Sinnvolle Zusammenstellung für Gaming-PC

Gullivergumball

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27.08.2014
Beiträge
27
Reaktionspunkte
0
Sinnvolle Zusammenstellung für Gaming-PC

Schönen Guten Tag,

ich bin seit längerem am Überlegen, was ich in meinen neuen PC (der - wie der Titel bereits sagt - für Computerspiele gedacht ist) einbauen möchte. Ich bin bei der Sache nicht ganz Ahnungslos, aber wirklich Fachkundig auch nicht. Meine aktuelle Auswahl sieht folgendermaßen aus:

  • CPU: Intel Xeon E3-1231 v3, boxed
  • Mainboard: ASRock Fatal1ty H97
  • RAM: Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB DDR3-1600
  • SSD: Crucial MX100 128GB
  • HDD: Western Digital WD Green 1TB
  • Grafikkarte: Sapphire Radeon R9 290 Tri-X OC, 4GB GDDR5
  • Lüfter: Enermax ETS-T40-TB
  • Netzteil: be quiet! Pure Power L8-CM 530W
  • Optisches Laufwerk
  • Gehäuse: Cooler Master N300

Dazu ein paar Fragen :-D:
  1. Funktioniert das so? (Mit dem Platz im Gehäuse war ich mir nicht sicher, weil beim Lüfter dabeistand, dass das Gehäuse mindestens 170mm Platz für den CPU-Lüfter bieten muss, aber der nach Angaben nur 160mm hoch ist - oder hab ich was übersehen?)
  2. Ist das so Sinnvoll, bzw. würdet ihr was ändern?
  3. Windows 8 oder Windows 7? Ich tendiere etwas zu 8...

Danke schon mal für die Hilfe :)

Grüße, Gumball
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.297
Reaktionspunkte
3.752
Ansich Okay, ich würde nur keine Green HDD einbauen, das ist mehr Marketinggeblubber als Vorteil, nimm ein Normale
Und nja, wenn du 8 willst, dann nimm 8, es gibt kaum intelligente Gegenargumente warum man sich noch für 7 entscheiden sollte wenn man ein neues OS braucht, außer man hat noch eine Lizenz für 7
 
TE
Gullivergumball

Gullivergumball

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27.08.2014
Beiträge
27
Reaktionspunkte
0
Die Festplatte hat ein Kumpel von mir, da hab ich mir nicht weiter groß Gedanken gemacht, meine größten Überlegungen waren beim Netzteil, Grafikkarte und CPU, aber gut zu wissen. Ja, es gibt Stimmen, die meinen auf 8 laufen einige Programme nicht, andere Behaupten, das funktioniert einwandfrei.

Danke für die schnelle Antwort :)
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Das Gehäuse hat wohl 164mm Platz, und der Kühler mist 160mm - das ist halt knapp, aber müsste gehen. Was beim Gehäuse aber ein kleiner Nachteil ist: es hat nur 1x USB3.0, das KÖNNTE darauf hindeuten, dass du den Anschluss per langem Kabel mit einem der HINTEREN externen USB3.9 verbinden musst. Besser wäre ein Gehäuse, das 2x 3.0 hat und wo man dann auch über einen Stecker den Onboard-3.0 verwenden kann.

Ansonten ist alles gut. Und es gibt bestimmt manche wenige Programme, die auf Win7 laufen, aber auf 8 nicht - ist nur die Frage, ob Du ausgerechnet eines dieser Programme brauchst UND keine Alternative hast ^^
 
TE
Gullivergumball

Gullivergumball

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27.08.2014
Beiträge
27
Reaktionspunkte
0
Danke für den Hinweis. Gibt es ein Gehäuse, dass Du mir empfehlen würdest, dass den nötigen Platz hat und 2x3.0?

Joa gut, dann wirds wohl Windows 8 :-D


Und noch eine (evtl recht blöde) Frage: Wenn ich Windows installier, muss ich was beachten, dass ich ein Bild bekomm (außer so Sachen dass die Grafikkarte angschlossen sein mus,...), weil der Treiber der Grafikkarte wird ja erst danach installiert (soweit ich weis).
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.297
Reaktionspunkte
3.752
nja, eigentlich nur das du Internet und noch einen Rechner zum Empfangen von net Email hast und der neue auch am Netz hängt
ansonsten den Anweisungen folgen und warten und vielleicht noch auf die Privatssphäreneinstellung acht geben, das die nicht zu neugierig sind
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Und noch eine (evtl recht blöde) Frage: Wenn ich Windows installier, muss ich was beachten, dass ich ein Bild bekomm (außer so Sachen dass die Grafikkarte angschlossen sein mus,...), weil der Treiber der Grafikkarte wird ja erst danach installiert (soweit ich weis).
Vor der Treiberinstallation läuft die Karte natürlich mit nem Art "Grundtreiber", wäre ja sonst seit zig Jahren ein Riesenproblem ;) aber lad Dir am besten schon vor der Installation die Treiber auch fürs Mainboard beim Hersteller runter, auf nen USB-Stick und dann nach der Windows-Installation hast Du schon alles parat, selbst wenn noch kein LAN-Treiber installiert ist.


Du kannst natürlich auch einen nicht ganz so hohen Kühler nehmen, zB der hier ist auch sehr gut Arctic Freezer 13 CO (UCACO-FZ13100-BL) Preisvergleich | Geizhals Deutschland oder Thermalright True Spirit 90 M Rev. A (100700548) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Gehäuse: zB das hier Xigmatek Mach Preisvergleich | Geizhals Deutschland oder Cooler Master K282 (RC-K282-KKN1) Preisvergleich | Geizhals Deutschland oder Cooler Master N400 (NSE-400-KKN1) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
 
TE
Gullivergumball

Gullivergumball

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27.08.2014
Beiträge
27
Reaktionspunkte
0
nja, eigentlich nur das du Internet und noch einen Rechner zum Empfangen von net Email hast und der neue auch am Netz hängt
ansonsten den Anweisungen folgen und warten und vielleicht noch auf die Privatssphäreneinstellung acht geben, das die nicht zu neugierig sind
Das hab ich jetzt nich so wirklich verstanden :(

aber lad Dir am besten schon vor der Installation die Treiber auch fürs Mainboard beim Hersteller runter, auf nen USB-Stick und dann nach der Windows-Installation hast Du schon alles parat, selbst wenn noch kein LAN-Treiber installiert ist.
Ich dachte die liegen als CD beim Mainboard bei?
 
TE
Gullivergumball

Gullivergumball

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27.08.2014
Beiträge
27
Reaktionspunkte
0
Aso, gut...ok, dann also die USB-Stick Variante. Das mit anderem Gehäuse oder Kühler muss ich mir nochmal überlegen^^

Danke für die schnelle Hilfe und Infos :)
 

iPol0nski

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
25.08.2014
Beiträge
176
Reaktionspunkte
10
Also wegen Win 7 oder Win 8, ich persönlich nutze Win7 aber hauptsächlich weil mich die neue Benutzeroberfläche von Win8 aufregt(habe ich auf meinem Laptop). Windows 8 ist deutlich schneller was starten usw. angeht.
 
TE
Gullivergumball

Gullivergumball

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27.08.2014
Beiträge
27
Reaktionspunkte
0
Jo, hab Windows 7 aktuell auf meim Laptop und war nich sehr begeistert von der neuen Oberfläche, ich denke da werd ich mich dran gewöhnen.
 

TitaniaWD

Neuer Benutzer
Mitglied seit
01.09.2014
Beiträge
4
Reaktionspunkte
0
Hey Gumball,

Wie Herbboy gesagt hat, besser wäre 2x 3.0 beim Gehäuse, weil es einfach praktisch ist.

Welche Spiele möchtest du spielen? Die WD Green Festplatte ist zwar zuverlässig, aber sie wurde eher als sekundär Speicher empfohlen.
Du kannst vielleicht die WD Black Serie (WD) in Betracht nehmen. Die schwarzen Festplatten sind speziell für Gaming gemacht, haben größen Cache und dadurch werden die Ladezeiten verringert. Für weniger anspruchsvolle Spiele kannst du
natürlich auch WD Blue (WD) nehmen.

Für mich persönlich wäre Windows 8 logischer. Zukünftige Spiele werden für Windows 8 optimiert.

Ich hoffe das hilft. Hab viel Spaß beim Gaming!

Titania_WD
 
TE
Gullivergumball

Gullivergumball

Neuer Benutzer
Mitglied seit
27.08.2014
Beiträge
27
Reaktionspunkte
0
Mahlzeit Titania,

Ja, hab mich für das Cooler Master N400 entschieden ;)

Bei den Spielen gibts keine so wirkliche Richtung oder so, ich spiel, was mir grad passt, gern auch mal älteres. Die aktuellsten sind "Rome II Total War", "The Forest" und "Assassin's Creed IV" (FIFA 15 wird sich auch noch dazu gesellen^^). Bin aber aktuell eher bei ner Seagate Barracuda...gibts da nennenswerte Unterschiede?

Jo, beim Betriebssystem bin ich mir inzwischen bei Win8 sicher ;)

mfg
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
Bei den HDDs gibt es an sich keine nennenswerten Unterschiede außer vlt. der Service, falls der Dir wichtig ist. Die WD Blue ist auch gut
 
Oben Unten