• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Skandale und Aufreger 2014 - Von Grafik-Downgrades und Pannen-Launches

MaxFalkenstern

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2009
Beiträge
876
Reaktionspunkte
316
Website
www.pcgames.de
Jetzt ist Deine Meinung zu Skandale und Aufreger 2014 - Von Grafik-Downgrades und Pannen-Launches gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


arrow_right.gif
Zum Artikel: Skandale und Aufreger 2014 - Von Grafik-Downgrades und Pannen-Launches
 

Orzhov

Gesperrt
Mitglied seit
06.08.2014
Beiträge
4.687
Reaktionspunkte
1.975
Fällt noch jemandem auf, dass die ganzen wirklichen Skandale und Aufreger alle aus dem Hause Ubisoft stammen? Ist das vielleicht eine neue Publishingstrategie die meinen Verstand übersteigt?
 

RedDragon20

Mitglied
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.448
Reaktionspunkte
3.850
Fällt noch jemandem auf, dass die ganzen wirklichen Skandale und Aufreger alle aus dem Hause Ubisoft stammen? Ist das vielleicht eine neue Publishingstrategie die meinen Verstand übersteigt?

Ubisoft hat dieses Jahr einfach Mist gebaut. ^^ Sowohl PR-technisch, als auch qualitativ. Nichts weiter.
 

Reaper1706

Mitglied
Mitglied seit
07.04.2013
Beiträge
213
Reaktionspunkte
19
Egal wie schlecht AC Unity startete, ich werde es mir irgendwann auch noch holen, wenn es endlich bugfrei gepatched ist und dann schön in ner digitalen Verson von Uplay mit allen DLC's und Gegenständen, die angeblich immer nur als Pre Order verfügbar sind (ala Dragon Age Origins Ultimate Edition). Und dann regt mich auch der schlechte Launch nicht mehr auf!
 

remca

Mitglied
Mitglied seit
09.09.2009
Beiträge
47
Reaktionspunkte
11
AC Unity, the Crew liefen bei mir ziemlich gut von Anfang an.

Was mich richtig entäuscht ist Watch Dogs, für mich ist dieses Spiel nach wie vor absolut unspielbar, habe immer noch ständig Ruckler und Freezes. Evtl. bin ich ja ein Einzelfall kann es mir aber kaum vorstellen.

Bei Unity hat man wenigstens das Gefühl das Ubisoft wirklich bemüht ist das Spiel zu reparieren.
 

RedDragon20

Mitglied
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.448
Reaktionspunkte
3.850
Egal wie schlecht AC Unity startete, ich werde es mir irgendwann auch noch holen, wenn es endlich bugfrei gepatched ist und dann schön in ner digitalen Verson von Uplay mit allen DLC's und Gegenständen, die angeblich immer nur als Pre Order verfügbar sind (ala Dragon Age Origins Ultimate Edition). Und dann regt mich auch der schlechte Launch nicht mehr auf!

Unity ist ja auch ein tolles Spiel. Nur eben...unfertig. ^^ Deswegen werde ich es mir auch erst später holen.
 

Aceego

Mitglied
Mitglied seit
12.06.2007
Beiträge
7
Reaktionspunkte
0
tja habe grad ca 30 gb runterladen müssen für AC unity und jetzt geht gar nix mehr. Ich habe die PC Version und bin mit einer gtx 970 und 8350 cpu ganz gut gerüstet. Na ja wohl der frohe Weihnachtsgruß von Ubisoft. (vorher lief es ...)
 

MichaelG

Mitglied
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
27.997
Reaktionspunkte
7.450
Ich finde den Ansatz von AC Unity wie gesagt genial. Nur die qualitative Umsetzung ist grausam und der Zwang zur "nebenbei App-Nutzung" geht mir auf die Nüsse.
 

Maiernator

Mitglied
Mitglied seit
30.11.2008
Beiträge
594
Reaktionspunkte
70
Heuer haben sich allgemein die Skandale gehäuft und gehypte Titel wurden bei Weitem nicht dem gerecht, was sie den Konsumenten zuvor versprochen hatten. Gab wenige Jahre mit dermaßen vielen Fehlstarts, Bugs, miserablen Hype Games etc. Was das betrifft war 2014 enttäuschend.
Der schlechteste Publisher des Jahres ist Ubisoft. Die drei am meisten gehypten Spiele, die nicht mal ansatzweise ihren Vorschusslorbeeren entsprachen waren Titanfall, Destiny und Watch Dogs.
Die Konsolentitel waren auch nicht gerade großartig, vorallem die Next Gen Konsolen Xboxone und PS4 lohnen sich für einen Kauf noch immer nicht. Seit einem Jahr draußen und keine wirklichen Systemseller. Nintendo hat sein Lineup dagegen mit drei absoluten Krachern aufgefüllt, Mario Kart, Bayonetta und Smash Bros. Absolute top Titel und alle drei unter den Top 10 des Jahres imo.
Mein persönlicher Favorit des Jahres ist dark souls 2, auch wenn es schlechter als Teil 1 ist, hatte ich damit wieder extrem viel Spaß. South park, valiant hearts und the banner saga waren auch toll und natürlich die Spiele von Nintendo.
Dennoch war es ein eher maues Spielejahr 2014. Hoffe das es nähtes Jahr besser wird, vorallem auf Ps4 und Xbox. Allen voran Verkaufstarts ohne Patzer und zehntausend Patches waere toll.
 

Kratos333

Mitglied
Mitglied seit
26.01.2011
Beiträge
1.736
Reaktionspunkte
62
Das beste Spiel das ich länger gespielt habe war Destiny. Mein GOTY ... Titel wie GTA oder TLOU sind ja keine wirklichen 2014 games. Das beste Sologame der letzten Jahre geht für mich ganz klar an TLOU.
 

Cityboy

Mitglied
Mitglied seit
30.06.2008
Beiträge
873
Reaktionspunkte
66
Die Kackwurstel dieses Jahr geht eindeutig an Ubisoft :p Auch wenn die Spiele cool sind, ist deren Bugdebakel schon hervorstechend. Auf ein Nues Jahr Ubi ... sind wa mal gespannt was ihr 2015 so für Überaschungen paarat habt. (postiv wie negativ versteht sich). :)
 

USA911

Mitglied
Mitglied seit
15.07.2005
Beiträge
2.585
Reaktionspunkte
562
Fällt noch jemandem auf, dass die ganzen wirklichen Skandale und Aufreger alle aus dem Hause Ubisoft stammen? Ist das vielleicht eine neue Publishingstrategie die meinen Verstand übersteigt?

Ganz nach dem Motto:" Leute strengt Euch mal an, kann nicht sein, das EA zum 3. mal in Folge schlechtestes US-Unternehmen wird, den Preis holen wir uns dieses Jahr!" :P
 
Oben Unten