Red Dead Redemption 2: Neues Update - die Boni & Belohnungen in dieser Woche

DavidMartin

Redakteur
Mitglied seit
07.10.2005
Beiträge
653
Reaktionspunkte
59
Website
www.videogameszone.de
Jetzt ist Deine Meinung zu Red Dead Redemption 2: Neues Update - die Boni & Belohnungen in dieser Woche gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: Red Dead Redemption 2: Neues Update - die Boni & Belohnungen in dieser Woche
 

Drunvalo66

Neuer Benutzer
Mitglied seit
05.12.2019
Beiträge
5
Reaktionspunkte
0
Die sollen lieber mal das Spiel fixen ! Tier Spawn Bug, Tagesmissionen teils nicht zu erledigen oder bei beginn z.Bsp. einer Kopfgeldmission ist das Erfüllungsziel schon erreicht. Was will ich mit dem ganzen kosmetischen Quatsch, wenn das Spiel teils verbuggt ist. Die Schwarzbrenner Roller, viel zu leicht, Rang 20 ist man schon innerhalb von wenigen Tagen sowie beim Outlaw Pass.
 

Nightbird

Benutzer
Mitglied seit
02.09.2008
Beiträge
60
Reaktionspunkte
0
ja das ist einfach nur noch lächerlich. Ein paar Klamotten und Boni für Leute die die Rollen noch nicht gestartet haben oder Low level sind.

Dabei hat das Spiel gravierende Bugs, die einfach nicht gefixt werden:
- Schwarzbrenner Story kann nicht abgeschlossen werden
- Tonnenweise Materialverlust beim Schwarzbrennen
- Camp Bug
- Nicht spawnende Tiere
- Tonnenweise russische Script Kiddies im Agromodus
- Ständige Gameabstürze in der Anfangsphase
- Kundensupport von Rockstar unter EA-Niveau!!!

Absolutes Armutszeugnis für ein Triple A Spiel, dass schon über ein Jahr auf dem Markt ist
 
C

Celerex

Gast


Ich denke, so wie bei anderen Entwicklerstudios dürften es auch bei Rockstar Games unterschiedlichen Teams für unterschiedliche Teilbereiche am Spiel arbeiten. Dazu gehört u.A. eben ein Team, das sich um Bugfixes kümmert (oder auch nicht) und ein anderes Team, welches neuen Content kreiert. Ja, insbesondere der Online Part des Spiels hat teils gravierende spielbeeinflussende Bugs, die bereits seit der Beta Phase auf den Konsolen existieren. Nur, das Conten-Creator Team kann nicht einfach seine Arbeit einstellen oder "das Lager wechseln", nur weil Team B mit ihren Bugfixes nicht hinterher kommt. Außerdem kann ich mir gut vorstellen, dass es nicht so einfach sein dürfte, ein so gewaltiges Open-World-Spiel fehlerfrei zu bekommen und viele Mechaniken gerade in einer Spielwelt mit vielen anderen Spielern einfach extrem kompliziert sind.

Ich weiß noch, dass es bei GTA 5 Online beinahe 2 Jahre gedauert hat, bis ein Bug gefixt wurde, der mein Spiel regelmäßig abstürzen ließ. Der Bug war im Rockstar Games Forum weit verbreitet und die Entwickler wussten um seine Existenz Bescheid, haben aber immer wieder beteuert, dass es ihnen noch nicht gelungen ist, den Fehler zu rekonstruieren. Soweit ich mich erinnern kann, hat sogar NVIDIA bei der Fehleranalyse mitgeholfen und nichts finden können. Nachdem ich das Spiel dann einige Monate liegen ließ und irgendwann wieder reingeschaut habe, war der Bug beseitigt.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.579
Reaktionspunkte
6.868
Red Dead Redemption 2: Neues Update - die Boni & Belohnungen in dieser Woche

Es gibt halt manchmal Fehler/Bugs die zwar regelmäßig auftreten aber deren Ursache zu lokalisieren alles andere als leicht ist. Wenn bei der Fehlersuche selbst Nvidia mit ins Boot geholt wurde... Vielleicht wurde der Bug am Ende vielleicht sogar durch ein geändertes Treiberpaket von Nvidia beseitigt und nicht durch einen Rockstar-Patch ?
 
C

Celerex

Gast
Vielleicht wurde der Bug am Ende vielleicht sogar durch ein geändertes Treiberpaket von Nvidia beseitigt und nicht durch einen Rockstar-Patch ?

Das wäre durchaus denkbar. Damals habe ich sogar nochmal nach den alten Forenbeiträgen zu dem Bug gesucht, konnte aber leider nichts mehr finden, da mir die genaue Fehlerbezeichnung auch nicht mehr eingefallen ist.
 
Oben Unten