Probleme mit HIS Radeon X1950Pro ICEQ3 Turbo

KingArthur

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
01.05.2001
Beiträge
164
Reaktionspunkte
2
Hi an alle!

Hab mir vor Kurzem die HIS Radeon X1950Pro ICEQ3 Turbo AGP-Version gekauft. Leider bin ich mega unzufrieden mit der Karte! Hab schon mehrere Threads geöffnet und nach Lösungen gesucht, ohne Erfolg! Die Karte ist sehr lahm! Pro Evolution Soccer 6 läuft langsamer (!) als auf meiner alten Geforce 6600 GT! In 3DMark 05 und 06 bin ich letzter Platz (!) wenn ich meine Benchmark-Resultate online stelle und diese mit gleichen Rechner-Konfigurationen vergleiche (sprich gleiche CPU AMD 64 3400+, gleiche Grafikkarte...). Hab schon probiert erst Display-Treiber, dann erst Catalyst Center danach zu installieren. Alles fehlgeschlagen! Woran kann das liegen. Hab schon in mehreren Foren von gleichen Performance-Problemen gelesen, die dann nach langer Konfiguration behoben worden sind. Leider stand nicht dabei wie diese Konfigurationen aussehen!

Brauche dringend Hilfe!

Danke an alle für Hilfe!
 

light-clocker

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.05.2006
Beiträge
882
Reaktionspunkte
0
Stromstärke des netzteils ausreichend?

AGP fastwirte, 8x eingestellt?

Wenns nix bringt:
Windows neuaufziehn, hilt immer ;)
 

Nixfix

Neuer Benutzer
Mitglied seit
09.11.2007
Beiträge
3
Reaktionspunkte
0
Habe die Karte auch. Als Treiber darfst du nur den von der CD nehmen, und NIEMALS einen anderen. Und FINGER WEG von OC-Versuchen. Das geht bei der Karte überhaupt net. Is aber auch net notwendig. Habe bei 3dmark06 5400 punkte statt 3600 mit aktueller catalyst.
 

Nataraya

Neuer Benutzer
Mitglied seit
26.04.2004
Beiträge
29
Reaktionspunkte
1
Ich hatte auch lange mit der Karte rumzuprobieren,bis sie richtig lief.
siehe:http://www.windowsvistamagazin.de/?menu=050000&s=thread&bid=3094&tid=6130639&x=22

Erster hilfreicher Ansatz war im Smartgart,sei es das offizielle CCC,oder ATI Tray Tools,AGP auf 4x zu stellen,der Rest auf ON,danach lief sie schonmal stabil mit dem Catalyst 7.10 ,und sie hatte in etwa die Leistung,die ich erwartet hatte.

Das sieht im Smartgart wie folgt aus:

AGP:4x
Fast Writes:On
AGP Write:On
AGP Read:On
PCI Write:ON
PCI Read:ON

(Evtl Fastwrites:off,aber der Rest muß an sein !)

Ich habe ein BeQuiet 430W Netzteil mit 2x20A,das liefert ausreichend Strom für die Karte.

Die Lösung von Nixfix mit den hauseigenen Treibern von HIS brachte mir leider keinen Performancezuwachs oder AGP8x mit meinem Board(MSI K8T Neo-2 V2.0 Bios3.6).

Erst jetzt mit dem neuen offiziellen Treiberpaket 7.11mit Mainboardtreibern brachte den ganzen Erfolg:
https://a248.e.akamai.net/f/674/9206/0/www2.ati.com/gamesite/7-11-igp_xp32_dd_ccc_wdm_sb_gart_enu_54435.exe
Jetzt geht auch AGP8x bei mir !

Dabei bin ich wie folgt vorgegangen:
1.BIOS optimierte Einstellungen laden,dabei Spread Spektrum=disable !
2.Neustart und PC hochfahren
3.Habe erst den CCC entfernt,dann das ATI Tray Tool und die Treiber entfernt.
Dann den CCleaner installiert.
4.Neustart und mit F8 Taste in den abgesicherten Modus.
Treiberinstallation von Windows abbrechen.
CCleaner öffnen und JEDEN ATI Eintrag überprüfen,bzw löschen lassen.
5.Neustart und Windows XP laden lassen.
Treiberinstallation von Windows abbrechen.
6.Catalyst 7.11Treibersoftwarepaket
https://a248.e.akamai.net/f/674/9206/0/www2.ati.com/gamesite/7-11-igp_xp32_dd_ccc_wdm_sb_gart_enu_54435.exe
installieren (.NET Framework 2.0 mit Updates muß vorher installiert sein).
7. Neustart
8.Avivo Package falls gewünscht installieren.
(9.Neustart
10. BIOS evtl wieder einrichten,Spread Spektrum bleibt "disabled" )

Damit hat bei mir das Drama ein Ende gehabt (ToiToiToi,klopf auf Holz)
:-D :B

Vielleicht hilft dir diese Anleitung etwas.Viel Glück !
 
Oben Unten