Problem mit Asus P5B

Sakerdos

Neuer Benutzer
Mitglied seit
05.02.2002
Beiträge
16
Reaktionspunkte
0
Guten Abend zusammen,

ich habe heute meinen Rechner aufgerüstet mit einem Asus P5B, einem Core2Duo 6400.

Nun wollte ich Windows neuinstallieren und mein Dvd Laufwerk wird im Bios erkannt. Konnte dann auch auswählen das von dem laufwerk gebootet werden soll, aber es passierte nichts. Irgendwann kam der Fehler "CD Boot, couldnt find ...". (Es ist die originale Version auf einer originalen Windows XP cd ;) ) . Habe dann meinen uralt brenner rausgekramt und siehe da mit diesem konnte ich Windows installieren.
Nach der erfolgreichen Installation habe ich das Dvd laufwerk wieder angeschlossen und es wurde erfolgreich in Windows erkannt. Habe dann die Intel Support CD eingelegt um die Treiber zu installieren. Dort gibts die Möglichkeit das ganze per Installationsassistent automatisch machen zu lassen. Mir wurde die Installation angezeigt und das 4 Neustarts benötigt werden. Habe mich dann erstmal nicht weiter drum gekümmert bis mir eine Meldung auf dem Bildschirm aufgefallen ist und zwar ich solle bitte die CD einlegen und OK drücken. Habe geschaut mein Laufwerk war noch geschlossen, aber die CD wurde nicht erkannt. Doppelklick auf den Arbeitsplatz und siehe da gar kein dvd laufwerk mehr vorhanden. Habe mich stark gewundert woran es liegt und selbst nach mehreren Neustarts ist mein Laufwerk immer noch nicht vorhanden. Soweit ich das noch sehen konnte wurden vom Installationsassistenten schon mehrere Neustarts durchgeführt und die Installation war gerade dabei den "JMicron JMB36X Raid controller" oder sowas in der art zu installieren.

Hat jemand das gleiche Problem gehabt oder weiß vielleicht was ich falsch gemacht habe?`.. das DvD Laufwerk ist übrigens ein Toshiba SDM 1612
 

Ecle

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
06.06.2006
Beiträge
322
Reaktionspunkte
0
Sakerdos am 12.03.2007 21:31 schrieb:
Guten Abend zusammen,

ich habe heute meinen Rechner aufgerüstet mit einem Asus P5B, einem Core2Duo 6400.

Nun wollte ich Windows neuinstallieren und mein Dvd Laufwerk wird im Bios erkannt. Konnte dann auch auswählen das von dem laufwerk gebootet werden soll, aber es passierte nichts. Irgendwann kam der Fehler "CD Boot, couldnt find ...". (Es ist die originale Version auf einer originalen Windows XP cd ;) ) . Habe dann meinen uralt brenner rausgekramt und siehe da mit diesem konnte ich Windows installieren.
Nach der erfolgreichen Installation habe ich das Dvd laufwerk wieder angeschlossen und es wurde erfolgreich in Windows erkannt. Habe dann die Intel Support CD eingelegt um die Treiber zu installieren. Dort gibts die Möglichkeit das ganze per Installationsassistent automatisch machen zu lassen. Mir wurde die Installation angezeigt und das 4 Neustarts benötigt werden. Habe mich dann erstmal nicht weiter drum gekümmert bis mir eine Meldung auf dem Bildschirm aufgefallen ist und zwar ich solle bitte die CD einlegen und OK drücken. Habe geschaut mein Laufwerk war noch geschlossen, aber die CD wurde nicht erkannt. Doppelklick auf den Arbeitsplatz und siehe da gar kein dvd laufwerk mehr vorhanden. Habe mich stark gewundert woran es liegt und selbst nach mehreren Neustarts ist mein Laufwerk immer noch nicht vorhanden. Soweit ich das noch sehen konnte wurden vom Installationsassistenten schon mehrere Neustarts durchgeführt und die Installation war gerade dabei den "JMicron JMB36X Raid controller" oder sowas in der art zu installieren.

Hat jemand das gleiche Problem gehabt oder weiß vielleicht was ich falsch gemacht habe?`.. das DvD Laufwerk ist übrigens ein Toshiba SDM 1612

jo ich hab das problem unzwar immer noch....aber keine ahnung wodran das lieg. Im explorer wird mein LG laufwerk gar net angezeigt.....Ich benutzte derweil mein samung brenner als laufwerk geht ja auch ohne probleme......
 
TE
S

Sakerdos

Neuer Benutzer
Mitglied seit
05.02.2002
Beiträge
16
Reaktionspunkte
0
Hm das ist sehr schade, denn mein brenner ist leider nicht dazu fähig dvds zu lesen :(
 
Oben Unten