Sonic The Hedgehog: Redesign für fünf Millionen US-Dollar

Icetii

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
21.04.2016
Beiträge
114
Reaktionspunkte
37
Jetzt ist Deine Meinung zu Sonic The Hedgehog: Redesign für fünf Millionen US-Dollar gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Sonic The Hedgehog: Redesign für fünf Millionen US-Dollar
 

zMike

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
06.03.2015
Beiträge
251
Reaktionspunkte
40
Früher war Synchronsprecher eine Kunst/Handwerk und die Produzenten waren oft auch richtig stolz auf deren Leistung. Heute machts einfach mal nen Youtuber :(
 

Loosa

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
8.507
Reaktionspunkte
3.423
Früher war Synchronsprecher eine Kunst/Handwerk und die Produzenten waren oft auch richtig stolz auf deren Leistung. Heute machts einfach mal nen Youtuber :(

Naja. Zum einen wird für Synchro schon lange nicht mehr das bezahlt, was sie früher kosten durfte. Entsprechend geht die Qualität seit Jahrzehnten runter. Zum anderen wurde bei den Stimmen für Animationsfilme schon immer auf bekannte Personen gesetzt. Damit sie halt Namen als Zugpferd auf dem Werbeplakat haben.

Schauspieler und Sänger reichen jetzt auch nicht zwingend an einen Profisprecher heran.
Den Youtuber kenne ich allerdings so wenig wie den deutschen Trailer. =)
 

LesterPG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
3.848
Reaktionspunkte
66
Entsprechend geht die Qualität seit Jahrzehnten runter.
Den Youtuber kenne ich allerdings so wenig wie den deutschen Trailer. =)
Letzteres ist das Problem!
Schuld daran ist nicht die deutsche Synchro, sondern das man sie besonders billig haben wollte, hat prima geklappt !
Insgesammt hat die Qualität der Synchro keineswegs nachgelassen, es gibt nur mehr Billiganbieter mit fehlenden Standards.
 

Loosa

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
8.507
Reaktionspunkte
3.423
Schuld daran ist nicht die deutsche Synchro, sondern das man sie besonders billig haben wollte, hat prima geklappt !

Einen der populärsten deutschen Youtuber zu verpflichten hatte mit Sicherheit nichts mit dem Budget zu tun.
Sowas kostet Aufpreis. ;)
 

Loosa

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
12.03.2003
Beiträge
8.507
Reaktionspunkte
3.423
Nur dumm, dass viele die mit Sonic groß geworden sind, mit der heutigen Youtuber-Generation nicht viel anzufangen wissen.

Warum sollte das bei einem Kinder-/Jugendfilm die Zielgruppe sein? :confused:

Klar nimmt man Alt-Fans sicher gerne mit. Aber wenn man mal vom Sprecher ausgeht, ist deutlich wo das Marketing hinzielt.
Davon ab, dass auch die heutige Generation mit Sonic groß geworden ist. =)


Mich stört die Stimme nicht. Schlechter als das Original, aber das ist nu auch nichts Neues.
Was soll's, dass er ein "cooler" Influencer-Teen ist? Als hätte es zur damaligen Zeit nicht genauso idiotische Bravo-Stars gegeben.
 

TheSinner

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
02.02.2004
Beiträge
1.113
Reaktionspunkte
528
Ort
NRW
Ich sollte echt aufhören Trailer auf Deutsch zu schauen... meine Güte - es ist als ob das Wort "lippensynchron" eine Krankheit sei die es auf Gedeih und Verderb zu vermeiden gilt. Ansonsten fand ich den Sprecher für Sonic jetzt nicht wirklich schlimm, ist nicht soviel anders als Marc Stachel um ehrlich zu sein - jugendlich, naiv, pseudocool wie halt auch Stachels Vertonungen.
 
Oben Unten