• Aktualisierte Forenregeln

    Eine kleine Änderung hat es im Bereich Forenregeln unter Abschnitt 2 gegeben, wo wir nun explizit darauf verweisen, dass Forenkommentare in unserer Heftrubrik Leserbriefe landen können.

    Forenregeln


    Vielen Dank

Paradox Stellaris Abzockmasche

McTrevor

Hobby-Spieler/in
Mitglied seit
08.01.2008
Beiträge
912
Reaktionspunkte
775
Vielleicht wäre hier ja mal eine Reportage angebracht.

Das Spiel hat mittlerweile fast 20 DLCs.

Über die Jahre beobachte ich (und viele weitere Spieler) nun ein wiederkehrendes Pattern:
  1. Ein DLC führt einen neuen Gameplayaspekt ein.
  2. Zur Veröffentlichung des DLC wird ein Patch für das Basisspiel bereitgestellt, der den Gameplayaspekt in das Basisspiel einführt
  3. Die Gegner können uneingeschränkt mit dem Gameplayaspekt interagieren (unabhängig davon, ob der DLC installiert ist)
  4. Der Spieler kann nur richtig mit der Spielmechanik interagieren, wenn er den DLC kauft -> Das Basegame wurde gepatched um den Spieler zu benachteiligen, wenn er den DLC nicht kauft
Aufgrund der hohen Anzahl der DLCs und des großen Umfangs des Spiels ergeben sich nun bei den späteren DLCs folgende Nuancen:
@1/2: teilweise wird hier kein neuer Gameplayaspekt mehr gefunden. Also wird ein bestehender Aspekt entfernt und dann als DLC (etwas aufgehübscht) wieder eingeführt.
@3: um den Kaufdrang zu erhöhen, muss der neue Gameplayaspekt entsprechend mächtig sein. Um dies zu bewerkstelligen werden frühere DLCs teilweise gnadenlos in den Boden generft.

Auch den alten Test würde ich hier zumindest mit einer Warnung bezüglich der Geschäftspraktiken versehen.
 
Zurück