PC Games 8/14: Die Siedler: Königreiche von Anteria + Vollversion Lara Croft and the Guardian of Light + Gamescom-Guide

Petra_Froehlich

Legende
Mitglied seit
05.03.2008
Beiträge
971
Reaktionspunkte
20
Website
www.pcgames.de
Jetzt ist Deine Meinung zu PC Games 8/14: Die Siedler: Königreiche von Anteria + Vollversion Lara Croft and the Guardian of Light + Gamescom-Guide gefragt.


Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


Zum Artikel: PC Games 8/14: Die Siedler: Königreiche von Anteria + Vollversion Lara Croft and the Guardian of Light + Gamescom-Guide
 

SpiderFive

Neuer Benutzer
Mitglied seit
18.10.2003
Beiträge
29
Reaktionspunkte
0
In de Letzen 10 Jahren kam UBISoft immer mit leeren Versprechungen von Siedlergen, Siedlerkern, Back to the roots und nun scheitern sie schon wieder an Siedler ...
Hier wird einfach eine Marke ausgequetscht ohne Siedler zu bieten, das ist wie Pferdefleisch als Rindfleisch zu verkaufen.. Erging es der Marke Commodore nicht genauso ? Am Ende wurden darunter doch Sachen verkauft, die nix damit zu tun hatten was die Marke mal Groß gemacht hat.

Die meinen echt, es reicht nen Holzfäller und nen Sägewerk oder ne Farm drin zu haben um es irgendwie Siedler nennen zu können.

Dann wieder dieser Onlinezwang, der schon bei Siedler 7 zum Boykott geführt hat ....

Es gibt faktisch kein Militär mehr, da man nur noch auf Helden setzt ....
Wo sind die Heerscharen von Soldaten hin ?

Eine persistente Siedlung ?
Wo ist der Spass hin seinen Aufbau auf die jeweilige Situation anzupassen ?

Ja bei DSO I macht es, weil es ein zähes Spiel ist, keinen Sinn ständig neu aufzubauen, das kostet ja auch nicht nur ein paar Minuten sondern Tage, Wochen und Monate.. aber bei richtigem Siedler gehört der Aufbau dazu und der wird hier massiv kastriert, so das man eigentlich wenn man es ernst nimmt, nicht mehr von einem Aufbauspiel sprechen kann...

Keine Savegames ?
Was haben wir früher begeistert ausgetüftelt wie man es besser machen kann und schnell nochmal ein Save geladen um zu sehen, ob man es nicht noch besser oder anders machen kann...

Die sind begeistert von direktem Feedback ?
Die Bugs, die auf dem Testserver von DSO I gefunden und gemeldet werden, finden in schöner Regelmäßigkeit
Einzug auf den richtigen DSO I Server...

DSO II scheint eine Umsetzung von dem Browserspiel DSO in ein "PC-Spiel" zu sein, mit Ersetzung des militärischen Soldatenpaart (der auch nur rudimentär da vorhanden) durch einen RPG Part... Die Unterschiede sind halt der Anpassung und der mehr Möglichkeiten bei einem reinen PC Spiel gegenüber einem Browserspiel geschuldet ...

Innovatives Siedler ?
Nein, denn erstens kein Siedler und auch keine Innovation, da man bei anderen abgeschaut hat ohne wirklich was neues zu schaffen.
Sondern eher ein verzweifelter Versuch etwas zusammen zu mixen, was dann aber eben keine wohlschmeckende Komposition wird, sondern einfach schrecklich schmeckt.

Schmidt und Schmitz sollten bei Anno bleiben und Siedler nicht verhunzen...

Bring back our good old settlers
 
Zuletzt bearbeitet:

Kaisan

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
17.06.2010
Beiträge
2.125
Reaktionspunkte
305

Ich war mal so frei, Deinen Beitrag zu kürzen und auf eine Kernaussage zu reduzieren: Das neue Siedler gefällt Dir nicht. Und das kann ich durchaus verstehen: Bei einem solch ambitionierten Online-Projekt kann schnell etwas schief gehen, die Designansätze, von denen ich bisher in der PC Games Vorschau gelesen habe, sagen mir auch nicht wirklich zu. Den Grundgedanken hinter dem Ganzen kann ich durchaus noch nachvollziehen: Die Marke Siedler soll für eine neue Online-Generation an Gamern bereit gemacht werden, soll den Sprung in die "nächste Dimension" wagen und innovativ sein. Ich bleibe auf jeden Fall skeptisch, auch wenn ich denke, dass hier durchaus ein gutes Spiel erscheinen kann - nur vielleicht eben kein echtes Siedler. Und eine Sache noch, Ubisoft: Wir brauchen ein neues Anno! ;)
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.312
Reaktionspunkte
3.756
naja
war man eigentlich mit irgendeinem Siedler zufrieden nach Teil 2? Und wenn man sich mal dem seine Beiträge ansieht, der ist Generell erstmal am mosern über Siedler ...
Wobei ich das eher als eine Art Spin-off verbuchen würde
 

sunny-u

Neuer Benutzer
Mitglied seit
30.07.2014
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Das Problem ist für mich nach wie vor nicht der Onlinezwang, obwohl er für mich bei einem typischen Siedler nicht nötig wäre. Aber jeder der DSO kennt, daß weiß das sie es nicht hinbekommen mit der Serverperformance. Und ich nach dem ich mir die DVD-Vorschau angesehen habe, da lief übrigens auch schon nicht alles flüssig, braucht dieses Spiel bei den Kämpfen noch sicher eine wesentlich höhere Serverkapazität als Siedleronline. Und wenn sie das schon bis jetzt nicht auf die Reihe kriegen, werden sie es bei dem neuen Spiel sicherlich auch nicht besser machen. Optisch könnte es gefallen, wobei die Frauen und Kinder auf den Straßen mehr an Anno als an Siedler erinnern. Träger und Esel die Waren transportieren, würden da besser ins Bild passen.
Das Kampfsystem hat gar nichts mehr mit Siedler zu tun. Ich fand es bisher nicht schlecht mit meinen Schwertkämpfern, Lanzenträgern, Bogenschützen und Generälen. Fand es auch immer nett die Wachtürme und Burgen entsprechend zu besetzen. Ich verstehe nicht, wie man da noch behaupten kann, daß man alles getan hat, damit es ein richtiges Siedler bleibt. :confused: Es ist leider kein richtiges Siedler mehr. :(
Aber am meisten stört mich die Bemerkung mit dem Wohlfühlproblem. Es ist eben kein Wohlfühlproblem von uns Spielern, sondern ein Unvermögen von Ubi genügend Serverkapazität bereit zu stellen, daß man mit einer toller Performance spielen kann und Spaß dran hat. Bei DSO schaffen sie es auf jeden Fall bis heute nicht. Zur Zeit bei jedem Truppenanhängen läuft erstmal die Sanduhr, wenn du Pech hast brauchst du gleich mehrere Versuche, man hat Flugstunden beim Zonenwechsel, von den sonstigen Laggs will ich gar nicht reden. Am Wochenende verstärken sich dann noch zunehmend diese Probleme und zu Eventzeiten ist es oft aussichtslos. Ausfallzeiten gehören auch immer wieder zu den üblichen Problemen bei Eventstarts. Wie soll man sich da auf ein reines Onlinespiel freuen?

Desweiteren habe ich auch noch die Befürchtung, daß hier versucht wird, zuviel miteinander zuvermischen. Ein neues DSO mit Anno-Anlehnung und Rollenspielelementen. Und am Ende hat man von allen etwas und nichts. Nur egal wie gut das Spiel auch werden kann, es kann nur funktionieren, wenn die Performance stimmt. Was nutzt das beste Spiel, wenn man es nicht richtig spielen kann?

Über ein richtiges Siedler mit Einzelkampagnen hätte ich mich mehr gefreut. Nun würde ich diesem neuen Spiel - Siedler will ich es bewußt nicht nennen - schon eine Chance geben, aber nur wenn ich doch noch den Eindruck bekomme, daß es auch funktionieren kann.
 

Monalye

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
29.09.2012
Beiträge
2.482
Reaktionspunkte
388
naja
war man eigentlich mit irgendeinem Siedler zufrieden nach Teil 2? Und wenn man sich mal dem seine Beiträge ansieht, der ist Generell erstmal am mosern über Siedler ...
Wobei ich das eher als eine Art Spin-off verbuchen würde

Also ich schon, Siedler IV mit seinen Addons habe ich exzessiv gespielt, ich hab' die CD's immer noch da, sogar originale Lösungsbücher :) Ich hab' gesehen, das es S IV mittlerweile wieder in der Pyramide gibt, ich werd es mir vielleicht holen weil es eher auf dem blöden Win8 läuft... ich hab' die CD's nicht probiert, aber seit ich Diablo II nicht mehr installiert bekomme habe ich da keine Illusionen mehr :(
 

Enisra

Bekanntes Gesicht
Mitglied seit
01.08.2007
Beiträge
32.312
Reaktionspunkte
3.756
Also ich schon, Siedler IV mit seinen Addons habe ich exzessiv gespielt, ich hab' die CD's immer noch da, sogar originale Lösungsbücher :) Ich hab' gesehen, das es S IV mittlerweile wieder in der Pyramide gibt, ich werd es mir vielleicht holen weil es eher auf dem blöden Win8 läuft... ich hab' die CD's nicht probiert, aber seit ich Diablo II nicht mehr installiert bekomme habe ich da keine Illusionen mehr :(

na, ich sag ja nicht das keiner die Dinger mehr gekauft und Spaß damit hatte, aber der Grundtenor der angeblichen Siedlerfans ist irgendwo das alles nach Teil 2 scheiße sei und der ist halt so ein Klischeebestätiger wenn dir mal dem seine Kommentare anschaust; alle nur zu Siedler und alle negativ.
Manche brauchen echt nen Hobby
 
Zuletzt bearbeitet:

WladimirIlitschLenin

Neuer Benutzer
Mitglied seit
21.09.2007
Beiträge
1
Reaktionspunkte
0
Hallo zusammen. Ist ja noch nicht veröffentlicht, daher vielleicht etwas schwer zu beurteilen. Vielleicht wird es ja ein sehr gutes Spiel. Vielleicht reizt es sogar mich MP-Vermeider. Ich würd's nicht generell von vornherein verurteilen. Mich nervt mehr etwas die Aussage von dem Entwickler-Boss: Online-Gaming ist die Zukunft, alles andere ist out, und diejenigen, die da noch dranhängen, sind eben nicht mehr up to date... Na ja, etwas arrogant diese Aussage. Sehr sogar. Und das schreckt mich schon sehr ab. Dieses verächtliche "Von oben herab"-Gerede, so als ob es nicht auch diejenigen Spieler gibt, die vielleicht nicht ihr ganzes Freizeit-Leben in einem Spiel verbringen möchten, sondern nur ab und an mal reinsehen. Die gehören dann wohl nicht mehr zur Zielgruppe von Ubisoft. Die... und damit auch ich wohl nicht.
 
Oben Unten