speicheranbindung grafikkarte

shooot3r

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.09.2009
Beiträge
405
Reaktionspunkte
0
hallo, wollte mal wissen was die speicheranbindung bei einer grafikkarte eigentlich für einen einfluss auf die leistungsfähigkeit hat. die radeon 4890 hat zb 256 bit speicheranbindung, die gtx 260 jedoch 448 bit. trotzdem schlägt die 4890 die gtx 260 in fast allem tests.

mfg
 

Eol_Ruin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2003
Beiträge
6.060
Reaktionspunkte
35
Weil die Speicheranbindung nicht allein für die Performance verantwortlich ist.
Und außerdem ist bei der HD 4890 als Speicher GDDR5 (Taktvorteil) verbaut und bei der GTS 260 GDDR3.
Deshalb ist die Bandbreite einer HD 4890 - trotz geringerer Speicheranbindung höher als die einer GTX 260.
Was der Unterschied ist gugge da:
http://de.wikipedia.org/wiki/G...

Generell kann man sagen das mit höheren Auflösungen und AA-EInstellungen die Speicherbandbreite an Wichtigkeit zunimmt.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.591
Reaktionspunkte
5.908
Könnte man evlt. mit der Zylinderzahl bei nem Auto vergleichen - da ist bei mehr zylindern zwar theoretisch mehr Potential für die Motorkraft drin, aber es kommt eben nicht nur auf die Zahl an, sondern ein 4 zylinder-Wagen kann auch mal schneller sein als ein 6-zylinder.
 
Oben Unten