• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Sekiro: Shadows Die Twice - Fast vier Millionen verkaufte Exemplare

AndreLinken

Autor
Mitglied seit
25.07.2017
Beiträge
1.888
Reaktionspunkte
45
Jetzt ist Deine Meinung zu Sekiro: Shadows Die Twice - Fast vier Millionen verkaufte Exemplare gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: Sekiro: Shadows Die Twice - Fast vier Millionen verkaufte Exemplare
 

RedDragon20

Mitglied
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.448
Reaktionspunkte
3.850
Interessanter ist ja, wie viele das Spiel durch gespielt haben. :B

Das Spiel gibt sich zwar in manchen Belangen gnädiger als die Souls-Reihe, aber man merkt doch recht schnell, dass es eben ein Action Adventure und kein Action-RPG ist, in dem man sich zur Not eben auch mal hochleveln kann, damit ein Boss einfacher wird.
 

Shadow_Man

Mitglied
Mitglied seit
10.11.2002
Beiträge
36.421
Reaktionspunkte
6.546
Ich bin da immer noch überrascht, dass da der Publisher Activision war. Anscheinend waren die Entwickler da in guter Verhandlungsposition und haben ihre Sicht durchgesetzt, sonst wäre so ein Spiel doch mit Item-Shop und Mikrotransaktionen zugeschüttet worden.
 

Sanador

Mitglied
Mitglied seit
26.09.2010
Beiträge
1.657
Reaktionspunkte
500
Ich bin da immer noch überrascht, dass da der Publisher Activision war. Anscheinend waren die Entwickler da in guter Verhandlungsposition und haben ihre Sicht durchgesetzt, sonst wäre so ein Spiel doch mit Item-Shop und Mikrotransaktionen zugeschüttet worden.

Keine Sorge über möglichen Sinneswandel!
Activision ist hier nur der Publisher der westlichen Länder gewesen. Sie haben Null Einfluss bei der Entwicklung gehabt, sie waren nur für die Lokalisierung und der Herstellung der Retail-Versionen zuständig.
Ach übrigens, im Bericht geht es um die Auslieferungen und nicht über verkaufte Exemplare. ;)
 

OldMCJimBob

Mitglied
Mitglied seit
12.09.2016
Beiträge
871
Reaktionspunkte
428
Mir hats viel Spaß gemacht, aktuell auf Platz zwei meiner GOTY-Liste. Die Schultertasten meiner PS4 sind allerdings seitdem ausgeleiert :(
 

Fireball8

Mitglied
Mitglied seit
14.11.2009
Beiträge
931
Reaktionspunkte
221
Absolut verdient, das Gameplay ist einfach nur ein Traum. Muss allerdings sagen, dass es mich von der Lore nicht so sehr abgeholt hat wie Dark Souls und Bloodborne. Habe aber auch mit etwas mehr "abgefuckten" (darf ich das hier schreiben? :-D ) Sachen gerechnet, wie sie es ja mit den Headless-Gegnern und den Centipedes gemacht haben.
Allerdings war ich echt in der Hoffnung, dass sie viel mehr aus der japanischen Folklore machen (Yokais, Oni und wie sie alle heißen), dementsprechend wurde ich da natürlich etwas enttäuscht. Nichtsdestotroz, vom Gameplay ihr bestes Game imo.
Bin gespannt, was sie mit Elden Ring machen. Ich hoffe das wird wieder richtig düster und "abgefuckt" ;)
 
Oben Unten