Ratschläger zu neuem PC / Win7 Installation

xXFusselXx

Benutzer
Mitglied seit
06.12.2005
Beiträge
62
Reaktionspunkte
0
Ratschläger zu neuem PC / Win7 Installation

Grüß euch PCGames.de Forennutzer,

ich kann zwar inzwischend auf gut 20 Jahre PC Geschichte und ein entsprechendes Hardware- und Softwaremuseum zurückblicken, werde aber gegen Ende des Monats wie ein Geschoss in die "Zukunft" katapultiert und würd mir deshalb gern ein paar Ratschläge von euch geben lassen.

Mein aktuelles System...

- AMD Athlon 64 3500+
- 1 GB Ram DDR 1
- Geforce 7800 GT
- WinXP Home 32bit

...hat seine besten Tage hinter sich. Obwohl ich die letzten paar Spiele (Fallout 3, Dragon Age, Borderlands, etc.) überrrascht war, wieviel Leistung ich noch aus der Mühle holen konnte (meist mittlere bis teilweise hohe Details, ein gepflegtes System macht da einiges her), hab ich mir gestern auf Hardwareversand.de einen neuen PC zusammengestellt und fieber jetzt der Lieferung entgegen.

Am neuen PC gibt es nichts mehr zu rütteln, da die Bestellung schon getätigt wurde. Trotzdem nochmal die Eckdaten:

- AMD Phenom II X4 955 (4 x 3,2 GHz)
- Gigabyte GA-MA770T-UD3, AMD 770
- 4 GB PC3-10600 DDR3 Ram - 1333 CL9
- MSI 260GTX 896 MB DDR3
- 500 GB Festplatte, Samsung Spinpoint
- Xilence 600 Watt Netzteil
- Neues Gehäuse, CPU Lüfter, DvD RW, etc...

Das System hab ich mit Win7 Home Premium 32 / 64 Bit abgerundet, um mich endlich von Windows XP zu verabschieden. Die Grafikkarte wird noch einige Zeit halten, da meine Extremzockertage inzwischend vorbei sind langt das Ding sicher. Den Speicher werd ich die kommenden Monate mit identischem Bautyp auf 8 GB erweitern, kost ja inzwischend nicht mehr die Welt.

Nun ist es ewig lange her, dass ich einen PC selber zusammengebaut habe. Mein erster Rechner war von der Stange, Nr. 2 und 3 hab ich selber zusammengesetzt und aufgerüstet, danach war ewig lang Funkstille, bevor ich Rechner Nr. 5 aus Zeitmangel abermals von der Stange gekauft hab. Gewerkelt hab ich an dem Computer nichts, abgesehen von einem Netzteilaustausch und gelegentlicher Demontage zwecks Reinigung und Auffrischung der Wärmeleitpaste auf CPU und GPU. Also hab ich gleich 20 Euro mehr berappt, damit der Computer zusammengebaut hier ankommt.
Ich bin also voll aus dem Rennen und muss mich erstmal wieder einarbeiten. Neue technische Standarts (hab in der Entwicklung sogar eine ganze Generation ausgelassen), neues Betriebssystem, neue Anschlüsse... Ohne das gute alte Internet und PCGames, sowie PCGamesHardware wüsste ich nichtmal, was ich mir da bestellt habe. :B

Nun zu euch, bzw. zu meinen Fragen:

1. - Wenn der PC Ende des Monats hier ankommt, ist mein erster Schritt das Gehäuse zu öffnen und das Innenleben zu überprüfen. Alles noch fest an seinem Platz? Auch die Komponenten drin, für dich ich meine Scheinchen hingelegt habe (bisher keine Erfahrung mit Hardwareversand)? Alle Kabel wirklich eingesteckt und noch fest? Einfach mal die technische Entwicklung mit dem Auge erfassen.

Auf was sollte ich besonders achten? Was sollte mein Misstrauen wecken? Was gibt es noch zu erledigen, bevor ich den PC das erste mal starte?

2. - Nach dem ersten Check wird natürlich Win7 installiert. Ich will "mein" neues Betriebssystem von der Picke auf kennenlernen und einrichten. Ich fahre seit Jahren ganz gut mit einer Unterteilung meiner Festplatte in vier Partitionen. Folgende Werte hab ich mir für die 500 GB gedacht:

Partition 1 - Windows und Gerätetreiber - 50 GB
Partition 2 - Programme - 50 GB
Partition 3 - Spiele - 100 GB
Partition 4 - Meine Dateien 300 GB

Besteht auch bei der Installation von Win7 die Möglichkeit, vor der eigentlichen Installationsprozedur Partitionen mit Wunschgröße zu erstellen? Sind die Partitionsgrößen so in Ordnung oder verschwende ich wertvollen Festplattenplatz oder schlimmer, bekommt Win7 mit Auslagerungsdatei oder anderen Daten Probleme, weil die Partition zu knapp bemessen ist. Sonst irgendwas zu beachten? Weiter Tipps und Vorschläge?

3. - Das System steht. Die Hardware ist intakt und das Betriebssystem aufgespielt und eingerichtet. Jetzt geht es an´s Eingemachte für mich. Für was brauch ich alles die neuesten Treiber? Motherboard, Grafikarte, CPU, Onboardsound... sonstwas? Danach folgen diverse Programme ohne die ich einfach nicht arbeiten kann. XP-Antispy (läuft ja wohl auch mit Win7), Rocketdock (oder hat Windows inzwischend eine eigene, individuell gestaltbare Flexibar), Firefox (statt den IE), Regcleaner (oder hat Windows da inzwischend was vergleichbares an Bord), etc...
Treiber einfach über die Windows Standarttreiber installieren oder diese vorher löschen (wie "damals" auch)?
Gibt es sonst weitere Programme die resourcenschonend eine individuelle Arbeitsoberfläche ermöglichen?
Welche Tools würdet ihr mir noch empfehlen? Was bewirken diese?

4. - Hab ich sonst noch was vergessen? Womit sollte ich mich bei der neuen Hardware / dem neuen Windows besonders auseinandersetzen, um möglichst schnell meine Bildungslücken zu schließen? Wie steht es um die aktuellen BIOS Einstellungen? Alles optimal für ein stabiles System (rede nicht von Übertakten) oder sollte ich da auch Hand anlegen? BIOS updaten? Wie läuft das inzwischend?

Fragen über Fragen. Ich hoffe der ein oder andere erfahrene Nutzer kann mir weiterhelfen. Ich danke euch schonmal im voraus für eure Mühe, eure Antworten und eure Tipps.

Mit großer Vorfreude und besten Grüßen -Micha-

[NACHTRAG]
An die Musiker unter euch...
Wer nutzt Win7 und kann mir ein kompatibles Audiointerface im Preisbereich zwischen 150,- und 200,- € empfehlen? Möglichst für Gitarre / Bass (Klinke) und Mikro (XLR). Sollten sich mindestens zwei Instrumente gleichzeitig aufnehmen lassen. Das Interface sollte problemlos mit einer Reihe Effektschaltern / Multieffekten zwischen Instrument und Interface, sowie mit der Software GuitarRig klar kommen.

[NOCHNNACHTRAG]
Wie sieht es mit den Bit - Versionen von Windows aus? Wählt Windows die passende (in meinem Fall 64 Bit) Version aus oder muss ich das während der Installation oder gar vorher manuell machen?
 
TE
X

xXFusselXx

Benutzer
Mitglied seit
06.12.2005
Beiträge
62
Reaktionspunkte
0
AW: Ratschläger zu neuem PC / Win7 Installation

Niemand? Zuviel Text, zuviele Fragen? :-D

Beste Grüße -Micha-
 
Oben Unten