Probleme beim zocken

Beatstyle

Benutzer
Mitglied seit
09.08.2008
Beiträge
40
Reaktionspunkte
0
ich hoffe ihr könnt mir helfen...
seit dem ich die Zotac Geforce GTX 260 AMP2 bei mir drin hab stürzen meine spiele ab. die spiele bleiben hängen oder das bild fängt stark an mit kruseln.... es kommt vor bei spielen wie gta 4, left for dead 2, pro evolution soccer 10, modern warfare 2... andere spiele hab ich damit noch nich gespielt...

vorher hatte ich eine geforce gt9600 und da kam es nie vor...

mein rechner:
intel quad q9300 4x2,5ghz
4gb ram
Zotac Geforce GTX 260 AMP2
be quiet! Netzteil 530W


vielen dank schonmal
 

svd

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
6.635
Reaktionspunkte
1.178
Probier mal, mit Rivatuner, die AMP² bei GTX260 Standardtakten laufen zu lassen, die da wären:

Chiptakt: 576 MHz
Shader Takt: 1242 MHz
Speichertakt: 999 MHz

Wenn's stabil ist, kannst du dich ja langsam wieder an die übertakteten Werte herantasten.
 
TE
B

Beatstyle

Benutzer
Mitglied seit
09.08.2008
Beiträge
40
Reaktionspunkte
0
wie kann ich das da einstellen? kenn mich damit gar nich aus und mein englisch is auch nich da beste. die deutsch datei funktioniert irgendwie nich
 

svd

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
6.635
Reaktionspunkte
1.178
Puh, da müsste ich nachschauen. Persönlich habe ich den RT zuletzt bei einer GeForce 3 Ti200 gebraucht.
Ist schon ne kleine Weile her...

Vielleicht funktioniert in der Zwischenzeit ja "ntune" (http://www.nvidia.de/object/sysutility_de.html) von nvidia.

Das bindet sich ins nv control panel ein, und dort müsstest du, zumindest Kern- und Speichertakt, auch verändern können.
ntune speichert die Einstellungen halt nicht nach dem herunterfahren. Aber nur so zum Testen...
 
TE
B

Beatstyle

Benutzer
Mitglied seit
09.08.2008
Beiträge
40
Reaktionspunkte
0
und dann damit eine stabilisierungsprüfng?
auf wie viel soll ich core bus und memory bus stellen?
 

svd

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
6.635
Reaktionspunkte
1.178
Die stellst du auf die oben genannten Werte:

Core: 576 MHz
Memory: 999 MHz

Die Werte musst du unten natürlich "übernehmen".

Nee, die Stabilitätsprüfung musst du nicht machen. Geh einfach spielen, dann merkst du hoffentlich schon was.

Wenn die Spiele trotzdem gleich absemmeln, lag's wohl nicht an der Übertaktung...
 
TE
B

Beatstyle

Benutzer
Mitglied seit
09.08.2008
Beiträge
40
Reaktionspunkte
0
wenn ich dann auf übernehmen klicke kommt "GPU Taktprüfung fehlgeschlagen"
 

svd

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
6.635
Reaktionspunkte
1.178
Hmm. Aktuellster Forceware Treiber schon drauf?
 
TE
B

Beatstyle

Benutzer
Mitglied seit
09.08.2008
Beiträge
40
Reaktionspunkte
0
ja hab vorhin den aktuellen grafikartentreiber für die gtx 260 bei nvida runtergeladen
 

svd

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
6.635
Reaktionspunkte
1.178
Dann müssen wir doch den Rivatuner ausprobieren.

Ist eigentlich ganz einfach, aber ich muss dich darauf hinweisen, dass du so vorsichtig wie ein Neurochirurg sein musst!
Grobe Fehler führen meist zu permanenten Schäden!
Und wenn du nicht aufpasst, kannst du deine (derzeit) 180€ Karte in Zukunft dazu benützen, dich zwischen den Pobacken zu kratzen!
Was insofern bitter ist, da du für dieses Geld in China jemanden einstellen kannst, der dir drei Monate lang, 10 Std ohne Pause, auch an Sonn- und Feiertagen, den Hintern kratzt!

Also gut...

1.) Rivatuner öffnen, Warnmeldung ignorieren (Release 2.24c ist nicht 100% kompatibel zu den neuesten FW Treibern)
2.) Im Hauptfenster unter "Driver Settings" gibt's ne Zeile mit "ForceWare detected" und einem Pfeil neben "Customize". Anklicken, dann das Bildsche mit der Grafikkarte auswählen.
3.) Im Pulldown Menü (evtl steht da jetzt "standard 2D) "performance 3D) auswählen, daneben, wenn nicht automatisch geschenen, das Häkchen in die Checkbox bei "Enable driver-level bla bla" machen.
4.) Wenn ein Reboot vorgeschlagen wird, auf "Detect Now" klicken. (Bei dir sollten jetzt die Werte 650/1400/1050 erscheinen.)
5.) Das Kästchen neben "Link clocks" muss leer sein.
6.) Die drei Taktraten auf die GTX260 Standardwerte (s.o) bringen. (Bitte keine wilden Experimente hierbei, vor allem in die rechte Richtung!)
7.) "Übernehmen"

Das war's auch schon.
Wenn alles klappt, rennt die AMP² jetzt so schnell (langsam) wie ihre normalen Geschwisterchen.
Dann geht's ans Testen.
 
TE
B

Beatstyle

Benutzer
Mitglied seit
09.08.2008
Beiträge
40
Reaktionspunkte
0
glaube ich bin bissel doof... es is mir alles soweit klar aber dieses "pulldown menü" find ich nich. meinst du damit "overclocking" ? weil da ist nen kästchen mit link clocks und weiter oben eins mit enable driver level hardware overclocking. aber was mit standard 2d und performence 3d steht bei kategorie "fan" aber da kann man nix auswählen.
 

svd

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
6.635
Reaktionspunkte
1.178
Ja, das ist im "Overclocking" Menü.

Direkt rechts neben der "Enable driver-level hardware overclocking" checkbox und über dem "Core Clock" Regler.

Zumindest ist das bei mir dort. Hier stellst du ein, welche Taktfrequenzen du ändern möchtest. 2D-, "sparsamer 3D"- oder "Performance 3D"-Betrieb.

Letzteren wollen wir nämlich ändern...
 

svd

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
6.635
Reaktionspunkte
1.178
Die Werte sind übernommen worden? Ja, dann zocken.
 
TE
B

Beatstyle

Benutzer
Mitglied seit
09.08.2008
Beiträge
40
Reaktionspunkte
0
so hab bis eben gezockt. aufeinmal is das spiel wieder hängen geblieben.... diesmal wurde der bildschirm auch blau und der rechner hat sich neugestartet....
aber hab grad nochma geschaut, es sind wieder die alten werde eingestellt, und nich die neuen die ich eingestellt hatte-

hab jetzt nochmal die neuen werte eingestellt und neugestartet. und jetzt sind wieder die anfangswerte drin...
 

svd

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
6.635
Reaktionspunkte
1.178
Naja, wir haben ja auch nicht eingestellt, dass die Änderungen bei Neustart automatisch geladen werden.
Insofern ist das in Ordnung.

Na gut, da du trotzdem abstürzt, liegt es vermutlich nicht an den Taktraten der Grafikarte.

Schon mal die Temperaturen überprüft?

Geht zB mit dem Tool nvtray.

1.) Installieren,
2.) starten
2.) mit Doppelklick im SysTray öffnen
3.) Unter "Settings" > "Preferences", dann den Reiter "OSD Settings"
4.) Hier den Radiobutton "Render FlashOSD" setzen, sowie ein Hakerl bei "GPU temp(s)"
5.) Einstellungen speichern

Dann mal spielen und in die Ecke zur Temperatur linsen.
 
TE
B

Beatstyle

Benutzer
Mitglied seit
09.08.2008
Beiträge
40
Reaktionspunkte
0
achso, was ich noch erwähnen kann ist, das seit ich die neue karte drin ab, er öffters mal piepst beim hochfahren oder neustarten. manchmal musste ich ihn da nochmal ausmachen und nochmal an. da kam dann kein piepsen...
aber das mit dem piepsen ist auch nich immter, ab und zu mal.....
das piepsen ist nich lang gezogen sondern schnell kurz hintereinander " piep piep piep piep piep"
 

svd

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
6.635
Reaktionspunkte
1.178
Hmm... ob's das Netzteil ist? Aber eigentlich reicht deins dicke.
Hab ja selber bloß 480W bei der GTX275...

Grafikkarte ist aber richtig eingebaut und fest im Sockel? Alle Stromanschlüsse dran?


Hast du ein AMI BIOS? Da wären 5 "Pieps" ein Hinweis auf Probleme mit der CPU. :P

Bei einem AWARD BIOS deuten dauerhafte kurze Piepser auf eine überhitzte CPU hin.

Hmm, vlt. überprüfst du auch die Speicher und ob deren Spannungswerte korrekt sind.
(Specs findest du normal beim Hersteller)

Ach ja, schreib mal, was du überhaupt für ein Mainboard drin hast. Vlt. liegt ja Inkompatibilität vor...
 
TE
B

Beatstyle

Benutzer
Mitglied seit
09.08.2008
Beiträge
40
Reaktionspunkte
0
puhh jetzt wirds schwer...
die karte hat mein bruder reingemacht, weil ich davon keine ahnung hab... aber wenn die karte nich richtig drin oder nicht richtig angeschlossen, dann könnte ich doch auch keine 15 min zocken oder?
was ist ein ami bios oder award bios?
meinst du mit speicher, ob die ram riegel richtig drin sind?
 

svd

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
6.635
Reaktionspunkte
1.178
Ähm, ja die RAM Riegel, meinte ich.

Hmm, naja, vermutlich wird die Stromversorgung der Grafikkarte auch passen...
aber wenn sonst nichts verändert worden ist...

Ach ja, das mit dem BIOS kannst du vorerst vergessen, das geht dann doch noch zu weit.

Nun gut, muss für heute offline gehen. Vlt ist ja noch wer wach, der mit dir ein paar Punkte durchgehen kann. :)

Was du noch machen könntest, wäre ein Handtuch ordentlich nass zu machen, um damit deinen Bruder zu
hauen, weil er alles kaputt gemacht hat... nee, kann er dir da nicht weiterhelfen? ;)
 
TE
B

Beatstyle

Benutzer
Mitglied seit
09.08.2008
Beiträge
40
Reaktionspunkte
0
hehe deine sprüche sind geil :). nee er weiß auch keinen rat....
ich werd morgen mal das mit der temperatur probieren.... mhh wenns dann nich besser is, die karte bei ebay reinstellen und ne anderen holen wa?
 

svd

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
6.635
Reaktionspunkte
1.178
Das die Karte schlicht defekt ist, könnte natürlich auch sein.

Aber einfach so eine Ferndiagnose zu machen, bzw. dir vorher, über ein Forum, schnell einen Crashkurs in
Hardwarekunde zu verabreichen, funktioniert wohl nicht. :P

Vielleicht hast du im Bekanntenkreis ja nen Nerd, vielleicht der Typ aus der ersten Reihe, mit dem du sonst nie
sprichst, der da live vorbeischauen kann. ;)
 
TE
B

Beatstyle

Benutzer
Mitglied seit
09.08.2008
Beiträge
40
Reaktionspunkte
0
hab mir jetzt wieder die alte karte und das alte netzteil reinbauen lassen... da lief left4dead 2 ohne probleme....
werde die karte und netzteil bei ebay reinhauen....... trotzdem vielen dank mein freund
 
Oben Unten