Ryse: PC-Gameplay-Präsentation in 4K

DominikPache

Neuer Benutzer
Mitglied seit
01.08.2013
Beiträge
10
Reaktionspunkte
3
Jetzt ist Deine Meinung zu Ryse: PC-Gameplay-Präsentation in 4K gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Ryse: PC-Gameplay-Präsentation in 4K
 

Zybba

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.03.2009
Beiträge
3.708
Reaktionspunkte
1.727
Und das ist dann Free to play?
:-D
 

Chemenu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.04.2002
Beiträge
8.886
Reaktionspunkte
1.787
Ryse ist eher eine QTE Hure. :-D

Das sieht doch recht ordentlich aus. Jedes Kampfsystem basiert irgendwo auf Timing, also bestimmte Knöpfe im richtigen Moment drücken.
Scheint zwar bei Ryse nicht sonderlich komplex zu sein (wie z.B. bei Demon's Souls), aber soweit ich weiß ist das Kampfsystem der Batman Spiele auch recht einfach und wurde dafür gelobt.
Ist dann Arkham Asylum auch eine QTE Hure?
 

belakor602

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.09.2012
Beiträge
2.464
Reaktionspunkte
442
Das sieht doch recht ordentlich aus. Jedes Kampfsystem basiert irgendwo auf Timing, also bestimmte Knöpfe im richtigen Moment drücken.
Scheint zwar bei Ryse nicht sonderlich komplex zu sein (wie z.B. bei Demon's Souls), aber soweit ich weiß ist das Kampfsystem der Batman Spiele auch recht einfach und wurde dafür gelobt.
Ist dann Arkham Asylum auch eine QTE Hure?

JA IST ES! Und ich habe das Spiel gehasst dafür. Wird in den Himmel gelobt und dann ist es eigentlich nur verstecktes QTE gameplay. Alles andere an Batman ist gut, das rumschleichen, Secrets, Stealth-takedowns, aber Kämpfe sind einfach stinklangweilig und das Gameplay im Kampf is Schrott und ich wünschte man würde aufhören es fälschlicherweise so in den Himmel zu loben.
 

belakor602

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.09.2012
Beiträge
2.464
Reaktionspunkte
442

Ziemlich allen. Es ist sogar in der Liste von 50 Spielen die man mal im Leben gespielt haben soll auf greenmangaming. Ich glaube auf PcGames gabs auch mal so ne Liste da war es auch dabei. Von jedem Ytuber denn ich kenne preisen die alle auch das "free-flow" Kampfsystem. Und auch von den Leuten die ich persöhnlich kenne preisen es fast alle. Selbst Chemenu hier hat es mit der Absicht es als positives Gegenargument zu verwenden, erwähnt. Ich bin anscheinend wirklich in der Minderheit als einer derer die das Kampfsystem absolut Grütze finden.
 

Chemenu

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.04.2002
Beiträge
8.886
Reaktionspunkte
1.787
Das wage ich zu bezweifeln, bei einem Spiel, das von uns nur eine 66 bekommen hat.

Eher eine glatte 90. ;)

Batman: Arkham Asylum im Test: Die Spielspaß-Sensation des Jahres - Batman: Arkham Asylum Test: Keine Bugs und eine frisch wirkende Unreal-Engine 3

Hier ging es ja grad um Arkham Asylum, weil ich das Kampfsystem als Vergleich herangezogen habe.
So wie das für mich in Gameplay Videos aussieht sind die Kampfsysteme von AA und Ryse ähnlich (komplex).
 
Zuletzt bearbeitet:

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.153
Reaktionspunkte
6.884
ach so, es ging um batman. dachte wir wären noch bei ryse.
vergesst meinen beitrag einfach.
 

belakor602

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.09.2012
Beiträge
2.464
Reaktionspunkte
442
Ich habe in meinem Beitrag einmal Batman noch geschrieben war aber anscheinend nicht oft genug :B
Für mich ist Batman einfach die größte Enttäuschung überhaupt da es einfach so sehr gelobt wurde das meine Erwartungen entsprechend hoch waren. Dementsprechend schlecht fand ich es dann halt. Und das Kampfsystem sieht dem hier in Ryse wirklich sehr sehr ähnlich, bloß in Ryse gibts nicht mal die ganzen Stealthelemente, deswegen werde ich mir Ryse höchstens als überteuerte Techdemo kaufen. Wobei am warscheinlichsten ist dass ich es gar nicht kaufe. Star Citizen sollte als Benchmark und Techdemo mindestens genau so gut sein.
 

TrinityBlade

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.01.2011
Beiträge
1.357
Reaktionspunkte
394
Ziemlich allen. Es ist sogar in der Liste von 50 Spielen die man mal im Leben gespielt haben soll auf greenmangaming. Ich glaube auf PcGames gabs auch mal so ne Liste da war es auch dabei. Von jedem Ytuber denn ich kenne preisen die alle auch das "free-flow" Kampfsystem. Und auch von den Leuten die ich persöhnlich kenne preisen es fast alle. Selbst Chemenu hier hat es mit der Absicht es als positives Gegenargument zu verwenden, erwähnt. Ich bin anscheinend wirklich in der Minderheit als einer derer die das Kampfsystem absolut Grütze finden.
Hast du denn in den Kämpfen auch die erweiterten Moves eingesetzt, also Quick Batarang, Batclaw, Takedowns, Gegner werfen, usw.? Wenn man ausschließlich Angriff und Konter nutzt, kann ich mir tatsächlich vorstellen, dass es ein wenig monoton wird.
 

belakor602

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.09.2012
Beiträge
2.464
Reaktionspunkte
442
Hast du denn in den Kämpfen auch die erweiterten Moves eingesetzt, also Quick Batarang, Batclaw, Takedowns, Gegner werfen, usw.? Wenn man ausschließlich Angriff und Konter nutzt, kann ich mir tatsächlich vorstellen, dass es ein wenig monoton wird.

Ja habe ich. Quick Batarang und Takedowns auf jeden Fall, Gegner werfen vermutlich auch. Alles was mir halt zur Verfügung stand bis ca 10h ins Spiel hinein. Weiß nicht ob man da noch was zusätzlich freischaltet.
Auf jedenfall gefällt mir das System an sich nicht. Zu ferngesteuert, zu wenig wirkliche Controlle meinerseits. Es fühlt sich nicht an als ob ich das tun würde was auf dem Schirm passiert. Spectacle Fighter ala DmC und Marlow Briggs haben das Problem auch ein bisschen , aber es fühlt sich doch direkter controlliert von mir an. Bei Batman fühlt es sich wirklich einfach wie ein QTE an. Man drückt einen Knopf und der liebe Batman führt mehrere Moves aus die auch öfters anders aussehen. Ich mag es halt dass der Character mein Roboter ist und ich die absolute Kontrolle habe. Bei Batman habe ich das Gefühl der kämpft von allein, mit Ausnahme der gelegentlichen Knöpfe die ich drücke.
 

TrinityBlade

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
20.01.2011
Beiträge
1.357
Reaktionspunkte
394
Ah, jetzt verstehe ich, was du meinst. Danke für die Erläuterung. Ein ähnliches "Entkopplungsproblem" habe ich manchmal bei isometrischen Rollenspielen, in denen man seinen Charakter durch Mausklicks bewegt. Da kann man wohl nicht viel machen, außer zu versuchen sich darauf einzulassen (oder das Spiel halt zu ignorieren).
 

Wamboland

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2006
Beiträge
3.874
Reaktionspunkte
585
Ob das nun so viel Sinn macht ein 4K Bild mit Kamera abzufilmen und dann in 720p anzubieten ... ^^

Habs beim Kumpel auf der Xbone gespielt und es ist mMn ein solides Spiel - auf dem PC dann für 29-35€ ist das sicherlich ok und man hat Spaß damit.
 

weltking

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.11.2013
Beiträge
390
Reaktionspunkte
42
Ob das nun so viel Sinn macht ein 4K Bild mit Kamera abzufilmen und dann in 720p anzubieten ... ^^

Habs beim Kumpel auf der Xbone gespielt und es ist mMn ein solides Spiel - auf dem PC dann für 29-35€ ist das sicherlich ok und man hat Spaß damit.

Ich habe es im März für 19,99€ zufällig in meinem örtlichen MM entdeckt und es einfach mal mitgenommen:-D
Für 20€ war es okay, hätte ich 70€ für hingeblättert, hätte ich mich wahrscheinlich geärgert.
 

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.291
Reaktionspunkte
3.777
JA IST ES! Und ich habe das Spiel gehasst dafür. Wird in den Himmel gelobt und dann ist es eigentlich nur verstecktes QTE gameplay. Alles andere an Batman ist gut, das rumschleichen, Secrets, Stealth-takedowns, aber Kämpfe sind einfach stinklangweilig und das Gameplay im Kampf is Schrott und ich wünschte man würde aufhören es fälschlicherweise so in den Himmel zu loben.

"Verstecktes QTE-Gameplay"? Wtf? Absolut falsch, sorry. Ich weiß ja nicht, wie du es gespielt hast, ob auf Leicht oder so. Aber was du da erzählst ist einfach nur falsch, tut mir Leid. :) Das Kampfsystem ist zugegebenermaßen recht simpel, ja. Aber es bietet genug Möglichkeiten, die Gegner nieder zu mähen, dank diverser Gadgets. Stinklangweilig ist daran gar nichts. Tatsächlich ist es eher so, dass die Gadgets auf höheren Schwierigkeitsgraden nötig sind, um die Kämpfe zu bestreiten. "Verstecktes QTE-Gamplay" ist absolut falsch.

Da gibt es Spiele, die deutlich langweiligeres Gameplay aufweisen.
 

Tosun52li

Neuer Benutzer
Mitglied seit
04.06.2014
Beiträge
9
Reaktionspunkte
0
mal abgesehn vom spielerischen....aber die optik olla is ma fett.schaut richtig geil aus.
 

belakor602

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.09.2012
Beiträge
2.464
Reaktionspunkte
442
@RedDragon
Schwierigkeit hat nichts mit QTE zu tun. Es gibt schwierige QTE auch. Was ich meinte ist dass man nicht direkte Cotnrolle hat. Du kannst nicht bestimmen wann Batman einen Upercut oder einen anderen Move macht. Du kannst zw. schweren und leicht Angriffen alternieren, aber was diese Angriffe genau sind kannst du nicht bestimmen. Zusammen mit der Tatsache dass die Gegner wie Magnete sind und Batman nicht daneben schlagen kann, gibt mir dasselbe Gefühl wie ein QTE. Ich bestimme nicht wirklich was am Bildschirm passiert.
Mir gefällt der "Flow" Trend allgemein nicht so. Ich habe lieber Animationen die klobiger sind aber dafür immer gleich. Denn nur dann kommt bei mir das Gefühl der absoluten Kontrolle über den Charakter, das Gefühl das ICH spiele.
 

OlafSzymanski

Benutzer
Mitglied seit
07.01.2014
Beiträge
35
Reaktionspunkte
25
Gibt's auch ein Video in 4K?

Ob das nun so viel Sinn macht ein 4K Bild mit Kamera abzufilmen und dann in 720p anzubieten ... ^^


Doch, es macht Sinn. Zunächst einmal, ist es interessant zu sehen wie Ryse überhaupt auf dem PC läuft. Wir haben nicht die Möglichkeit gehabt das Gameplay direkt zu capturen und wie man hört erzählt der nette Herr Entwickler allerhand Dinge zur Technik bzw. Version. Die Kamera stand direkt vor dem Monitor und wir haben unser Möglichstes gegeben um es korrekt darzustellen und das Wesentliche zu vermitteln. Die Leute scheint dies auch zu interessieren, immerhin konnte das Video bei Youtube nach Tag 1 bereits 50.000 Aufrufe verzeichnen. Außerdem: Ein 4K-Gameplay sieht selbst auf einem 720p Video natürlich besser aus als 1080p- oder 720p-Material. Allein schon die Auswirkungen auf das Anti-Aliasing. Stichwort Downsampling Leute ;)
 

Wamboland

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.10.2006
Beiträge
3.874
Reaktionspunkte
585
Doch, es macht Sinn. Zunächst einmal, ist es interessant zu sehen wie Ryse überhaupt auf dem PC läuft. Wir haben nicht die Möglichkeit gehabt das Gameplay direkt zu capturen und wie man hört erzählt der nette Herr Entwickler allerhand Dinge zur Technik bzw. Version. Die Kamera stand direkt vor dem Monitor und wir haben unser Möglichstes gegeben um es korrekt darzustellen und das Wesentliche zu vermitteln. Die Leute scheint dies auch zu interessieren, immerhin konnte das Video bei Youtube nach Tag 1 bereits 50.000 Aufrufe verzeichnen. Außerdem: Ein 4K-Gameplay sieht selbst auf einem 720p Video natürlich besser aus als 1080p- oder 720p-Material. Allein schon die Auswirkungen auf das Anti-Aliasing. Stichwort Downsampling Leute ;)

*keksreich*

Doch nicht gleich eingeschnappt sein. :) Habt ihr ganz feini gemacht ^^

Und ja, ich verstehe schon das es zumindest in etwa einen Eindruck vermittelt, aber ob man nun wirklich einen Unterschied zu einem 1080p + AA Video sehen würde bei der Qualität des Players (ist HD eigentlich 720 oder 1080 bei dem Player?), müsste man mal testen. Ich habe da dennoch so meine Zweifel.

Was so gesagt wurde ist aber in der Tat durchaus interessant, aber das wäre es auch ohne 4k ... *stichel*
 
Oben Unten