PSN und Xbox Live: Lizard Squad stoppt Angriffe aufgrund Deal mit Mega-Gründer Kim Dotcom

Desardh

VIP
Mitglied seit
27.01.2006
Beiträge
2.142
Reaktionspunkte
980
Jetzt ist Deine Meinung zu PSN und Xbox Live: Lizard Squad stoppt Angriffe aufgrund Deal mit Mega-Gründer Kim Dotcom gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: PSN und Xbox Live: Lizard Squad stoppt Angriffe aufgrund Deal mit Mega-Gründer Kim Dotcom
 

Lorin1

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
31.08.2012
Beiträge
133
Reaktionspunkte
12
Super, jetzt müssen wir in Zukunft also nur noch alle Hackgruppen belohnen um vor weiteren Angriffen sicher zu sein. Das ist kein Deal, das ist eine Lösegeldzahlung.
 

SergeantSchmidt

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
10.05.2013
Beiträge
1.695
Reaktionspunkte
424
Das heißt...man wird jetzt für Verbrechen belohnt? Also begehe ich eine Einbruchserie und die Polizie wird mir damit ich aufhöre irgendwas tolles kaufen? Awesome! :B
 

Ashesfall

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
28.12.2011
Beiträge
112
Reaktionspunkte
25
ich hoffe es wird bald ne gruppe geben die diese hacker aufdeckt und alle adressen veröffentlicht. diese leute sollte man ... naja das schreib ich lieber mal nicht auf.
danke das ihr mir gestern teilweise den abend versaut habt ...
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.137
Reaktionspunkte
745
ich hoffe es wird bald ne gruppe geben die diese hacker aufdeckt und alle adressen veröffentlicht. diese leute sollte man ... naja das schreib ich lieber mal nicht auf.
danke das ihr mir gestern teilweise den abend versaut habt ...
Diese Gruppe (Finest Squad) gibt es ja bereits, nach eigenen Angaben hatten sie teilweise Erfolg. Ob das stimmt, kann ich aber nicht ansatzweise beurteilen.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.405
Reaktionspunkte
4.127
Da lassen die sich also mit so einem lumpigen Premium Gutschein locken und kaufen. Was ist denn das für eine Assi Truppe, und die wollen Hacker sein, lol.

Ich hoffe die werden noch geschnappt und sitzen den Rest ihres kümmerlichen Lebens im Knast ab.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.579
Reaktionspunkte
6.868
Super, jetzt müssen wir in Zukunft also nur noch alle Hackgruppen belohnen um vor weiteren Angriffen sicher zu sein. Das ist kein Deal, das ist eine Lösegeldzahlung.

Als nächstes attackieren die dann wahrscheinlich Universal oder Paramount. Denn im Deal mit Dot.com steht nur drin, daß die Premiumgutscheine verfliegen, wenn sie Sony oder MS erneut angreifen. :-D
 

Wut-Gamer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.09.2013
Beiträge
3.043
Reaktionspunkte
749
Soll Sony eben endlich mal die Kapazitäten vorhalten, solchen Überlastungsangriffen zu widerstehen, ist doch nicht das erste Mal...
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.579
Reaktionspunkte
6.868
Wie soll denn das funktionieren ? Bei einem ordentlichen und gut vorbereiteten Ddos-Angriff geht jedes öffentliche Servernetzwerk in die Knie. Egal wie groß es ist. Es ist ja auch nicht zuletzt eine Frage der Kosten.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.579
Reaktionspunkte
6.868
XBOX360 ?? Die haben noch Serverarbeiten. Beim Rest soll es noch teils kleinere Probleme geben die sich aber auflösen.
 

xL4Dragon

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26.12.2014
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
also mein problem ist zocke auf ps4 und kann the crew noch nicht zocken da steht immer nur lade...
 

Rushki

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
26.04.2004
Beiträge
102
Reaktionspunkte
2
Wenn ich mir sämtliche Twitter Einträger der letzten Tage dort anschaue, bekomme ich das Gefühl, dass die alle unter einer Decke stecken und sich nur so profilieren wollen. Diese Finest Squad's sind meiner Meinung nach auch nicht besser und gehören zur ganzen Show dazu und jetzt kommt Kim Dotcom ins Spiel. Wer kommt als nächstes? Aufmerksamkeitsdefizit zu Weihnachten? Ein abgekartet Spiel :) Das kann doch nicht sein, das Verbrecher andere Verbrecher einen Deal vorschlagen, um deren Vorgehen zu stoppen? Und wieso lässt man sich überhaupt auf Gutscheine ein, wenn Wochen vorher ankündigt, das Ding aufjedenfall durch zu ziehen und plötzlich sind die Script Kids mit Gutscheinen zufrieden :S Herrlich, ne also da muss mehr dahinter stecken.
 

Kerusame

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.02.2011
Beiträge
1.959
Reaktionspunkte
223
und jetzt ist man als konsolen zocker auch noch dem kim knödel was schuldig, danke lizard squad....
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.579
Reaktionspunkte
6.868
Wenn ich mir sämtliche Twitter Einträger der letzten Tage dort anschaue, bekomme ich das Gefühl, dass die alle unter einer Decke stecken und sich nur so profilieren wollen. Diese Finest Squad's sind meiner Meinung nach auch nicht besser und gehören zur ganzen Show dazu und jetzt kommt Kim Dotcom ins Spiel. Wer kommt als nächstes? Aufmerksamkeitsdefizit zu Weihnachten? Ein abgekartet Spiel :) Das kann doch nicht sein, das Verbrecher andere Verbrecher einen Deal vorschlagen, um deren Vorgehen zu stoppen? Und wieso lässt man sich überhaupt auf Gutscheine ein, wenn Wochen vorher ankündigt, das Ding aufjedenfall durch zu ziehen und plötzlich sind die Script Kids mit Gutscheinen zufrieden :S Herrlich, ne also da muss mehr dahinter stecken.

Lebenslanger Premiumzugang ist etwas anderes als nur irgendein Gutschein. Und es sind und bleiben nur Kiddies.
 

Orzhov

Gesperrt
Mitglied seit
06.08.2014
Beiträge
4.687
Reaktionspunkte
1.975
Ich bin mir nicht sicher, aber das Ganze fühlt sich doch ein wenig wie Realsatire an.
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.579
Reaktionspunkte
6.868
Das ist es auch fast. Wenn man aber weiß, daß dieses Lizard Suad nicht mehr ist als ein paar Kiddies mit einem Aufmerksamkeitsdefizit ist das ganze schon nachvollziehbarer. Wenn auch nicht verständlich. Und Mr. Dot.com ist auch eigentlich einer der nur die Öffentlichkeit sucht. Das Problem ist, daß er sich nicht zu präsent zeigen kann, weil er im "Westen" dank seiner Torrent-Portale schneller im Knast sitzt als er sich um die eigene Achse drehen kann.
 

BiJay

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
2.493
Reaktionspunkte
429
Das ist es auch fast. Wenn man aber weiß, daß dieses Lizard Suad nicht mehr ist als ein paar Kiddies mit einem Aufmerksamkeitsdefizit ist das ganze schon nachvollziehbarer. Wenn auch nicht verständlich. Und Mr. Dot.com ist auch eigentlich einer der nur die Öffentlichkeit sucht. Das Problem ist, daß er sich nicht zu präsent zeigen kann, weil er im "Westen" dank seiner Torrent-Portale schneller im Knast sitzt als er sich um die eigene Achse drehen kann.

Also mit Torrents hat er nichts am Hut, nur mit Megaupload und jetzt Mega, was One-Click-Hoster sind.
 

Reptile1983

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
04.03.2013
Beiträge
152
Reaktionspunkte
21
Seht ihr, das habt ihr jetzt von eurer ständigen Always-Online, Paid Subscription, Stream, Cloud, Multiplayer-Scheisse.

Alle die über die Festtage, trotz aller familiengebundenen Festaktivitäten einfach mal nur eine Runde zocken, einen DLC-Code oder eine Weihnachtsaktion einlösen wollten, konnten dies nicht und zum Dank für die, zumindest in digitaler Hinsicht, "versauten" Festtage, schenkt man diesen Lizard Squad-Bettnässern, auch noch lebenslange Premium-Mitgliedschaften von irgendetwas, anstatt dass man ihnen, bzw. deren Eltern, einfach mal den Saft abdrehen oder das Internet sperren würde.

Leck mich schöne neue onlinegebundene Welt, ich packe wieder meinen alten "Super Nintendo" aus, darauf funktioniert wenigstens alles OHNE Einschränkungen und trallala.
 

Wut-Gamer

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
30.09.2013
Beiträge
3.043
Reaktionspunkte
749
Wie soll denn das funktionieren ? Bei einem ordentlichen und gut vorbereiteten Ddos-Angriff geht jedes öffentliche Servernetzwerk in die Knie. Egal wie groß es ist. Es ist ja auch nicht zuletzt eine Frage der Kosten.

Genau, es ist eine Frage der Kosten. Erinnern wir uns, als vor einiger Zeit die Anonymous-Bewegung DDoS-Angriffe auf diverse Behörden und regierungsnahe Konzerne orchestriert haben, die sich gegen Wikileaks positioniert hatten. Hat gut funktioniert, bloß Amazon haben sie nicht in die Knie gezwungen, weil die eben massiv Geld verlieren, wenn sie nicht erreichbar sind und entsprechend vorgesorgt hatten. Sony hingegen hat das Geld seiner Spieler ja schon, wenn die jetzt nicht spielen können: Pech gehabt.
 

XmeSSiah666X

Neuer Benutzer
Mitglied seit
19.06.2012
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Bin ich eigentlich der Einzige, der diese ganze Schmierenkomödie nicht glaubt?!

Letztes Jahr zu Weihnachten waren die Server ebenfalls überlastet und das Jahr davor auch und das Jahr davor auch und das Jahr davor auch usw usw usw

Diese "Hacker" suchen sich also ausgerechnet die Tage aus, an denen die Server ohnehin regelmäßig völlig überlastet sind?!

Weder Sony noch Microsoft haben auch nur ein Wort über Hackerangriffe verloren, obwohl das doch eine prima Gelegenheit wäre, die Schuld von sich weg zu schieben!?

Und dann stellen die "Hacker" so lächerliche Forderungen wie "favorisiert unser Twitter Profil" !?

Und nach all dem Aufwand, den Drohungen und dem Geprahle, geben sie sich mit ein Paar Mega-Premium Codes zufrieden?!

Und selbst viele Stunden nach dem diese "Hacker" vekündet haben, sie hätten die Angriffe eingestellt, sind die Fehler-Meldungen kaum zurückgegangen!?

Ich halte das alles für einen riesengroßen Bluff und glaube, dass es sich bei den Serverproblemen um ganz banale Überlastungen handelt, ausgelöst durch die extreme hohe Nachfrage nach den neuen Konsolen!
 

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.579
Reaktionspunkte
6.868
Genau, es ist eine Frage der Kosten. Erinnern wir uns, als vor einiger Zeit die Anonymous-Bewegung DDoS-Angriffe auf diverse Behörden und regierungsnahe Konzerne orchestriert haben, die sich gegen Wikileaks positioniert hatten. Hat gut funktioniert, bloß Amazon haben sie nicht in die Knie gezwungen, weil die eben massiv Geld verlieren, wenn sie nicht erreichbar sind und entsprechend vorgesorgt hatten. Sony hingegen hat das Geld seiner Spieler ja schon, wenn die jetzt nicht spielen können: Pech gehabt.

Daß Sony aber trotz massiver Verkäufe der PS4 so gut wie nichts verdient ist aber auch nichts neues. Zumal die weiteren Sparten (TV und Co.) auch großartig miese fahren.
 

tapferertoaser

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
07.12.2011
Beiträge
586
Reaktionspunkte
67
Ich muss sagen, da ich ja durch meine Arbeit relativ gut in der Materie drin bin, das das für mich keine Hacker sind. Ich vermutte das sin 12 bis 14 jährige Kids, welche in der Schule die Loser sind und jetzt im Internet versuchen den großen raushängen zu lassen. Das sind Scriptkiddies nichts weiter, Es gibt 2 Programme im Internet, LOIC(Server) und HOIC(Websites) welche DDos Angriffe kinderleicht machen, beide findet man bei Sourceforge inklusive Source Code, was anderes werden die nicht nutzen, da zwischen ein Proxy der das Signal unkenntlich macht und fertig, ich finde es schlimm das sowas noch als Hacker betitelt wird, obwohl es damit eigentlich rein gar nichts zu tun hat, die Typen sind einfach nur lachhaft.
Für Leute die es interessiert, es gibt übrigens eine Karte im Internet, wo man Live die aktuellen DOS ANgriffe sieht und man sieht drauf, das immer noch alles auf einen Punkt geht, sie haben also noch immer nicht aufgehört. ;)
Norse - IPViking Live
 

Juandissimo

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11.09.2013
Beiträge
12
Reaktionspunkte
3
ich glaube,ich kaufe mir doch keine PS4 mehr...die werden definitiv zu oft angegriffen,und einen wirklichen schutz bieten sie ihren Kunden ja seit jahren nicht!
Mal werden konto daten geklaut,dann wieder passwörter ,zwischendurch ganze accounts.Und diese DDOS Attacken werden wohl immer moderner,kaum einen monat wo mal nichts deswegen ausfällt!
 
Oben Unten