Special - Far Cry? Gibt's hier nicht! - Spiele-Websites, die nicht halten was sie versprechen

SebastianThoeing

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.05.2006
Beiträge
6.588
Reaktionspunkte
15
Jetzt ist Deine Meinung gefragt: Hier kannst Du deinen Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.

Zum Artikel: http://www.pcgames.de/aid,762880
 

Leopardgecko

Neuer Benutzer
Mitglied seit
31.03.2008
Beiträge
6
Reaktionspunkte
1
Na und? Was ist jetzt so schlimm daran?
Das Internet ist schließlich nicht alleine für die Gamer da und wer sich nicht zur rechten Zeit seine Domain sichert, hat eben Pech...
 

Shuno

Benutzer
Mitglied seit
05.07.2010
Beiträge
59
Reaktionspunkte
0
Öh, was ein seltsamer Artikel.. langsam wird's hier komisch. Erst einmal ist der Artikel in seinen Grundzügen falsch: Z.B. werden Kunden des Postershops 'Dead Space' sich viel eher darüber wundern, dass sie keine Poster bekommen, wenn sie das Spiel einlegen - schließlich ist diese Marke als Postershop weitaus länger eingetragen und bekannt. Genauso verhält es sich bei Portal.com und Co. .... Genau so unsinnig wäre ein Artikel darüber, dass unter auto.de keine Homepage zu GTA VI erscheint. Zudem wieder nach ein, zwei Sätzen ein Link zur nächsten Seite um unnötige Klicks zu fordern. Ich habe euer Magazin schon wegen der Fülle an Werbung abbestellt, hier wird es langsam genau so unangenehm - komisch, wie kleine und unabhängige Anbieter es schaffen sowas anders zu präsentieren, aber gut, ihr werdet euch da sicherlich auch Gedanken machen. Mit solch inhaltsleeren Artikeln wie diesem, die den quasi nicht vorhandenen Inhalt noch auf 6 Seiten verteilen, werde ich mich aber nichtmehr sooo lange aufhalten. Schade, dass immer mehr Marken, die man lange Zeit so geschätzt hat, ihr Gesicht verlieren.
 

boober72

Benutzer
Mitglied seit
21.11.2009
Beiträge
86
Reaktionspunkte
0
Na und? Was ist jetzt so schlimm daran?
Das Internet ist schließlich nicht alleine für die Gamer da und wer sich nicht zur rechten Zeit seine Domain sichert, hat eben Pech...
Stimmt...

Ist das ein Praktikanten Thema oder wie ist die Idee hierzu entstanden?

Ist doch ein allgemeines Problem und schon freches fast Spamartiges Ärgerniss im Internet das man selbst bei Schlagwort suchen nicht unbedingt da landet wo man hin will. "Manchmal" benötigt man halt trotz aller Suchmaschinen doch noch Menschenverstand und die gute alte manuelle Auswahl. Vor allem nicht wirklich was neues... wird eher immer schlimmer, je mehr Ballast das Netz halt zu fressen bekommt.

Ein echtes Problem wird langsam eher die Aktualität und Richtigkeit der Daten die man findet. Wer heute beispielsweise nach Problemen mit seinem aktuellem Betriebssystem sucht, findet mit Pech Tipps zu Win95 und zerschießt, diese angewendet, sein aktuelles und das betrifft schon viele Bereiche. Am besten sind mittlerweile schon die widersprüchlichen Daten, richtig ist dann das, was sich für einen selbst so anfühlt, oder verweise auf gelöschte Bereiche, wie Treiber die nicht mal mehr beim Hersteller korrekt verlinkt sind... Nur auch das wär kein Thema das ich hier an dieser Stelle erwarten würde...

Außerdem, sucht wirklich noch irgend wer über seine Adressleiste im Try & Error Prinzip nach "http : // xyz . com" wenn er nicht sicher ist, das dort zu finden? Abgesehen davon das ich überhaupt nur noch selten komplette Domains dort eintrage... "xyz" allein reicht zumeist um die Seite zu treffen oder beim Gockel und Co zu landen... Steam zum Beispiel trifft man mit "Valve Steam" eigentlich recht genau und ohne umweg aus der Adressleiste (Firefox) heraus und ein simples "farcry" führt mich auch genauso bequem auf eine Suchseite ( www.google.com/search ) die innerhalb der ersten Treffer Seiten zu FarCry 1 & 2 enthält... Wo ist da das im Artikel beschriebene Problem was die Sache so unbequem oder kompliziert machen soll?

Da dieser Artikel von Euch unter dem Begriff "FarCry" ebenso schon gefunden und gelistet wurde, kann man gut sehen wie Suchergebnisse sinnfrei versaut werden (können)... mit einem Sommerloch Thema beispielsweise... ;p
Auch Ihr arbeitet am Chaos mit... schon mal drüber nachgedacht?
 

Marten-Broadcloak

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.10.2008
Beiträge
1.042
Reaktionspunkte
47
Sowas dämliches ... ich dachte hier gehts um richtige Spieleseiten, die mit Versprechen locken, die sie später gar nicht einhalten ... aber dannn kommt sowas LOL. Schämt ihr euch eigentlich nicht für so nen sinnlosen, nichtsnützigen Scheiß? Bringt mal wieder etwas Qualität!
 

DrProof

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.06.2004
Beiträge
1.148
Reaktionspunkte
10
Die Lieblingsformulierung auf den Seiten:" Weit gefehlt..."
 

mag0r

Benutzer
Mitglied seit
17.12.2005
Beiträge
64
Reaktionspunkte
0
regt euch nicht auf leute. der artikel hier ist inspiriert von diesem gamesradar artikel:
http://www.gamesradar.com/f/game-urls-that-dont-go-where-you-expect/a-20100630104155728039

im kontext von gamesradar macht das ganze dann auch mehr sinn. denn dort gibt es jede woche 2-3 etwas sinnfreie artikel dieser art die lediglich zur erheiterung der leser beitragen sollen und über die man auch nicht allzulange nachdenken sollte!
 

Joerg2

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.05.2010
Beiträge
476
Reaktionspunkte
11
Also ich Tipp den Namen des Spiels immer in die Adresszeile von Firefox ein und der bringt mich dann schon auf die richtige Website.....

Hier kommen irgendwie immer mehr merkwürdige Artikel in letzter Zeit...

Und ein kleiner Tipp an den Redakteur: Wenn man statt ".com" ".de" eingibt, dann siehts manchmal schon wieder anders aus - Wer ist eigentlich in der Redaktion auf die Idee gekommen, dass ein Otto-Normal-User "tdu" für "Test Driver Unlimited" sucht? Also bitte: Man kann sich doch als Publisher denken, dass ein normaler Spieler in der Lage ist zu googlen
 

baiR

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.04.2008
Beiträge
2.729
Reaktionspunkte
87
Ich verstehe nicht warum diesen Artikel jeder auseinander nimmt.
Hier ist doch nur die Rede von Websitenamen hinter denen ein Gamer etwas anderes erwarten würde, nicht mehr und auch nicht weniger. Im Artikel steht auch nichts davon dass es ungerecht ist dass die Domain Mario.com nicht an Nintendo verkauft wird. :rolleyes:
Ihr habt aus diesen Artikel mal wieder zu viel interpretiert.

Ich verstehe nicht warum unter vielen dieser Websites steht dass sie nicht zum Verkauf stehen.
Wenn die Ersteller der Sites dass schon drunterschreiben lassen dann müssen sie doch schon mehrere Angebote bekommen haben und ich kann mir gut vorstellen dass sich die Domain "Portal.com" gut an Valve verkaufen lassen würde.
Ich glaube dass die Ersteller dann auch ne Menge Kohle haben wenn sie keine Kaufangebote annehmen, auch wenns nur nen 1000er ist.
 

boober72

Benutzer
Mitglied seit
21.11.2009
Beiträge
86
Reaktionspunkte
0
regt euch nicht auf leute. der artikel hier ist inspiriert von diesem gamesradar artikel:
http://www.gamesradar.com/f/game-urls-that-dont-go-where-you-expect/a-20100630104155728039

im kontext von gamesradar macht das ganze dann auch mehr sinn. denn dort gibt es jede woche 2-3 etwas sinnfreie artikel dieser art die lediglich zur erheiterung der leser beitragen sollen und über die man auch nicht allzulange nachdenken sollte!
Ach was heißt aufregen...

Ich war offen gestanden nur verwirrt das aus einer alltägliche Sache ein Top Thema gemacht wird.
Das Namen Schall und Rauch sind weiß doch jeder und aufs Internet trifft das mehrfach zu...
Wäre anders wenn wir die IPs eingeben müssten, aber die sind ja nicht so werbewirksam und einprägsam...

Offen gestanden, was dein Kommentar umschreibt ist jedoch ein Aufreger. Dieses "Raubkopieren" von Artikeln ist echt nervig, man findet ja oft genug die gleiche News umschrieben hier und da wieder und wenn das wirklich der Aufhänger für diesen Artikel war, wär das eigentlich bei dem Thema in meinen Augen nen Armutszeugnis.

Dafür gibt es dann entsprechende Kategorien, von denen man weiß das sie Augenzwinkernd gemeint sind.
So versteh ich diesen Artikel jedoch nicht... Das muss Langeweile, Schlafmangel oder ne geheime Botschaft an irgend ne Mafia gewesen sein...
 

boober72

Benutzer
Mitglied seit
21.11.2009
Beiträge
86
Reaktionspunkte
0
Ich verstehe nicht warum unter vielen dieser Websites steht dass sie nicht zum Verkauf stehen.
Na wenn drunter stehen würde : Ihr habt mir einfach noch nicht genug geboten, wäre das ausverschämt... und wer will das schon von sich selbst auf die Homepage schreiben? Also schreibt man nicht zu verkaufen...
Vielleicht macht sich die Seite ja auch so schon "bezahlt", Klicks, Werbung, etc...

Manchmal gehts da jedenfalls richtig um Kohle... nen 1000er ist da nix... oder es gibt und/oder gab halt auch dicke Gerichtsverfahren z.B. wenns wirklich Markenzeichen sind...
 

mag0r

Benutzer
Mitglied seit
17.12.2005
Beiträge
64
Reaktionspunkte
0
regt euch nicht auf leute. der artikel hier ist inspiriert von diesem gamesradar artikel:
http://www.gamesradar.com/f/game-urls-that-dont-go-where-you-expect/a-20100630104155728039

im kontext von gamesradar macht das ganze dann auch mehr sinn. denn dort gibt es jede woche 2-3 etwas sinnfreie artikel dieser art die lediglich zur erheiterung der leser beitragen sollen und über die man auch nicht allzulange nachdenken sollte!
Ach was heißt aufregen...

Ich war offen gestanden nur verwirrt das aus einer alltägliche Sache ein Top Thema gemacht wird.
Das Namen Schall und Rauch sind weiß doch jeder und aufs Internet trifft das mehrfach zu...
Wäre anders wenn wir die IPs eingeben müssten, aber die sind ja nicht so werbewirksam und einprägsam...

Offen gestanden, was dein Kommentar umschreibt ist jedoch ein Aufreger. Dieses "Raubkopieren" von Artikeln ist echt nervig, man findet ja oft genug die gleiche News umschrieben hier und da wieder und wenn das wirklich der Aufhänger für diesen Artikel war, wär das eigentlich bei dem Thema in meinen Augen nen Armutszeugnis.

Dafür gibt es dann entsprechende Kategorien, von denen man weiß das sie Augenzwinkernd gemeint sind.
So versteh ich diesen Artikel jedoch nicht... Das muss Langeweile, Schlafmangel oder ne geheime Botschaft an irgend ne Mafia gewesen sein...
naja der gamesradar artikel ist vor 4 tagen erschienen also kann ich mir kaum vorstellen, dass es sich dabei um einen zufall handelt.
in letzter zeit hat sich der ein oder andere redakteur von pcgames.de auch öfter mal von gamesradar-artikeln insipieren lassen ohne das als quelle anzugeben - als ich dann einen kommentar zu dieser "kopiererei" geäußert habe wurde dieser gelöscht.
 
Oben Unten