Sony: "Wir haben es nicht nötig für Exklusives zu zahlen"

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.440
Reaktionspunkte
5.806
Website
twitter.com
Jetzt ist Deine Meinung zu Sony: "Wir haben es nicht nötig für Exklusives zu zahlen" gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Sony: "Wir haben es nicht nötig für Exklusives zu zahlen"
 

belakor602

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.09.2012
Beiträge
2.464
Reaktionspunkte
442
Klar, Entwickler limitieren sich freiwillig auf nur eine Plattform es liegt nicht daran dass sie entweder Sony gehören, oder bezahlt worden und die Kompensation Gewinne von anderen Plattformen wett macht.
 

Terracresta

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.12.2006
Beiträge
430
Reaktionspunkte
49
Find ich ja lustig. Die sollten lieber ruhig sein und die die Fr.... aufreißen. Glaub kaum, dass ein No Man's Sky zumindest zeitexklusiv für PS4 erscheinen würde, wenn da keine Gelder geflossen wären. Steckt man alle Konsolenhersteller in nen Sack und schlägt drauf, dann wird man immer den Richtigen treffen...
 

Odin333

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.01.2012
Beiträge
2.932
Reaktionspunkte
0
Find ich ja lustig. Die sollten lieber ruhig sein und die die Fr.... aufreißen. Glaub kaum, dass ein No Man's Sky zumindest zeitexklusiv für PS4 erscheinen würde, wenn da keine Gelder geflossen wären.
Ist das tatsächlich so? No Man's Sky wird von 10 Leuten programmiert die ihre Ressourcen möglichst gut einteilen müssen. Sie müssten den Zeitplan ordentlich nach hinten verschieben, würden PS4, Xbone und PC gleichzeitig bedient werden und das bedeutet für längere Zeit kein Geld. Mit der PS4 wird die derzeit umsatzstärkste Plattform zuerst beliefert, das spült Geld in die Kassen das man für eine PC und Xbone-Umsetzung wohl gut gebrauchen kann. Also, ist Geld von Sony geflossen oder haben die (Indie!!!!)-Entwickler von No Man's Sky schlicht ihren Verstand benutzt?
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.433
Reaktionspunkte
7.091
Also, ist Geld von Sony geflossen oder haben die (Indie!!!!)-Entwickler von No Man's Sky schlicht ihren Verstand benutzt?

natürlich ist da geld oder know-how (was letztendlich dasselbe ist) geflossen.
genauso wie bei wild. warum entwickelt ancel primär für die ps4? weil er sony so toll findet? klar...
kann da auch nix schlimmes dran finden. ohne support gäbe es diese spiele sehr wahrscheinlich nicht.
 

BiJay

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
2.493
Reaktionspunkte
429
Wenn sie es nicht nötig haben, warum machen sie es dann? :P
 

Odin333

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
31.01.2012
Beiträge
2.932
Reaktionspunkte
0
natürlich ist da geld oder know-how (was letztendlich dasselbe ist) geflossen. genauso wie bei wild. warum entwickelt ancel primär für die ps4? weil er sony so toll findet? klar... kann da auch nix schlimmes dran finden. ohne support gäbe es diese spiele sehr wahrscheinlich nicht.
Das sind doch wohl zwei Paar Schuhe. Sony hat auf der PS4 von Anfang an Indies zugelassen, Microsoft auf der Xbone nicht. Alleine das erklärt schon die Zeitexklusivität. Dass Indies die Entwicklung für eine Konsole dem PC vorziehen, kann ich auch verstehen, weil die Projekte gerade jetzt zu Beginn des Konsolenzyklus im Mittelpunkt stehen und nicht in der Masse an Konkurrenten untergehen. Dass Sony ihnen dabei mit Support unter die Arme greifen muss, ist selbstverständlich, das muss MS ebenfalls machen. Es geht hier aber nicht um Support sondern um finanzielle Mittel, die laut Terracresta wie bei MS und Tomb Raider geflossen sein sollen.
 
Oben Unten