• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank

PC Komplettabsturz durch Battlefront (2015)

monolith22150

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28.09.2016
Beiträge
13
Reaktionspunkte
0
Moin, bin neu hier und habe direkt ein dickes Problem. Spiele ich Battlefront im Mehrspieler kommt es nach 2 - 30 Minuten dazu, das mein Rechner Komplett abstürzt. Bis dahin läuft alles geschmeidig auf ultra settings. Die Bildschirme gehen in standby, aus den boxen ertönt ein matrix ähnliches "drrrrrt" und ich muss den reset knopf drücken.

Der EA Kundensupport kommt nicht wirklich weiter, nachdem ich 4 stunden insgesamt mit denen telefoniert habe. Mein System:

AMD FX8150
Asus GTX 970 Strix
16 GB DDR3 RAM
Spiel auf HDD WD Blue 2 TB
Mainboard Gigabyte GA990FXA UD3

Folgendes habe ich schon probiert:

Spiel von einem anderen admin konto starten
Windows komplett neu installieren ( clean install)
Temperatur CPU direkt nach absturz 31°C
Origin als admin starten
battlefront als admin starten
origin neu installiert
windows 10 Pro aktuellste version
grafiktreiber aktuellste version
Spieldaten durch origin prüfen lassen (repariert)
geringere grafikeinstellungen
HDDs überprüft mit ChrystalDiskInfo
Spiel neu heruntergeladen & installiert
Spiel im Kompatibilitätsmodus auf Windows 7 gestellt


JEDES andere spiel, egal ob origin (BAttlefield 4, Mirrors Edge Catalyst) Uplay (The Division) oder Steam (DOOM) hat dieses problem nicht. Nur bei Battlefront stürzt der ganze rechner so richtig ab, aber wie gesagt - bis zum absturz läuft das spiel auf ultra settings mit über 60 FPS.


ich hab euch mal die msinfo und dxdiag von direkt nach einem absturz angehängt, in der hoffnung das es bei der fehlersuche hilft. bin echt langsam am verzwiefeln und für jede hilfe dankbar.

https://www.dropbox.com/sh/gb2i83zrgm0piox/AABvC2ejiTIuEPnZji5Z62aEa?dl=0
 
Zuletzt bearbeitet:

Briareos

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.01.2004
Beiträge
1.157
Reaktionspunkte
397
Website
www.hellisheaven.de
Unter Win10 habe ich Battlefront noch nicht wieder gestartet, unter meinem Win7 lief es problemlos, einen Absturz hatte ich nie.

Nach kurzer Recherche habe ich nur folgenden Hinweis gefunden:
Another simple but useful method is to play the game in Compatibility mode. For this, right click on the game’s .exe and click Properties. Under the Compatibility tab, set the Compatibility mode to either Windows XP SP3 or Vista.
Quelle
 

Briareos

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
21.01.2004
Beiträge
1.157
Reaktionspunkte
397
Website
www.hellisheaven.de
Nichts zu danken.
Es würde mich nur interessieren ob das bei dir dann funktioniert hat ... oder auch nicht.
Ich drück dir die Daumen.
 
TE
TE
M

monolith22150

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28.09.2016
Beiträge
13
Reaktionspunkte
0
ich geb auf jeden fall hier bescheid, wenn ich eine lösung gefunden habe bzw dein vorschlag funktioniert. habe das spiel ja heute nacht komplett neu runtergeladen, werde es erstmal so testen, wenn es abstürzt dann nochmal mit komatibilitätsmodus. bin gespannt
 
TE
TE
M

monolith22150

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28.09.2016
Beiträge
13
Reaktionspunkte
0
also das erneute herunterladen brachte nichts, den kompatibilitätsmodus auf windows 7 stellen leider ebenfalls nicht. es ist zum heulen :(
 

svd

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
6.633
Reaktionspunkte
1.179
Hast du auch ein Tool wie den "MSI Afterburner" auf dem Rechner? Der kann die die Prozessortemperatur auch während des Spielens einblenden.
Nach dem Reboot macht das keinen Sinn, die Transistoren, Schaltkreise und Krams im Prozessor sind so winzig, dass die Temperaturen sehr schnell wieder sinken,
wenn der Prozessor nicht mehr ackern muss.

Wie sieht es aus, wenn du das Spiel in einem weniger aufwändigen Grafikmodus spielst? Vlt. Mittel oder Hoch? Genauso?
 
TE
TE
M

monolith22150

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28.09.2016
Beiträge
13
Reaktionspunkte
0
hi, danke für deine antwort :) MSI Afterburner läuft, gerade beim absturz war der auf ca 45 grad. das spiel hab ich auch mit normalen einstellungen getestet und es ist leider genauso abgestürzt :(
 

svd

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
6.633
Reaktionspunkte
1.179
Dann neige ich daran zu glauben, dass es eher am Spiel und nicht an deinem Rechner liegt. :P

Probieren wir eine Lösung von YouTube aus. Klick mal das Spiele-Icon in der Origin-Bibliothek mit rechts an und gehe zu den Eigenschaften des Spieles.

Unter "Allgemein" deaktivierst du "Origin im Spiel", unter "Erweiterte Starteinstellungen" trägst du in das Feld "Befehlszeilenargumente" folgendes ein: -novid -noborder -windowed
Mal sehen, ob's was bringt.
 
TE
TE
M

monolith22150

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28.09.2016
Beiträge
13
Reaktionspunkte
0
ich fürchte das hatte ich schonmal eingetragen gehabt, ohne erfolg. aber nur um sicherzugehen das ich da nichts falsch geschrieben habe (gg) mach ich es nochmal per copy paste, danke dir schonmal! Ich fürchte auch das es am spiel liegt, weil es echt das EINZIGSTE ist, dann kanns ja eigentlich nicht an meinem rechner liegen :(
 

svd

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
09.09.2004
Beiträge
6.633
Reaktionspunkte
1.179
Sonst kannst du noch gucken, ob es neue Treiber für Mainboard, Soundchip, etc. gibt. Dein System muss ja jetzt total frisch sein.

edit: Oh, deaktiviertes "Origin Im Spiel" nimmt auch die Multiplayerfähigkeit? Das wäre ja eher blöd. :P
Beim Kompatibilitätsmodus wird übrigens "Windows XP Service Pack 3" oder "Vista" empfohlen.
 
TE
TE
M

monolith22150

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28.09.2016
Beiträge
13
Reaktionspunkte
0
die start parameter haben leider keine verbesserung gebracht, ich probier es direkt nochmal mot kompatibilität zu win xp
 

Herbboy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.769
Reaktionspunkte
5.984
ging nur win vista, nach 10 minuten leider wieder abgestürzt. mist verdammter :(
unbedingt wie svd schon sagte mal beim Mainboarshersteller schauen, ob es neuere Treiber gibt. Chipsatz, Sound, LAN und USB wären da wichtig, falls vorhanden.

Und hast du vlt irgendein Programm nebenbei laufen? Skype, Teamspeak usw.? Das alles mal abschalten, selbst den Virenscanner.
 
TE
TE
M

monolith22150

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28.09.2016
Beiträge
13
Reaktionspunkte
0
auch dir danke für die antwort :) treiber sollten (eigentlich) alle aktuell sein, kümmere mich aber gleich nochmal drum. programme habe ich nebenher keine laufen, im prinzip nur das nakte windows mit origin und eben das spiel. ein mysterium. wo steckt aiman abdallah? xD
 
TE
TE
M

monolith22150

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28.09.2016
Beiträge
13
Reaktionspunkte
0
Guten Morgen. Das problem besteht leider immernoch. Folgendes werde ich heute noch versuchen:

BIOS Update von F2 auf F9 mittels QFlash (keine ahnung warum das auf version F2 steht)

Windows sagt mir grade das es ein update auf Version 1607 Gibt - das werd ich installieren

Installation Asis DGX Xonar 5.1 Soundkartentreiber

Update Realtek Audio treiber

dazu wollte ich mal schauen welche höchsttemperatur im UefiBIOS eingestellt ist, nicht das der sich bei 40 grad abschaltet oder so, konnte dazu aber im uefibios nichts finden. weiß jemand wo man das findet?

danke im vorraus und einen schönen donnerstag euch allen ^^
 
TE
TE
M

monolith22150

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28.09.2016
Beiträge
13
Reaktionspunkte
0
BIOS update auf version F3 (aktuellste version für mein board mit der revision 4) und windows update blieben ebenfalls ohne veränderung auf battlefront. ich installiere jetzt mal ganz stumpf den game ready treiber von nvidia für battlefront. sonst weiß ich nicht weiter.
 

Herbboy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.769
Reaktionspunkte
5.984
BIOS update auf version F3 (aktuellste version für mein board mit der revision 4) und windows update blieben ebenfalls ohne veränderung auf battlefront. ich installiere jetzt mal ganz stumpf den game ready treiber von nvidia für battlefront. sonst weiß ich nicht weiter.
bau mal die Soundkarte aus und versuch es mit onboardsound - vlt verträgt sich da ja irgendwas nicht?
 
TE
TE
M

monolith22150

Neuer Benutzer
Mitglied seit
28.09.2016
Beiträge
13
Reaktionspunkte
0
der sound läuft über onboard, soundkarte ist für kopfhörer die hatte ich bei battlefront noch nicht auf ^^
 

Herbboy

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
22.03.2001
Beiträge
78.769
Reaktionspunkte
5.984
der sound läuft über onboard, soundkarte ist für kopfhörer die hatte ich bei battlefront noch nicht auf ^^
ok, aber die Karte ist ja drin und hat auch aktive Treiber - daher nur mal testweise raus. Wenn es nix ändert, weißt du wenigstens, dass die es nicht schuld ist ;) sind deren Treiber denn die aktuellsten von der Asus-Website?
 
Oben Unten