Probleme bei der SATA Treiberinstallation

Shandras

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
04.12.2002
Beiträge
249
Reaktionspunkte
0
Servus

Ich bin grad am installieren (oder besser verzweifeln) der Sata Treiber für mein Gigabyte GA-K8NF-9 Board.

Hab mir brav die Motherboard.exe von gigabyte.de runtergeladen und auf die Diskette geklatscht und wollte frohen Mutes installieren...Pustekuchen!

Die einzige Reaktion war --> Datenträger entfernen, Neustart Taste drücken.
Trotz munterem F6-Drücken.

Ok, dachte ich, führste die exe mal aus. Gesagt getan .
Habe jetzt auch viele kleine Dateien auf der Diskette. Ok, Neustart, F6 Gehämmer und was kommt?
Datenträger entfernen, Neustart Taste drücken.

Was mach ich da falsch?
SATA ist auf jeden Fall im BIOS aktiviert und erkannt wird die Platte beim Hochfahren auch.

Also danke schonmal!
 
U

unpluged

Gast
Tust du grade Windows XP installieren, da funktioniert das mit F6 drücken und die Treiber einbinden, nur das System starten hiulft da nicht , du mußt auch die bootfähige Windows XP Installations CD einlegen :-o
 

Illidan1988

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
17.02.2007
Beiträge
218
Reaktionspunkte
0
unpluged am 02.03.2007 16:30 schrieb:
Tust du grade Windows XP installieren, da funktioniert das mit F6 drücken und die Treiber einbinden, nur das System starten hiulft da nicht , du mußt auch die bootfähige Windows XP Installations CD einlegen :-o
ich gebe meinem vorredner absolut recht du must schon ne xp boot cd benutzen xp hat die treiber sowieso dabei für sata
 
R

ruyven_macaran

Gast
Shandras am 02.03.2007 15:48 schrieb:
Servus

Ich bin grad am installieren (oder besser verzweifeln) der Sata Treiber für mein Gigabyte GA-K8NF-9 Board.

Hab mir brav die Motherboard.exe von gigabyte.de runtergeladen und auf die Diskette geklatscht und wollte frohen Mutes installieren...Pustekuchen!

Die einzige Reaktion war --> Datenträger entfernen, Neustart Taste drücken.
Trotz munterem F6-Drücken.

Ok, dachte ich, führste die exe mal aus. Gesagt getan .
Habe jetzt auch viele kleine Dateien auf der Diskette. Ok, Neustart, F6 Gehämmer und was kommt?
Datenträger entfernen, Neustart Taste drücken.

Was mach ich da falsch?
SATA ist auf jeden Fall im BIOS aktiviert und erkannt wird die Platte beim Hochfahren auch.

Also danke schonmal!


? "datenträger entfernen, neustart"
entweder sollte da "kein treiber gefunden, datenträger mit treiber einlegen" kommen, oder ich versteh das problem gerade nicht..
ne exe ist auf ale fälle nicht gesucht, .inf oder .cat wären eher die richtung.
 
TE
Shandras

Shandras

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
04.12.2002
Beiträge
249
Reaktionspunkte
0
Ok, das mit der Win CD hab ich mir auch schon gedacht aber wie geht das jetzt dann genau?
Boot von CD, klar. Dann F6 zur Drittanbieter Treiber Installation.
Hab ich gemacht; dann die benötigten Treiber ausgewählt und weitergemacht.
Dann wollte sich aber Windows komplett neu installieren, was ich mit F3 abgebrochen habe.
Dann war ein Neustart fällig. Gemacht und Bootreihenfolge geändert aber die Platte ist nach dem Hochfahren immer noch nicht erkannt.

Was tun sprach Zeus?
 
U

unpluged

Gast
Shandras am 03.03.2007 11:45 schrieb:
Ok, das mit der Win CD hab ich mir auch schon gedacht aber wie geht das jetzt dann genau?
Boot von CD, klar. Dann F6 zur Drittanbieter Treiber Installation.
Hab ich gemacht; dann die benötigten Treiber ausgewählt und weitergemacht.
Dann wollte sich aber Windows komplett neu installieren, was ich mit F3 abgebrochen habe.
Dann war ein Neustart fällig. Gemacht und Bootreihenfolge geändert aber die Platte ist nach dem Hochfahren immer noch nicht erkannt.

Was tun sprach Zeus?

Also wenn du die Platte nur zum Daten abspeichern nutzen willst, brauchst du nur die passenden SATA Controller Treiber in Windows XP installieren und in der Datenträgerverwaltung die Platte partitionieren/formatieren.

Also du brauchst von dieser Seite:

http://www.gigabyte.com.tw/Support/Motherboard/Driver_Model.aspx?ClassValue=Motherboard&ProductID=1860&ProductName=GA-K8NF-9

2005/11/08 NVIDIA CK804 SATA RAID Driver
O.S. : Windows 2000,Windows XP 6.66 35.25 MB

Board 35 MB fürn ollen Treiber, Sauerei ! :oink:
 
TE
Shandras

Shandras

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
04.12.2002
Beiträge
249
Reaktionspunkte
0
Das ist ja das Problem; wie installiere ich die richtig?
Oder reicht es, wenn ich den Inhalt der Diskette in einen bestimmten Ordner im Windows-Verzeichnis kopiere?

Hab das noch nie gemacht und steh dementsprechend auf'm Schlauch.
 
U

unpluged

Gast
Shandras am 03.03.2007 12:00 schrieb:
Das ist ja das Problem; wie installiere ich die richtig?
Oder reicht es, wenn ich den Inhalt der Diskette in einen bestimmten Ordner im Windows-Verzeichnis kopiere?

Hab das noch nie gemacht und steh dementsprechend auf'm Schlauch.

Also du solltest das Treiberpacket downloaden und das Setup ausführen:

http://www.nvidia.de/object/nforce_nf4_win2k_6.86_de.html

(Die Gigabyte Seite ist nicht geupped!)

Danach das System neu starten und

Start/Systemsteuerung/Verwaltung/Computerverwaltung/Datenträgerverwaltung

Dort Partitionieren und Formatieren, fertig :confused: :-o
 
TE
Shandras

Shandras

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
04.12.2002
Beiträge
249
Reaktionspunkte
0
Hab deine edit grad gesehen, als ich meine Antwort getippt hatte; aber irgendwie kann ich grade meine Posts nicht editieren... warum auch immer.
 
R

ruyven_macaran

Gast
Shandras am 03.03.2007 12:10 schrieb:
Hab deine edit grad gesehen, als ich meine Antwort getippt hatte; aber irgendwie kann ich grade meine Posts nicht editieren... warum auch immer.

du kannst post nur editieren, solange noch nicht drauf geantwortet ist. (alternativ reichts auch, wenn der antwortende das häkchen ganz rechts wegmacht, macht aber kaum einer)

zur installation:
im gerätemanager sollte dir der treiberlose controller als unbekanntes gerät angezeigt werden, da mit rechts draufklicken, treiber aktualisieren und dann vermutlich manuell den treiberordner auf der cd suchen.
 
TE
Shandras

Shandras

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
04.12.2002
Beiträge
249
Reaktionspunkte
0
Also, Problem ist gelöst.
Mit dem Treiberpacket von Nvidia hat es schlussendlich ohne den kleinesten Mucks funktioniert!

THX!
 
Oben Unten