PCI-E oder AGP

Toilettenmarke

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11.02.2007
Beiträge
12
Reaktionspunkte
0
Hallo!
Ich möchte mir eine neue Grafikkarte zulegen.
Am Anfang sollte gesagt sein, dass ich "glücklicher" Besitzer eins ASRock 775 Dual-VSTA bin und die 8800er Serie schonmal flachliegt.
Für mich interessant wären die ATI X1950 Pro AGP oder vllt sogar die 7900GTX PCI-E. Jetzt kommt aber das eigentliche Problem. Ich weiß nicht, ob mein noname 400W Netzteil für eine der beiden reicht? Mit diesen Stromanschlüssen und Stromangaben komme ich irgendwie nich ganz klar.
THX
 

Ernie123

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
16.12.2006
Beiträge
814
Reaktionspunkte
0
Poste mal die Spezifikationen von deinem Netzteil, dann können wir dir genauer Auskunft geben. Warum willst du dir die X1950 Pro als AGP kaufen? Hol sie dir doch als PCI-E. Aber wenn dann würd ich mir die 512MB Variante kaufen.
Ist etwas zukunftssicherer.

MfG Ernie
 

AgeLer

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.09.2006
Beiträge
282
Reaktionspunkte
0
Hatte deine frühere Grafikkarte AGP oder PCI-E Aschluß? Wenn sie einen APG Port hatte kannst du auch nur eine neue AGP-Karte kaufen und umgekehrt.

@Ernie:
Die 512MB bringen ihm im Moment und in Zukunft gar nichts, denn bis Spiele von zusätzlichem Grafikspeicher profitieren, ist die x1950Pro wieder zu langsam. Deshalb (wenn überhaupt) lieber die günstigere 256MB-Variante kaufen.
 

bierchen

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
14.03.2002
Beiträge
4.129
Reaktionspunkte
0
AgeLer am 11.02.2007 21:10 schrieb:
Hatte deine frühere Grafikkarte AGP oder PCI-E Aschluß? Wenn sie einen APG Port hatte kannst du auch nur eine neue AGP-Karte kaufen und umgekehrt..
Das gilt in den meisten Fällen, nicht aber hier. Er hat das Asrock Dual Sata, welches mit einem vollwertigen AGP-Steckplatz und einem PCI-E 16x Steckplatz "gesegnet" ist.



Wie schon gesagt, poste die Amperewerte der einzelnen Volt-Leitungen (3,3V, 5V und 12V). Die findest Du auf einem Aufkleber an der Seite des Netzteils. Dazu musst Du normalerweise das Gehäuse öffnen.
 

AgeLer

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
30.09.2006
Beiträge
282
Reaktionspunkte
0
bierchen am 11.02.2007 21:13 schrieb:
AgeLer am 11.02.2007 21:10 schrieb:
Hatte deine frühere Grafikkarte AGP oder PCI-E Aschluß? Wenn sie einen APG Port hatte kannst du auch nur eine neue AGP-Karte kaufen und umgekehrt..
Das gilt in den meisten Fällen, nicht aber hier. Er hat das Asrock Dual Sata, welches mit einem vollwertigen AGP-Steckplatz und einem PCI-E 16x Steckplatz "gesegnet" ist.

Sry, hab das Mainboardganz übersehen :B .
 

Ice-ms

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
05.04.2006
Beiträge
273
Reaktionspunkte
0
Toilettenmarke am 11.02.2007 20:42 schrieb:
Hallo!
Ich möchte mir eine neue Grafikkarte zulegen.
Am Anfang sollte gesagt sein, dass ich "glücklicher" Besitzer eins ASRock 775 Dual-VSTA bin und die 8800er Serie schonmal flachliegt.
Für mich interessant wären die ATI X1950 Pro AGP oder vllt sogar die 7900GTX PCI-E. Jetzt kommt aber das eigentliche Problem. Ich weiß nicht, ob mein noname 400W Netzteil für eine der beiden reicht? Mit diesen Stromanschlüssen und Stromangaben komme ich irgendwie nich ganz klar.
THX
Also wenn du die 7900GTX neu kaufen willst und nicht irgendwie von nem Kumpel für den halben preis kriegst, lohnt sich das sicher nich!
Die billigste die 7900GTX von Club 3D mit 340€
Die 8800GTS is viel viel schneller und kostet auch 340€ Und dein 400W NT müsste eigentlich für die 7900GTX auch zu knapp sein, wo du dann eh n neues NT kaufen müsstest. Kannst aber auch glück haben. Hab mit nem no-name 350W ne 7900GT betrieben^^
Versteh nich wieso die 8800serie flach liegt :confused:
 

EmmasPapa

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.08.2006
Beiträge
5.155
Reaktionspunkte
0
bierchen am 11.02.2007 21:13 schrieb:
AgeLer am 11.02.2007 21:10 schrieb:
Hatte deine frühere Grafikkarte AGP oder PCI-E Aschluß? Wenn sie einen APG Port hatte kannst du auch nur eine neue AGP-Karte kaufen und umgekehrt..
Das gilt in den meisten Fällen, nicht aber hier. Er hat das Asrock Dual Sata, welches mit einem vollwertigen AGP-Steckplatz und einem PCI-E 16x Steckplatz "gesegnet" ist.



Wie schon gesagt, poste die Amperewerte der einzelnen Volt-Leitungen (3,3V, 5V und 12V). Die findest Du auf einem Aufkleber an der Seite des Netzteils. Dazu musst Du normalerweise das Gehäuse öffnen.

Nee, das Board hat er nicht. Das habe ich und es ist absolut kompatibel mit der 8800er Reihe (PCIe 16x). Wie das bei seinem Board aussieht weiß ich allerdings nicht.
 

Eol_Ruin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2003
Beiträge
6.060
Reaktionspunkte
35
EmmasPapa am 11.02.2007 23:10 schrieb:
[

Nee, das Board hat er nicht. Das habe ich und es ist absolut kompatibel mit der 8800er Reihe (PCIe 16x). Wie das bei seinem Board aussieht weiß ich allerdings nicht.

Er hat das 775DUAL-VSTA und das da hat bis jetzt noch keiner eine 8800er zum Laufen gebracht - es hat nur einen 4-fach (elektrisch) PEG.

Das wichtige wär wieviel Ampere sein Netzteil auf der 12V-Schiene leistet.
Das MUSS auf dem Netzteil oben stehen - sonst dürfts nicht verkauft werden.
 

cbw249

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
12.05.2001
Beiträge
1.772
Reaktionspunkte
22
zur not kannst du das Netzteil auch über everest auslesen lassen, aber bei deinem knappen Netzteil reicht nur eine 7900 gt. u.U wenn dein System kaum belastet ist könnte auch eine 7900GTX (die verbraucht um die 90 Watt)funktionieren.
 
TE
T

Toilettenmarke

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11.02.2007
Beiträge
12
Reaktionspunkte
0
Eol_Ruin am 12.02.2007 10:01 schrieb:
EmmasPapa am 11.02.2007 23:10 schrieb:
[

Nee, das Board hat er nicht. Das habe ich und es ist absolut kompatibel mit der 8800er Reihe (PCIe 16x). Wie das bei seinem Board aussieht weiß ich allerdings nicht.

Er hat das 775DUAL-VSTA und das da hat bis jetzt noch keiner eine 8800er zum Laufen gebracht - es hat nur einen 4-fach (elektrisch) PEG.

Das wichtige wär wieviel Ampere sein Netzteil auf der 12V-Schiene leistet.
Das MUSS auf dem Netzteil oben stehen - sonst dürfts nicht verkauft werden.

Also bei mir steht da drauf, dass bei 400W input 16A output ist. Da wo +12V steht.
Meine jetzige Karte ist AGP. Aber ich habe ja auch PCI-E nur, dass der halt nich mit 8800ern funzt.
Reicht mein Netzteil denn für die PCI-E Version der 1950?
 

Eol_Ruin

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.02.2003
Beiträge
6.060
Reaktionspunkte
35
Toilettenmarke am 12.02.2007 15:33 schrieb:
Also bei mir steht da drauf, dass bei 400W input 16A output ist. Da wo +12V steht.

Reicht mein Netzteil denn für die PCI-E Version der 1950?

16A sind schon sehr wenig für ne X1950PRO.
Würd lieber noch ein neues Netzteil dazunehmen.
 
TE
T

Toilettenmarke

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11.02.2007
Beiträge
12
Reaktionspunkte
0
Netzteil?

Okay.
X1950Pro AGP und welches Netzteil könnt ihr empfehlen? Am besten nicht über 90€ :)
 

DRF1976

Erfahrener Benutzer
Mitglied seit
09.01.2007
Beiträge
159
Reaktionspunkte
0
AW: Netzteil?

ich98 am 12.02.2007 19:55 schrieb:
Toilettenmarke am 12.02.2007 17:13 schrieb:
Okay.
X1950Pro AGP und welches Netzteil könnt ihr empfehlen? Am besten nicht über 90€ :)

Enermax Liberty 400 oder 500 ;)

YEP!
Wo muss ich unterschreiben zwecks Zustimmung?? :-D
Habe mir heuer das 400W-Liberty gegönnt..Sehr gute 12V-Schiene,gutes Kabelmanagment..kommt ca. 65,-€uronen und lohnt sich!!
GRUSS
DRF1976
 
TE
T

Toilettenmarke

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11.02.2007
Beiträge
12
Reaktionspunkte
0
AW: Netzteil?

Das hört sich gut an. :top: :top:
Leider ist die Verfügbarkeit bei Ebay eher schwach. Was haltet ihr von dem Be quiet! BQT-E5 450 W? Es hat auf den beiden 12 Volt Schienen einmal 18A und einmal 25A! Die Bewertung in Heft 03/2007 war 1,73. Müsste doch eigentlich sehr gut für meine Ansprüche sein, oder? :confused: =)
---------------
Wo liegt der Unterschied zwischen der x1950Pro AGP und dem PCI-E Produkt?? Der Preis, die Taktung oder was??
Sollte man auf das modell mit 512 MB RAM zurückgreifen, oder das mit 256?? :confused:
THX :-D
 

ShiZon

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.12.2006
Beiträge
2.271
Reaktionspunkte
0
AW: Netzteil?

Toilettenmarke am 13.02.2007 16:50 schrieb:
Das hört sich gut an. :top: :top:
Leider ist die Verfügbarkeit bei Ebay eher schwach. Was haltet ihr von dem Be quiet! BQT-E5 450 W? Es hat auf den beiden 12 Volt Schienen einmal 18A und einmal 25A! Die Bewertung in Heft 03/2007 war 1,73. Müsste doch eigentlich sehr gut für meine Ansprüche sein, oder? :confused: =)
---------------
Wo liegt der Unterschied zwischen der x1950Pro AGP und dem PCI-E Produkt?? Der Preis, die Taktung oder was??
Sollte man auf das modell mit 512 MB RAM zurückgreifen, oder das mit 256?? :confused:
THX :-D

Ganz einfach, die PCI-E Variante ist schneller, um für die Zukunft gerüstet zu sein, nimm lieber nie 512 MB Graka, ein wenig teurer als die 256 MB, aber lohnenswert! :)
 
TE
T

Toilettenmarke

Neuer Benutzer
Mitglied seit
11.02.2007
Beiträge
12
Reaktionspunkte
0
AW: Netzteil?

ShiZon am 15.02.2007 17:34 schrieb:
Toilettenmarke am 13.02.2007 16:50 schrieb:
Das hört sich gut an. :top: :top:
Leider ist die Verfügbarkeit bei Ebay eher schwach. Was haltet ihr von dem Be quiet! BQT-E5 450 W? Es hat auf den beiden 12 Volt Schienen einmal 18A und einmal 25A! Die Bewertung in Heft 03/2007 war 1,73. Müsste doch eigentlich sehr gut für meine Ansprüche sein, oder? :confused: =)
---------------
Wo liegt der Unterschied zwischen der x1950Pro AGP und dem PCI-E Produkt?? Der Preis, die Taktung oder was??
Sollte man auf das modell mit 512 MB RAM zurückgreifen, oder das mit 256?? :confused:
THX :-D

Ganz einfach, die PCI-E Variante ist schneller, um für die Zukunft gerüstet zu sein, nimm lieber nie 512 MB Graka, ein wenig teurer als die 256 MB, aber lohnenswert! :)

Okay!
Danke für eure kompetente Hilfe! :top: :top: :top:
:-D
 
Oben Unten