PS3 -> X-Fi Platinum ?

nd1312

Neuer Benutzer
Mitglied seit
02.11.2003
Beiträge
12
Reaktionspunkte
0
Hallo, hab ein ziemlich spezielles problem, hoffe is kann mir jemand helfen!

Ich habe meine PS3 via optisches Kabel mit meiner X-Fi Platinum optical in ( logisch :-D ) an der frontblende verbunden um auf meinen 5.1 Kopfhörern die PS zu hören.

Leider habe ich dabei einige Probleme:
1. Ich höre nur etwas in Spielen oder BluRays ( DVD hab ich noch nicht probiert ). Nicht aber bei heruntergeladenen Trailern etc. und auch nicht diese klickgeräusche im XMB ( PS3 Hauptmenü)

2. Der Ton in Spielen hat einige ms verzögerung, was grad bei shootern zb sehr störend ist.

3. Ich höre bei hoher Lautstärke ( zb Explosionen ) ein knacken.
(Habe aber grad den neuesten Beta Treiber von Creative installiert und glaube der hat das knack Problem gelöst bzw. ist mir danach nicht aufgefallen also ist es schonmal besser)

So, hab schon einiges ausprobiert aber weiß langsam nicht mehr weiter:

- Neue / Alte Treiber von Creative Installiert ( zzt neuester Beta Treiber vom 17.10.)
- So ziemlich alle Einstellungen und Modi in der Audiokonsole durchprobiert
aktuell:
5.1 Speaker,
EAX, CMSS-3D, Crystalizer - deaktiviert,
Built-in Decoder
SPDIF I/O - DTS SPDIF-In decode

Einstellungen der PS3 geändert.
Hab dort zur Auswahl (mit Checkboxen):

Dolby Digital 5.1
DTS 5.1
AAC
Linear PCM 2 Ch: 44.1 kHz (nicht deaktivierbar)
Linear PCM 2 Ch: 88.2 kHz
Linear PCM 2 Ch: 176.4 kHz
Linear PCM 2 Ch: 48 kHz (nicht deaktivierbar)

Auch dort habe schon alle Kombinationen durch aber ohne Erfolg.

Mein System:

Windows Vista x64 Home Prem sp1
Creative X-Fi Platinum
MoBo: Asus P5QL-E - onboard sound deaktiviert

Danke im Voraus!

mfg
 

tavrosffm

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
27.07.2005
Beiträge
898
Reaktionspunkte
8
das mit den verzögerungen klingt nach zu hohen latenzen aufgrund vom treiber bei der samplerate die du eingestellt hast.
schau mal ob du unter den windows audioeigenschaften / aufnahme einen anderen treiber/gerät auswählen kannst.full duplex treiber solltedie karte ja unterstützen.
wenn du duplex dort anwählen kannst probier das mal aus.damit sollten eigentlich auch knackser weggehen.
keine ahnung (ich besitze noch keine x-fi) ob du den treiber vielleicht auch in der x-fi audiokonsole anwählen kannst.
 
TE
N

nd1312

Neuer Benutzer
Mitglied seit
02.11.2003
Beiträge
12
Reaktionspunkte
0
tavrosffm am 19.10.2008 16:08 schrieb:
das mit den verzögerungen klingt nach zu hohen latenzen aufgrund vom treiber bei der samplerate die du eingestellt hast.
schau mal ob du unter den windows audioeigenschaften / aufnahme einen anderen treiber/gerät auswählen kannst.full duplex treiber solltedie karte ja unterstützen.
wenn du duplex dort anwählen kannst probier das mal aus.damit sollten eigentlich auch knackser weggehen.
keine ahnung (ich besitze noch keine x-fi) ob du den treiber vielleicht auch in der x-fi audiokonsole anwählen kannst.

Hi, danke für die Antwort. Also die einzige Samplerate Einstellmöglichkeit hab ich in der Audiokonsole bei Digital Output (PCM) Sampling Rate gefunden.
Dort hab ich die Möglichkeit zwischen 48KHz und 96KHz umzuschalten.
Hilft aber nichts.

Ich verwende die Karte zb auch zum e-Gitarre spielen wobei ich direkt per Klinke von gitarre in die karte geh und Interessanterweise habe ich dort keinerlei Verzögerung auch bei Echtzeit Verzerrung und vielen Effekten. Alles kein Problem.
Dabe kann ich aber in den jeweiligen Programmen die ASIO Latenz einstellen.
Aber das hat wohl nichts mit dem Optical In zu tun, vor Allem weil die Verzögerung beim Optical In deutlich mehr ist als die 4ms die ich im ASIO ausgewählt hab.
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.655
Reaktionspunkte
5.930
nd1312 am 23.10.2008 00:06 schrieb:
Ich verwende die Karte zb auch zum e-Gitarre spielen wobei ich direkt per Klinke von gitarre in die karte geh und Interessanterweise habe ich dort keinerlei Verzögerung auch bei Echtzeit Verzerrung und vielen Effekten. Alles kein Problem.
Dabe kann ich aber in den jeweiligen Programmen die ASIO Latenz einstellen.
Aber das hat wohl nichts mit dem Optical In zu tun, vor Allem weil die Verzögerung beim Optical In deutlich mehr ist als die 4ms die ich im ASIO ausgewählt hab.

das hat mit sicherheit sehr wohl mit dem optischen eingang zu tun. das wird qausi erstmal "aufgenommen" und dann nochmal umgewandelt und decodiert in 5.1. das dauert halt bei der karte länger, als wenn du was analog aufnimmst, also zB der anschluss deiner gitarre - nicht zulezt, weil das mit der gitarre ja auch kein 5.1 ist. da muss ja nix decodiert werden.

und die ms, die du einstellst, sind leider nicht die latenz, die du gern HABEN willst, sonst würd man den ja auf 0ms stellen ;) sondern die is dazu da, damit "der rest" vom PC absichtlich mit ner kleinen verzögerung gespielt wird, um die latenz des eingangs auszugleichen.

also: dein eingang ist verzögert um zB 12ms im vergleich zu dem, was du am PC abspielst. wenn du nun am PC zB drums abspielst und dazu gitarre spielen willst, dann läßt die drums mit absicht zB 12ms später spielen, wenn dein lineIn für die gitarre halt auch 12ms hat, so dass beides dann 12ms hat und es sich dann synchron anhört. das ist der wert, den du bei der latanz einstellen kannst.
 

mik30

Neuer Benutzer
Mitglied seit
10.01.2009
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
nd1312 am 19.10.2008 15:40 schrieb:
Hallo, hab ein ziemlich spezielles problem, hoffe is kann mir jemand helfen!

Ich habe meine PS3 via optisches Kabel mit meiner X-Fi Platinum optical in ( logisch :-D ) an der frontblende verbunden um auf meinen 5.1 Kopfhörern die PS zu hören.

Leider habe ich dabei einige Probleme:
2. Der Ton in Spielen hat einige ms verzögerung, was grad bei shootern zb sehr störend ist.

3. Ich höre bei hoher Lautstärke ( zb Explosionen ) ein knacken.
(Habe aber grad den neuesten Beta Treiber von Creative installiert und glaube der hat das knack Problem gelöst bzw. ist mir danach nicht aufgefallen also ist es schonmal besser)
Danke im Voraus!

mfg

1. Also das mit der Verzögerung hat nix mit deiner PS3 zu tun.

Die Ursache dafür ist folgende:

Die Sound-Karte (egal ob Audigy oder X-Fi) macht die
Dolby Digital/DTS Dekodierung nicht mittels eines dedizierten
Dekoders. Stattdessen wird dafür der Soundchip der Karte und
OnChip-Software verwendet, die das 5.1 kodierte Digitalsignal
erstmal in 6 Mono Kanäle dekodieren muss. Dann gehen diese
6 Kanäle noch in den Mixer, der die anderen Quellen
dazumischt. Dann erst wird das endgültige Signal
auf den einzelnen Kanälen wieder ausgegeben. Diese
Software-Lösung ist aber nicht schnell genug. Dadurch
entsteht eine merkliche Verzögerung zwischen dem Empfang
des Signals über den optischen Eingang und der Ausgabe
über die analogen Ausgänge.
Dieses Verzögerung hat jede Creative Sound Karte,
die über einen SPDIF-Eingang mit Dolby Digital/DTS
Dekordierung verfügt.

Das ist besonders ärgerlich für die Käufer der teuren Platinum
Versionen weil man in ihnen durch Aufdruck des Dolby Digital/DTS Logos
den Glauben erweckte, durch die Externe Anschlussbox würde
man zugleich einen brauchbaren Digital-Dekoder erwerben
und könne sich so im Prinzip einen Dolby Digital/DTS tauglichen
Vollverstärker sparen. Dem ist jedoch nicht so.

Wegen der Verzögerung ist der Dekoder der Creative Karten quasi
nutzlos, es sei denn es geht einem bloß um´s digitalisieren.

2. Das Knacken ist ein typisches X-Fi Problem mit bestimmten
Mainboard-Chipsätzen. Angeblich soll es nur durch Wechsel des
Mainboards zu beheben sein. Aber wenn eine gewisse Treiberversion
bei dir hilft, um so besser.
 

HanFred

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.129
Reaktionspunkte
739
nd1312 am 19.10.2008 15:40 schrieb:
1. Ich höre nur etwas in Spielen oder BluRays ( DVD hab ich noch nicht probiert ). Nicht aber bei heruntergeladenen Trailern etc. und auch nicht diese klickgeräusche im XMB ( PS3 Hauptmenü)
warum habe ich genau dasselbe problem, wenn ich den sound der PS3 per HDMI zum TV und von dort aus per digi-coax zum soundsystem (Logitech Z-5500 Digital) leite?
kodiert der TV den sound etwa auch neu?
 
TE
N

nd1312

Neuer Benutzer
Mitglied seit
02.11.2003
Beiträge
12
Reaktionspunkte
0
mik30 am 10.01.2009 03:30 schrieb:
nd1312 am 19.10.2008 15:40 schrieb:
Hallo, hab ein ziemlich spezielles problem, hoffe is kann mir jemand helfen!

Ich habe meine PS3 via optisches Kabel mit meiner X-Fi Platinum optical in ( logisch :-D ) an der frontblende verbunden um auf meinen 5.1 Kopfhörern die PS zu hören.

Leider habe ich dabei einige Probleme:
2. Der Ton in Spielen hat einige ms verzögerung, was grad bei shootern zb sehr störend ist.

3. Ich höre bei hoher Lautstärke ( zb Explosionen ) ein knacken.
(Habe aber grad den neuesten Beta Treiber von Creative installiert und glaube der hat das knack Problem gelöst bzw. ist mir danach nicht aufgefallen also ist es schonmal besser)
Danke im Voraus!

mfg

1. Also das mit der Verzögerung hat nix mit deiner PS3 zu tun.

Die Ursache dafür ist folgende:

Die Sound-Karte (egal ob Audigy oder X-Fi) macht die
Dolby Digital/DTS Dekodierung nicht mittels eines dedizierten
Dekoders. Stattdessen wird dafür der Soundchip der Karte und
OnChip-Software verwendet, die das 5.1 kodierte Digitalsignal
erstmal in 6 Mono Kanäle dekodieren muss. Dann gehen diese
6 Kanäle noch in den Mixer, der die anderen Quellen
dazumischt. Dann erst wird das endgültige Signal
auf den einzelnen Kanälen wieder ausgegeben. Diese
Software-Lösung ist aber nicht schnell genug. Dadurch
entsteht eine merkliche Verzögerung zwischen dem Empfang
des Signals über den optischen Eingang und der Ausgabe
über die analogen Ausgänge.
Dieses Verzögerung hat jede Creative Sound Karte,
die über einen SPDIF-Eingang mit Dolby Digital/DTS
Dekordierung verfügt.

Das ist besonders ärgerlich für die Käufer der teuren Platinum
Versionen weil man in ihnen durch Aufdruck des Dolby Digital/DTS Logos
den Glauben erweckte, durch die Externe Anschlussbox würde
man zugleich einen brauchbaren Digital-Dekoder erwerben
und könne sich so im Prinzip einen Dolby Digital/DTS tauglichen
Vollverstärker sparen. Dem ist jedoch nicht so.

Wegen der Verzögerung ist der Dekoder der Creative Karten quasi
nutzlos, es sei denn es geht einem bloß um´s digitalisieren.

2. Das Knacken ist ein typisches X-Fi Problem mit bestimmten
Mainboard-Chipsätzen. Angeblich soll es nur durch Wechsel des
Mainboards zu beheben sein. Aber wenn eine gewisse Treiberversion
bei dir hilft, um so besser.

Wow danke für die Antwort. Besser spät als nie! =D

Hm hab mir schon sowas gedacht. Aber naja ich dachte halt, dass eine 200€ Karte (damals) sowas kann :P
Aber naja 5.1 sound in echtzeit dekodieren ist halt trotzdem was anderes als der mono input von Gitarre lol.
Also heißt das jetzt dass ich um einen externen Decoder nicht herum komme oder gibt es Karten die das (besser) können? (und leistbar sind)
 
Oben Unten