• Aktualisierte Forenregeln

    Keine Angst, niemand kauft eine Waschmaschine! Und im Grunde sind keine großen Neuerungen dazu gekommen, sondern nur Sachen ergänzt worden, an die sich die Moderation sowieso laut internen Absprachen hält. Die Forenregeln sind an den betreffenden Punkten nur etwas klarer formuliert. Änderung gab es unter dem Punkt 1.2 Meinungsfreiheit und 4.6 Spam und neu dazu gekommen ist 1.3 Verhaltensregeln, wo es im Grunde nur darum geht, höflich zu bleiben.

    Forenregeln

    Das bezieht sich nach wie vor nicht auf Neckereien und soll vor allem verhindern, dass Diskussionen zum Schauplatz von Streitigkeiten werden.
    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

PS5: Neuer 3D-Sound soll für ein verbessertes Audioerlebnis sorgen

Icetii

Mitglied
Mitglied seit
21.04.2016
Beiträge
1.262
Reaktionspunkte
45
Jetzt ist Deine Meinung zu PS5: Neuer 3D-Sound soll für ein verbessertes Audioerlebnis sorgen gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


lastpost-right.png
Zum Artikel: PS5: Neuer 3D-Sound soll für ein verbessertes Audioerlebnis sorgen
 

Spiritogre

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
18.05.2008
Beiträge
10.068
Reaktionspunkte
4.376
Website
rpcg.blogspot.com
"soll besonders die Kombination aus Raytracing und 3D-Sound ein beeindruckendes Audioerlebnis bringen"

Wie das? Werden die Lichtstrahlen in Sound umgewandelt? Also dümmeres Marketing-Blabla habe ich selten gehört.

Dazu kommt natürlich, dass 95 Prozent der Playstation Zocker die Konsole am Fernseher betreiben und mit den TV-Speakern hören, von daher ist das so oder so alles ziemlich egal. Denn gute Sound-Hardware kostet soviel wie fünf Playstations und ohne solche bringt der beste Sound-Decoder nichts, denn Brüllwürfel werden nicht plötzlich zu High-End Boxen, bloß weil der Soundchip besser ist.
 

LesterPG

Mitglied
Mitglied seit
30.04.2016
Beiträge
5.816
Reaktionspunkte
1.198
Würde sich der Autor eigentlich mit 1840€ Netto dem vergleichsweisen Lohn von 2400€ Netto auch nur "etwas schlechter" bezahlt fühlen ?
Ich finde die Unterschiede alles andere als "geringfügig", das sind satte 20% mehr!

Bei den ganzen "neuartigen noch nie dagewesenen Überfeatures" der PS5 dürften die Einbußen zudem noch mehr an der Leistung zerren.

Ich tippe bei den "3D Sound" eh auf eine Äußerung mit den Stellenwert von "die kann jetzt Surround statt Stereo, aber wir nennen das mal anders"
 
Oben Unten