siemens amilo will nicht anspringen (amilo m7405)

affenarschkornev

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12.11.2005
Beiträge
167
Reaktionspunkte
0
hallo,

nun,nach vielen überlegungen ob ich mir nicht ein notebook kaufen sollte ist ein guter freund gekommen und hat seins gegen einen billig mp3 player getauscht...kaum zu glauben,was?~40 euro gegen ~500euro...
naja,der hacken ist,das notebook ist kaputt -.-
oder besser gesagt es hat ein paar gebrauchsspuren und es springt nicht an ^^
mein freund ist halt einer der einen dicken geldbeutel hat und er hat das notebook mal aufs sofa "fallen" lassen...
seit dem geht es nicht mehr an...
heute habe ich gesehn,dass es nen 1,6ghz prozi habt und ne 60gb hdd und wlan und und und
man könnte es aufjedenfall bei ebay für mind. 50euro verkaufen aber ich will unbedingt eins haben...da mein netter freund bereits das netzteil weggeschmissen hat ,versuchte ich es mit so nem adapter,bei dem kann man das ende auswechseln.ich hab alle ausprobiert und eins hat dan funktioniert...nun da probierte ich jede spannung aus...3v...4,5v...6v...7,5v...
und da ist mir irgendwie so ein gedankenblitz gekommen.ich erinnerte mich irgendwie daran wie mal mein physik lehrer gesagt hat : blabla bla 7,5v blablabla akku blablabla.....
und dann hab ich aus einem mir unerklärlichen grund den akku ins notebook getan und siehe da....es ging! das notebook stand aber aufgeschraub und auf dem kopf da...natürlich hab ich sehen können das der display anging...es war aber keine festplatte drin,also wieder aus,hdd rein und wieder an....aber wie es so kommen musste,ER GING NICHT :(
und jetzt sitzt ich hier und schreibe verzweifelt...
ich hatte bis jetzt nie mit notebooks zu tun und habe daher keine erfahrung aber ich kenn mich halt mit pc und technik einigermassen aus und laptops sind nicht gaaaanz so anderst aufgebaut wie ein normaler pc...finde ich ...

aufjedenfall woltle ich euch mal fragen woran es liegen könnte?
wenn der pc aufjedenfall gebootet hat,muss prozessor,mainboard und ram in ordnung sein...
meine freundin und ich dachten an das gleiche --->wackelkontakt!
ABER WO DEN???
wie könnte man sowas herausfinden?
weil es ist ja offensichtlich,dass es wackelkontak ist,da das notebook anging als es auf dem kopf stand ....

ich bitte um einen tipp oder um hilfe den ich hab keine lust das notebook bei ebay zu verticken damit ein anderer es hinbekommt und ein schnäpchen macht....

vielen dank und viel spaß beim lesen :-D
mfg alex
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
naja, aufschrauben und suchen, mehr kannst du da nicht machen.
 
TE
A

affenarschkornev

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12.11.2005
Beiträge
167
Reaktionspunkte
0
Herbboy am 29.05.2007 01:10 schrieb:
naja, aufschrauben und suchen, mehr kannst du da nicht machen.
ja das aufschrauben ist auch so ne sache :-D
ich hab vorher aufgeschraubt und versucht diese mainboard batterie raus zutun und schon ist mir die halterung abgebrochen xD
morgen versuche ich so nen scsi adapter zu kaufen um die datten von der hdd zu retten..

und naja,wie merk ich wo ein wackelkontakt ist?
schon klar wenn was abgerissen ist oder so,aber kanns auch an stellen sein,an die ich nicht rankommt?

und fachgeschäfte?reparieren die sowas?
gugst du ebay:
http://cgi.ebay.de/Reparatur-Fujitsu-Siemens-Amilo-M7405-M-7405_W0QQitemZ180097255179QQihZ008QQcategoryZ31534QQrdZ1QQssPageNameZWD1VQQcmdZViewItem

aber zu teuer....da kauf ich lieber gleich neues....
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
affenarschkornev am 29.05.2007 01:33 schrieb:
und naja,wie merk ich wo ein wackelkontakt ist?
schon klar wenn was abgerissen ist oder so,aber kanns auch an stellen sein,an die ich nicht rankommt?
klar, kann fast überall sein, kann auch ein chip/transistor sein, der kaum sichtbar keinen richtigen kontakt sein. kann auch IN einem kabel sein. das siehst du dann auch nicht.

wenn du dann aber dran rumdrückst/wackelst, und es geht, dann hast du es gefunden. kannst aber auch, wenn strm drauf ist, noch mehr kaputt machen als es eh schon ist. ich würde wenn überhaupt nur an kabeln suchen.



und fachgeschäfte?reparieren die sowas?
gugst du ebay:
http://cgi.ebay.de/Reparatur-Fujitsu-Siemens-Amilo-M7405-M-7405_W0QQitemZ180097255179QQihZ008QQcategoryZ31534QQrdZ1QQssPageNameZWD1VQQcmdZViewItem

aber zu teuer....da kauf ich lieber gleich neues....
DAS findest du teuer? :confused: :-o ne normale arbeitsstunde kostet halt allein schon 60-90€. und da steht, dass es bei nem boarddefekt ja noch innerhalb der pauschale liegen kann.
 
TE
A

affenarschkornev

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12.11.2005
Beiträge
167
Reaktionspunkte
0
ja ich find des schon teuer....weiste die investition lohnt sich für mich nicht...
ich dachte da so an max.70 euro....

gut,dann werde ich des jetzt mal versuchen ganz aufzuschreiben...

danke erstmal und gute nacht ;) :schnarch:
 
TE
A

affenarschkornev

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12.11.2005
Beiträge
167
Reaktionspunkte
0
also,
habe festgestellt,dass es irgendwo ein kontakt sein muss,der etwas größere masse hat...ich denke da ist irgendwo die stelle kaputt,die zum starten des laptops benötigt wird...wenn ichs aufn kopf stell und an mach,dann gehts....dann kann ich es auch normal hinstellen.
wenn ich es jedoch ausschalte und wieder normal einschalte (nicht auf dem kopf) dann geht es NICHT -.-
gibts es beim laptop so ne stelle wo zum starten storm fließen muss?so ne art zündkerze :-D
ich habe ja diesen adapter da,mit 12v,nun der akku ist jetzt leer und er benötigt 44000mA wenn ich mich nicht irre und mein universelles ladegerät gibt nur ~800mA her...
aufladen funktioniert auch irgendwie nicht...wenn ich den da stehen lass,um sich aufzuladen und dann an mach...dann kommt kurz das piepen und schwups geht er wieder aus....
ach ja,noch ne frage:
geht ein laptop auch OHNE diese integrierte mainboard batterie an?weil ich hab die halterung ausversehen abgebrochen...aber die ersten male ging der auch ohne batterie an...

mfg alex
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.662
Reaktionspunkte
5.933
frag evtl. mal hier lieber weiter: http://www.notebookjournal.de/forum
 
TE
A

affenarschkornev

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12.11.2005
Beiträge
167
Reaktionspunkte
0
http://img131.imageshack.us/img131/993/asdxf8.png
nee nicht schon wieder anmelden :B

mein vater sein freund ist elektriker...wir fahren mal am wochenende vorbei...
 

INU-ID

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.09.2004
Beiträge
5.388
Reaktionspunkte
2
Auf dem NB (oder dem Akku) sollte ein Aufkleber sein auf dem steht wieviel Volt die Kiste brauch. (zb. 15 oder 18 V)
 
TE
A

affenarschkornev

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
12.11.2005
Beiträge
167
Reaktionspunkte
0
INU-ID am 30.05.2007 18:40 schrieb:
Auf dem NB (oder dem Akku) sollte ein Aufkleber sein auf dem steht wieviel Volt die Kiste brauch. (zb. 15 oder 18 V)


hehe,wieviel volt des ding braucht ist mir eigentlich egal...und ne des steht nicht aufm akku drauf ^^ ...
des steht auf dem netzteil drauf....waren glaub ich 18 oder 20 volt...
aber das wäre doch eigentlich egal wieviel volt mein adapter liefert oder?er müsste doch nur diese 44000mA schaffen,oder :confused:
und um den adapter geht es mir überhaupt nicht,ich will herausfinden wieso es nicht anspringt :-D
bevor hier ein besserwisser kommt :-D :B :
ICH WEIS,DASS EIN NOTEBOOK OHNE NETZANSCHLUß ODER AKKU NICHT LÄUFT!!! ^^ aber das ist nicht das problem hier,netzteil hat mein freund wieder gefunden...


edit:
auf dem bildschirm,fast in der mitte ist eine linie die gelblich leuchtet.ist das ein pixelfehler oder ist da ein transistor kaputt?ich glaube wenn der kaputt wäre,dann wäre das ding schwarz?!?....und wenn ich den monitor mit den händen "knicke" dann ändert diese linie,die farbe,meistens in rot,verschwindet aber nicht.wenn ich knicke,dann kommen solche linien auch in der nähe,gehen aber wieder zurück wenn ich ihn zurück biege.
lässt sich das beheben?
vielen dank.mfg alex

edit2:
hier das bild :
http://img523.imageshack.us/img523/8634/bild40jl5.jpg
 
Oben Unten