Probleme mit Sparkle 8800 GTS 320 in 3DMark03 und STALKER

lutyduty

Benutzer
Mitglied seit
02.03.2005
Beiträge
47
Reaktionspunkte
0
Hallo zusammen,

ich wende mich mal wieder an die Community weil ich langsam ratlos bin.

Habe meinem System in letzter Zeit hardwaretechnisch etwas auf die Sprünge geholfen - und nun ist folgendes dabei rausgekommen:

Core2Duo E4400 @ 2,67 GHz
AsRock 4Coredual (ich weiß... da könnte man noch was machen :P !)
500 Watt Nitrox-NT
Sparkle GeForce 8800 GTS 320 MB (500/1400/800 = no OC)
Forceware 158.27 Beta (mehr dazu gibt's unten)
250 GB S-ATA von Matrox

Die Kiste rennt mit rund 7500 points im 3DMark06 - ist also wie ich finde irre schnell. Die FPS sind auch erfreulich hoch, so dass ich im Prinzip alles zocken kann, was mir vor die Flinte kommt :-D !

Jetzt zu den Problemen:

1) Ich wollte den Erfolg meiner Bemühungen natürlich messbar machen und habe mich somit durch etliche Benchmarks gekämpft. Beim 3DMark03 ist mir etwas total schräges aufgefallen: bei dem Test "Mother Nature" treten schwerste Grafikfehler auf. Man sieht tlw. nur noch den Schmetterling und der Rest verschwindet hinter riesigen grau-braunen Balken, die "quer durchs Bild" verlaufen. Zwischendurch flackert immer mal wieder das gewohnte Bild durch. In diesen Momenten steigen die fps sprunghaft an - wenn die Balken wieder eingeblendet werden, sausen die fps auf ca. ein Viertel des normalwertes in den Keller...

2) Bei STALKER habe ich auch öfter Probleme. Nicht mit der Performance, sondern mit der Darstellung. Selbst mit HDR kann ich mit minimum 40 fps gut spielen. Bei statischer Beleuchtung sinds phasenweise sogar über 200 fps. Soweit - so gut. Aber: auch in STALKER kommen die Grafikfehler wieder hoch. Meistens bei dynamischer Beleuchtung, bei statischer kam es bisher nur 2 Mal vor. Ich bilde mir ein, dass es schlimmer wird, wenn's im Spiel regnet. K.A., ob's da n Zusammenhang gibt.

Nun habe ich mir gerade wegen der STALKER-Probs in den letzten Tagen die NEtzhaut in allen möglichen Foren quasi wundgelesen :S und bin immer wieder auf ähnliche Fälle gestoßen. Da hieß es immer, der Forceware-Treiber sei schuld. Ich kann kaum noch sagen, welche Version ich noch nicht getestet habe... 158.19, 158.22 und 158.27 gehörten zumindest dazu. Aber die Grafikprobleme wurden damit nicht gelöst.

Auch wenn das hier alles ggf. in einem Spieleforum besser aufgehoben wäre, hängt es m.E. doch mit einem Nvidiaproblem zusammen.

Woran liegt's? I don't know... Vielleicht hat einer von euch ne Idee oder kann mir einen Denkanstoß geben?

Meine schlimmste Befürchtung wäre ja, dass es ein echter Hardwaredefekt ist. Die GraKa ist erst ein paar Tage alt, bin noch innerhalb der Rückgabefrist. Bei allen anderen benchmarks oder Spielen ist mir der Fehler allerdings (bisher) nicht untergekommen.

Ach ja: die GraKa lief bisher stets auf Standardtakt - auch wenn die OC-Versuchung groß ist... :-D !

Freue mich auf baldige replies. THANX!!!
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.771
Reaktionspunkte
5.982
also, 3DM2003 kannst du vrgessen, die ist rein gar nicht auf so eine moderne karte abgstimmt und hat daher eh keine ausagekraft.


ansonsten: evtl. liegt es ja auch der übertakteten CPU? wie heißt wird die graka? ALLE treiber und windows aktuell?
 
TE
L

lutyduty

Benutzer
Mitglied seit
02.03.2005
Beiträge
47
Reaktionspunkte
0
Herbboy am 05.06.2007 16:58 schrieb:
also, 3DM2003 kannst du vrgessen, die ist rein gar nicht auf so eine moderne karte abgstimmt und hat daher eh keine ausagekraft.


ansonsten: evtl. liegt es ja auch der übertakteten CPU? wie heißt wird die graka? ALLE treiber und windows aktuell?


Wow - das nenn ich mal ne schnelle Antwort!

Ich weiß, dass der 03'er ausgedient hat. Zum Vergleichen nehm ich auch lieber den 06'er. Aber ich hatte den nun mal auf der Platte und hab ihn nochmal mit durchgeschleift.

Tja... CPU könnte man ausprobieren, hatte ich auch schon drüber nachgedacht. Aber mir war auch nicht bekannt, dass eine übertaktete CPU Grafikfehler verursachen kann? Naja, ich werd's mal testen. Zu heiß wird der C2D sicher nicht - habe n feinen Scythe Ninja drauf und der läßt den Prozzi nicht mal an die 50°C-Schwelle...

Windows XP mit SP2 und regelmäßige Updates sind am Start.

Ich verwende aktuell die Forceware 158.27 (Beta). Man könnte auch nochmal den WHQL-signierten 158.22 nehmen (in Kombination mit der CPU auf Standardtakt).

Aber irgendwie bin ich total angefressen, weil ich STALKER nicht auf den Details bzw. Grafikeinstellungen zocken kann, wie ich's gern hätte. Der Effekt, dass bei eingeschaltetem AA das Fadenkreuz verschwindet fand ich schon schlimm. Aber diese Balken machen mich wahnsinnig :B ...
 
TE
L

lutyduty

Benutzer
Mitglied seit
02.03.2005
Beiträge
47
Reaktionspunkte
0
Herbboy am 05.06.2007 16:58 schrieb:
also, 3DM2003 kannst du vrgessen, die ist rein gar nicht auf so eine moderne karte abgstimmt und hat daher eh keine ausagekraft.


ansonsten: evtl. liegt es ja auch der übertakteten CPU? wie heißt wird die graka? ALLE treiber und windows aktuell?


Hatte ich eben vergessen: GraKa bleibt unter Last bei ca. 68°C ... also von daher m.E. alles takko...
 
TE
L

lutyduty

Benutzer
Mitglied seit
02.03.2005
Beiträge
47
Reaktionspunkte
0
So, da bin ich wieder.

Habe nun die CPU brav auf Standardtaktung gesetzt und den neuesten WHQL-Treiber Version 158.22 installiert. Bringt aber nix! Zudem ist mir aufgefallen, dass ich beim 3DMark06 in dem Test Canyon Flight Texturfehler habe... Dieser Wasserdrachen wird durch tlw. groß dunkle Flächen verdeckt... Mich beschleicht so langsam das Gefühl, dass entweder die Nvidia-Treiber bei mir nicht so können wie sie sollen (habe übrigens n Hinweis bekommen, dass der 97.92 gut sein sollte - gibt es 8800 GTS-Besitzer mit Erfahrungen dazu?) oder aber meine GraKa schleunigst zurückgeschickt werden sollte... :(
 

C-rec

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.10.2006
Beiträge
601
Reaktionspunkte
0
lutyduty am 06.06.2007 09:53 schrieb:
So, da bin ich wieder.

Habe nun die CPU brav auf Standardtaktung gesetzt und den neuesten WHQL-Treiber Version 158.22 installiert. Bringt aber nix! Zudem ist mir aufgefallen, dass ich beim 3DMark06 in dem Test Canyon Flight Texturfehler habe... Dieser Wasserdrachen wird durch tlw. groß dunkle Flächen verdeckt... Mich beschleicht so langsam das Gefühl, dass entweder die Nvidia-Treiber bei mir nicht so können wie sie sollen (habe übrigens n Hinweis bekommen, dass der 97.92 gut sein sollte - gibt es 8800 GTS-Besitzer mit Erfahrungen dazu?) oder aber meine GraKa schleunigst zurückgeschickt werden sollte... :(

Hast du deinen Beta-Treiber nur "überspielt"? Wenn nein...dann lösch den komplett runter...Neustart...neuer WHQL-Treiber drauf...Neustart...probieren!!!

Ansonsten Sys platt machen (letzter ausweg!) bzw. beim Hersteller oder Händler nachfragen!1
 
TE
L

lutyduty

Benutzer
Mitglied seit
02.03.2005
Beiträge
47
Reaktionspunkte
0
[/quote]

Hast du deinen Beta-Treiber nur "überspielt"? Wenn nein...dann lösch den komplett runter...Neustart...neuer WHQL-Treiber drauf...Neustart...probieren!!!

Ansonsten Sys platt machen (letzter ausweg!) bzw. beim Hersteller oder Händler nachfragen!1 [/quote]

Also das könnte man nochmal ausprobieren. Habe den Beta vorher nicht explizit deinstalliert. System plattmachen wäre zwar theoretisch auch n guter Ansatz, aber ich würde es als allerletzten Ausweg sehen.
Habe eben mit dem Händler telefoniert. Er sagte mir, es sei bekannt, dass die 8800er-Reihe in Stalker zu Problemen führen könnte. Dass die Karten aber in den 3DMarks Aussetzer bringen (non OC!), sei nicht normal. Daher wurde mir geraten, dass Teil als Garantiefall einzusenden. Und dann... hab ich für etliche Tage keine GraKa am Start... buuuuhahuuuu, schluchz!!! Beim nächsten MB-Kauf werde ich wohl auf eine mit onboard-VGA setzen. Dann kann sowas nicht mehr passieren... Ich hoffe nur, dass die den Fehler dann rekonstruieren können und es nicht an irgendeinem individuellen Problem in meinem System lag :confused: ?!
 

C-rec

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.10.2006
Beiträge
601
Reaktionspunkte
0

Hast du deinen Beta-Treiber nur "überspielt"? Wenn nein...dann lösch den komplett runter...Neustart...neuer WHQL-Treiber drauf...Neustart...probieren!!!

Ansonsten Sys platt machen (letzter ausweg!) bzw. beim Hersteller oder Händler nachfragen!1 [/quote]

Also das könnte man nochmal ausprobieren. Habe den Beta vorher nicht explizit deinstalliert. System plattmachen wäre zwar theoretisch auch n guter Ansatz, aber ich würde es als allerletzten Ausweg sehen.
Habe eben mit dem Händler telefoniert. Er sagte mir, es sei bekannt, dass die 8800er-Reihe in Stalker zu Problemen führen könnte. Dass die Karten aber in den 3DMarks Aussetzer bringen (non OC!), sei nicht normal. Daher wurde mir geraten, dass Teil als Garantiefall einzusenden. Und dann... hab ich für etliche Tage keine GraKa am Start... buuuuhahuuuu, schluchz!!! Beim nächsten MB-Kauf werde ich wohl auf eine mit onboard-VGA setzen. Dann kann sowas nicht mehr passieren... Ich hoffe nur, dass die den Fehler dann rekonstruieren können und es nicht an irgendeinem individuellen Problem in meinem System lag :confused: ?! [/quote]

Also ich hab bei Stalker und meiner 8800 GTX *protz* keine Probleme! Auch in diversen Benchmarks net!

Ich hatte aber auch nie Beta-Treiber...vlei liegts wirklich an denen!!! Poste mal nach deinstallation bzw. installation der neuen Treiber!!!
 
TE
L

lutyduty

Benutzer
Mitglied seit
02.03.2005
Beiträge
47
Reaktionspunkte
0
Ok, der Betatreiber ist ja schon runter und mit dem 158.22 überspielt. Ich habe den Beta vorher jedoch nicht über Systemsteuerung --> Software deinstalliert. Im Rivatuner zeigt er mir auch, dass die Version 158.22 aktuell genutzt wird.

Boah, hab ich die Faxen dicke... Allein wenn ich daran denke, wie lange das dauern wird, bis der Ersatz hier eintrudelt ...pffff!

Scheint aber so, als ob auch andere probs mit der Sparkle haben: http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=282000&highlight=Sparkle

Nur trösten tut mich das nicht wirklich :|

Der Händler vermutet, dass es ein Defekt auf dem G80 selbst ist, der nur unter Volllast auftritt.
 
TE
L

lutyduty

Benutzer
Mitglied seit
02.03.2005
Beiträge
47
Reaktionspunkte
0
Welche Version der Forceware nutzt du denn aktuell? Auch die 158.22?
 

C-rec

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.10.2006
Beiträge
601
Reaktionspunkte
0
lutyduty am 06.06.2007 11:22 schrieb:
Welche Version der Forceware nutzt du denn aktuell? Auch die 158.22?

Ich häng noch bei 97. irgendwas rum..bin grad auf Arbeit und kann leider net nachschaun...ich werd die Tage aber mal den aktuellen für XP installieren! Mal schaun!
 
TE
L

lutyduty

Benutzer
Mitglied seit
02.03.2005
Beiträge
47
Reaktionspunkte
0
C-rec am 06.06.2007 11:41 schrieb:
lutyduty am 06.06.2007 11:22 schrieb:
Welche Version der Forceware nutzt du denn aktuell? Auch die 158.22?

Ich häng noch bei 97. irgendwas rum..bin grad auf Arbeit und kann leider net nachschaun...ich werd die Tage aber mal den aktuellen für XP installieren! Mal schaun!


Aha, das ist ja interessant! Der 97.92 wurde ja in anderen Foren schon mehrfach empfohlen und als solide klassifiziert. Ich werd das Ding auf jeden Fall mal installieren (und vorher die anderen Nvidia-Treiber deinstallieren). Neuere Treiber müssen ja nicht zwangsläufig besser sein. Wäre heilfroh, wenn es wirklich nur ein Treiberkonflikt ist. Habe extra noch n MB-Bios-Update gemacht... aber daran lag's leider auch nicht. Wenn ich die Karte nicht zurücksenden müßte, ware ich ja schon beruhigt. Kann mir gar nicht vorstellen, dass mein Rechenknecht etliche Tage aus sein sollte :$ ...
 

C-rec

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.10.2006
Beiträge
601
Reaktionspunkte
0
lutyduty am 06.06.2007 12:13 schrieb:
C-rec am 06.06.2007 11:41 schrieb:
lutyduty am 06.06.2007 11:22 schrieb:
Welche Version der Forceware nutzt du denn aktuell? Auch die 158.22?

Ich häng noch bei 97. irgendwas rum..bin grad auf Arbeit und kann leider net nachschaun...ich werd die Tage aber mal den aktuellen für XP installieren! Mal schaun!


Aha, das ist ja interessant! Der 97.92 wurde ja in anderen Foren schon mehrfach empfohlen und als solide klassifiziert. Ich werd das Ding auf jeden Fall mal installieren (und vorher die anderen Nvidia-Treiber deinstallieren). Neuere Treiber müssen ja nicht zwangsläufig besser sein. Wäre heilfroh, wenn es wirklich nur ein Treiberkonflikt ist. Habe extra noch n MB-Bios-Update gemacht... aber daran lag's leider auch nicht. Wenn ich die Karte nicht zurücksenden müßte, ware ich ja schon beruhigt. Kann mir gar nicht vorstellen, dass mein Rechenknecht etliche Tage aus sein sollte :$ ...

Was mir grad auffällt...du hast nen Asrock-MB... :-o ...die sollen docj Probleme mit der 8er-Reihe von Nvidia haben? Da kannste mal googlen oder die Suchfunktion hier im Forum nehmen...da gabs einige Threads zu O_o !!!

Nicht das es daran liegt!!! Am besten mach aber erstma den 97.92 (glaub ich!!!) drauf...(aber vorher schön den/die alten runterhauen!!!)
 
TE
L

lutyduty

Benutzer
Mitglied seit
02.03.2005
Beiträge
47
Reaktionspunkte
0
So, da bin ich wieder.
Habe gestern noch n bissl was zu AsRock-Boards und den 8800er gelesen. Da gab es anfangs Probleme mit der Treiberinstallation. Das ist aber mittlerweile behoben.

Ich hab's trotzdem (unfreiwillig) getestet bei dem Versuch, die 97.92er Forceware draufzupacken. Mitten im Installationsprozess blackscreen (immerhin kein bluescreen :rolleyes: ) und dann kam auch schon der Neustart.

Habe den WHQL 158.22 nun wieder drauf - mit den altbekannten Problemen. Mir ist aufgefallen, dass sie mal deutlicher und mal nicht so heftig auftreten. In den 3dMarks lassen sie sich beliebig rekonstruieren, also unabhängig davon, wie lange der Rechner an war (demnach kein Temperaturproblem, wobei meine Kiste schon durch 3 Gehäuselüfter mit reichlich Frischluft durchgepustet wird. Ist ein Aerocool Junior).

Ich hab n paar screenshots gemacht, aber keine Ahnung, wie ich die hier einstellen kann. Vielleicht auch besser so, denn das ist echt ne "Netzhautpeitsche" :B

Und jetzt? Any ideas?

Was mich besonders foppt ist, dass die meisten Anwendungen 1a funktionieren. Aber beim benchen und insbesondere bei STALKER (gestern übrigens sporadisch auch wieder bei statischer Beleuchtung!) kommt's zu den Texturfehlern...

Ich hab mir jetzt ein GIGABYTE-MB mit 965er-Chipsatz bestellt. Die möglichen Inkompatibilitäten mit AsRock waren das letzte Argument, dass noch zur Kaufentscheidung gefehlt hat. Die Tatsache, dass die 8800GTS elektrisch nur 4x im PCI-E-Slot angesprochen wird und das Brett zudem kein SATA-II unterstützt, fand ich ja schon nicht so gut. Zumal die CPU-OC-Möglichkeiten auch sehr begrenzt sind. Und den E4400 habe ich mir nur aus einem Grund besorgt: übertakten was das Zeug hält! :X
 
TE
L

lutyduty

Benutzer
Mitglied seit
02.03.2005
Beiträge
47
Reaktionspunkte
0
Kleines Update: die Probleme hören nicht auf. Gestern ist mir der Rechner beim Online-Zocken (C&C3 Tiberium Wars) 2x eingefroren. Langsam hab ich echt genug von diesem Rumgezicke... Wenn ne GraKa mit Werkseinstellungen solche Fehler hervorruft, dann wird sie eben reklamiert. Hoffe nur, dass das nicht so lange dauert.

Habe sie bei "many-electronics" gekauft. Hat da jemand Erfahrung mit Austauschlieferungen bzw. der damit verbundenen Wartezeit?
 

C-rec

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
19.10.2006
Beiträge
601
Reaktionspunkte
0
lutyduty am 08.06.2007 11:21 schrieb:
Kleines Update: die Probleme hören nicht auf. Gestern ist mir der Rechner beim Online-Zocken (C&C3 Tiberium Wars) 2x eingefroren. Langsam hab ich echt genug von diesem Rumgezicke... Wenn ne GraKa mit Werkseinstellungen solche Fehler hervorruft, dann wird sie eben reklamiert. Hoffe nur, dass das nicht so lange dauert.

Habe sie bei "many-electronics" gekauft. Hat da jemand Erfahrung mit Austauschlieferungen bzw. der damit verbundenen Wartezeit?

Frag doch mal nen Kumpel ob du die bei ihm einbauen kannst...check sie dort ordentlich durch.

Wenn se da geht liegts wie ich vermute evtl. doch am MB!
 
TE
L

lutyduty

Benutzer
Mitglied seit
02.03.2005
Beiträge
47
Reaktionspunkte
0
Gute Idee, aber "selbst ist der Mann". Habe mir ein GIGABYTE GA-965P-DS3 bestellt, das auch heute schon angekommen ist. Werde es mal in einer "Nachtschicht" einbauen und die Ergebnisse hier posten. Wenn's am MB liegt, dann bin ich mit dem Thema AsRock durch. Habe echt einige leidvolle Erfahrungen gemacht - dass mir das Rhombutech 550W-NT abgeraucht ist war ja auch so'n Ding :$ ... Wird Zeit, dass das Rumgefrickel aufhört! Ich hab zwar Spaß am PC-Basteln, aber wenn's dann nur noch probs gibt wandelt sich das auch mal in Frust. Letzte Chance für die 8800 GTS. wenn die auf dem Gigabyte-MB wieder die gleichen Fehler verursacht, dann geht sie mit der nächsten Lieferung zurück. Ich kann die Karte leider nicht bei einem Kumpel testen, da die -man glaubt es kaum- alle noch auf AGP unterwegs sind.
 

EmmasPapa

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.08.2006
Beiträge
5.150
Reaktionspunkte
0
lutyduty am 08.06.2007 12:44 schrieb:
Gute Idee, aber "selbst ist der Mann". Habe mir ein GIGABYTE GA-965P-DS3 bestellt, das auch heute schon angekommen ist. Werde es mal in einer "Nachtschicht" einbauen und die Ergebnisse hier posten. Wenn's am MB liegt, dann bin ich mit dem Thema AsRock durch. Habe echt einige leidvolle Erfahrungen gemacht - dass mir das Rhombutech 550W-NT abgeraucht ist war ja auch so'n Ding :$ ... Wird Zeit, dass das Rumgefrickel aufhört! Ich hab zwar Spaß am PC-Basteln, aber wenn's dann nur noch probs gibt wandelt sich das auch mal in Frust. Letzte Chance für die 8800 GTS. wenn die auf dem Gigabyte-MB wieder die gleichen Fehler verursacht, dann geht sie mit der nächsten Lieferung zurück. Ich kann die Karte leider nicht bei einem Kumpel testen, da die -man glaubt es kaum- alle noch auf AGP unterwegs sind.

Du hast die falschen Freunde :-D ASRock ist so schlecht nicht, jedenfalls die S939 Boards mit AGP und PCI sind gut. Die S775 haben da schon eher Probleme, da sie z.T. kein echtes PCIe 16x
 
TE
L

lutyduty

Benutzer
Mitglied seit
02.03.2005
Beiträge
47
Reaktionspunkte
0
EmmasPapa am 08.06.2007 12:47 schrieb:
Du hast die falschen Freunde :-D ASRock ist so schlecht nicht, jedenfalls die S939 Boards mit AGP und PCI sind gut. Die S775 haben da schon eher Probleme, da sie z.T. kein echtes PCIe 16x

Höhö... sehr witzig :P Die wollen halt noch auf ATI's Antwort achten und hatten es mit dem Upgrade nicht so eilig. Ich war ja auch eher spät dran was PCI-E angeht.

Also mit meiner alten GeCube X1950XT AGP hatte ich auf dem AsRock auch no troble. Aber das MB scheint gerade mit ner 8800er nicht so 1a zu funktionieren, was man auch vermehrt in Foren nachlesen kann. Ist ja auch egal. Ich hoffe, dass es sich mit dem MB-Tausch erledigt und ich dann nicht nur den Sprung von PCI-E 4x auf 16x und von SATA-I auf SATA-II hinkriege, sondern auch endlich die Stabilität, die so eine Maschine verdient hat.
 
TE
L

lutyduty

Benutzer
Mitglied seit
02.03.2005
Beiträge
47
Reaktionspunkte
0
So, alles wird gut :top: !

Da hab ich mit meinen letzten Hardwarebestellungen wohl das komplette Sortiment an "Montagschips" abgegriffen. Erst ist mein 550W-Rhombutech-NT durchgebrannt (never ever again!), dann ging das GIGABYTE GA-965P-DS3 nach dem Flashen nicht mehr (Kulanzerstattung ist erfolgt - puh!) und meine schöne Sparkle 8800 GTS 320 MB hatte n defekten G80 drin. Es fällt mir schwer, bei soviel Schicksalsschlägen ruhig zu bleiben, aber ... die Zeit heilt alle Wunden!

Habe gestern die RMA-Graka zurückbekommen, diese auf das neue Mainboard gebastelt und mache ohne jegliches OC'en mit meinem E4400 gute 7800 Punkte im 3DMark06. Die CPU würde statt mit 2 GHz auch mit 3 GHz laufen (primestable), aber ich ziehe es im Moment vor, die Komponenten innerhalb der ursprünglichen Konfiguration zu betreiben. In ein paar Tagen bastel ich dann nochmal den Takt rauf und werde mal sehen, was für Benchmarkwerte dann so rauskommen.

Dickes Sorry für meinen Zorn gegen AsRock - die konnten nix dafür. Hatte mich durch andere Foreneinträge blenden lassen. Es lag an der defekten GPU - und nun ist wieder alles takko.

:P

Ciao,
LutyDuty
 
Oben Unten