aber auch hier wurde nur halbe Arbeit geleistet. Nur etwa 20 Maps, kaum Optionen (Startressourcen, Techstufen, Zufallskarten, Spieltypen, Siegbedingungen, etc.) trüben hier etwas das Bild.
 

Spider_Jerusalem

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
779
Reaktionspunkte
0
am 22.02.03 um 17:45 schrieb DMXFreak:

moin erstmal,

ich sag zu dem Thema nur eines CCG ist echt ein geniales Spiel aber WC3 ist das beste Spiel seit es das Gerne gibt
so mehr gibts echt nich zu sagen

Spielerisch: Ja - Grafisch: Geschmackssache

Irgendwie passen die Bombast-Videos nicht zum Comic-Look der In-Game-Grafik. Ich bin zwar ein Comic- und Manga-Fan, dennoch hätte ich mir gewünscht, WC3 wäre etwas weniger knallig bunt ausgefallen, dafür etwas düsterer, ernster, bedrohlicher.

Aber wie du schon sagtest: Spielerisch muss sich "Generals" hinter WC3 einreihen. Oder hinter "Starcraft" - je nach persönlicher Präferenz. :)
 

BladeWND

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
23.03.2001
Beiträge
920
Reaktionspunkte
106
Website
www.tholey-wetter.de
ok, es sind beides strategie spiele, aber ich finde sie sind zu unterschiedlich und sie überhaupt vergleichen zu können, jedes hat vor und nachteile.... es ist einfach geschmacksache welches man spielen will....
 

Spider_Jerusalem

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
779
Reaktionspunkte
0
am 23.02.03 um 11:11 schrieb BladeWND:

ok, es sind beides strategie spiele, aber ich finde sie sind zu unterschiedlich und sie überhaupt vergleichen zu können, jedes hat vor und nachteile.... es ist einfach geschmacksache welches man spielen will....

Unter dem Test steht aber das hier:

Vergleichbare Produkte zu Command & Conquer: Generals

Command & Conquer: Alarmstufe Rot 2

WarCraft 3

Starcraft


=)
 
N

Nuntzebo

Guest
Das Spiel ist für mich persönlich das beste was es momentan auf dem Markt gibt.
Grafik,Steuerung,Sound und Schwirigkeits grad sind perfekt aufeinander abgestimmt!
 
F

FragFrog

Guest
So, meine Meinung:
Also C&C is vielleicht für Gelegenheitsspieler besser, aber wenn man wirklich häufiger spielt und das Spiel beherscht, dann erkennt man die ganzen verschiedenen möglichkeiten und den taktischen Tiefgang in WC3. Erst dann lernt man WC3 richtig schätzen und weiß: WC3 is das bessere Spiel :)
 

gunman2001

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26.08.2006
Beiträge
25
Reaktionspunkte
0
am 22.02.03 um 13:57 schrieb chrisredfield_0:

am 22.02.03 um 12:55 schrieb TheChicky:

Warcraft 3 ist und bleibt für mich ein "Sandkasten-Spiel" (grellbunte kantige Comic-Grafik usw.). ;)

Das nennt man Stil ! Das ist etwas, das 99.9% aller Spiele heute abgeht. Auch C&C, wo ein Panzer einfach aussieht wie ein stinknormaler Panzer. Den hätt ich auch designen können...

Warcraft 3 ist halt was für Fantasy-Fans, was ein Grund ist, warum ich es nicht mag.. Ich spiele lieber mit realistischeren, vielleicht auch bedrückenderen Szenarien. (Was nicht heißen soll das deshalb warcraft schlechter ist als generals)
Die Missionen in Generals sind mehr als abwechslungsreich und zumindest im SP (MP kann ich noch nicht beurteilen) steht die Taktik an 1. stelle, so ist es (zumindest im schwierigkeitsgrad mittel) extrem wichtig das Gelände zu erkunden, um einen möglichst einfachen und effiktiven weg zum ziel zu finden. mit einfacher hau-drauf-taktik kommt man schon wegen der Magelware ressourcen nicht weit...


Ressourcen sind Mangelware?? Wozu gibt es Hacker, Schwarzmarkt und Nachschubdepots. Nicht zu vergessen die Bohrtürme ung Generalsboni. Also über Geldmangel konnte ich bisher nicht klagen.
 

El_Cativo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.10.2002
Beiträge
1.888
Reaktionspunkte
0
am 23.02.03 um 12:52 schrieb FragFrog:

So, meine Meinung:
Also C&C is vielleicht für Gelegenheitsspieler besser, aber wenn man wirklich häufiger spielt und das Spiel beherscht, dann erkennt man die ganzen verschiedenen möglichkeiten und den taktischen Tiefgang in WC3. Erst dann lernt man WC3 richtig schätzen und weiß: WC3 is das bessere Spiel :)

Siehe mein früheres Posting.
Je länger man WC3 im MP spielt desto "untaktischer" werden die Spiele...
möglichst schnell auf eine bestimmte Einheit techen ein bisserl creepen um den Held zu pushen und rauf auf den Gegner. dadurhc das die Matches so kurz sind (bei 1on1 meist nicht arg viel länger als 20 Minuten) kann man die taktischen Möglichkeiten die WC3 sicherlich bietet nie ausnutzen. Stattdessen sehen die Matches immer so aus: Mass Ghouls vs Mass Dryads, Mass Zauberinen mit einigen Priestern vs Mass Grunts etc.....
 
Oben Unten