• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank
  • Kritk / Fragen / Anregungen zu Artikeln

    Wenn ihr Kritik, Fragen oder Anregungen zu unseren Artikeln habt, dann könnt ihr diese nun in das entsprechende Forum packen. Vor allem Fehler in Artikeln gehören da rein, damit sie dort besser gesehen und bearbeitet werden können.

    Bitte beachtet dort den Eingangspost, der vorgibt, wie der Thread zu benutzen ist: Danke!

PCG-Podcast #4: Vom Mobile-Schiffbruch in die Double-A-Arena

Christian Doerre

Redakteur
Teammitglied
Mitglied seit
17.02.2014
Beiträge
366
Reaktionspunkte
334

Toni

Community-Managerin
Teammitglied
Mitglied seit
01.04.2020
Beiträge
886
Reaktionspunkte
646
Witzige Anekdote, wie ihr euch kennengelernt habe :-D Sehr sympathisch

Finde ich interessant, wie manche Leute ihren Weg in die Branche finden! Ich kenne so viele Leute, die das wollen und am Anfang steht man erst mal vor einer Wand und weiß nicht wie.
 

fud1974

Spiele-Kenner/in
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
3.663
Reaktionspunkte
1.855
Das Interview wertet euren Podcast gleich mal richtig auf, sehr interessant das alles! Chapeau!

Gerne weitere Leute vor das Mikro zerren, das gab es zuletzt ja leider viel zu wenig (ich weiß, ist auch immer schwierig.. wer will und kann überhaupt, dann einen Termin vereinbaren usw. usw.)

Shameless self-plug: Zufälligerweise haben wir bei uns in der aktuellen Folge auch jemanden zu Gast mit Dev-Erfahrung, einen Assistant Producer von CIG (StarCitizen).

(Nicht wundern, er stößt erst im laufenden Cast dazu weil nicht ganz klar war ob er es schafft, deswegen wird er nicht gleich von Anfang an im Cast erwähnt)
 

MaxFaxDax

Anwärter/in
Mitglied seit
04.08.2021
Beiträge
35
Reaktionspunkte
15
Was für ein cooler Typ! Sehr spannender Podcast. Und dieser Werdegang... ein steiniger Weg, aber du hast es geschafft Jan!
Eure Spiele sind jetzt auf meiner Wunschliste. Zumal ich als HoMM-Veteran viel mit rundenbasierter Taktik anfangen kann. :)
 

Falconer75

Hobby-Spieler/in
Mitglied seit
15.03.2007
Beiträge
541
Reaktionspunkte
411
Guter Typ, der Jan. Super interessantes, kurzweiliges Gespräch. Kein PR-Bla und natürlich voll hilfreich, dass die Chemie mit Chris so gestimmt hat. Wie ein Klassentreffen der früheren Lümmel von der letzten Bank. ;)

Fänd es wirklich richtig gut, wenn ihr immer wieder auch Externe in den PCG-Podcast einbinden würdet. Das bringt Schwung in die Sache. Muss ja nicht immer gleich eine ganze Sendung sein.

Davon abgesehen war der Newsflash in dieser Ausgabe rundum gelungen. So passt es.:finger:
 

Stirrling

Gelegenheitsspieler/in
Mitglied seit
07.10.2009
Beiträge
219
Reaktionspunkte
93
Homicidal All-Stars - ach, das ist so ein Marvel's Midnight Suns-like? (nichts für ungut @Matthias Dammes :-D )
Unter dem Namen konnte ich mir so gar nichts vorstellen.

Das war eine launige Runde, Jan kam son bisschen locker schnoddrig rüber, was authentisch wirkte.
Spannend, was er alles zu erzählen hatte, gerade auch, weil er mehrere Blickwinkel im Laufe seiner Karriere einnehmen konnte. Chris darf ihn gerne nochmal einladen, vielleicht nach Release? Oder kurz vorher, zur Promo :)

Und, es hat wirklich Interesse am Spiel geweckt.

Freue mich auf weitere Folgen in dem Stil (und das, wo ich am Anfang dachte "Oje, nur Interview, sonst nichts diese Woche!?").
 
Zuletzt bearbeitet:

Abstergo

Anfänger/in
Mitglied seit
10.07.2014
Beiträge
82
Reaktionspunkte
27
Heute morgen den Rest der Podcast Folge gehört, super Folge und mal was ganz anderes. Hat mir sehr gefallen!
Und obwohl es nicht so ganz mein Genre ist, werde ich mir mal Phantom Doctrine auf der PS4 ansehen. Das Aktuelle sieht auch ganz nett aus, aber auf dem PC würde ich das nicht spielen. Wenn es für PS4/PS5 rauskommt wahrscheinlich schon. Macht weiter so!
 

Holzkerbe

Gelegenheitsspieler/in
Mitglied seit
21.07.2022
Beiträge
309
Reaktionspunkte
129
Super Podcast, ich feiere es immer, wenn Leute aus der Branche interviewt werden und aus dem Nähkästchen plaudern. Vor allem wenn das auf so charmant-authentische und damit nahbare Weise passiert, wie es Jan und Chris gemacht haben. Sehr sympathisch! :)

Ich bin vong Beruf 1 IT unso, aber wollte seit ich nen Stift halten konnte schon immer in den Spielejournalismus. Hat trotz maximaler Bemühungen leider nicht geklappt, obwohl ich fast 15 Jahre ehrenamtlich für diverse Onlineportale aktiv war und zuletzt für die GAIN als Chefredakteur. Immerhin konnte ich da meinen Traum verwirklichen, eigene Artikel in gedruckter Form zu veröffentlichen... hab während all der Jahre zahllose Redis des hiesigen Spielejournalismus auf Reisen getroffen, diverse Entwickler besuchen und interviewen dürfen sowie zahllose Artikel geschrieben und war auch bei der Münchner Konkurrenz im Vorstellungsgespräch. Die haben dann aber so nen blutjungen YouTuber meiner Wenigkeit vorgezogen :B Jo, war aber trotzdem ne geile und spannende Zeit, welche mir tiefe Einblicke in die Gamesbranche ermöglicht hat. Von daher kann ich das ganz gut nachvollziehen, was Jan da so erzählt hat.

Gerne mehr davon!
 

fud1974

Spiele-Kenner/in
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
3.663
Reaktionspunkte
1.855
Hat trotz maximaler Bemühungen leider nicht geklappt, obwohl ich fast 15 Jahre ehrenamtlich für diverse Onlineportale aktiv war und zuletzt für die GAIN als Chefredakteur.

Du warst Chefred der GAIN? War das nicht da auch ehrenamtlich? So wie ich das immer gelesen hatte, trug sich das doch eh nur weil de facto fast alle das umsonst gemacht hatten? Hatte schon Züge eines "Fanzines" (falls jemand noch die Fanzines von früher kennt, also Fan-getragene Magazine.. teils noch aus Prä-Internet-Tagen).

Was macht der Laden eigentlich heute, da war ja auch vom Podcast her plötzlich Ruhe, jetzt habe ich was von einem Relaunch gelesen?
 

Holzkerbe

Gelegenheitsspieler/in
Mitglied seit
21.07.2022
Beiträge
309
Reaktionspunkte
129
Du warst Chefred der GAIN? War das nicht da auch ehrenamtlich? So wie ich das immer gelesen hatte, trug sich das doch eh nur weil de facto fast alle das umsonst gemacht hatten? Hatte schon Züge eines "Fanzines" (falls jemand noch die Fanzines von früher kennt, also Fan-getragene Magazine.. teils noch aus Prä-Internet-Tagen).

Was macht der Laden eigentlich heute, da war ja auch vom Podcast her plötzlich Ruhe, jetzt habe ich was von einem Relaunch gelesen?
Ja, richtig, das war für alle Beteiligten rein ehrenamtlich. Jedenfalls als ich noch für die GAIN tätig war (2017-2019 ab Ausgabe 5 bis Ausgabe 11). Als Teil der Chefredaktion war das dann irgendwann auch so vereinnahmend, dass es neben regulärem Job, Frau und Kindern schlichtweg leider nicht mehr für mich zu bewerkstelligen war.

Die GAIN steht kurz vor einem Relaunch, nachzulesen auf ihren Social Media-Kanälen.
 

fud1974

Spiele-Kenner/in
Mitglied seit
31.12.2007
Beiträge
3.663
Reaktionspunkte
1.855
Ja, richtig, das war für alle Beteiligten rein ehrenamtlich. Jedenfalls als ich noch für die GAIN tätig war (2017-2019 ab Ausgabe 5 bis Ausgabe 11). Als Teil der Chefredaktion war das dann irgendwann auch so vereinnahmend, dass es neben regulärem Job, Frau und Kindern schlichtweg leider nicht mehr für mich zu bewerkstelligen war.

Die GAIN steht kurz vor einem Relaunch, nachzulesen auf ihren Social Media-Kanälen.

Im Prinzip dann wohl so wie ich mir gedacht habe.. ich hab mich immer gefragt wie das wohl so läuft bzw. dass sowas sich nur trägt wenn die Beteiligten ehrenamtlich unterwegs sind.... Ich meine, kann man machen (wir machen den Podcast ja auch nur als Hobby, aber will das nicht mal ansatzweise vergleichen mit dem Aufwand den so ein Magazin verursacht), aber wirft auch ein Licht auf die Marktsituation dachte ich mir.
 
Oben Unten