Special - PC Games fragt, Politiker antworten - Teil 2: PDS

S

SYSTEM

Guest
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,79591
 

SMB_Horny

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
03.07.2001
Beiträge
254
Reaktionspunkte
0
Wir kämpfen gegen rechtsextreme Gewalt und gegen Gewalt in der Familie.

Hm, schön und gut. Aber wie verhält man sich gegenüber linksextremer Gewalt?

Gruss,
Bremse

Ich denke sie distanzieren sich eindeutig von Gewalt jeglicher Art was auch linke Gewalt einschließt.
Die PDS mit linksextremen in Verbindung zu bringen ist albern. ;)

Mfg SMB_horny
 

Schisshase

Gesperrt
Mitglied seit
16.04.2002
Beiträge
1.476
Reaktionspunkte
7
Naja, klingt auf den ersten Blick ganz vernünftig. Aber wenn die PDS im April an der Regierung gewesen wäre, hätten sie auch nicht anders gekonnt als diese "Mordsimulationen" zu verdammen.
Die öffentlichkeit erwartet schließlich daß Politiker schnell handeln und sofort lösungen anbieten, statt erst nach den Hintergründen zu suchen. Und die Oppostion hätte denen dann lahmarschigkeit vorgeworfen. Das nennt man glaub ich Realpolitik.
Wenigstens mal eine(r) der uns nicht gleich als Hirnlose Massenmörder darstellt, auch wenns vielleicht nur dem Stimmenfang dient.
 
C

CutterSlade83

Guest
Ich denke mal, zum Stimmenfang ist positive Resonanz zum Thema Computerspiele denklich ungeeignet.
Ich zumindestens werde die PDS wählen, das aber nicht aufgrund irgendwelcher Interviews bei PC Games oder ihrer Einstellung zu Computerspielen.
Das Interview sollte aber gezeigt haben, dass sich hier Jemand differenzierter mit dem Thema befasst hat.
 
M

Manowar79

Guest
Ich habe lang genug hinter einer Mauer gelebt, solch eine Partei kommt für mich nicht in Frage.
 
D

Dexter

Guest
Ich habe lang genug hinter einer Mauer gelebt, solch eine Partei kommt für mich nicht in Frage.

Dann dürfte aber die CDU (CSU), FDP bzw. irgendeine Rechte Partei auch nicht in Frage kommen.

Glaubst Du wirklich das 100% der 3,x MIO SED Mitglieder bzw. jetzt die PDS eine Mauer wollten bzw. eine Neue errichten wollen
 

Achzo

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.10.2007
Beiträge
1.265
Reaktionspunkte
336
Ich habe lang genug hinter einer Mauer gelebt, solch eine Partei kommt für mich nicht in Frage.

Dann dürfte aber die CDU (CSU), FDP bzw. irgendeine Rechte Partei auch nicht in Frage kommen.

Glaubst Du wirklich das 100% der 3,x MIO SED Mitglieder bzw. jetzt die PDS eine Mauer wollten bzw. eine Neue errichten wollen

lol oder? CDU (CSU), FDP will eine Mauer? Oder sind als "Rechte Partei" bezeichenbar? lol

Das vielleicht nicht, daß es 100% wollen... aber denkst du nicht, daß zig Jahre kommunistische Gedanken ihre Spuren hinterlassen?

Gruß
Achzo
 
TE
Spassbremse

Spassbremse

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.07.2001
Beiträge
15.390
Reaktionspunkte
5.799
Wir kämpfen gegen rechtsextreme Gewalt und gegen Gewalt in der Familie.

Hm, schön und gut. Aber wie verhält man sich gegenüber linksextremer Gewalt?

Gruss,
Bremse

Ich denke sie distanzieren sich eindeutig von Gewalt jeglicher Art was auch linke Gewalt einschließt.
Die PDS mit linksextremen in Verbindung zu bringen ist albern. ;)

Mfg SMB_horny

*lol*

Ich wollte nur ganz süffisant drauf hinweisen, dass eben nur rechtsextreme Gewalt in dem Interview hervorgehoben wird. Und nein, ich setze die PDS nicht mit Linksextremen gleich.

Das ich allerdings der ehemaligen SED den Kuschel-Pazifistenkurs abkaufen würde, den sie seit der Wende fahren, steht auf einem anderen Blatt...;)

Gruss,
Bremse
 
G

Guerilla

Guest
Wir kämpfen gegen rechtsextreme Gewalt und gegen Gewalt in der Familie.

Hm, schön und gut. Aber wie verhält man sich gegenüber linksextremer Gewalt?

Gruss,
Bremse

Ich denke sie distanzieren sich eindeutig von Gewalt jeglicher Art was auch linke Gewalt einschließt.
Die PDS mit linksextremen in Verbindung zu bringen ist albern. ;)

Mfg SMB_horny

*lol*

Ich wollte nur ganz süffisant drauf hinweisen, dass eben nur rechtsextreme Gewalt in dem Interview hervorgehoben wird. Und nein, ich setze die PDS nicht mit Linksextremen gleich.

Das ich allerdings der ehemaligen SED den Kuschel-Pazifistenkurs abkaufen würde, den sie seit der Wende fahren, steht auf einem anderen Blatt...;)

Gruss,
Bremse

Linksextreme Gewalt ist Gewalt gegen den Staat. Mal ganz davon abgesehen, daß diese, natürlich nur unter bestimmten Voraussetzungen, laut des unveränderlichen Artikel 20, Absatz 4 des Grundgesetzes vollkommen legitim ist, leistet die PDS automatisch dadurch, daß sie der Gesinnung der extremen Linken viel weiter entgegenkommt, eine gewisse Prävention gegen linksextreme Gewalt.
Das meiste von dem was einem hier so als linksextreme Gewalt verkauft wird sind sowieso nur unpolitsche Idioten, die ein bißchen "Action" haben wollen.

Die PDS ist auch nicht mit der SED gleichzusetzen. Die Ziele haben sich geändert und das Personal zum Teil auch. Interessant dazu ist beispielsweise, daß in der heutigen CDU mehr ehmalige SED Mitglieder als in der PDS sind (wobei man aber berücksichtigen sollte, daß die CDU bedeutend größer ist und generell mehr Mitglieder hat). Trotzdem würde niemand behaupten, die CDU zieht die Mauer wieder hoch und führt den Kommunismus ein.

Ich bin mal gespannt was die PC Games von den Grünen zu hören bekommt. Die Aussagen deren medienpolitischen Sprecherin Bettin hören sich zumindest auch vernünftig an:
http://www.sh.gruene.de:8080/MdB/Bettin/

Die Ausagen des CDU Vertreters im letzten PCG Artikel waren ja wohl unter aller Kanone. Genauso wie der entsprechende Absatz im CDU-Parteiprogramm.
 
D

Dexter

Guest
Ich habe lang genug hinter einer Mauer gelebt, solch eine Partei kommt für mich nicht in Frage.

Dann dürfte aber die CDU (CSU), FDP bzw. irgendeine Rechte Partei auch nicht in Frage kommen.

Glaubst Du wirklich das 100% der 3,x MIO SED Mitglieder bzw. jetzt die PDS eine Mauer wollten bzw. eine Neue errichten wollen

lol oder? CDU (CSU), FDP will eine Mauer? Oder sind als "Rechte Partei" bezeichenbar? lol

Das vielleicht nicht, daß es 100% wollen... aber denkst du nicht, daß zig Jahre kommunistische Gedanken ihre Spuren hinterlassen?

Gruß
Achzo

Die Ost CDU und die Ost Liberalen haben Jahre lang die Mauer mit getragen und sie z.T. auch noch verteidigt als die damalige SED schon umschwenkte ( das bezieht sich wie oben bei der SED mehr auf führende Kräfte und nicht auf die kleinen Mitglieder).
Das mit den rechten Parteien war mehr ein "hätte" Beispiel. Hätte es keine Nazis gegeben, hätte es keinen 2.WK gegeben und damit hätte es nie eine Teilung gegeben.

Wo steht bitte im komun. Manifest oder im Programm einer kommunistischen Partei das man eine Mauer errichten muss?
Außerdem wurde am Anfang nur die Grenze dicht gemacht, mit dem Bau der eigentliche Mauer wurde erst viel später begonnen.
 
M

Manowar79

Guest
Ich habe lang genug hinter einer Mauer gelebt, solch eine Partei kommt für mich nicht in Frage.

Dann dürfte aber die CDU (CSU), FDP bzw. irgendeine Rechte Partei auch nicht in Frage kommen.

Glaubst Du wirklich das 100% der 3,x MIO SED Mitglieder bzw. jetzt die PDS eine Mauer wollten bzw. eine Neue errichten wollen

lol oder? CDU (CSU), FDP will eine Mauer? Oder sind als "Rechte Partei" bezeichenbar? lol

Das vielleicht nicht, daß es 100% wollen... aber denkst du nicht, daß zig Jahre kommunistische Gedanken ihre Spuren hinterlassen?

Gruß
Achzo

Die Ost CDU und die Ost Liberalen haben Jahre lang die Mauer mit getragen und sie z.T. auch noch verteidigt als die damalige SED schon umschwenkte ( das bezieht sich wie oben bei der SED mehr auf führende Kräfte und nicht auf die kleinen Mitglieder).
Das mit den rechten Parteien war mehr ein "hätte" Beispiel. Hätte es keine Nazis gegeben, hätte es keinen 2.WK gegeben und damit hätte es nie eine Teilung gegeben.

Wo steht bitte im komun. Manifest oder im Programm einer kommunistischen Partei das man eine Mauer errichten muss?
Außerdem wurde am Anfang nur die Grenze dicht gemacht, mit dem Bau der eigentliche Mauer wurde erst viel später begonnen.

Wer hat denn dann deiner Meinung die Mauer errichtet, hä ?
 
M

Manowar79

Guest
Ich habe lang genug hinter einer Mauer gelebt, solch eine Partei kommt für mich nicht in Frage.

Dann dürfte aber die CDU (CSU), FDP bzw. irgendeine Rechte Partei auch nicht in Frage kommen.

Glaubst Du wirklich das 100% der 3,x MIO SED Mitglieder bzw. jetzt die PDS eine Mauer wollten bzw. eine Neue errichten wollen

lol oder? CDU (CSU), FDP will eine Mauer? Oder sind als "Rechte Partei" bezeichenbar? lol

Das vielleicht nicht, daß es 100% wollen... aber denkst du nicht, daß zig Jahre kommunistische Gedanken ihre Spuren hinterlassen?

Gruß
Achzo

Die Ost CDU und die Ost Liberalen haben Jahre lang die Mauer mit getragen und sie z.T. auch noch verteidigt als die damalige SED schon umschwenkte ( das bezieht sich wie oben bei der SED mehr auf führende Kräfte und nicht auf die kleinen Mitglieder).
Das mit den rechten Parteien war mehr ein "hätte" Beispiel. Hätte es keine Nazis gegeben, hätte es keinen 2.WK gegeben und damit hätte es nie eine Teilung gegeben.

Wo steht bitte im komun. Manifest oder im Programm einer kommunistischen Partei das man eine Mauer errichten muss?
Außerdem wurde am Anfang nur die Grenze dicht gemacht, mit dem Bau der eigentliche Mauer wurde erst viel später begonnen.

Wer hat denn dann deiner Meinung die Mauer errichtet, hä ?
 

JPKocher

Benutzer
Mitglied seit
10.06.2001
Beiträge
32
Reaktionspunkte
5
Linksextreme Gewalt ist Gewalt gegen den Staat.

Ein wichtiger Hinweis. Ich bin zwar Schweizer und Sozialdemokrat und nicht Deuschter und Kommunist, aber ich denke mal, dass viele Linke für einen starken Staat plädieren, wogegen die Rechten/Liberalen für möglichst wenig Staat (freier Markt etc.) sind. Deshalb ist eigentlich logisch, dass die PDS gegen 'staatsgefährdende Tendenzen' (nicht Originalton, sondern von mir *g*) ist.
 

MrManson

Benutzer
Mitglied seit
16.04.2002
Beiträge
30
Reaktionspunkte
0
lol oder? CDU (CSU), FDP will eine Mauer? Oder sind als "Rechte Partei" bezeichenbar? lol


CDU und FDP sind sehr wohl als rechte parteien zu bezeichnen.
mauer wollen die zwar nich aba rechts sind sie...
 
H

happykid

Guest
Also. Ich bin der meinung das Politiker zu nichts anderen gut sind auser das sie hemmungslos unser geld zum fenster rausschmeisen(siehe schröder mit seiner tollen gleitbahn), unsere zeit verplämpern, Absoluten mist erzählen können und jede menge geld von uns schefeln welches andere sehr viel nötiger hätten. Solche wi+++er Maßen sich an andere zu verurteilen "sie tun nichts und es muss erst was passieren damit sie was machen" obwohl sie sich selber den lieben langen tag auf ihrer luxusjacht ausruhen während alle 9 tage irgendwo einer Amok läuft weil er die schnauze gestrichen voll hat. Kurz gesagt:"Politiker sind zu nichts nutze!" Das war meine meinung. Einen schönen tag noch.
 
Oben Unten