Probleme mit Support / Zu lange Bearbeitungszeit EA / Origin

Nightcry0815

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29.03.2007
Beiträge
16
Reaktionspunkte
0
Sehr geehrte Damen und Herren,
Sehr geehrtes PC Games-Team,

da ich auf dem direkten Wege mit dem EA Support nicht weiterkomme, wollte ich meinen Unmut mal hier kundtun, bzw. vielleicht hat hier jemand eine Idee, wie ich meine Problemlösung beschleunigen kann oder vielleicht habt ihr ja sogar einen direkten Draht zu EA.

Ein paar Randdaten
Ich hatte bis dato zwei Origin Accounts (bei einem hatte ich damals das Passwort vergessen und hatte einfach einen neuen gemacht) - Vor ca. einem Jahr wollte ich diese beiden dann zusammenlegen, was aber nach Aussage des Support nicht funktionieren würde (Stand damals). Somit hatte ich meinen neu erstellten Account später unbenutzt schlummern lassen, da ich meinen ursprünglichen Account wieder nutzte.

Dieses Jahr im August wurde dieser ungenutzte Account gehackt (Eine Info darüber habe ich nur erhalten, da mein ungenutzter Account noch mit meinem PSN Konto verknüpft war) .

Jetzt meine Bearbeitungshistorie mit EA

10.08. - Account wurde gehackt
10.09. - Meldung bei der PS4, dass mein Account aus Sicherheitsgründen gesperrt wurde.
- Kontaktaufnahme mit EA; Die Aussage hier war, dass ich mich mit dem englischen Support von Punkbuster
in Verbindung setzen muss, da die mich gebannt hätten.
18.09. - Nach einer Woche E-Mail Verkehr mit Punkbuster, erneute Kontaktaufnahme mit EA, da Punkbuster nichts
von mir wusste
- Daraufhin sagte 'EA, dass ich von EA gesperrt wäre und eine E-Mail auf deutsch oder englisch an den
englischen Support von EA schicken muss (accountdisputes@ea.com -> AD)
23.09. - E-Mail an AD auf deutsch
13.10. - Sachstandsnachfrage per E-Mail an AD
23.10. - Antwort von AD; Man würde derzeit an meinem Problem arbeiten und in Kürze eine Antwort versenden.
17.11. - Sachstandsnachfrage bei deutschem EA-Support
- Antwort von deutschem Support; Ich soll mich noch gedulden, ggf. soll ich nochmal eine E-Mail auf Englisch schreiben
26.11. - E-Mail an AD auf englisch
01.12. - Antwort von AD; Man würde derzeit an meinem Problem arbeiten und in Kürze eine Antwort versenden.

Und da stehe ich nun !

In meinen Augen ist eine Bearbeitungszeit von insgesamt mittlerweile 3,5 Monaten in keinster Weise kundenfreundlich oder annähernd tragbar.
Man muss sich einfach mal vor Augen führen, dass ich Opfer eines Hackerangriffs war (zum Glück ohne das irgendetwas passiert ist) und nun schon seit so langer Zeit im Strudel des Supports scheinbar untergehe !

EA das ist ein Armutszeugnis, dass ihr so mit euren Kunden umgeht !!


Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht oder eine Idee wie ich nun weiter vorgehen kann ?
Spiele wie Fifa 15, Dragon Age etc. sind seit dieser Zeit auf meiner PS4 oder am PC online natürlich nicht nutzbar !

MfG
Alex
 

McDrake

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
20.260
Reaktionspunkte
5.539
Mit EA hatte ich bis jetzt noch keinen Kontakt in der Beziehung.
PB war in der Bearbeitung damals recht schnell, als ich mal ne Anfrage machte.
 

ZockerCompanion

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.12.2013
Beiträge
492
Reaktionspunkte
178
EA bietet eigentlich ziemlich guten Support.
Ich habe den des öfteren benutzt und nie Probleme gehabt.
Wenn du über E-Mail probleme hast, versuch es doch entweder über den Live-Chat Support oder übers Telefon.

Die Telefonnummer von dem Deutschen Support: 0221 - 37050193(Mo. - Sa., 9:00 - 21:00 Uhr)
Es ist eine normale Festnetznummer. Also keine versteckten Kosten.

Die Seite könnte auch nützlich sein: http://help.ea.com/de/contact-us/new/

Bzw. das offizielle deutsche Support Forum (vielleicht bringt dich da eine Beschwerde weiter als in diesem Forum): http://answers.ea.com/t5/Origin-Deutsch/bd-p/Origin-DE
 
TE
N

Nightcry0815

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29.03.2007
Beiträge
16
Reaktionspunkte
0
Mit EA hatte ich bis jetzt noch keinen Kontakt in der Beziehung.
PB war in der Bearbeitung damals recht schnell, als ich mal ne Anfrage machte.

Bei PB wurde ich nie gesperrt, dass hatte der EA Support mir am Telefon falsch erzählt.

EA bietet eigentlich ziemlich guten Support.
Ich habe den des öfteren benutzt und nie Probleme gehabt.
Wenn du über E-Mail probleme hast, versuch es doch entweder über den Live-Chat Support oder übers Telefon.

Das Problem ist leider, dass mich der "normale" Support aus Deutschland, an den Support von Amerika verweist (Accountdisputes@ea.com). Diese wären wohl für Sperrungen zuständig.

Ich finde es nur ein Unding, dass ich mich mehrere Monate darum bemühen muss, dass dieses Problem bearbeitet wird. Es ist ja nicht so, dass ich an etwas Schuld war.
Ich werde ja hier noch doppelt bestraft, nicht nur, dass ich gehackt wurde (wie gesagt, glücklicherweise ohne dass Kreditkarte oder sonst was belastet wurde), ich bin auch noch mittlerweile 3,5 Monate gesperrt.
Da frage ich mich auch, wofür ich mir den Fifa 15 für Ende Sept vorbestellt hatte.....


Wäre ja fast so, als würde mir jemand die Vorfahrt nehmen und ich bekomme den Führerschein abgenommen und meine Versicherung zahlt nicht, obwohl ich das Opfer bin.

Bzw. das offizielle deutsche Support Forum (vielleicht bringt dich da eine Beschwerde weiter als in diesem Forum): Origin Deutsch - Answer HQ

Das werde ich aber auch mal probieren, danke.
 

BiJay

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
2.493
Reaktionspunkte
429
Also wenn man "gehackt" wurde, hat da der User meistens Mitschuld, je nachdem wie der Hacker an die Nutzerdaten gekommen ist. Deswegen ist da der Vergleich etwas fehl am Platz. Wünsch dir trotzdem viel Glück, deinen Account wiederzubekommen!
 
TE
N

Nightcry0815

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29.03.2007
Beiträge
16
Reaktionspunkte
0
Also wenn man "gehackt" wurde, hat da der User meistens Mitschuld, je nachdem wie der Hacker an die Nutzerdaten gekommen ist. Deswegen ist da der Vergleich etwas fehl am Platz. Wünsch dir trotzdem viel Glück, deinen Account wiederzubekommen!

Hm...also ich bin der Meinung, wenn irgendein asiatischer Bürger (Meine Sicherheitsfrage wurde auf chinesich/japanisch geändert) sich irgendwie Zugriff zu meinem Account verschafft, obwohl das Passwort die entsprechenden Vorgaben erfüllt, glaube ich nicht, dass ich hier eine Mitschuld habe o_O .
Und wie EA unsere Nutzerdaten schützt, da habe ich wohl keinen Einfluss drauf.
 

BiJay

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.12.2006
Beiträge
2.493
Reaktionspunkte
429
Hm...also ich bin der Meinung, wenn irgendein asiatischer Bürger (Meine Sicherheitsfrage wurde auf chinesich/japanisch geändert) sich irgendwie Zugriff zu meinem Account verschafft, obwohl das Passwort die entsprechenden Vorgaben erfüllt, glaube ich nicht, dass ich hier eine Mitschuld habe o_O .
Und wie EA unsere Nutzerdaten schützt, da habe ich wohl keinen Einfluss drauf.

Was glaubst du denn wie der Asiate an deine Nutzerdaten gekommen ist? Glaubst du er hat die EA Server gehackt, nur um an deine Nutzerdaten zu kommen? Wenn ja, wären wohl weit mehr Leute davon betroffen. Wahrscheinlicher ist, dass dein Passwort vielleicht woanders schon benutzt wurde, z.B. einem Forum, das oft wenig Sicherheit bietet. Vielleicht ist es auch ein Virus, der deinen PC infiziert hat. Nachdem man gehackt wurde, sollte man nämich zuerst einen Virenscan laufen lassen. Es gibt auch zig andere Wege, wo der User viel mehr involviert ist als EA, z.B. über dem Mail-Account. Natürlich kenne ich deine spezifische Situation nicht und es ist auch oft schwer nachzuverfolgen, aber in den meisten Fällen hat der User schon Mitschuld, auch wenn er noch so vorsichtig ist.
 
TE
N

Nightcry0815

Neuer Benutzer
Mitglied seit
29.03.2007
Beiträge
16
Reaktionspunkte
0
Was glaubst du denn wie der Asiate an deine Nutzerdaten gekommen ist? Glaubst du er hat die EA Server gehackt, nur um an deine Nutzerdaten zu kommen? Wenn ja, wären wohl weit mehr Leute davon betroffen. Wahrscheinlicher ist, dass dein Passwort vielleicht woanders schon benutzt wurde, z.B. einem Forum, das oft wenig Sicherheit bietet. Vielleicht ist es auch ein Virus, der deinen PC infiziert hat. Nachdem man gehackt wurde, sollte man nämich zuerst einen Virenscan laufen lassen. Es gibt auch zig andere Wege, wo der User viel mehr involviert ist als EA, z.B. über dem Mail-Account. Natürlich kenne ich deine spezifische Situation nicht und es ist auch oft schwer nachzuverfolgen, aber in den meisten Fällen hat der User schon Mitschuld, auch wenn er noch so vorsichtig ist.

Alles klar, vielen Dank für deine ausführliche Antwort. Habe ich so zur Kenntnis genommen und natürlich hast du auch recht. Schließen wir das Thema "Wer hat Schuld" einfach ab.

Mir geht es hier um die lange Bearbeitungszeit und das ich nicht weiß, was ich noch machen kann, damit mein Problem gelöst wird.
 
Oben Unten