Raid 1 Verbund erstellen

mrc

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18.07.2005
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
Hi, PC Profis!

ich habe eine SATA HDD mit 250 GB und 3 Partitionen.
Ich möchte mir eine weitere Platte zulegen und im RAID 1 Verbund anlegen (=sicher, oder?).
Fage: kann ich die neue einfach dazu hängen, muss ich auch dort Partitionen erstellen, muss ich alles paltt machen, kann mir einer helfen und Tipps geben? %)
 

Nali_WarCow

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.10.2000
Beiträge
13.768
Reaktionspunkte
0
So einfach geht das nicht. Du musst beide Platten jeweils an den S-ATA-Raid-Anschluss hängen (nicht den normalen S-ATA Anschluss). Danach musst du die Platten im RAID-Setup als RAID 1 einrichten. Dabei gehen alle Daten auf der Platte verloren. Musst danach dann neu partitionieren und formatieren.
Ins RAID-Setup kommt man beim Booten durch eine Tastenkombination, die man drücken muss (Wie beim normalen BIOS). Die Möglichkeit hat man, wenn die IDE Geräte, Speicher, etc. überprüft wurden. Also kurz bevor Windows gestartet wird.
 
R

ripitall

Gast
Nali_WarCow am 16.04.2007 11:34 schrieb:
So einfach geht das nicht. Du musst beide Platten jeweils an den S-ATA-Raid-Anschluss hängen (nicht den normalen S-ATA Anschluss). Danach musst du die Platten im RAID-Setup als RAID 1 einrichten. Dabei gehen alle Daten auf der Platte verloren. Musst danach dann neu partitionieren und formatieren.
Ins RAID-Setup kommt man beim Booten durch eine Tastenkombination, die man drücken muss (Wie beim normalen BIOS). Die Möglichkeit hat man, wenn die IDE Geräte, Speicher, etc. überprüft wurden. Also kurz bevor Windows gestartet wird.

seit wann wird bei nem Raid1 formatiert? Anstöpseln, einrichten, dann wird die neue Platte 1:1 beschrieben und los gehts... alles andere wäre mir neu, und könnt ich mir garnicht vorstellen - jedenfalls bei diesem Raidmodus
 
TE
M

mrc

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18.07.2005
Beiträge
8
Reaktionspunkte
0
Nali_WarCow am 16.04.2007 11:34 schrieb:
So einfach geht das nicht. Du musst beide Platten jeweils an den S-ATA-Raid-Anschluss hängen (nicht den normalen S-ATA Anschluss). Danach musst du die Platten im RAID-Setup als RAID 1 einrichten. Dabei gehen alle Daten auf der Platte verloren. Musst danach dann neu partitionieren und formatieren.
Ins RAID-Setup kommt man beim Booten durch eine Tastenkombination, die man drücken muss (Wie beim normalen BIOS). Die Möglichkeit hat man, wenn die IDE Geräte, Speicher, etc. überprüft wurden. Also kurz bevor Windows gestartet wird.

Hmm, is ja ganz einfach :confused: ... Naja, da werd ich wohl durch müssen.
Idealerweise sollte die zweite Platte einigermaßen identisch sein, oder?
 
Oben Unten