PS4: Konsole noch nicht alt genug, um ihr Uncharted 2 zu haben

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.218
Reaktionspunkte
5.622
Website
twitter.com
Jetzt ist Deine Meinung zu PS4: Konsole noch nicht alt genug, um ihr Uncharted 2 zu haben gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: PS4: Konsole noch nicht alt genug, um ihr Uncharted 2 zu haben
 

Else1997

Benutzer
Mitglied seit
21.12.2012
Beiträge
78
Reaktionspunkte
5
Ich hoffe doch mal, dass Uncharted 4 das Uncharted 2 der PS4 wird. Puh, was für ein komischer Satz :-D
 

futuretrunks22

Benutzer
Mitglied seit
11.01.2014
Beiträge
82
Reaktionspunkte
7
Ich hab die Überschrift etwas missverstanden: die PS4 ist noch nicht alt genug um einen zweiten Uncharted Teil zu haben :-D

Dabei freu ich mich doch erst mal auf den ersten Ableger auf PS4 :-D
 

freespace3

Benutzer
Mitglied seit
27.03.2006
Beiträge
99
Reaktionspunkte
6
wie kann etwas besser aussehen, was schlechter aussieht....tolle logik :-D PC rulez!
 

belakor602

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.09.2012
Beiträge
2.464
Reaktionspunkte
442
Alles was man überall hört ist es wird viel besser. Keine Zweifel wird es besser, aber viel? Der Unterschied zu den alten Konsolen ist dass die neuen eine x86 Arhitektur haben, genau wie am PC. Auch haben sie stinknormalen GDDR5. Gut bei der Xbox One sehe ich noch Leistungsreserven bis die den ES-RAM wirklich kapiert haben. Aber trotzdem. Diese Generation hat keine überkomplizierten Cell-Prozessor.
Ich zumindest sehe da nicht viele versteckte Reserven, die es in den Vorgängern schon gab weil sie so verdammt kompliziert waren. Ich glaube schon das in 4 Jahren das Maximum was zu holen ist erreicht wurde. Ist nur reine Spekulation, aber ist meine Meinung.
 

Batze

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
03.09.2001
Beiträge
15.393
Reaktionspunkte
4.125
Mit irgend etwas musten sie ja die neuen Konsolen anwerben. Also sagte man ganz einfach, besser als die meisten Gamer PCs.
So etwas nennt man ganz einfach Werbung.
 
Z

zukosan

Guest
Alles was man überall hört ist es wird viel besser. Keine Zweifel wird es besser, aber viel? Der Unterschied zu den alten Konsolen ist dass die neuen eine x86 Arhitektur haben, genau wie am PC. Auch haben sie stinknormalen GDDR5. Gut bei der Xbox One sehe ich noch Leistungsreserven bis die den ES-RAM wirklich kapiert haben. Aber trotzdem. Diese Generation hat keine überkomplizierten Cell-Prozessor.
Ich zumindest sehe da nicht viele versteckte Reserven, die es in den Vorgängern schon gab weil sie so verdammt kompliziert waren. Ich glaube schon das in 4 Jahren das Maximum was zu holen ist erreicht wurde. Ist nur reine Spekulation, aber ist meine Meinung.

Allein deine Aussage über den ES-Ram und GDDR5 Ram ist Blödsinn und man sieht, dass du keine Ahnung hast.
Ausbaureserve durch den ES-Ram? STINKNORMALER GDDR5????? Mir ist kein einziger Gaming-PC bekannt, welcher den GDDR5 Speicher als Arbeitspeicher nutzt und nicht im "stinknormalen VideoRam". Er die beinhaltet die Unified Technologie und nicht eine Brücke zwischen Ram und VideoSpeicher.
Der ES-Ram ist dagegen ein kleiner lächerlicher Witz, um der Unterlegenheit etwas entgegenwirken zu lassen... Der PC ist durch seine unendliche Weiterentwicklung aber ganz klar Nummer 1. Derzeit zwar "nur" der High-End Bereich, aber bald wirds etwas deutlicher.
Im Bereich der Multiplattformtitel wirds nicht große Unterschiede geben, aber bei exklusiven Titeln wird in ein paar Jahren eine große Lücke zur XboxOne bestehen, sobald der GDDR5 Ram richtig genutzt wird. Da kann dann die Xbox gaaaanz klar nicht mehr mithalten.
Summasummarum derzeit: 1: High-End PC, 2: PS4 und XBOX One.... in ein paar Jahren: 1: Medium PC, 2: PS4, 3: One!
 

belakor602

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.09.2012
Beiträge
2.464
Reaktionspunkte
442
Allein deine Aussage über den ES-Ram und GDDR5 Ram ist Blödsinn und man sieht, dass du keine Ahnung hast.
Ausbaureserve durch den ES-Ram? STINKNORMALER GDDR5????? Mir ist kein einziger Gaming-PC bekannt, welcher den GDDR5 Speicher als Arbeitspeicher nutzt und nicht im "stinknormalen VideoRam". Er die beinhaltet die Unified Technologie und nicht eine Brücke zwischen Ram und VideoSpeicher.
Der ES-Ram ist dagegen ein kleiner lächerlicher Witz, um der Unterlegenheit etwas entgegenwirken zu lassen... Der PC ist durch seine unendliche Weiterentwicklung aber ganz klar Nummer 1. Derzeit zwar "nur" der High-End Bereich, aber bald wirds etwas deutlicher.
Im Bereich der Multiplattformtitel wirds nicht große Unterschiede geben, aber bei exklusiven Titeln wird in ein paar Jahren eine große Lücke zur XboxOne bestehen, sobald der GDDR5 Ram richtig genutzt wird. Da kann dann die Xbox gaaaanz klar nicht mehr mithalten.
Summasummarum derzeit: 1: High-End PC, 2: PS4 und XBOX One.... in ein paar Jahren: 1: Medium PC, 2: PS4, 3: One!

Sorry mein Fehler, das mit dem Unified GDDR5 habe ich übersehen. Macht die One aber nicht das selbe bloß mit ihren ES-RAM?
Ich persöhnliche besitze weder die Ps4 noch die One, gehen mir ehrlich beide am A... vorbei, aber bei dir scheint ein kleiner Sony-Fanboy schon mitzuspielen. Für mich sind Konsolen wie die Autobahnvignette man mag sie nicht, kauft sie aber um auf der Autobahn zu fahren (hier gewisse Exklusives zu zocken).

Ich sehe keinen großen Unterschied zw. Ps4 und Xbone. Und ich glaube auch nicht dass es in Zukunft einen geben wird. Beide laufen bei jämmerlichen 30fps. Ps4 schafft öfter als die Xbox One nicht mal die konstant zu halten. Weil sie krampfhaft versuchen arbitrar die 1080p zu halten. Glaub auf der Xbox One gibts ein paar Spiele die variable Auflösungen verwenden die je nach Anspruch die Auflösung erhöhen oder senken. Weiß nicht warum das nicht alle verwenden ist echt genial. Konstante fps ist wichtiger als rigurous eine Auflösung halten zu wollen. Und wenn es nach mir ginge würden die sowieso aufgeben zu versuchen jämmerlich was die Grafik angeht mit PC mitzuhalten und lieber wie Nintendo sich aufs Gameplay fokussieren. 30 fps im Jahr 2014 sind ja lächerlich.

Ich spiel auf 100fps. Da nehm ich gern auch niedrigere grafische Einstellungen in Kauf. Grafik ist ja eh nicht das wichtigste.
 
Z

zukosan

Guest
Sorry mein Fehler, das mit dem Unified GDDR5 habe ich übersehen. Macht die One aber nicht das selbe bloß mit ihren ES-RAM?
Ich persöhnliche besitze weder die Ps4 noch die One, gehen mir ehrlich beide am A... vorbei, aber bei dir scheint ein kleiner Sony-Fanboy schon mitzuspielen. Für mich sind Konsolen wie die Autobahnvignette man mag sie nicht, kauft sie aber um auf der Autobahn zu fahren (hier gewisse Exklusives zu zocken).

Ich sehe keinen großen Unterschied zw. Ps4 und Xbone. Und ich glaube auch nicht dass es in Zukunft einen geben wird. Beide laufen bei jämmerlichen 30fps. Ps4 schafft öfter als die Xbox One nicht mal die konstant zu halten. Weil sie krampfhaft versuchen arbitrar die 1080p zu halten. Glaub auf der Xbox One gibts ein paar Spiele die variable Auflösungen verwenden die je nach Anspruch die Auflösung erhöhen oder senken. Weiß nicht warum das nicht alle verwenden ist echt genial. Konstante fps ist wichtiger als rigurous eine Auflösung halten zu wollen. Und wenn es nach mir ginge würden die sowieso aufgeben zu versuchen jämmerlich was die Grafik angeht mit PC mitzuhalten und lieber wie Nintendo sich aufs Gameplay fokussieren. 30 fps im Jahr 2014 sind ja lächerlich.

Ich spiel auf 100fps. Da nehm ich gern auch niedrigere grafische Einstellungen in Kauf. Grafik ist ja eh nicht das wichtigste.

Gääähn, kommt auch mal was anderes als dieses dumme Gelaber, dass der die oder das ein Fanboy ist, weil was erzählt wird was Fakt ist? Klappt nicht mehr oder? Und wenn ich ein Fanboy bin, warum sage ich, dass der PC besser ist? Sehr logisch.
Und du sagst doch, dass du keine Ahnung hast, warum redest dann soviel Blödsinn wegen den 30FPS? Wenn der 32MB ES-RAM auch nur im geringsten einen echten 8GB GDDR5 Ram ähnlich wäre, dann würde es mit Sicherheit jeder machen oder? Da es nicht mal halb so teuer wäre. ES-Ram ist einfach nur eine billige Lösung um den Weg zwischen Arbeitsspeicher und Videospeicher zu verkürzen. Dies wurde nur im Nachhinein integriert, weil Sony sie mit dem GDDR5 Ram überrascht hat. Da ist nix mit Fanboy-Geblubber.

Wie ich schon sagte, sind Multiplattformtitel mit Sicherheit fast immer gleich. Aber exklusive sind bald technisch nicht mehr vergleichbar.
Und deine Aussage zu den 30 FPS is auch nicht korrekt. Flexible Auflösung bei der One? Die is bei manchen Titeln einfach niedriger. Nix anderes. Da is nix flexibel.

Zudem sind viele Titel einfach nur lächerlich programmiert (Assassins Unity). Erst bei exklusiven Titeln wird man sehen in ein paar Monaten, was wirklich in Full-HD geht. Selbst genanntes Spiel läuft auf Hochleistungsrechnern lächerlich.
Aber DA ist jedem klar, dass es an der Programmierung liegt. Bei Konsolen heißt es diese seien zu schwach. Zu schwach sind nur die meisten Entwickler...

Und wenn ich technisch hier was falsches gesagt haben sollte, dann sagt es mir. Aber mit Fanboy hat das nix zu tun, denn ich habe sowohl PC mit ner 780er GTX, die PS4, One UND Wii!
 

belakor602

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.09.2012
Beiträge
2.464
Reaktionspunkte
442
Gääähn, kommt auch mal was anderes als dieses dumme Gelaber, dass der die oder das ein Fanboy ist, weil was erzählt wird was Fakt ist? Klappt nicht mehr oder? Und wenn ich ein Fanboy bin, warum sage ich, dass der PC besser ist? Sehr logisch.
Und du sagst doch, dass du keine Ahnung hast, warum redest dann soviel Blödsinn wegen den 30FPS? Wenn der 32MB ES-RAM auch nur im geringsten einen echten 8GB GDDR5 Ram ähnlich wäre, dann würde es mit Sicherheit jeder machen oder? Da es nicht mal halb so teuer wäre. ES-Ram ist einfach nur eine billige Lösung um den Weg zwischen Arbeitsspeicher und Videospeicher zu verkürzen. Dies wurde nur im Nachhinein integriert, weil Sony sie mit dem GDDR5 Ram überrascht hat. Da ist nix mit Fanboy-Geblubber.

Wie ich schon sagte, sind Multiplattformtitel mit Sicherheit fast immer gleich. Aber exklusive sind bald technisch nicht mehr vergleichbar.
Und deine Aussage zu den 30 FPS is auch nicht korrekt. Flexible Auflösung bei der One? Die is bei manchen Titeln einfach niedriger. Nix anderes. Da is nix flexibel.

Zudem sind viele Titel einfach nur lächerlich programmiert (Assassins Unity). Erst bei exklusiven Titeln wird man sehen in ein paar Monaten, was wirklich in Full-HD geht. Selbst genanntes Spiel läuft auf Hochleistungsrechnern lächerlich.
Aber DA ist jedem klar, dass es an der Programmierung liegt. Bei Konsolen heißt es diese seien zu schwach. Zu schwach sind nur die meisten Entwickler...

Und wenn ich technisch hier was falsches gesagt haben sollte, dann sagt es mir. Aber mit Fanboy hat das nix zu tun, denn ich habe sowohl PC mit ner 780er GTX, die PS4, One UND Wii!

Erst mal einen Gang runter, tust so als würde es um den Weltfrieden gehen hier. Was ich mit ähnlich meinte ist das die One genauso eine Unified Arhitecture hat, bloß halt mit ES-Ram statt Gddr5. Und ich meinte auch nur dass der Leistungsreservern hat weil der eben etwas komplizierter ist und deshalb Scheiße. War echt nicht nötig den Mist einzubauen. Für mich bedeutet Leistungsreserven nur eines von 2 Sachen: 1.Gute neue Technologie dauert deswegen bis man sich zurechtfindet. 2.Scheiß unnötig komplizierte Technologie dauert deswegen bis man sich zurechtfindet.
Unified Arhitecture fällt bei mir unter Punkt 1, ES-RAM unter Punkt 2. Beide haben aber Leistungsreservern aus unterschiedlichen Gründen.

Flexible Auflösung gabs z.B bei Cod AW. Auf der Xbox gabs kein einzigen Drop FPS waren wirklich konstante 60fps. Auf der Ps4 waren es teilweise Drops bis unter 50 weil eben die Auflösung konstant 1080p war. Meiner Meinung nach ist die Technik genial und perfekt für Konsolen. Wenn die Framerate schon im Keller ist dann bitte auch konstant. Denn einen Drop unter 30 merkt man extrem.

Und ich finde du bist ein Fanboy weil du so einen großen Unterschied zw. Ps4 und Xbone machst wenn da wirklich kaum einer ist. Vor allem als PC-Spieler sollte dir doch bewusst sein wie minimal der Unterschied zw. den beiden ist. Ist da richtig ein großer Unterschied zw. schlecht und leicht weniger schlecht? Wenn man mal 1440p bei 100fps gewohnt ist, dann machts für einem auch kaum einenUnterschied ob man jetzt in 900p bei 30fps zockt oder in 1080p bei 30fps. Es wird einem beides suboptimal vorkommen.

Und man kann sehr wohl Fanboy einer Konsole sein und gleichzeitg den PC als das beste ersehen. Ich persöhnlich bin wie man sieht absoluter PC-Vertreter, aber unter den Konsolen trotzdem ein bisschen ein Nintendo Fanboy. Weil die eben auf 60fps fokussieren was ich extremst schätze.
 
Zuletzt bearbeitet:

MichaelG

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.06.2001
Beiträge
26.538
Reaktionspunkte
6.822
Mal davon abgesehen sollte erst einmal Uncharted 1 (PS4) kommen (sprich Teil 4). Und nicht schon wieder reden von ungelegten Eiern. Es ist noch nicht mal essentielles Material zu Teil 4 bekannt geschweige denn das Spiel releast.
 
Zuletzt bearbeitet:

GeneralKill

Gesperrt
Mitglied seit
26.11.2014
Beiträge
52
Reaktionspunkte
3
Consolen werden niemals am Tag wenn sie raus kommen mehr Leistung haben als ein PC denn die Teile können nicht besser sein als das was es schon für pc gibt.Es dauert auch mal so ca 2-5 Jahre bis eine Console entwickelt wird.Bis dahin wenn die Console raus kommt sind 2 Jahre vergangen dann hat der Pc sich logischer weise auch weiter entwickelt. Ja gut Consolen sind Toll auf TV gerät zu zocken.Schön großes Bild und so,man kann auch TV damit gucken.Aber Trotzdem haben sie schlechtere Leistung als Pc kein wunder die Kosten auch 3-4 x weniger als Gaming Rechner.
 
TE
MatthiasDammes

MatthiasDammes

Redakteur
Mitglied seit
15.12.2010
Beiträge
9.218
Reaktionspunkte
5.622
Website
twitter.com
Mal davon abgesehen sollte erst einmal Uncharted 1 (PS4) kommen (sprich Teil 4). Und nicht schon wieder reden von ungelegten Eiern. Es ist noch nicht mal essentielles Material zu Teil 4 bekannt geschweige denn das Spiel releast.

Es geht bei der Aussage auch weniger um einen Uncharted-Teil oder sowas, sondern um das Symbol und die Bedeutung, die Spiele wie Uncharted 2 und The Last of Us für die PS3 dargestellt haben.
 

Alisis1990

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.11.2014
Beiträge
603
Reaktionspunkte
43
Consolen werden niemals am Tag wenn sie raus kommen mehr Leistung haben als ein PC denn die Teile können nicht besser sein als das was es schon für pc gibt.Es dauert auch mal so ca 2-5 Jahre bis eine Console entwickelt wird.Bis dahin wenn die Console raus kommt sind 2 Jahre vergangen dann hat der Pc sich logischer weise auch weiter entwickelt. Ja gut Consolen sind Toll auf TV gerät zu zocken.Schön großes Bild und so,man kann auch TV damit gucken.Aber Trotzdem haben sie schlechtere Leistung als Pc kein wunder die Kosten auch 3-4 x weniger als Gaming Rechner.

Darum geht es bei einer Konsole auch auch garnicht.
Eine Konsole ist verhältnismäßig günstig und leicht zugänglich.
Die Welt besteht nicht nur aus so komischen bekloppten wie uns die sich für Leistungsfähige Hardware interessieren.
Die meisten meiner Freunde sind mit der Wahl eines PCs bzw bei der Wahl der Hardware völlig überfordert. Dann müssen die darauf vertrauen das ich oder ein anderer bekloppter weiß was er macht.

Also alternativ ne Konsole kaufen, Spiel ins Laufwerk und los. Beim PC muss man sich noch mit Problemen auseinander setzen die die Konsole nicht hat. Treiber, Grafik Einstellungen, Installation usw um nur ein Paar zu nennen.
Es gibt auch heute noch Leute in den 20ern die da einfach nich auf der Höhe sind und das nicht wollen.

Also wird ne Konsole gekauft. Die Spiele sind auf die Hardware optimiert und funktionieren. Denen ist es egal ob die High end oder Low end Hardware haben, solange das halt alles funktioniert und die Grafik super ist. Und da kommt es halt weitestgehend nur auf die Optimierung des Spieles an.

Man muss sich halt viel informieren. Bei der Konsole ist das alles deutlich einfacher und besser zugänglich.
 

AC3

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.09.2014
Beiträge
979
Reaktionspunkte
47
Für Hits wie eigenes Uncharted 2 ist es noch zu früh

RICHTIG! Weil die Konsole verkauft sich auch mit Schrott-Games ala Destiny und dem Electronic Arts Crap hervorragend. :$

Beim PC muss man sich noch mit Problemen auseinander setzen die die Konsole nicht hat.

Das war einmal vor langer langer Zeit so als man noch Cartridges verwendete.

Bei den aktuellen Konsolen oder letzteren gibt es mehr als genug Probleme.
Auch mit Updates von Spielen und Systemupdates der Konsolen selbst.
Zum Beispiel das Driveclub nicht mit Firmware 1.1 kompatibel ist und erst mit 1.2 läuft. Der Multiplayer (Netcode) ist jedoch weiterhin so schlecht das es selbst ein Monat nach Release nahezu unspielbar ist.
Unity läuft seit Patch 3 auf der PS4 mit Beleuchtungsfehlern und an der unterirdischen Framerate (~20 FPS :B) hat sich auch nichts geändert.

Träum mal schön weiter von der Welt der "heilen" Konsolen.

Die Realität sieht ganz anders aus.

Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.

Extern eingebundener Inhalt - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. Weitere Informationen gibt es auf der Datenschutzseite.


Wie sich Microsoft aus der Garantie windet

Ich habe mir die XBox One vorbestellt und zum Release eine Day One Edition erhalten. Leider war der Kinect-Sensor irgendwie defekt. Also habe ich den Support angerufen und man empfahl mir den sogenannten "erweiterten Austauschservice". Dabei würde man mir einen Ersatz-Sensor schicken, ich sollte dann den defekten Sensor an Microsoft zur Reparatur schicken und dann würde ich etwa zwei bis drei Wochen später den reparierten Sensor zurück erhalten und müsste abschließend nur noch den geliehenen Ersatz-Sensor zurück schicken.

Zur Sicherheit bräuchte man meine Kreditkartendaten, aber man garantierte mir, dass da nichts abgebucht wird. Auf gar keinen Fall. Ist nur zur Sicherheit damit man mir den Ersatz-Sensor schicken kann. Na gut, wenn ja garantiert nichts abgebucht werden kann, dachte ich mir, und gab denen meine Kreditkartendaten.

Dann kam der Ersatz-Sensor einige Tage später bei mir an. Den Vertragsbedingungen konnte ich entnehmen, dass Microsoft den Sensor prüft und sollten Manipulationen daran festgestellt werden, würde man ihn einbehalten und mir den Ersatz-Sensor berechnen und von meiner Kreditkarte 115,- Euro zzgl. Steuern abbuchen. Manipulationen? Zählen dazu auch kleine Löcher im Standfuß für Schrauben um das Ding an einer Halterung zu montieren? Das war unklar. Microsoft als Kläger und Richter in einer Person, und anschließend wollen sie noch Beweismaterial einbehalten damit man im Zweifel nicht das Gegenteil belegen kann? Das war mir zutiefst suspekt, so dass ich beschlossen habe unter solchen Umständen lieber keine Reparatur zu wollen, da ich die Befürchtung hatte dann in jedem Fall die Reparatur bezahlen zu müssen wenn ein Microsoft-Mitarbeiter beschließt, dass ich zahlen soll. Dass an meiner Hardware keine Manipulationen stattgefunden haben könnte ich ja gar nicht beweisen da Microsoft ja die Hardware einbehalten möchte. Außerdem habe ich damals bei der XBox 360 schon mal so richtig üble Erfahrungen mit dem Support und deren Zusagen gemacht. Also habe ich da nochmal beim Support der Xbox One angerufen und Bescheid gesagt dass ich aus diesen Gründen auf die Reparatur verzichte und ob ich den Ersatz-Sensor einfach so zurück schicken kann. Der nette Herr in der Leitung wollte mir zwar seinen Namen nicht verraten, hat mir dafür aber etwas herablassend erklärt dass meine Kreditkarte nie im Leben belastet wird, schließlich sei man Microsoft und man könne sich zum Launch gar nicht erlauben sowas zu machen. Zudem wickle man täglich viele Service-Anfragen ab und es hätte da noch nie Beanstandungen gegeben. Und außerdem garantiert er mir persönlich dass meine Kreditkarte nicht belastet werden würde. Ich solle ihm vertrauen.

Es gab noch nie Beanstandungen? Alle Kunden ausnahmslos zufrieden? Ich soll ihm vertrauen ohne dass er mir seinen Namen nennen möchte? Das wurde mir echt zu suspekt. Also habe ich ihn darüber informiert dass ich nun den Ersatz-Sensor zurück schicken werde. Er meinte das sei auch kein Problem. Also habe ich dem Ding einen Zettel beigelegt dass ich auf Reparaturen verzichte und hiermit den Ersatz-Sensor zurück schicke. Dann habe ich das alles zu UPS gebracht und an Microsoft geschickt. Laut Sendungsverfolgung ist auch alles bei denen angekommen.

Und nun haben sie meine Kreditkarte doch belastet, weil angeblich der Sensor nie bei ihnen angekommen wäre. Auf Nachfrage hin wolle man das nun prüfen. Das kann jedoch einige Zeit dauern und man könnte dazu nichts sagen. Vielleicht würde man aus Kulanz auch einen Teilbetrag wieder gutschreiben, schließlich sei ich ja ein guter Kunde. Um mich auf die gegebene Garantie dass auf keinen Fall etwas von meiner Kreditkarte abgebucht werden würde zu berufen, müsste ich schon sagen können welcher Mitarbeiter mir diese gegeben hat. Da ich aber seinen Namen nicht weiß, kann man das nicht berücksichtigen.

Ich wurde nun noch darauf hingewiesen, dass ich auf keinen Fall den Zugriff auf meine Kreditkarte meinem Kreditkartenunternehmen als ungerechtfertigt melden sollte. Ich sollte auch besser nicht vor Gericht klagen, da ich zwar dank Sendungsnachweis von UPS wohl auch gute Chancen hätte meine 115,- Euro zzgl. Steuern wieder ein zu klagen, doch sollte ich besser keine dieser Möglichkeiten in Erwägung ziehen, denn dann könnte Microsoft eine „Billing Issue“ in meinem Account vermerken und diesen sperren. Damit könnte ich meine ganzen Spiele auf der Xbox 360 als auch auf der Xbox One nie mehr online spielen.

Also habe ich nun immer noch einen defekten Kinect-Sensor, keine Reparatur erhalten und habe trotzdem 115,- Euro zzgl. Steuern zahlen müssen und kann nicht mal etwas dagegen machen weil ich sonst Gefahr laufe meinen Account gesperrt zu bekommen. Ich kann den gesamten Vorgang durch E-Mails von Microsoft und schriftliche Sendungsnachweise von UPS dokumentieren und beweisen.

Ich kann daher nur jedem raten einen großen Bogen um die Xbox One zu machen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Chroom

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.10.2014
Beiträge
1.031
Reaktionspunkte
410
Boahh das ist natürlich mehr als ärgerlich @AC3. Ich würde mich grün und blau ärgern.(Mitarbeiter die Ihren Namen nicht sagen wollen? Sehr eigenartig) Ich glaub ich würd gegen diese Art von abzocke sehr wohl Rechtlich vorgehen. Und sollte mein Account dann wirklich gebannt werden würd ich auf schnellsten Wege versuchen die One zu verkaufen. Wobei ich das letztere schon eher gleich machen würde.
 

belakor602

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.09.2012
Beiträge
2.464
Reaktionspunkte
442
@AC3
Wow das ist ja die absolute Höhe. Sowas gehört anonym plubiziert, auf Reddit verbreitet, womöglich übersetzt den TB zugeschickt. Microsoft soll einen verdammten Imageschaden davon abgkriegen dass kanns ja nicht sein dass die wie die Yakuza hier vorgehen. Wenn denn wirklich alles stimmt was du sagst. Wovon ich jetzt ausgehe.

Consolen werden niemals am Tag wenn sie raus kommen mehr Leistung haben als ein PC denn die Teile können nicht besser sein als das was es schon für pc gibt.Es dauert auch mal so ca 2-5 Jahre bis eine Console entwickelt wird.Bis dahin wenn die Console raus kommt sind 2 Jahre vergangen dann hat der Pc sich logischer weise auch weiter entwickelt. Ja gut Consolen sind Toll auf TV gerät zu zocken.Schön großes Bild und so,man kann auch TV damit gucken.Aber Trotzdem haben sie schlechtere Leistung als Pc kein wunder die Kosten auch 3-4 x weniger als Gaming Rechner.

Auch von der Leistung mal abgesehen ich versteh trotzdem nicht was man so toll an einer Konsole finden kann.
1. Kann man die Grafikeinstellungen nicht verändern. Man kann nicht sage ich will lieber mehr FPS und stattdessen weniger Grafik oder umgekehrt.Anscheinend finden das einige sogar positiv
2. Man ist komplett limitiert. Man kann nur den Kopfhörer, den Controller,generell die Peripherie, die Hardware und die Software die Sony/Microsoft/Nintendo erlaubt haben verwenden. Gut mittlerweile wirds etwas offener mit den neuen Konsolen da sie 3,5mm Adapter haben. Aber bei BT Headphones wieder das selbe. Außerdem kann man nicht Heaphones getrennt mit Mikrofon verwenden. Dann gibts Probleme wie z.B dass das Wii U Tablet nicht genug Kraft hat um meine 200 Ohm Kophörer anzutreiben. Lauter so Schmarrn mit dem man sich plagen muss

Anscheinend kann man nur einige spezielle Festplatten bei der Ps4 etc.. einbauen? Stimmt das? Und wenn ja warum? Wieso kann ich nicht jede beliebe 2,5 zoll Festplatte einbauen. Dann der Controller. Man ist gezwungen zusätzlich Geld für einen Controller zu zahlen den man nicht will. Ich persöhnlich würde den 360 Controller für alle Konsolen verwenden.Den ich finde der Ps4 und Xbone Controller sind beide schlechter. Das selbe gilt für Lenkräder, Joysticks etc...

Das selbe dann für die Software. Man kann kein Teamspeak verwenden, wo das doch das beste ist was es gibt und muss sich mit deren Schrott rumschlagen.

Ich persöhnlich finde die Leistung ist noch das geringste Problem der Konsolen. Das größte ist wie verdammt limitiert und begrenzt sie sind. Man kann sich kaum bewegen und schon duscht man gegen eine künstliche Limitierung. Jemand der vielleicht viel Geld hat und bereit ist sie auszugeben für den nächsten Schrott wo er sieht das Ps4 draufsteht im Laden und dann das selbe für alle Konsolen macht, dass er dann mit 3 verschiedenen überteuerten Schrott-Headsets dasteht wird kein Problem damit haben. Ich persöhnlich aber hasse es.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.144
Reaktionspunkte
6.864
Auch von der Leistung mal abgesehen ich versteh trotzdem nicht was man so toll an einer Konsole finden kann.

musst du doch auch gar nicht.
ignorier die geräte einfach und fertig.
warum lässt du dich dann so lang darüber aus?

ich weiß auch nicht, was manche leute am motorradfahren finden. aber eigentlich isses mir auch auch völlig schnuppe.
 
Mitglied seit
10.05.2002
Beiträge
7.920
Reaktionspunkte
2.750
Boahh das ist natürlich mehr als ärgerlich @AC3. Ich würde mich grün und blau ärgern.(Mitarbeiter die Ihren Namen nicht sagen wollen? Sehr eigenartig) Ich glaub ich würd gegen diese Art von abzocke sehr wohl Rechtlich vorgehen. Und sollte mein Account dann wirklich gebannt werden würd ich auf schnellsten Wege versuchen die One zu verkaufen. Wobei ich das letztere schon eher gleich machen würde.

Was AC3 nicht erwähnt ist, dass der Kerl sein Geld und auch nen Sensor wiederbekommen hat. Aber wen interessiert es schon, wie solche Geschichten ausgehen. Hauptsache mal wieder nen schönen Konsolenbash ausgepackt.
 

dangee

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
04.11.2002
Beiträge
699
Reaktionspunkte
59
Als PC-Genießer würde man sich langsam bereits eine neue Konsolengeneration wünschen... Vielleicht wieder mit dediziertem RAM/VRAM sodass wieder ordentlich geportet wird und nicht einfach alles fleißig in den VRAM geschaufelt wird...
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.144
Reaktionspunkte
6.864
Was AC3 nicht erwähnt ist, dass der Kerl sein Geld und auch nen Sensor wiederbekommen hat.

ac3 nimmt es mit der wahrheit eigentlich nie so genau.
seine beiträge sind mit äußerster vorsicht zu genießen.
vielleicht sollte ihn die obrigkeit auch mal zur ordnung rufen, falls das noch nicht geschehen ist.
 

Sanador

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
26.09.2010
Beiträge
1.649
Reaktionspunkte
496
Ahhh, ich dachte Uncharted 2 soll gut aussehen, aber dieses schwarzhaarige "Ding" links vom Bild wird mir jetzt wohl Alpträume bescheren! ;(
 

belakor602

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
11.09.2012
Beiträge
2.464
Reaktionspunkte
442
musst du doch auch gar nicht.
ignorier die geräte einfach und fertig.
warum lässt du dich dann so lang darüber aus?
Der Zweck einer Diskussion ist die Ansichtsweisen anderer zu erfahren. Ich hab meine dargestellt und hätte gern die andere Sicht erfahren. Es war nicht nur ein Rant/Monolog wie du es zu interpretieren scheinst.
Ich halte es nicht für produktiv die Diskussion einfach verstummen zu wollen.
Auch würde ich gern wissen ob es wünscheswert für Konsolenspieler ist keine Grafikeinstellungen zu haben. Technisch möglich ist es nähmlich alle male. Auch Sachen wie Key-rebinding gibt es gar nicht, wenn man Glück hat gibt es alternative Profile. All die Punkte hätte ich gern auch mal gehört. Dass Konsolenspieler die reibungslosigkeit schätzen und finden das PCs zu aufwending/teuer sind kenne ich ja schon. Die Ansicht zu diversen SW/HW und Peripherie Limitierungen aber nicht.
 

Flexx7000

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23.11.2014
Beiträge
10
Reaktionspunkte
4
Ich bin auch leidenschaftlicher PC-Spieler und halte von Konsolen auch gar nichts, am liebsten wäre mir wenn die einfach verschwinden würden.

ABER...
ich kann sehr gut verstehen warum so viele eine haben wollen, es ist einfach Luxus.
Man kommt abends von der Arbeit nach Hause, legt sich aufs Sofa und braucht nur noch einen Knopf zu drücken und das war's.
Beim Kauf muss man nicht drauf achten ob die Konsole das überhaupt schafft, die Grafik-Einstellungen müssen nicht geändert werden, Treiber werden keine benötigt und aufrüsten schon gar nicht.
Für die Konsole kaufst du einfach und es funktioniert, man braucht seine keine weiteren Gedanken dazu machen.

Wer Wert auf das letzte bisschen Grafik, butterweiche Performance, günstige Preise viele Einstellungs-Möglichkeiten und evtl. Modifikationen legt, der muss halt den etwas umständlicheren Weg nehmen und sich mit dem PC auseinander setzten.
Beim Komfort, führen aber klar die Konsolen die Spitze an.
 

Bonkic

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.09.2002
Beiträge
35.144
Reaktionspunkte
6.864
Ich halte es nicht für produktiv die Diskussion einfach verstummen zu wollen.

konsolen sind (weitestgehend) geschlossene systeme. das ist seit jeher so - und nichts neues.
das hat sowohl vor- als auch nachteile.
auch das ist jedermann bekannt. was man davon hält, ist letztlich reine ansichtssache.

der eine findets geil, sich in den einstellungsmöglichkeiten zu verlieren, der andere (vermutlich die sehr große mehrheit) findet das einfach nur zeitaufwendig und überflüssig.
was willst du da groß diskutieren?
 

Alisis1990

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
24.11.2014
Beiträge
603
Reaktionspunkte
43
Träum mal schön weiter von der Welt der "heilen" Konsolen.

Das sind auch nicht die Probleme von denen ich spreche... sowas kann dir beim PC ja auch passieren.... (Leider ist vor sowas niemand sicher)

Aber ich meinte diese Sachen, Welche sich als PC User garnicht als "Probleme" darstellen. Sehrwohl aber für Leute die einfach nur daddeln wollen.

Ein guter Freund von mir ruft mich jedes mal an wenn er nen Spiel auf seinem Laptop installieren will... welches Verzeichnis? Geht das mit meinem Laptop überhaupt und und und.

Der ist so jemand der kauft sich eine Konsole legt ein spiel rein und gut.
Das ist beim PC ja doch etwas aufwändiger und wenn sich da Jemand mit der Materie garnicht auskennt, ein "Problem".

^^ aber da sieht man, wie unterschiedlich "Probleme" sein können. ;)
 

AC3

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
28.09.2014
Beiträge
979
Reaktionspunkte
47
Das sind auch nicht die Probleme von denen ich spreche... sowas kann dir beim PC ja auch passieren.... (Leider ist vor sowas niemand sicher)

Aber ich meinte diese Sachen, Welche sich als PC User garnicht als "Probleme" darstellen. Sehrwohl aber für Leute die einfach nur daddeln wollen.

In 99% sitzt das Problem vor dem Monitor.
Es gibt Leute die wissen nicht mal wie man ein Gerät das sowieso schon per Plug and Play funktioniert per USB an den PC anschließt.
So Leute sind dann aber auch mit einem Fernseher überfordert und beschweren sich über Input-Lag weil die Motion-Interpolation aktiviert ist.

Bei Twitch gibt es aber mehr als genug Leute unterschiedlichsten Alters die mit dem PC keine Probleme haben. Auch etliche Frauen.

Für die Konsole kaufst du einfach und es funktioniert

So die Theorie.

In der Praxis finde ich viele Spiele in der Konsolenfassung unzureichend.
Schau dir mal Evil Within oder Unity an. Diese Spiele sind kaum bis gar nicht auf der Konsole lauffähig werden den Leuten aber dennoch untergejubelt.
Der Netcode von Driveclub (Multiplayer) ist sehr schlecht und bislang noch nicht gefixt. Auch das ist alles andere als "es funktioniert".
Bei der Halo Master Collection muss man erst mal paar Gigabyte an Updates laden.. echt toll diese "Collection".
Da hat sich die BlueRay ja echt gelohnt!
Multiplayer gibt es nur solange man auch brav für XLIVE oder PS+ bezahlt.
Viele Spiele erscheinen trotz besserer Hardware der neuen Konsolen weiterhin mit nur 30 FPS das eigentlich überhaupt nicht mehr zeitgemäß ist.
PS Network ist und war schon immer sehr verbugt. Daran hat sich bis heute kaum etwas gebessert. Spiel zurückgeben oder nach einer Entschädigung fragen? Fehlanzeige. Noch dazu wird der Dienst regelmäßig gehackt und sämtliche User-Daten entwendet (darunter auch Kreditkarten-Infos).

Bei der Konsole hat man bei einem schlecht optimierten Spiel halt ohne Ausweg die Arschkarte gezogen.
Das kann man nach dem "Fehlkauf" bestenfalls in der Bucht verhökern.

GTA 5 lief ja auf der PS4 auch nicht zum Start.
Der Day One Patch hat gleich mal den Multiplayer lahmgelegt. :B
Patch 3 für Unity ebenfalls fehlerhaft. Die komplette Beleuchtung ist verbuggt und das Spiel läuft weiterhin in einer 20 FPS Dia-Show obwohl man versprochen hat die Leistung zu verbessern.


"es funktioniert" ich lach mich kaputt.

Wenn du eine Konsole willst wo alles funktioniert dann musst du schon zu einem N64 oder Sega greifen mit Cartdridge Spielen.
Damals hatten die Entwickler nämlich keine Möglichkeit ausgelieferte Ware (Spiele :banane:) beim Kunden reifen zu lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:

RedDragon20

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
15.08.2009
Beiträge
11.286
Reaktionspunkte
3.774
So die Theorie.

In der Praxis finde ich viele Spiele in der Konsolenfassung unzureichend.
Schau dir mal Evil Within oder Unity an. Diese Spiele sind kaum bis gar nicht auf der Konsole lauffähig werden den Leuten aber dennoch untergejubelt.
Der Netcode von Driveclub (Multiplayer) ist sehr schlecht und bislang noch nicht gefixt. Auch das ist alles andere als "es funktioniert".
Bei der Halo Master Collection muss man erst mal paar Gigabyte an Updates laden.. echt toll diese "Collection".
Da hat sich die BlueRay ja echt gelohnt!
Multiplayer gibt es nur solange man auch brav für XLIVE oder PS+ bezahlt.
Viele Spiele erscheinen trotz besserer Hardware der neuen Konsolen weiterhin mit nur 30 FPS das eigentlich überhaupt nicht mehr zeitgemäß ist.
PS Network ist und war schon immer sehr verbugt. Daran hat sich bis heute kaum etwas gebessert. Spiel zurückgeben oder nach einer Entschädigung fragen? Fehlanzeige. Noch dazu wird der Dienst regelmäßig gehackt und sämtliche User-Daten entwendet (darunter auch Kreditkarten-Infos).

Bei der Konsole hat man bei einem schlecht optimierten Spiel halt ohne Ausweg die Arschkarte gezogen.
Das kann man nach dem "Fehlkauf" bestenfalls in der Bucht verhökern.

GTA 5 lief ja auf der PS4 auch nicht zum Start.
Der Day One Patch hat gleich mal den Multiplayer lahmgelegt. :B
Patch 3 für Unity ebenfalls fehlerhaft. Die komplette Beleuchtung ist verbuggt und das Spiel läuft weiterhin in einer 20 FPS Dia-Show obwohl man versprochen hat die Leistung zu verbessern.


"es funktioniert" ich lach mich kaputt.

Wenn du eine Konsole willst wo alles funktioniert dann musst du schon zu einem N64 oder Sega greifen mit Cartdridge Spielen.
Damals hatten die Entwickler nämlich keine Möglichkeit ausgelieferte Ware (Spiele :banane:) beim Kunden reifen zu lassen.

Die Fehler in einem Spiel liegen aber nicht an den Konsolen... Unity war auf ALLEN Plattformen verbuggt und lief mies. The Evil Within lief anfangs auch auf dem PC mit nur 30fps. Auf den Konsolen sowieso. Der Netcode von Driveclub hat auch nichts mit der Konsole zu tun, sondern mit Unvermögen der Entwickler. Usw. usw. Nur sind Patches für Konsolenspiele genauso möglich, wie auf dem PC. ;) Rein prinzipiell greift das Argument "Rein legen und zocken" also immernoch. Aber Fehlkauf ist Fehlkauf. Egal auf welcher Plattform, man hat zuerst einmal die Arschkarte.
 

Flexx7000

Neuer Benutzer
Mitglied seit
23.11.2014
Beiträge
10
Reaktionspunkte
4
@AC3:
Du hast ja mit allen Punkte recht.
Aber bei Konsolenspielern wiegen diese Punkte lange nicht so schwer. Sie nehmen sie einfach so hin oder nehmen sie sogar gar nicht war.
Die finden 30 FPS normal oder sehen Frameeinbrüche als selbstverständlich. Ich kenne mehrere in meinem Umkreis die fest davon überzeugt sind, keinen merklichen Unterschied zwischen PAL und FULL HD zu erkennen.
Das soll nicht heißen dass sie dumm sind, sie haben sich halt nie damit auseinander gesetzt.
Und sie wollen sich auch keine Gedanken dazu machen, sondern einfach nur spielen.
 
Oben Unten