PC-Zusammenstellung auf Flaschenhals Prüfen Intel/Nvidia

dagster

Benutzer
Mitglied seit
20.09.2007
Beiträge
64
Reaktionspunkte
0
PC-Zusammenstellung auf Flaschenhals Prüfen Intel/Nvidia

Guten Morgen!
Ich hab mir vor etwas längerer Zeit nun ein neues System gegönnt es auf Herz und Nieren getestet etc allerdings habe ich mehr und mehr das Gefühl das ich entweder Treiber Probleme habe oder vielleicht nen flaschenhals etc
Zunächst mal hier mein Setup.

Mainboard : Asus Z-170p
CPU : Intel i5 6600k
Grafik : GTX 970
8GB Ram : Crucial DDR4-2133
Lüfter: Cooler Master Hyper TX3 EVO Tower Blower

Derzeit OS Windows 10 Pro

Im IDLE Modus liegt die CPU bei 27-32°
Bei nem Stress test mit Intel Extreme Tuning Utility sagt er mir eine Max Temp von 69° an mein Lüfter ist allerdings kaum zu hören ? Nebenher noch speedfan am laufen und der sagt mir wärent des Stress test CPU 43° an und ne Lüfter RPM von 1610

Stress Test ist aber Passed bei dem Tool allerdings weis ich nicht welcher Temp ich glauben schenken kann und wäre die Temp wirklich so hoch würde mein Lüfter nicht höher drehen?
Fakt am Rande: Nutze ich CPU Temp friert mein Rechner offenbar ein CPU auslastung steigt dann wohl auf 99%.

Wärmeleitpaste etc ist alles neu drauf, kein Staub vorhanden etc Treiber sind die Aktuellsten soweit ich finden konnte.
Jetzt zu meinem Problem, EGAL welches Spiel ich spiele sei es Blade & Soul (CPU Intensiv) oder z,b SWTOR (Ebenfalls recht CPU Intensiv) oder Crysis 2 überall liegt meine CPU auslastung über 50%
Und das ist ein Punkt der mich langsam aber sicher richtig stuzig macht.. habe mein System nun mit mehreren verglichen habe es mit Windows 7,8 und nu mit Windows 10 versucht aber ich hab immer die höchste Auslastung.
Alle mit den ich vergleichen habe waren im Budget etwa so wie ich lagen bei den meisten Spielen aber eher so im 20-25% bereich der Auslastung sogar AMD CPU's die teils sehr viel schwächer sind als meine was Singlecore Power angeht.

Nun ich bin ein Live Streamer, ich nutze die Platform Twitch und als Streaming software meist OBS Studio meine einstellung sind meist auf normal 720P ausgerichtet, nur bin ich wenn ich mich mit den anderen Streamer kollegen vergleiche die Teils n schlechteren Rechner haben CPU Auslastungs Technisch immer mindestens um 30-40% höher wie die. Ich mein wie kann das sein das die mit Spiel und Streaming bei etwa 40% auslastung sind bei spitzen mal bei 50-60% und ich bei 80% und Spitzen bei bis zu 95% auslastung.

Das ist etwas was ich nicht schnalle das geht nicht in mein Schädel darum glaube ich das ich irgentwo nen Flaschenhals habe ne inkorrekte einstellung oder sonst was die mein System ausbremst darum Bitte ich um eure Hilfe..

PS: Ich hab noch NICHT OC'ed Takt is bei meinem 6600k immernoch die 3.5ghz da ich nicht weis wie weit ich mit meinem Lüfter gehen kann.

Würde mich über Hilfe freuen, schönen Tag wünsche ich!
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.655
Reaktionspunkte
5.930
Im IDLE Modus liegt die CPU bei 27-32°
Bei nem Stress test mit Intel Extreme Tuning Utility sagt er mir eine Max Temp von 69° an mein Lüfter ist allerdings kaum zu hören ? Nebenher noch speedfan am laufen und der sagt mir wärent des Stress test CPU 43° an und ne Lüfter RPM von 1610
und bei 1610 RPM hörst du den kaum? Dann ist der Lüfter halt ziemlichh gut ;) Temps sind okay.

Und der Lüfter dreht sich halt vermutlich so schnell, wie es nötig ist, damit es nicht ZU heiß wird - da könnte als Grenze 70 Grad festgelegt sein. Hast du denn ein Tool, welches eine Lüfterkurve vorgibt? Oder es im BIOS eingestellt?

Wärmeleitpaste etc ist alles neu drauf, kein Staub vorhanden etc Treiber sind die Aktuellsten soweit ich finden konnte.
Jetzt zu meinem Problem, EGAL welches Spiel ich spiele sei es Blade & Soul (CPU Intensiv) oder z,b SWTOR (Ebenfalls recht CPU Intensiv) oder Crysis 2 überall liegt meine CPU auslastung über 50%
Und das ist ein Punkt der mich langsam aber sicher richtig stuzig macht.. habe mein System nun mit mehreren verglichen habe es mit Windows 7,8 und nu mit Windows 10 versucht aber ich hab immer die höchste Auslastung.
Alle mit den ich vergleichen habe waren im Budget etwa so wie ich lagen bei den meisten Spielen aber eher so im 20-25% bereich der Auslastung sogar AMD CPU's die teils sehr viel schwächer sind als meine was Singlecore Power angeht.
50% wäre ja bei weitem noch kein Wert, der den PC langsamer macht ^^ hattest du denn eigentlich Windows auch neu installiert mit dem neuen Board?

Was auch sein kann ist, dass da einfach nur irgendwelche Tools nebenbei laufen und "stören" - das kann schon zb Skype sein, Virenscanner, ein Chattool usw., oder auch nur ein Browserplugin.


8GB mehr RAM würden Deinem PC aber guttun, wenn du auch Streamst.
 
TE
D

dagster

Benutzer
Mitglied seit
20.09.2007
Beiträge
64
Reaktionspunkte
0
Erstmal danke für die Antwort, den Lüfter habe ich ja oben geschrieben welcher da ist und die kurven werden ja in dem Intel Tool angezeigt. Die Frage ist nur wie zuverlässig das ganze ist wenn in nem anderen Tool wie z.b Speedfan die Temperaturen komplett anders sind. Und bei CPU Temp der komplette Rechner freeze.

Mein Bios hab ich auf Default stehen, einzige was ich aus gemacht habe ist das Stepping und den Turbo Modus von intel. Sollte es nen Tool geben was dir die nötigen informationen gibt nur raus damit ^^

Zusätzliche Software die den PC ausbremst sollte es eigentlich nicht sein, habe nur die wichtigten PC Treiber Installiert wie Chipset treiber, und Grafikkarte etc und dann halt bei den Games getestet auch wie das Frames technisch aussieht. Da war noch keine Software Installiert die hätte stören können. Und ja ich zieh Windows immer komplett neu auf bei neuer Hardware hab wenig Lust mich mit Treiber resten rumzuschlagen :-D

8gb zusätzliche Ram da haste recht wären nicht schlecht, würde aber zunächst gerne rausfiltern ob ich irgentwo bremsen habe, inwieweit Luft nach oben für OC bei CPU ist usw.

Welchen schritt soll ich deiner Meinung erstmal einleiten um zu testen woran es liegt das meine CPU so schwächelt? Habe z.b bei den Games die ich oben erwähnt hatte bei Windows 7 relativ "gute" Frames BnS sinds 120 relativ Stabil aber nur mit SSD, switch ich auf Windows 8 komm ich nichtmal an die 60 FPS ran und jetzt seit ich Win 10 drauf habe isses wieder relativ Stabil aber das is alles im "Singleplayer" mode sprich ohne Streaming. Und mein PC sollte das wie gesagt Locker packen somal ich nur 720p streame.

Wenn es dir hilft kann ich mal nen 5 Min stresstest machen und vom end ergebniss nen Screen damit du die kurven siehst würde das helfen?
 

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.655
Reaktionspunkte
5.930
Also, teste mal nen normalen Modus, nicht "Turbo".

Und nutze mal weitere Tools zum Messen, zB MSI Afterburner, oder HWInfo. Aber selbst wenn die 69 Grad stimmen: das wäre noch kein Grund für Freezes, bei weitem nicht. Die pure Auslastung allerdings kann durchaus normal sein und wäre auch kein Grund für Freezes. Wenn es immer wieder bei 100% wäre, dann könnte es die Freezes erklären. Check auch mal, ob es nicht doch noch neuere Treiber gibt, vor allem fürs Board.

Und hast du denn Vergleichswerte der FPS von Nutzern, die wirklich die gleiche CPU, ne GTX 960, nur 8GB RAM und auch die gleichen Spieleeinstellungen haben? Ein weiterer Grund für Stocken speziell beim Streamen kann selbstverständlich ganz simpel Dein Internetzugang sein, denn beim Upload sind die Verträge ja idR SEHR beschränkt.
 
TE
D

dagster

Benutzer
Mitglied seit
20.09.2007
Beiträge
64
Reaktionspunkte
0
Wie ich ganz oben geschrieben habe ist das Einzige was ich Deaktiviert habe im Bios das stepping und den Turbo Modus, was soviel heist das ich derzeit nur den Normalen Modus nutze. Habe nun HWInfo installiert und die Temperaturen scheinen echt korrekt zu sein allerdings wundert mich das etwas, zu Anfang als ich den CPU eingebaut hatte war ich so bei 50° könnte allerdings dran liegen das mein Gehäuse keinerlei Airflow hat.
Die aber wie es aussieht habe ich kein Throtting oderso, da stellt sich die Frage warum z.b CPU Temp wenn ich das starte den PC komplett einfriert? Und nein nen vergleichswert für den mehr oder weniger selben PC habe ich leider nicht.

Wenn du dir die Komponennten anschaust bremmst sich da irgentwo was gegenseitig aus?


Kann es sein das pcgames.de sehr oft down ist? Jedes mal wenn ich versuche auf die Seite zu kommen bekomme ich oft nen Datenbankfehler.
 
Zuletzt bearbeitet:

Herbboy

Senior Community Officer
Teammitglied
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.655
Reaktionspunkte
5.930
Wie ich ganz oben geschrieben habe ist das Einzige was ich Deaktiviert habe im Bios das stepping und den Turbo Modus, was soviel heist das ich derzeit nur den Normalen Modus nutze. Habe nun HWInfo installiert und die Temperaturen scheinen echt korrekt zu sein allerdings wundert mich das etwas, zu Anfang als ich den CPU eingebaut hatte war ich so bei 50° könnte allerdings dran liegen das mein Gehäuse keinerlei Airflow hat.
Die aber wie es aussieht habe ich kein Throtting oderso, da stellt sich die Frage warum z.b CPU Temp wenn ich das starte den PC komplett einfriert? Und nein nen vergleichswert für den mehr oder weniger selben PC habe ich leider nicht.

Wenn du dir die Komponennten anschaust bremmst sich da irgentwo was gegenseitig aus?
Nein, auf keinen Fall. Klar: eine bessere Graka würde noch mehr FPS bringen - aber das meint man ja nicht, wenn man sagt "die Grafikkarte bremst die CPU aus" ;) Freezes&co erklärt es auf keinen Fall.

Für mich klingt das irgendeinen Softwareproblem, oder aber die Festplatte hat nen Fehler... kann man aber echt schwer sagen. Auch die Grafikkarte wäre ein möglicher Fehlergrund. Gibt es denn auch Dinge außerhalb von Spielen, bei denen du Probleme hast? Wenn ja, dann könntest du mal die Grafikkarte ausbauen und die CPU-Grafik nutzen, um zu schauen, ob die Probleme dann auch noch da sind. Wenn nein, dann stimmt vlt was mit der Grafikkarte nicht.


Ach ja: was sein kann, aber dann eher "Jammern auf hohem Niveau", wäre das RAM der Grafikkarte. Denn da hat Nvidia gemogelt: von den 4GB sind nur 3,5GB schnell nutzbar, so dass es zu kleineren Leistungseinbrüchen kommen kann, wenn ein Game mehr nutzen will.

Kann es sein das pcgames.de sehr oft down ist? Jedes mal wenn ich versuche auf die Seite zu kommen bekomme ich oft nen Datenbankfehler.
da gab es wohl dieses Wochenende ein Problem, ist aber nicht der Normalfall.
 
Oben Unten