Sony kauft Insomniac Games: Spider-Man-Entwickler übernommen

AndreLinken

Benutzer
Mitglied seit
25.07.2017
Beiträge
91
Reaktionspunkte
33
Jetzt ist Deine Meinung zu Sony kauft Insomniac Games: Spider-Man-Entwickler übernommen gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Sony kauft Insomniac Games: Spider-Man-Entwickler übernommen
 

Penix

Neuer Benutzer
Mitglied seit
22.10.2018
Beiträge
15
Reaktionspunkte
5
Keine Insomiac Games Spiele mehr auf PC, wuhu! Aber hey, es gibt Leute, die sich über diese Ankündigung freuen, weil... es keinen einzigen Vorteil für sie hat? Tja, ich werde wohl niemals Spieler verstehen, die sich über Exklusivität freuen, und diese Menschen für immer verabscheuen.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
9.461
Reaktionspunkte
4.240
Ort
Im schönen Franken
Natürlich hat es Vorteile und für Insomniac auch mehr Sicherheit als Teil der Sony-Family anzugehören.
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.059
Reaktionspunkte
5.447
Keine Insomiac Games Spiele mehr auf PC, wuhu! Aber hey, es gibt Leute, die sich über diese Ankündigung freuen, weil... es keinen einzigen Vorteil für sie hat? Tja, ich werde wohl niemals Spieler verstehen, die sich über Exklusivität freuen, und diese Menschen für immer verabscheuen.
Ist ja jetzt nicht so, dass Insomniac wahnsinnig viele PC-Games rausgebracht hätte. Oder kannst Du mir welche nennen, bevor wir uns aus Depression vor nen Zug werfen?
 

TheBobnextDoor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.04.2013
Beiträge
2.800
Reaktionspunkte
1.067
die Lizenz der Marke liegt bei Insomniac, also theoretisch wäre ein 2. Teil auf der PS5 möglich (Teil 1 nicht, da es dort einen Exclusiv-Deal gab)

Ja weil ich auch vorhab mir ne Konsole zu holen... :rolleyes:

Immer diese künstlichen Hürden mit Exklusivitäten, der Käuferkreis wäre doch um ein vielfaches höher, wenn es auch auf anderen Plattformen erscheint.
Als würde man dann kein Geld mehr verdienen...
 

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.055
Reaktionspunkte
5.511
Ort
Fürth
der Käuferkreis wäre doch um ein vielfaches höher, wenn es auch auf anderen Plattformen erscheint.
Als würde man dann kein Geld mehr verdienen...

Darauf kommt es aber nicht an.
Es geht darum das Profil der eigenen Plattform zu stärken und damit deren Verkäufe anzukurbeln.
Die Plattform-Betreiber sind keine Wohltätigkeitsvereine, die sagen "Hier ist unsere neue Plattform, aber ihr braucht sie nicht kaufen, weil es unsere Spiele auch wo anders gibt". Warum sollten sie das tun?
 
Zuletzt bearbeitet:

TheBobnextDoor

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
05.04.2013
Beiträge
2.800
Reaktionspunkte
1.067
Ich denke die Digitalverkäufe steigen bei den Konsolen in den letzten Jahre auch rasant an, dafür benötigt es einen Account, an den man diese Käufe bindet.
Jetzt sagt mir nicht, ihr würdet nun nochmal die Plattform wechseln, wenn ihr schon einige Spiele angehäuft hättet?

Die werden doch alle problemlos spielbar bleiben auf den neuen Konsolen.
 

Falconer75

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.03.2007
Beiträge
359
Reaktionspunkte
219
Ort
Berlin
Darauf kommt es aber nicht an.
Es geht darum das Profil der eigenen Plattform zu stärken und damit deren Verkäufe anzukurbeln.
Die Plattform-Betreiber sind keine Wohltätigkeitsvereine, die sagen "Hier ist unsere neue Plattform, aber ihr braucht sie nicht kaufen, weil es unsere Spiele auch wo anders gibt". Warum sollten sie das tun?

Genau auf den Punkt gebracht. So ist es.
 

LOX-TT

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
24.07.2004
Beiträge
9.461
Reaktionspunkte
4.240
Ort
Im schönen Franken
Ich denke die Digitalverkäufe steigen bei den Konsolen in den letzten Jahre auch rasant an, dafür benötigt es einen Account, an den man diese Käufe bindet.
Jetzt sagt mir nicht, ihr würdet nun nochmal die Plattform wechseln, wenn ihr schon einige Spiele angehäuft hättet?

Die werden doch alle problemlos spielbar bleiben auf den neuen Konsolen.

man muss ja nicht wechseln, man kann auch mehrere Systeme besitzen
 

HandsomeLoris

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.01.2018
Beiträge
469
Reaktionspunkte
172
Ort
Schweiz
Mein erster Gedanke war auch "das hätte jetzt nicht sein müssen!", aber es stimmt schon, es macht keinen nennenswerten Unterschied. Resistance, Ratchet & Clank, Spider Man - praktisch alle Titel der letzten ~15 Jahre waren PS-exklusiv, die einzigen Ausnahmen die mir einfallen sind das Microsoftexklusive Sunset Overdrive und das überall erschienene Song of the Deep.
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.193
Reaktionspunkte
3.739
man muss schon immer sagen: Wenn jemand Quasi Secound Party Entwickler ist, verwundern einem solche Meldungen ja eigentlich nicht wirklich
 

HandsomeLoris

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.01.2018
Beiträge
469
Reaktionspunkte
172
Ort
Schweiz
Es gab noch nen Shooter den EA gepublisht hat namens Fuse. Der war aber nicht so toll soweit ich mich erinnere
Stimmt, das gabs auch noch. Wenn ich mich recht erinnere hätte Fuse ja eigentlich etwas total Abgefahrenes werden sollen, musste dann aber aufgrund des Erfolgs von Call of Duty auf einen realistisch-erdigen Look getrimmt werden, wodurch es in der Masse der Militärshooter unterging.
 
Oben Unten