RAID 0 unter win xp setup

Deathbone

Benutzer
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
59
Reaktionspunkte
0
Hallo,

habe 2 Festplatten in Raid 0 und will Windows XP auf diese Platten installieren. Habe den ICH5R Chipsatz und habe auch die Treiber von der Intel Website geladen. Wenn ich allerdings von der Diskette die Dateien laden lasse und ich am Bildschirm angelangt bin wo man die Partion auswählen kann, ist da nichts. Im normalen Windows Betrieb mit der alten IDE festplatte habe ich die Festplatten zum laufen bekommen funktionieren einwandfrei. Was muss ich machen damit der Windows XP setup die erkennt?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.763
Reaktionspunkte
5.973
Deathbone am 06.04.2007 12:19 schrieb:
Hallo,

habe 2 Festplatten in Raid 0 und will Windows XP auf diese Platten installieren. Habe den ICH5R Chipsatz und habe auch die Treiber von der Intel Website geladen. Wenn ich allerdings von der Diskette die Dateien laden lasse und ich am Bildschirm angelangt bin wo man die Partion auswählen kann, ist da nichts. Im normalen Windows Betrieb mit der alten IDE festplatte habe ich die Festplatten zum laufen bekommen funktionieren einwandfrei. Was muss ich machen damit der Windows XP setup die erkennt?

du musst glaub ich zuerst mal allgemein dein raid einstellen, d.h. beim booten irgendwann ne F-taste drücken. schau am besten mal ins board-handbuch. das müßte auch kommen, wenn man KEIN windowssetup gestartet hat.
 
TE
Deathbone

Deathbone

Benutzer
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
59
Reaktionspunkte
0
Vielleicht sollte ich an dieser stelle erwähnen das eine von den beiden platten 500 Gigabyte gross ist und zusammen haben die genau 931 Gigabyte, kann es sein das Windows so grosse Partionen nicht erkennt. Sorry ist mir zu spät eingefallen. Habe natürlich alles im BIOS und im RAID Menü vorm Booten alles korrekt eingestellt, habe auch Handbücher dafür, also denke ich nicht das es daran liegt.
 
U

unpluged

Gast
Deathbone am 06.04.2007 14:41 schrieb:
Vielleicht sollte ich an dieser stelle erwähnen das eine von den beiden platten 500 Gigabyte gross ist und zusammen haben die genau 931 Gigabyte, kann es sein das Windows so grosse Partionen nicht erkennt. Sorry ist mir zu spät eingefallen. Habe natürlich alles im BIOS und im RAID Menü vorm Booten alles korrekt eingestellt, habe auch Handbücher dafür, also denke ich nicht das es daran liegt.

Lies mal genau welchen Raid Controller du auf dem Mainboard hast,
bei Asus.com gibts jedenfalls NUR für diesen die passende RAID-Treiber Diskette :-D

http://support.asus.de/download/download.aspx?SLanguage=de-de&model=P4C800-E%20Deluxe&type=map&mapindex=3


WinXP
Version 1.00.1.37 2003/09/18 aktualisieren


Beschreibung

Promise FastTrak 378 RAID Driver V1.00.1.37 for Windows 98SE/NT4/ME/2000/XP/2003

-nt4 -Windows NT4 miniport driver 1.00.1.37.
-win2000 -Windows 2000 miniport driver 1.00.1.37 WHQL.
-98-me -Windows 98-ME miniport driver 1.00.1.37.
-winxp -Windows XP miniport driver 1.00.1.37 WHQL.
-win2003 -Windows 2003 miniport driver 1.00.1.37 WHQL.
-MakeDisk -Make Promise RAID driver floppy for Windows NT4/2000/XP/2003.

Edit:

Dazu müssen aber die Laufwerke am SATA_RAID1+2 Port auf dem Mainboard angeschlossen sein, möglich das es am ICH5R nicht mit Raid 0 funzt ?!
 
TE
Deathbone

Deathbone

Benutzer
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
59
Reaktionspunkte
0
unpluged am 06.04.2007 15:18 schrieb:
Deathbone am 06.04.2007 14:41 schrieb:
Vielleicht sollte ich an dieser stelle erwähnen das eine von den beiden platten 500 Gigabyte gross ist und zusammen haben die genau 931 Gigabyte, kann es sein das Windows so grosse Partionen nicht erkennt. Sorry ist mir zu spät eingefallen. Habe natürlich alles im BIOS und im RAID Menü vorm Booten alles korrekt eingestellt, habe auch Handbücher dafür, also denke ich nicht das es daran liegt.

Lies mal genau welchen Raid Controller du auf dem Mainboard hast,
bei Asus.com gibts jedenfalls NUR für diesen die passende RAID-Treiber Diskette :-D

http://support.asus.de/download/download.aspx?SLanguage=de-de&model=P4C800-E%20Deluxe&type=map&mapindex=3


WinXP
Version 1.00.1.37 2003/09/18 aktualisieren


Beschreibung

Promise FastTrak 378 RAID Driver V1.00.1.37 for Windows 98SE/NT4/ME/2000/XP/2003

-nt4 -Windows NT4 miniport driver 1.00.1.37.
-win2000 -Windows 2000 miniport driver 1.00.1.37 WHQL.
-98-me -Windows 98-ME miniport driver 1.00.1.37.
-winxp -Windows XP miniport driver 1.00.1.37 WHQL.
-win2003 -Windows 2003 miniport driver 1.00.1.37 WHQL.
-MakeDisk -Make Promise RAID driver floppy for Windows NT4/2000/XP/2003.

Edit:

Dazu müssen aber die Laufwerke am SATA_RAID1+2 Port auf dem Mainboard angeschlossen sein, möglich das es am ICH5R nicht mit Raid 0 funzt ?!

Ich benutze aber nicht den Promise Controller, sondern den Intel RAID Controller von der Southbridge ICH5R. Dafür habe ich den Treiber von der Intel Seite www.intel.de welches Board ich habe sieht mann in der Signatur
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.763
Reaktionspunkte
5.973
Deathbone am 06.04.2007 14:41 schrieb:
Vielleicht sollte ich an dieser stelle erwähnen das eine von den beiden platten 500 Gigabyte gross ist und zusammen haben die genau 931 Gigabyte, kann es sein das Windows so grosse Partionen nicht erkennt..
nein, das liegt daran, dass "500GB" laut hersteller nicht wirklich 500GB sind. die rechnen mit jeweils 1000MB = 1GB, 1000kB = 1MB usw., korrekt wäre aber 1024.

windows zählt aber korrekterweise die einzelnen bytes, also:

500000000000 bytes durch 1024 = c.a. 488300000 kb durch 1024 = c.a 476850MB durch 1024 = c.a. 466GB => mal 2 dann deine angeigten 931GB

hersteller halt wie gesagt immer durch 1000, und dann kommen am ende halt 500GB raus.
 
U

unpluged

Gast
Deathbone am 06.04.2007 15:31 schrieb:
Ich benutze aber nicht den Promise Controller, sondern den Intel RAID Controller von der Southbridge ICH5R. Dafür habe ich den Treiber von der Intel Seite www.intel.de welches Board ich habe sieht mann in der Signatur

Wie heißt denn die "Treiber-Datei" zum Download ?
 
TE
Deathbone

Deathbone

Benutzer
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
59
Reaktionspunkte
0
Herbboy am 06.04.2007 15:52 schrieb:
Deathbone am 06.04.2007 14:41 schrieb:
Vielleicht sollte ich an dieser stelle erwähnen das eine von den beiden platten 500 Gigabyte gross ist und zusammen haben die genau 931 Gigabyte, kann es sein das Windows so grosse Partionen nicht erkennt..
nein, das liegt daran, dass "500GB" laut hersteller nicht wirklich 500GB sind. die rechnen mit jeweils 1000MB = 1GB, 1000kB = 1MB usw., korrekt wäre aber 1024.

windows zählt aber korrekterweise die einzelnen bytes, also:

500000000000 bytes durch 1024 = c.a. 488300000 kb durch 1024 = c.a 476850MB durch 1024 = c.a. 466GB => mal 2 dann deine angeigten 931GB

hersteller halt wie gesagt immer durch 1000, und dann kommen am ende halt 500GB raus.

Du hast mich missverstanden. Mir geht es nicht darum das es 931 GB sind statt 1000 GB sondern das die festplatten unter dem WIN XP setup nicht erkannt werden.
 
TE
Deathbone

Deathbone

Benutzer
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
59
Reaktionspunkte
0
unpluged am 06.04.2007 16:05 schrieb:
Deathbone am 06.04.2007 15:31 schrieb:
Ich benutze aber nicht den Promise Controller, sondern den Intel RAID Controller von der Southbridge ICH5R. Dafür habe ich den Treiber von der Intel Seite www.intel.de welches Board ich habe sieht mann in der Signatur

Wie heißt denn die "Treiber-Datei" zum Download ?

f6flpy32.zip

damit macht mann die Diskette

http://downloadfinder.intel.com/scripts-df-external/Detail_Desc.aspx?agr=Y&ProductID=961&DwnldID=9727&strOSs=44&OSFullName=Windows*%20XP%20Professional&lang=deu
 
U

unpluged

Gast
Deathbone am 06.04.2007 16:08 schrieb:
unpluged am 06.04.2007 16:05 schrieb:
Deathbone am 06.04.2007 15:31 schrieb:
Ich benutze aber nicht den Promise Controller, sondern den Intel RAID Controller von der Southbridge ICH5R. Dafür habe ich den Treiber von der Intel Seite www.intel.de welches Board ich habe sieht mann in der Signatur

Wie heißt denn die "Treiber-Datei" zum Download ?

f6flpy32.zip

damit macht mann die Diskette

http://downloadfinder.intel.com/scripts-df-external/Detail_Desc.aspx?agr=Y&ProductID=961&DwnldID=9727&strOSs=44&OSFullName=Windows*%20XP%20Professional&lang=deu

"Schön" , die lehnen jegliche Garantie ab, daß die "Software" einwandfrei funktioniert. :|

Der Treiber ist der "richtige" laut Intel Seite, das wars wohl ?!

Edit:

Oder wie siehts mit Raid-Treibern auf der Mainboard Treiber CD aus ?
 
TE
Deathbone

Deathbone

Benutzer
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
59
Reaktionspunkte
0
unpluged am 06.04.2007 16:18 schrieb:
Deathbone am 06.04.2007 16:08 schrieb:
unpluged am 06.04.2007 16:05 schrieb:
Deathbone am 06.04.2007 15:31 schrieb:
Ich benutze aber nicht den Promise Controller, sondern den Intel RAID Controller von der Southbridge ICH5R. Dafür habe ich den Treiber von der Intel Seite www.intel.de welches Board ich habe sieht mann in der Signatur

Wie heißt denn die "Treiber-Datei" zum Download ?

f6flpy32.zip

damit macht mann die Diskette

http://downloadfinder.intel.com/scripts-df-external/Detail_Desc.aspx?agr=Y&ProductID=961&DwnldID=9727&strOSs=44&OSFullName=Windows*%20XP%20Professional&lang=deu

"Schön" , die lehnen jegliche Garantie ab, daß die "Software" einwandfrei funktioniert. :|

Der Treiber ist der "richtige" laut Intel Seite, das wars wohl ?!

Edit:

Oder wie siehts mit Raid-Treibern auf der Mainboard Treiber CD aus ?

da sind nur die für den Promise Controller drauf. Es muss aber mit dem Intel kram gehen, RAID 0 funktioniert ja auch im WIndows Betrieb, hab die alte IDE noch drin und die neuen extra hinzugefügt und die laufen einwandfrei, nur wenn ich windows drauf machen will kackt der win xp setup ab.
 
U

unpluged

Gast
Du brauchst sicher ein Mainboard Bios Update:

http://support.asus.de/download/download.aspx?SLanguage=de-de&model=P4C800-E%20Deluxe&type=map&mapindex=0

In Version 1021 wird von Verbesserungen der Erkennung von SATA Laufwerken gesprochen.

Patch for SATA HDD detection error
 
R

ruyven_macaran

Gast
Deathbone am 06.04.2007 12:19 schrieb:
Hallo,

habe 2 Festplatten in Raid 0 und will Windows XP auf diese Platten installieren. Habe den ICH5R Chipsatz und habe auch die Treiber von der Intel Website geladen. Wenn ich allerdings von der Diskette die Dateien laden lasse und ich am Bildschirm angelangt bin wo man die Partion auswählen kann, ist da nichts. Im normalen Windows Betrieb mit der alten IDE festplatte habe ich die Festplatten zum laufen bekommen funktionieren einwandfrei. Was muss ich machen damit der Windows XP setup die erkennt?

also bei mir (p4c800e, ich5r, 2x200gb samsung) gabs keine probleme - raid einrichten, von cd booten *treiber-lade-probleme-innerhalb-von-nur-2-stunden-lösen* und dann an der von dir beschriebenen stelle das array partitionieren.
hast du vielleicht ein anderes windows, dass du mal probieren könntest?
(im gegensatz zu allen offiziellen angaben kann selbst win98se mit sowas umgehen. meiner erinnerung nach konnte ich sogar via bootdiskette drauf zugreifen)
 
Oben Unten