Resident Evil: "Virtual Reality ist der nächste logische Schritt für Horror-Spiele"

MarcHatke

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.05.2011
Beiträge
238
Reaktionspunkte
70
Website
www.epic-adventures.de
Jetzt ist Deine Meinung zu Resident Evil: "Virtual Reality ist der nächste logische Schritt für Horror-Spiele" gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Resident Evil: "Virtual Reality ist der nächste logische Schritt für Horror-Spiele"
 

Neawoulf

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
13.08.2003
Beiträge
6.387
Reaktionspunkte
2.643
Soviel ich von VR auch generell halte, aber Horrorspiele (so gern ich Amnesia, Silent Hill & Co. auch gespielt habe) ... dafür habe ich wirklich nicht die Nerven, glaube ich. 5 Minuten Dreadhalls und ich hab meinen Vorrat an Nervenstärke für einen Abend aufgebraucht. An sich sind das die VR-Demos, die man am besten andere Leute spielen lässt um sich dabei zu amüsieren :-D
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.538
Reaktionspunkte
6.823
Ich bekomme schon bei Alien: Isolation stellenweise einen Herzkasper. :)

Auch ohne Octulus Rift.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten