• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

Pokémon vorm Abgrund: Die 10. Gen oder das Ende einer Ära?

AnnikaMenzel

RedakteurIn
Mitglied seit
04.04.2022
Beiträge
88
Reaktionspunkte
11
Bitte lass jemanden über den Artikel lesen um Schreibfehler auszubessern. Ein Beispiel wäre dass du Creations Inc. statt Creatures Inc. geschrieben hast.

Aber ja, Game Freak macht tatsächlich keine Anstalten die Spiele besser zu machen als nötig. In Südkorea gibt es deswegen das "Die Leute kaufen es eh"- Meme. Mitarbeiter berichten davon, dass auf technische Vorschläge nicht gehört wird, aber auf künstlerische schon. Deswegen ist die Story, Musik und das Pokémon-design top aber die technische Umsetzung schlecht.
Die Seniors sind nicht versiert in neuer Technik, was erklärt warum Schwert/Schild immer noch wie ein 3DS Spiel aussehen, weil sie sich nicht neue Technik aneignen wollen.
Gute Programmierer verlassen GF nach kurzer Zeit, weil man nicht wirklich wachsen kann und nicht gehört wird.
Ich gehe davon aus, dass Gen 10 November 2025 rauskommen, weil alle 3 Jahre die Mainline-titel erscheinen. 2016 war Sonne/Mond, 2019 SwSH, 2022 Scarvi.
Es ist klar, dass die Spiele nicht fertig waren, und ich werde mir kein Pokémon-Spiel mehr kaufen, das nicht zeitgemäß ist. Und 2025 erwarte ich Sprachausgabe, richtige Kampfanimationen, plünderbare Innenräume und keine Schwarzblenden. Ich will auch nicht sehen, wie eine Figur die Hand vorhält und der Mainchar 5 meter daneben seine Hand vorhält um etwas zu bekommen. Oh und Kollision muss auch vorkommen. Etwas seltsam durch das eigene Pokémon zu laufen.
 
Das Verhältnis ist noch lange nicht so angespannt wie zwischen Ash und seinem Glurak. *schnief*

Pokémon-Fans wünschen sich bestimmt, dass Game Freak selbst die Kurve kriegt und nicht die Aufgabe jemand anderem überlässt. Im Moment sieht es lediglich danach aus, als hätte man den eigenen Switch-Output versemmelt. Stichwort: Hybridkonsole. Schwert, Schild, Karmesin, Purpur – Was sind das überhaupt für Editionsnamen?

Der Vergleich mit Assassin's Creed stößt bei mir jedoch ein bisschen sauer auf. Die spielen in zwei völlig unterschiedlichen Ligen.
 
Als erstes frage ich mich wirklich wer von euch solche Artikel in die Freigabe gibt? Recherchen sind halt wirklich mies. Der Großteil des Artikels liest sich eher wie eine persönliche Meinung.

Fangen wir mal bei der Performance von den Paldea Spielen an.... ja es stimmt, die ist unterirdisch und nicht umsonst haben direkt zum Release einen großen Patch bekommen. Leider hat sich daran nicht viel geändert. Man kann das ganze natürlich mit PLA vergleichen, was aber auch nicht ganz passt, weil es dort Zonen basierte open world gab.

Zum Inhalt der Spiele oder Generationen gab es schon einen Entwicklungssprung. Die 3 Pfade, das Fehlen einer bösen Organisation die versucht die Welt zu beherrschen, die Tatsache, dass man Schüler an einer Schule ist und und und. Das terra Feature als lieblos zu bezeichnen ist schlichtweg nicht wahr. Viele Competitv Spieler haben schon langer zeit den wunsch gehabt Pokemon Typen beeinflussen zukönnen. Generell scheint Gamefreak in den paldea Spielen eher die Turnierspieler und solche die es vielleicht werden wollen im Fokus zusehen, was auch für die Doppelkampf Mechanik im 2. Teil des DLC spricht. Dazu kommt noch, dass nur über das was wir aktuell wissen über den Inhalt der Erweiterung, wir eine extrem große Anzahl an verfügbaren pokemon haben, was wieder für viel Arbeit im balancing Bereich spricht.

Nun kommen wir mal zu der Zukunft von Game Freak und der Pokemon Company....

Seit geraumer Zeit stehen schon Gerüchte von Leakern und Dataminern im Raum, dass wir auf Remakes von Johto und Einall bekommen könnten, sowie ein neues Legends Spiel. Wenn das wahr sein sollte, dann könnten sie sich mit gen10 auch noch Zeit lassen. Und Zeit ist ein gutes Stichwort. Vieles was heutzutage in der Spielewelt für Probleme sorgt zu frühe Releases. Das hat selbstverständlich verschiedene Gründe, geht aber immer auf Kosten der Spieler.

Ein weiterer Punkt war die Ankündigung, dass Game freak an einem großen Titel aus dem Nintendo Franchise arbeitet, daher wird vermutet, dass man sich mit einem anderen größeren Publisher zusammen tun könnte. Einfach um die Resourcen besser aufteilen zukönnen. BANDAI NAMCO wurde von einigen Seiten in den Raum geworfen, wobei da eher von einer Übernahme die Rede war. Dies sind aber auch nur Spekulationen.

Alles in allem kann man aber sagen, dass sie die Pokemon Spiele sehr im Wandel befinden. Es wurde viel ausprobiert... PLA ein Spiel wo das Fangen steht, das open world Prinzip, ein dlc wo man auf doppelkämpfe setzt und vieles mehr.
 
Boa du sprichst mir aus der Seele.
Man darf nicht vergessen wie schockiert wir schon von Schwert und Schild waren:
Ein 3DS Spiel mit HD-Filter!
Und dann ging es danach sogar noch bergab mit der Grafik.
Diese Terra-Form mag zwar kreativ sein, wie Nanyar sagt, allerdings konnte man die wohl kaum liebloser umsetzen.
Stellt euch mal vor, ein Glurak mit Kristallhaut, dessen Schwanzspitze sich dem Element entsprechend verändert. Wäre einfach, aber mega cool.
Stattdessen klatschen sie allen Pokemon eine lächerliche Krone auf.
Aber wenn ich die Verkaufszahlen sehe, bin ich überzeugt, das die Marke "Pokemon" absolut unantastbar und unsterblich ist.
Deswegen fürchte ich, dass der nächste Teil auch so ein Unfall sein wird.
 
Deswegen fürchte ich, dass der nächste Teil auch so ein Unfall sein wird.
Hoffentlich nicht. ? Bin mit Violet ja immer noch erst so halb durch und im Gegensatz zu Arceus (was ich persönlich echt gut fand!) habe ich kaum bis gar keine Motivation grad weiter zu spielen. „Grad“ ist schon recht lange…
 
Nintendo selbst ist für die Herstellung und den Verkauf der Spiele zuständig.
Nein. Die Pokémon-Hauptreihe wird von Gamefreak entwickelt. Nintendo ist nur Vertreiber der Spiele.

Außerdem: Legenden Arceus ist kein Spinoff! Ich dachte, dass das so langsam klar sein sollte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Pokémon ist nich too big to fail. Wie auch bspw. bzgl. Diablo stirbt ein großes Franchise einfach langsamer. Der Vertrauensvorschuss schwindet, beim nächsten Titel bestellen eben weniger Leute vor. Das wird sich evt noch bis Gen12 ziehen..
 
Zurück