Spieletest - Blur im Test: Ein überzeugender Arcade-Racer mit Mario Kart-Feeling

WeberSebastian

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
435
Reaktionspunkte
0
Spieletest - Blur im Test: Ein überzeugender Arcade-Racer mit Mario Kart-Feeling

Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,748967
 
T

thor2101

Guest
AW: Spieletest - Blur im Test: Ein überzeugender Arcade-Racer mit Mario Kart-Feeling

Grafik und Sound also doch wie ich vermutet habe eher unterdurchschnittlich. Wo bleibt eigentlich das Fazit? Oder bin ich blind?
 

Chemenu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.04.2002
Beiträge
8.877
Reaktionspunkte
1.784
Ort
48°09´N,11°35´O
AW: Spieletest - Blur im Test: Ein überzeugender Arcade-Racer mit Mario Kart-Feeling

Ich würd auch sagen bei dem Test fehlt was. Auf der zweiten Seite keinen Bock mehr gehabt? :P
Die erste Seite war ja noch sehr ausführlich, und dann das abrupte Ende.^^
 

Krampfkeks

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.07.2008
Beiträge
3.059
Reaktionspunkte
13
AW: Spieletest - Blur im Test: Ein überzeugender Arcade-Racer mit Mario Kart-Feeling

hmm ich find die auswahl der Autos komisch, man weiß i-wie nie genau welches jetz am besten geeignet ist ....

@thor: heft^^
 

GrievousRemake

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
04.01.2009
Beiträge
286
Reaktionspunkte
0
AW: Spieletest - Blur im Test: Ein überzeugender Arcade-Racer mit Mario Kart-Feeling

ich weiß gar nicht, wieso immer alle meinen, Split/Second würde sich abnutzen... ich hab das Spiel mitlerweile durch, und hatte vor allem zum Ende eigentlich immer mehr spaß, weil ich immer besser wurde... (und es immer schwieriger wurde)

aber Blur schau ich mir auf jeden Fall auch an :D
 

Razorlight

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12.07.2007
Beiträge
241
Reaktionspunkte
27
AW: Spieletest - Blur im Test: Ein überzeugender Arcade-Racer mit Mario Kart-Feeling

Grafik und Sound also doch wie ich vermutet habe eher unterdurchschnittlich. Wo bleibt eigentlich das Fazit? Oder bin ich blind?
sound auf jedenfall besser als split und grafik ungefähr gleich wenn nicht besser
 

PunkFan15

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.09.2005
Beiträge
404
Reaktionspunkte
0
AW: Spieletest - Blur im Test: Ein überzeugender Arcade-Racer mit Mario Kart-Feeling

also für mich steht fest, Blur > Split/Second, schon als ich die Blur-Beta gezockt hab, war es für mich klar!
 

Lahay

Benutzer
Mitglied seit
03.07.2006
Beiträge
35
Reaktionspunkte
1
AW: Spieletest - Blur im Test: Ein überzeugender Arcade-Racer mit Mario Kart-Feeling

Vielleicht sollte man auch mal etwas über die Steuerung des Rennspieles schreiben.

Blur kann man nur mit der Tastatur oder einem Xbox-Controller spielen!

Alle anderen Gamepads oder auch Lenkräder funktionieren nicht. Auch XInput kann da nicht helfen, es funktioniert einfach nicht richtig. Keine Ahnung warum.
 

Streetrazor

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
07.07.2009
Beiträge
149
Reaktionspunkte
2
AW: Spieletest - Blur im Test: Ein überzeugender Arcade-Racer mit Mario Kart-Feeling

Waaas nur mit Tastatur oder Xbox Controller( mist da kann ich mein PS 2 Pad wohl nich benutzen aber vieleich lästs sich ja auch mit Tastatur zocken ging ja bei NFS Carbon auch einwandfrei.
 

philler

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14.09.2005
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
AW: Spieletest - Blur im Test: Ein überzeugender Arcade-Racer mit Mario Kart-Feeling

Hab ichs überlesen? Hat Blur nun Splitscreen am PC?
 

BlackAlpha90

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
06.10.2009
Beiträge
100
Reaktionspunkte
1
AW: Spieletest - Blur im Test: Ein überzeugender Arcade-Racer mit Mario Kart-Feeling

Hab ichs überlesen? Hat Blur nun Splitscreen am PC?
Spielt man heutzutage wirklich noch Splitscreen???

Und zum Gamepad. Heißt das nun nur mit nem X-Box Controller von Microsoft oder auch mit bauähnlichen von anderen Herstellern???
 

BiJay

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
2.493
Reaktionspunkte
429
AW: Spieletest - Blur im Test: Ein überzeugender Arcade-Racer mit Mario Kart-Feeling

Bei den Negativaspekten hätte man ruhig mehr aufzählen können:
- Bugs: Sound hat Aussetzer oder bricht ganz ab, Spiel stürzt gelgentlich ab
- Steuerung: Tastatur ist nicht frei belegbar, nicht X-Box-Controller funktionieren nicht
- Powerups: Trifft man einen Gegner wirft man ihn damit nicht umbedingt zurück (die Effizienz eines Powerups wird mehr zur Glücksfrage)
- Schwierigkeit: die ist keineswegs linear, einige Events sind sehr einfach, andere hingegen schwer, vieles ist auch nur Glück (was schon oft zu Frust führt, wenn man ein Rennen mehrmals wiederholt)

Meine Meinung: Split Second > Blur.

Und ja, Blur hat Splitscreen.
 

philler

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14.09.2005
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
AW: Spieletest - Blur im Test: Ein überzeugender Arcade-Racer mit Mario Kart-Feeling

Hab ichs überlesen? Hat Blur nun Splitscreen am PC?
Spielt man heutzutage wirklich noch Splitscreen???

Und zum Gamepad. Heißt das nun nur mit nem X-Box Controller von Microsoft oder auch mit bauähnlichen von anderen Herstellern???
sry, aber ja ich spiele gerne splitscreen, ich spiele am liebsten mit
meinen freunden in real auf meinem beamer, wenns recht ist.

blur splitscreen ja/nein? bei split/second gehts soweit ich weiß
 

philler

Neuer Benutzer
Mitglied seit
14.09.2005
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
AW: Spieletest - Blur im Test: Ein überzeugender Arcade-Racer mit Mario Kart-Feeling

danke BiJay
 

Oximoron12345

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.10.2007
Beiträge
374
Reaktionspunkte
7
AW: Spieletest - Blur im Test: Ein überzeugender Arcade-Racer mit Mario Kart-Feeling

Für alle die keinen X-Box Controller haben und es noch nicht kennen, googelt doch mal nach nem Controller Emulator =) Der wir dann im Normalfall einfach ins Spielverzeichnis kopiert und schon könn ihr mit eurem normalen Pad zocken, hat bei mir bislang immer geklappt^^
 

nikiburstr8x

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2008
Beiträge
7.031
Reaktionspunkte
10
AW: Spieletest - Blur im Test: Ein überzeugender Arcade-Racer mit Mario Kart-Feeling

Vielleicht sollte man auch mal etwas über die Steuerung des Rennspieles schreiben.

Blur kann man nur mit der Tastatur oder einem Xbox-Controller spielen!

Alle anderen Gamepads oder auch Lenkräder funktionieren nicht. Auch XInput kann da nicht helfen, es funktioniert einfach nicht richtig. Keine Ahnung warum.
  
Auf der Seite hier: http://rumblepad2.blogspot.com/2010/05/blur.html wird eine Möglichkeit beschrieben, wie man auch andere Gamepads zum Laufen bekommt.
 

miXXery

Benutzer
Mitglied seit
03.07.2009
Beiträge
70
Reaktionspunkte
1
AW: Spieletest - Blur im Test: Ein überzeugender Arcade-Racer mit Mario Kart-Feeling

Habs letztes Jahr auf der Gamescom gespielt und da fand ich das Spiel irgendwie besser,vllt lags daran dass es auf Xbox war..Split Second find ich besser.

Achja und bei mir funzt XInput
 

Lahay

Benutzer
Mitglied seit
03.07.2006
Beiträge
35
Reaktionspunkte
1
AW: Spieletest - Blur im Test: Ein überzeugender Arcade-Racer mit Mario Kart-Feeling

Danke nikiburstr8x, jetzt funktioniert es. Ich hatte noch die Version 3.1.4.0 von XInput. Mit der 3.1.4.1 Version gibt es keine Probleme :)
 

Streetrazor

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
07.07.2009
Beiträge
149
Reaktionspunkte
2
AW: Spieletest - Blur im Test: Ein überzeugender Arcade-Racer mit Mario Kart-Feeling

Für alle die keinen X-Box Controller haben und
es noch nicht kennen, googelt doch mal nach nem Controller Emulator =) Der wir dann im Normalfall einfach ins Spielverzeichnis
kopiert und schon könn ihr mit eurem normalen Pad zocken, hat bei mir
bislang immer geklappt^^
danke für denn Tipp :)
 

TeppsnRappsn

Benutzer
Mitglied seit
16.01.2005
Beiträge
89
Reaktionspunkte
0
AW: Spieletest - Blur im Test: Ein überzeugender Arcade-Racer mit Mario Kart-Feeling

Also ich fand Blur nach zwei drei stunden zocken total langweilig,weiss gar ned wieso das so hoch angepriesen wird.
Da ist Split Second um längen besser.Nur das dumme ist die haben ihr Multiplayermenü total verbockt und das trübt tierisch den Spielspass aber sobald man auf nen Server ist,machts nur noch spass.
Die hätten lieber nen neues bugfreies Crashday bringen sollen.Das hatte ja Atari ja halbfertig auf den Markt gebracht und war leider meistens unspielbar
 

Lahay

Benutzer
Mitglied seit
03.07.2006
Beiträge
35
Reaktionspunkte
1
AW: Spieletest - Blur im Test: Ein überzeugender Arcade-Racer mit Mario Kart-Feeling

Keine Frage, Split Second hat mehr Fun als Blur ;)
 

nikiburstr8x

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.06.2008
Beiträge
7.031
Reaktionspunkte
10
AW: Spieletest - Blur im Test: Ein überzeugender Arcade-Racer mit Mario Kart-Feeling

Danke nikiburstr8x, jetzt funktioniert es. Ich hatte noch die Version 3.1.4.0 von XInput. Mit der 3.1.4.1 Version gibt es keine Probleme :)
 
Gern geschehen. :)
 

moeller130

Neuer Benutzer
Mitglied seit
02.06.2010
Beiträge
2
Reaktionspunkte
0
AW: Spieletest - Blur im Test: Ein überzeugender Arcade-Racer mit Mario Kart-Feeling

Split Second, ist was die Grafik anbetrifft, Blur weit voraus, ich würde meinen, min-
destens zehn Prozentpunkte. Auch wenn Blur spannender erscheint, ist m.E., Split
Second, der wahre Sieger. Leider hat die Redaktion der PC Games, anders entschie-
den.
 

rohan123

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.10.2004
Beiträge
703
Reaktionspunkte
15
AW: Spieletest - Blur im Test: Ein überzeugender Arcade-Racer mit Mario Kart-Feeling

Gibt`s auf Steam, und es steht, dass im Mai erschienen. Nur kaufen kann man es nicht. Und wieso?
 

iliketorate

Neuer Benutzer
Mitglied seit
01.07.2010
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
AW: Spieletest - Blur im Test: Ein überzeugender Arcade-Racer mit Mario Kart-Feeling

Super Spiel.
 

12hanni12

Neuer Benutzer
Mitglied seit
09.05.2010
Beiträge
6
Reaktionspunkte
0
AW: Spieletest - Blur im Test: Ein überzeugender Arcade-Racer mit Mario Kart-Feeling

Split Second Einzelspieler . Blur Mehrspieler
 

gismar

Neuer Benutzer
Mitglied seit
17.07.2010
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
AW: Spieletest - Blur im Test: Ein überzeugender Arcade-Racer mit Mario Kart-Feeling

Kein Lenkrad möglich...sowas hätte ich evtl. gerne vorher im Testbericht gelesen :(
(ihr dürft euch gerne mein enttäuschtes Gesicht vorstellen, nachdem ich alles aufgebaut hatte)
 

Rising-Evil

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.02.2011
Beiträge
1.409
Reaktionspunkte
165
AW: Spieletest - Blur im Test: Ein überzeugender Arcade-Racer mit Mario Kart-Feeling

Es wäre vielleicht nett gewesen noch (ganz nebenbei) zu erwähnen
, dass im Splitscreen-Modus 2 Leute an der Tastautur spielen können + 2 am Controller.....
Allerdings NUR auf einem schei* XBox-360 Controller !!!!!!!
 
Oben Unten