• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Spiele im Wandel: Die merkwürdigen Ursprünge der Videospiele

MarcBrehme

RedakteurIn
Mitglied seit
16.04.2004
Beiträge
218
Reaktionspunkte
29
Jetzt ist Deine Meinung zu Spiele im Wandel: Die merkwürdigen Ursprünge der Videospiele gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Spiele im Wandel: Die merkwürdigen Ursprünge der Videospiele
 

BuzzKillington

Mitglied
Mitglied seit
08.09.2011
Beiträge
636
Reaktionspunkte
52
Mir hätte der ursprüngliche Ansatz von The Bureau: XCOM Declassified viel besser gefallen. Dieses ständige Geballer wird mit der Zeit auch langweilig.
 

Wut-Gamer

Mitglied
Mitglied seit
30.09.2013
Beiträge
3.043
Reaktionspunkte
749
Vor allen Dingen sollte man keinen Etikettenschwindel betreiben. Wenn ein Spiel eine Zwei im Namen hat, sollten Fans des Vorgängers sich heimisch fühlen. Deswegen ist ein Portal ohne Portalkanone eine schlechte Idee, auch wenn das Spiel vielleicht sehr gut geworden wäre.
 

Cibox

Mitglied
Mitglied seit
12.02.2011
Beiträge
235
Reaktionspunkte
13
Mir hätte der ursprüngliche Ansatz von The Bureau: XCOM Declassified viel besser gefallen. Dieses ständige Geballer wird mit der Zeit auch langweilig.
erm ... Was heißt hier "ständiges Geballer"? The Bureau war imho ein astreiner (und ziemlich schwerer) Taktikshooter... wer da im COD-Stil einfach auf die Gegenerscharen losstürmt, wird's kaum über die Tutorialmission hinweg schaffen...

Ich hab es selbst erst vor kurzem (nach ner Steam Aktion) gezockt und war hellauf begeistert! Die Entwicklungsgeschichte kannte ich zwar nicht, aber mir hat allein schon gefallen, dass man nicht zum gefühlten 17ten Mal das Orginal-UFO-Konzept kopierte sondern mal was ganz Neues in nem ungewöhnlichen Setting probierte. Genau das war ja auch das absolut geniale am Orgnial-UFO, dass man bestehende Konzepte neu kombinierte und das ist auch was aktuelle Spieletitel nicht mehr auf die Reihe kriegen: Sie produzieren von Jahr zu Jahr den gleichen eintönigen Sch**** ... :$

Deshalb sind imho die 78% PCG-Spielspaß für Bureau doch stark unterbewertet und ich hätte da locker noch 10% draufgelegt!
 
Oben Unten