Rechner schaltet sich ab - Lüfter drehen hoch

DrHasenbein

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.11.2002
Beiträge
333
Reaktionspunkte
3
Rechner schaltet sich ab - Lüfter drehen hoch

Servus,

vor 2 Wochen habe ich mir einen neuen Rechner zusammengestellt bzw. hier im Forum zusammenstellen lassen ( Gruss an Herbboy an der Stelle mal wieder ). Bei den ersten Starts hatte ich mit dem Problem zu kämpfen, dass die Lüfter bis zum Anschlag hoch drehten, der Rechner aber nicht startete ( Bildschirm blieb schwarz ). Stattdessen wies mich ein langer, gefolgt von zwei kurzen Pieptönen auf einen Fehler hin. Das Problem verschwand allerdings einen Tag darauf von alleine bzw. verschwand es nachdem ich die Grafikkarte anstatt über die mitgelieferten Adapter mit Strom versorgte anstatt die dafür vorgesehenen Anschlüsse zu verwenden. Der Rechner startet seitdem normal und lief auch in Spielen ohne jegliche Probleme

Nun ist es aber so, dass sich seit einigen Tagen und stets aus heiterem Himmel der Rechner einfach abschaltet, der Bildschirm schwarz wird, die Lüfter aber auf maximale Drehzahl gehen und nur noch das abschalten über den Powerknopf hilft. Irgendwelche Pieptöne vom Motherbord bleiben dabei aus. Passiert ist es bisher nur beim spielen. Im normalen Desktopbetrieb bin ich davon bisher verschont geblieben

3 maliges benchen mit 3DMark Vantage, die komplette Crysis-Benchpalette sowie ein 1,5 stündiger Test mit Prime95 brachten keinerlei Hinweise auf irgendwelche Probleme mit der Hardware. Die Temperaturen der einzelnen Komponenten lagen dabei stets im Normbereich ( gemessen mit Speedfan und Core Temp ).

Die Grafikkarte wurde nie heißer als 69 Grad. Die Prozessortemperatur lag nach 1,5 Stunden Prime95-Volllast bei 54 Grad

was könnte denn dieses plötzliche abschalten zusammen mit dem hochdrehen der CPU-Lüfter verursachen ?


meine Hardware:

AMD x4 955
Radeon 6850
8 GB RAM Kingston
Tagan 580W Netzteil

Windows 7 64bit

bin irgendwie ratlos ...:|
 

MisterSmith

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.06.2009
Beiträge
4.585
Reaktionspunkte
189
Wenn ich dich richtig verstanden habe, benutzt du die PCI-Express Stromstecker des Netzteils nicht, sondern die 5-Pin Stromstecker über Adapter für deine Grafikkarte?
Dann könnte möglicherweise das Problem sein, falls das Netzteil zwei 12V Schienen besitzt(12V1/12V2), du dadurch alles an eine Schiene angeschlossen haben könntest.

Und wenn beispielsweise gleichzeitig CPU, Grafikkarte, Festplatte und DVD-Laufwerk ausgelastet sind, das Netzteil nicht genügend Strom bereitstellen kann.
Oder das Netzteil hat so oder so einen Defekt, denn eigentlich müsste es ja mit den dafür vorgesehenen Stromstecker für die Grafikkarte funktionieren.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.655
Reaktionspunkte
5.930
Bei welchen Spielen passiert es denn? Hast Du mehr als nur eine Ferstplatte im PC? Ich würde dann evlt. mal testen: DVD-Laufwerk(e) und zweite Festplatte vom Strom nehmen und SPiele nehmen, die man auch ohne DVD starten kann. Wenn es dann NICHT mehr passiert, hat es sicher was mit der Stromversorgung zu tun.

Ansonsten KANN es mit dem Strom zu tun haben, muss aber nicht. Ich würde trotzdem mal für die Laufwerke ganz andere Stromanschlüsse testen.

Und vlt, nimm mal jeweils EINEN Adapter und EINEN PCIe-6pin-Stecker für die Graka anstatt NUR 6pin oder NUR Adapter. Oder braucht die Karte nur einen Stecker? Meine 6870 braucht halt zwei, und bei mir reicht auch mit nem x4 965 + 2 HDDs und DVD-LW mein 480W-Tagan völlig aus.
 
TE
DrHasenbein

DrHasenbein

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.11.2002
Beiträge
333
Reaktionspunkte
3
danke euch beiden

aus euren Beiträgen lese ich heraus, dass auch ihr ein Problem von Mainboard, Grafikkarte und Prozessor ausschließt solange die Benchmarks problemlos laufen, kann man das so sagen ? Das Netzteil wäre das kleinste Problem

wegen der Anschlüsse im Rechner war es bisher so: die Karte benötigt, wie bei Herbboy, 2 Stromanschlüsse. Für den einen Anschluss hatte ich den dafür vorgesehenen 6 Pin-Stecker des Netzteils und für den anderen Anschluss einen Adapter genommen. Nun habe ich das mal umgesteckt und BEIDE Anschlüsse über Adapter angeschlossen.

außerdem habe ich testhalber mal das DVD Laufwerk vom Strom genommen und darauf geachtet, dass die 2 Stromstecker für die Grafikkarte sonst nichts weiter am zweiten Anschluss des jeweiligen Kabels stecken haben.

ich werde berichten wie sich das die nächsten Tage entwickelt

euch einen Guten Rutsch erstmal !
 

quaaaaaak

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.11.2010
Beiträge
761
Reaktionspunkte
26
es geht eig ganz schnell, wenn man herausfinden will, ob etwas kaputt ist, und zwar mit der null methode:
Null-Methode
Nur CPU, CPU-Kühler, Strom aufs Board (sonst nix, alle Kabel ab, alle Karten runter darauf achten das auch der EXTRA-STROM-STECKER neben der CPU sitzt), Speaker anschließen.

Anmachen, horchen ob Beep, wenn nicht Board (was ja geprüft wurde), Netzteil oder CPU im Arsch,
wenn es Beept, Beep merken, Ausmachen, Ram zustecken
Anmachen
Es Beept nicht: Ram falsch gesteckt, Beep ändert sich nicht: Ram im Arsch, Beep ändert sich: Merken, ausmachen
Graka zustecken
Anmachen
Es Beept: Graka im Arsch, Kein Bild: Graka im Arsch
beeps kann man im handbuch/internet nachsehen.
 

MisterSmith

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.06.2009
Beiträge
4.585
Reaktionspunkte
189
Für den einen Anschluss hatte ich den dafür vorgesehenen 6 Pin-Stecker des Netzteils und für den anderen Anschluss einen Adapter genommen. Nun habe ich das mal umgesteckt und BEIDE Anschlüsse über Adapter angeschlossen.
Also meiner Meinung nach liegt es dann am Netzteil bzw. dessen Leitung/PCI-Express Stecker. Sonst würde es ja mit den per Adapter angeschlossenen Kabel auch gar nicht erst starten.

Und ich wünsche dir und allen anderen ebenfalls einen Guten Rutsch! :)
 

Zocker15xD

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.09.2011
Beiträge
1.315
Reaktionspunkte
33
Also bei meinem alten PC die Lüfter nicht aus, wenn ich den PC selbst abschalte. Aber ich weiß, dass mein Mainboard ne Macke hatte. Netzteil austauschen brachte auch nix. ;)
 
TE
DrHasenbein

DrHasenbein

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.11.2002
Beiträge
333
Reaktionspunkte
3
edit: siehe neuer Thread zum neuen Problem :(
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten